Information ausblenden
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK

Erfahrungsbericht: Support von Samsung bei Defekt

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD & Projektor" wurde erstellt von wolfgang.meier, 30. Januar 2006.

Anzeige
  1. wolfgang.meier

    wolfgang.meier Junior Member

    Registriert seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    46
    Anzeige
    "Techniker" im Auftrage von Samsung wollten mich veräppeln

    Hallo!

    Mein Samsung LE32-R41B weist einen chronischen Overscan auf – sprich bei einer Auflösung von 1360x768 über VGA stimmt das Bild mit der Maske nicht überein, was nicht sein darf und auf einen Defekt schließen lässt. Alle erforderlichen Einstellungen wurden ausprobiert, Erfahrungen mit anderen R41 Besitzern ausgetauscht.

    Gerade eben waren die "Techniker" da und ich kann es immer noch nicht fassen...

    Die "Techniker" hatten für einen Gegenversuch das gleiche Modell mitgebracht, zuerst wurde der Test auf meinem R41 absolviert - einer der "Techniker" sagte er sähe gar keinen Overscan und alles sei normal. (!!!) Dann wurde derselbe Test auf dem mitgebrachten Gerät gemacht und siehe da: Perfekt zentriert und auf jeder Seite einen Spalt von drei Pixeln. Nun aber behaupteten die "Techniker", und das ist die absolute Härte, dass zwischen beiden Geräten keinerlei Unterschied zu sehen ist. Sie haben sogar eine Lupe mitgebracht (!!!) und konnten nicht den Unterschied erkennen.

    Um es zu veranschaulichen; jeder kennt ja den Start Button von Windows, und dieser Start Button wurde auf meinem R41 mit abgeschnittenen Rand angezeigt, auf dem Testgerät wiederum zu 100% und selbst das konnten/wollten die Techniker nicht vernehmen.

    Nun habe ich aber einen anderen Test als Ass im Ärm gehabt, einen Test den man einfach nicht widerlegen kann. Ich habe die Taskleiste in Windows nach oben versetzt und automatisch im Hintergrund verschwinden lassen, sodass man im normalen Fall einen schmalen Streifen der im Hintergrund verschwundenen Taskleiste sehen kann. (Den Test kann jeder Zuhause machen) Wie gehabt; mein R41 hat diesen Streifen unvollständig also mit einem Millimeter dargestellt (faktisch einen Hauch von Steifen), das Testgerät allerdings hat den Streifen korrekt und mit drei Millimetern angezeigt. Und das bei gleichen Vorraussetzungen - wie der vorherige Test.

    Und was meinte nun der neuschlaue "Techniker" auf diese mysteriöse Erscheinung hin? ICH hätte irgendetwas verstellt, sprich ich hätte "getrickst" oder dergleichen...hrhrhrhr Liebe Leute, muss man dazu noch etwas sagen?

    Die verehrten "Techniker" haben letztendlich meinen R41 mitgenommen und wollen ihn nun nach Samsung schicken. Was jetzt passiert weiß ich nicht, eines weiß ich aber; ich habe keinerlei Interesse ein kapputtrepariertes Gerät zurück zu bekommen oder Wochen warten zu müssen was ja alles bei Samsung nicht so unüblich sein soll.

    Anschließend habe ich 20Min mit Samsung telefoniert, den Fall so wie er war geschildert und mich ausdrücklich über die "Techniker" beschwert. Nebenher habe ich erfahren, dass es nicht ÜBLICH ist das Gerät einzuschicken. Da darf ich wohl gespannt sein wie es jetzt weiter geht. Auf jeden Fall werde ich denen keine Ruhe lassen, weder den "Technikern" noch Samsung dh. jeden Tag eine tel. Erkundigung - solange bis hier mein LCD wieder steht und alles in Butter ist.

    MfG

    PS: Wer im Raum Dortmund wohnt, sollte vorsichtig sein und bei einem möglichen Defekt den LCD vorher von einem Fachmann überprüfen lassen bevor überhaupt die "Techniker" kommen. Wenn man hier kein Rückrad hat, kann es passieren, dass ein defektes Gerät als 100% in Ordnung deklariert wird. Von "fachmännischen Technikern" wohlgemerkt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Januar 2006
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    8.789
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Unglaublich aber wahr! Erfahrungsbericht: Support von Samsung bei Defekt

    Du hast aber kein Recht auf ein Austauschgerät. 3 Reparaturversuche musst du dir schon "gefallen lassen".
     
  3. wolfgang.meier

    wolfgang.meier Junior Member

    Registriert seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    46
    AW: Unglaublich aber wahr! Erfahrungsbericht: Support von Samsung bei Defekt

    Damit könnte ich leben, hauptsache der LCD läuft 100%

    MfG
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.651
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Unglaublich aber wahr! Erfahrungsbericht: Support von Samsung bei Defekt

    Wäre noch schön, wenn Du mal erwähnen könntest, um was für ein Gerät es sich handelt? Ein Monitor? Ein Fernseher? Ein Mikrowellenherd? Mir ist nämlich gerade entfallen, was ein R41 ist... ;)

    Gag
     
  5. wolfgang.meier

    wolfgang.meier Junior Member

    Registriert seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    46
    AW: Unglaublich aber wahr! Erfahrungsbericht: Support von Samsung bei Defekt

    Hallo!

    Es handelt sich um einen LCD Fernseher, Samsung LE32-R41B.

    MfG
     
  6. wolfgang.meier

    wolfgang.meier Junior Member

    Registriert seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    46
    AW: Unglaublich aber wahr! Erfahrungsbericht: Support von Samsung bei Defekt

    Zwischenstatus

    So ich habe heute mal bei der Vertragswerkstatt angerufen und die berichteten mir, dass ein neues Panel nachbestellt wurde. Zwar verstehe ich nicht warum man nicht zur Sicherheit ein neues Mainboard mitbestellt hat - aber was soll´s...Die Profis werden es ja wissen. Für die Wartezeit wurde ca. eine Woche oder etwas länger "Tapeten anstarren" geschätzt. Damit rechnen zu müssen liegt ja noch im normalen Bereich.

    Alles schön und gut, trotzdem werde ich einen Beschwerdebrief an Samsung entrichten und beim nächsten Termin mit den Technikern einen oder sogar zwei Zeugen hinzuziehen.

    MfG
     
  7. Stoffi

    Stoffi Senior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    498
    Technisches Equipment:
    Nokia D-Box2
    AW: Unglaublich aber wahr! Erfahrungsbericht: Support von Samsung bei Defekt

    Erstmal, ich persönlich habe beruflich auch negative Erfahrungen mit den Samsung Reparaturservice gemacht (nenne mal beide Werkstätten aus dem Sektor Köln/Düsseldorf nicht), aber Erfahrungsmäßig sind die anderen Hersteller auch nicht viel besser.
    Bei der Menge an Geräten kann es nicht schnell gehen...

    Das ist eben der Nachteil, wenn man den Fachhandel nicht mit ins Boot holt.
    Es muss ja alles in authorisierte Werkstätten der Hersteller gebracht werden...

    Metz und so langsam auch Technisat beziehen nun aber die Fachhändler mit ein, liefern benötigte Ersatzteile....
    Abgucken ihr großen und nachmachen!
     
  8. noeler

    noeler Board Ikone

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    3.138
    Ort:
    -
    AW: Unglaublich aber wahr! Erfahrungsbericht: Support von Samsung bei Defekt

    Bei meinem Nachbar ist mal ein brandneuer Pioneer Plasma hops gegangen. Den Hänlder angerufen und geschildert. Kurz danach hat eine "Supportmitarbeiterin" von Pioneer angerufen.

    Alles noch mal geschildert. Am naechsten Tag kam ein kleiner Lieferwagen, 2 Personen brachten einen brandneuen Plasma mit und namen den anderen "alten" wieder mit. Ende der Geschichte. Ob so ein Service ueberall gemacht wird kann ich aber jetzt nicht sagen.
     
  9. wolfgang.meier

    wolfgang.meier Junior Member

    Registriert seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    46
    AW: Unglaublich aber wahr! Erfahrungsbericht: Support von Samsung bei Defekt

    Das ist richtig, bei Toshiba beispielsweise soll es noch heftiger zugehen. Allerdings möchte ich jetzt nicht unbedingt dem Hersteller den schwarzen Peter zuschieben, zumindest nicht direkt. Denn Fakt ist, das für große Firmen Vertragswerkstätte arbeiten welche offensichtlich über ein unkontrollierte Narrenfreiheit verfügen. Das was ich miterlebt habe ist schier unglaublich, frei nach dem Motto;

    Die Sonne scheint, Du siehst die Sonne - ich aber nicht und daher bist Du im Unrecht.

    Ich frage mich was dahinter steckt, wollten die mich verar****** oder was kann der Grund dafür sein? *Immer noch am rätseln*

    MfG
     
  10. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.651
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Unglaublich aber wahr! Erfahrungsbericht: Support von Samsung bei Defekt

    Moglich, dass die nach Fallpauschalen und nicht nach Aufwand entlohnt werden. Und solche Vergütungsmodelle ziehen es leider nach sich, dass der Dienstleister seinen Gewinn durch die Reduktion seiner Aufwände zu optimieren versucht.

    Gag
     

Diese Seite empfehlen

Anzeige