Information ausblenden
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK

DVD mit RelaxVision 4.2c brennen

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von plainsmen, 19. Februar 2011.

Anzeige
  1. he2lmuth

    he2lmuth Senior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    266
    Anzeige
    AW: DVD mit RelaxVision 4.2c brennen

    HD Fernsehaufnahmen werden mit 10 facher Originalgeschwindigkeit auf eine USB (EXT3) Platte übertragen.
    "PC Dateien H264, Direkt, mp4"

    Grüße
     
  2. Tripstrilles

    Tripstrilles Senior Member

    Registriert seit:
    25. September 2007
    Beiträge:
    228
    AW: DVD mit RelaxVision 4.2c brennen

    Heute hab ich mal nach 2 Jahren eine 50 Minuten Aufzeichnung von RTL SD auf DVD gebrannt. 45 Minuten hat das gedauert.

    Kann man vergessen. Die Geschwindigkeit ist wirklich ein Witz, dann kann man gleich einen PC nehmen.
     
  3. plainsmen

    plainsmen Silber Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    DVC 2000, Solitaire, eine alte Premiere-Box., ein paar PC's, Laptop
    AW: DVD mit RelaxVision 4.2c brennen

    Also mit der RV 4.0 ging es noch ratz fatz, das es bei der RV 4.2c so lange dauert, ist wohl das KO für die Kaufversion.
     
  4. Chris81

    Chris81 Junior Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2010
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Garmisch-Partenkirchen
    Technisches Equipment:
    Vantage 7100c
    Pionier KRP500 AW
    Onky 875 STR
    AW: DVD mit RelaxVision 4.2c brennen


    Hallo zusammen,

    ich habe soeben einen Film (von Sky-HD aufgenommen, 12 Gb) auf eine USB-Festplatte die in NTFS formatiert ist exportiert. Anschließend am PC angeschlossen und unter Windows Media Player einwandfrei abgespielt.
    Dateiformat war --- PC Dateien Transport Stream, Direkt, ts.

    Werde noch andere Formate testen.

    Schönen Sonntag noch

    Chris
     
  5. Ohm66

    Ohm66 Senior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2009
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Mittelfranken
    Technisches Equipment:
    Macrosystem DVC2000 mit BluRay, RelaxVision V4.0d ohne Aktivierung, Expertenpaket, Analogpaket, Galileo-SW, WarpStreamer

    Dream 7020 PVR
    ----
    Phlips 82cm TFT
    AW: DVD mit RelaxVision 4.2c brennen

    @Olaf: Analogvideos waren mit Macrosystem Analogpaket in maximaler Qualität aufgezeichnet worden.

    @thomasius: was ist den die interne Qualität, die haargenau dem Exportformat entspricht? Hätte schon erwartet, dass eine "verlustfreier Export" aus dem internen Format abgeleitet wird, und dass meine mit Macrosytem eingelesenen Analogvideos im internen Format abgespeichert werden.
    Dass mit NTFS: hatte gehofft, dass eine RV4 das kann....

    Werde nochmal mit meiner 500GB Platte in Fat32 testen, sobald ich ein Programm habe, das das unter Win7X64 erstellen kann. Ist nicht normgerecht ;-)

    Gruss Ohm66
     
  6. Ohm66

    Ohm66 Senior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2009
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Mittelfranken
    Technisches Equipment:
    Macrosystem DVC2000 mit BluRay, RelaxVision V4.0d ohne Aktivierung, Expertenpaket, Analogpaket, Galileo-SW, WarpStreamer

    Dream 7020 PVR
    ----
    Phlips 82cm TFT
    AW: DVD mit RelaxVision 4.2c brennen

    @chris81:
    Offenbar ist NTFS Schreiben dann entweder in DVC3000 oder in RV4.2 (bzw. Kaufversiuon) implementiert.
    Bei RV4.0 (in der nicht freigeschalteten Version) gibt es nur zwei "verlustfreie" Exportfunktionen: MPEG und AVI (mit H264), aber kein TS.

    Gruß Ohm66
     
  7. thomasius

    thomasius Junior Member

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    48
    Ort:
    halle
    AW: DVD mit RelaxVision 4.2c brennen

    @ Chris
    mit welcher RV Version konntest du auf NTFS exportieren ? Mit der 4.0e geht es nicht und bei den Neuerungen von 4.2c steht es nicht dabei...

    @ Olaf
    bei mir hat der verlustfreie Export von zugespielten Analogaufnahmen bisher noch nie so funktioniert. Die genauen Einspielparamenter dafür konnte ich auch noch nicht finden. Mir fehlte bisher der Nerv dazu ständig zu experimentieren.

    thomas
     
  8. Chris81

    Chris81 Junior Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2010
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Garmisch-Partenkirchen
    Technisches Equipment:
    Vantage 7100c
    Pionier KRP500 AW
    Onky 875 STR
    AW: DVD mit RelaxVision 4.2c brennen

     
  9. he2lmuth

    he2lmuth Senior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    266
    AW: DVD mit RelaxVision 4.2c brennen

    Hallo,
    RV 4.0e hat TS Export.
    Grüße
    Hellmuth
     
  10. thomasius

    thomasius Junior Member

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    48
    Ort:
    halle
    AW: DVD mit RelaxVision 4.2c brennen

    Hey cool Danke

    Dann brauche ich mich ja nicht mehr mit der Einbindung von Ext3 unter Windoofs
    rumzuärgern.
     

Diese Seite empfehlen

Anzeige