Information ausblenden
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK

DVB-T TV-Karten funktionieren nicht

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von HTVK, 31. Dezember 2004.

Anzeige
  1. HTVK

    HTVK Neuling

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Klnigt jetzt zwar wie jedes übliche Thema über DVB-T , aber ich werde bald wahnsinnig und hab hier keine Lösung für mein Problem gefunden.


    Ich wohne im Rhein\Main Gebiet und will mir eine DVB-T TV-Karte kaufen, das Problem ist, dass ich mir schon die Hauppauge Nova-T, eine Karte von Technisat
    und eine von Hama geholt habe und keine von denen geht richtig. Es liegt definitiv nicht an meine´m Computer, denn mein Bruder hat das selbe Problem.
    Bei der Hauppauge fehlen 8 verfügbare Sender, die Technisat hat alle gefunden aber keinen davon auch nur Ansatzweise angezeigt und die Hama hatte nur 8 Sender gefunden und nur 2 davon in verdammt schlechter Qualität angezeigt.

    Wohnt irgendwer auch in diesem Gebiet und hat das Problem gelöst oder hat jemand einen Tipp?

    Jetzt schon mal Danke:confused:
     
  2. mcihael

    mcihael Silber Member

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    592
    Ort:
    WI
    Technisches Equipment:
    Digipal 2, Philips DTR 1000, Medion MD 29006, Artec T1
    AW: DVB-T TV-Karten funktionieren nicht

    Hi,
    das Rhein-Main-Gebiet ist groß. Auch da gibt es Gebiete, in denen der Empfang mit einer Zimmerantenne nicht vernünftig ist.
    Vielleicht liegt es ja daran.

    Michael
     
  3. HTVK

    HTVK Neuling

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    3
    AW: DVB-T TV-Karten funktionieren nicht

    Um genau zu sein ich wohne in Bad Kreuznach und angeblich soll fast in der ganzen Stadt Zimmerantennenbetrieb funktionierne. Außerdem wohne ich ziemlich hoch und benutze eine Dachantenne.
     
  4. mcihael

    mcihael Silber Member

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    592
    Ort:
    WI
    Technisches Equipment:
    Digipal 2, Philips DTR 1000, Medion MD 29006, Artec T1
    AW: DVB-T TV-Karten funktionieren nicht

    "Angeblich" trifft den Nagel auf den Kopf. Gemäß http://www.hr-online.de/website/extern/ueberallfernsehen/verfuegbarkeit8820.jsp?rubrik=8820 ist in Bad Kreuznach vorwiegend Dachantenne angesagt, in günstigen Lagen aucht Außenantenne. Zimmerantenne - kannste vergessen.
    Aber da Du eine Dachantenne verwendest: Es kann daran liegen, dass in der Antennenanlage irgendwelche Verstärker und Weichen verbaut sind, die nicht alle Kanäle durchlassen. Oder Du musst die Dachantenne umbauen, so dass die Stäbe vertikal statt horizontal ausgerichtet sind.
    Hast Du die Möglichkeit, einen normalen Receiver auszuprobieren?

    Michael
     
  5. HTVK

    HTVK Neuling

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    3
    AW: DVB-T TV-Karten funktionieren nicht

    Also:

    Ja, es ist ein Verstärker eingebaut, aber nein, an dem liegt es nicht, denn ich hab an meinem Fernsehgerät einen Receiver gehabt mit dem es einwandfrei funktionierte.
    Und die Antennen sind schon vertikal polarisiert, daran kann es also auch nicht liegen.
    Könnte es vielleicht sein, dass 2 Antennen den TV-Karten Probleme machen oder
    es einfach noch keine guten TV-Karten gibt?
    Ich hab auch gehört, dass viele Receiver und TV-Karten in meinem Gebiet von der Technik her nicht funktionieren sollen, wäre das vielleicht möglich?
     

Diese Seite empfehlen

Anzeige