1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

-> DVB-T in Rheinland-Pfalz

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T)" wurde erstellt von mor, 5. Februar 2007.

  1. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.704
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    Anzeige
    Die heutige Bundes Netz Agentur Datei zeigt erstmals einige Details der vsl 2007 an den Start gehenden DVB-T Sendeanlagen in Rheinland-Pfalz:

    REIN: Ahrweiler 33 570.000 A H N...10kW
    REIN: Ahrweiler 56 754.000 A H N...10kW
    REIN: Bad Marienberg 33 570.000 A H N...20 kW
    REIN: Bad Marienberg 56 754.000 A H N...20 kW
    REIN: Donnersberg 44 658.000 A H N...50 kW
    REIN: Donnersberg 57 762.000 A H N...50 kW
    REIN: Eifel 46 674.000 A H N... 50 kW
    REIN: Eifel 48 690.000 A H N...50 kW
    REIN: Haardtkopf 46 674.000 A H N..50 kW
    REIN: Haardtkopf 48 690.000 A H N..50 kW
    REIN: Kaiserslautern 44 658.000 A H N..50 kW
    REIN: Kaiserslautern 57 762.000 A H N...50 kW
    REIN: Kaiserslautern Dansenberg 44 658.000 A H...20 kW
    REIN: Kettrichhof 44 658.000 A H D...50 kW
    REIN: Kettrichhof 57 762.000 A H D...50 kW
    REIN: Koblenz 33 570.000 A H N...50 kW
    REIN: Koblenz 56 754.000 A H N...50 kW
    REIN: Saarburg 46 674.000 A H N...50 kW
    REIN: Saarburg 48 690.000 A H N...50 kW
    REIN: Weinbiet 44 658.000 A H N...30 kW
     
  2. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.022
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: DVB-T in Rheinland-Pfalz

    Schade, dass man auf horizontal setzt...
     
  3. transponder

    transponder Gold Member

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    1.355
    AW: DVB-T in Rheinland-Pfalz

    --
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2007
  4. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: DVB-T in Rheinland-Pfalz

    Wo ist das Problem? Umbelegungen sind doch in den nächsten Jahren sowieso noch mehrfach notwendig. Umgekehrt ist ja z.B. K37 für das Rhein-Main-Gebiet vorgesehen. Mit analoger Abschaltung Donnersberg könnte man den Tausch K37 gegen K57 doch problemlos vollziehen und das HR-Bouquet auf diesen Kanal setzen. Irgendwann bis 2015 müssen die RRC-Koordinierungen doch sowieso umgesetzt werden.
     
  5. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.022
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: DVB-T in Rheinland-Pfalz

    wird man wahrscheinlich auch so machen K37 ist ja seit letztem Jahr auch vom Heidelstein frei.

    K57 war ja sowieso nur ne Leihgabe vom Rimberg.
     
  6. Dixie

    Dixie Gold Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    1.208
    Ort:
    Nürnberg
    AW: DVB-T in Rheinland-Pfalz

    Geht horizontal im Flachland nicht sogar weiter als vertikal?

    Vertikal soll ja vor allem dazu gut sein, Berge zu überwinden.
     
  7. transponder

    transponder Gold Member

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    1.355
    AW: DVB-T in Rheinland-Pfalz

    --
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2007
  8. transponder

    transponder Gold Member

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    1.355
    AW: DVB-T in Rheinland-Pfalz

    --
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2007
  9. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.022
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: DVB-T in Rheinland-Pfalz

    schon heftig, wie das abgeschrieben wird, und kein Wort, dass es sich dabei um reine Spekulationen in einem Forum handelt.
     
  10. beatbox88

    beatbox88 Senior Member

    Registriert seit:
    25. April 2004
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Erfurt
    AW: DVB-T in Rheinland-Pfalz

    Warum werden für Koblenz nicht die Kanäle 6, 31 und 51 verwendet? Man muss doch keinen so weit entfernten Sender nehmen. Im Großraum Koblenz befinden sich doch vier Sender (Koblenz/Kühkopf, Bendorf/Vierwindenhöhe, Waldesch/Naßheck, Höhr-Grenzhausen/Köppel).
     

Diese Seite empfehlen