Information ausblenden
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK

-> DVB-T in Polen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T)" wurde erstellt von Michael, 2. Dezember 2004.

Anzeige
  1. oliver@berlin

    oliver@berlin Neuling

    Registriert seit:
    23. Juli 2010
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    AW: DVB-T in Polen

    Hallo Leute

    ich bin die nächsten 2 Wochen in Polen,Nowe Miasteczko (ca. 40 Km südlich von Grünberg).

    Ich habe so einen DVB-T-Stick und eine kleine Antenne.
    Ich werde kein Internet haben.
    Was glaubt ihr,welche polnischen Sender ich enpfangen kann?

    Bitte um eine schnelle Antwort^^

    Gruß Oli
     
  2. satkurier

    satkurier Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    1.156
    AW: DVB-T in Polen

    kann dein dvb-t stick mpeg4 weil in polen wird nicht in mpeg2 gesendet so wie in deutschland

    Zielona Góra
    Jemiołów / Wichów

    MUX 1 Kanał 45konfiguracja SFN
    Jemiołów: ERP: 17kW / kierunkowa
    Wichów: ERP: 50kW / dookólna
    MPEG-4 AVC

    woj. lubuskie:
    RTCN Zielona Góra / Jemiołów, k.45 (666MHz), moc 100kW ERP (SFN)
    RTCN Żagań / Wichów, k.45 (666MHz), moc 50kW ERP (SFN)
    Programy TV obecne w multipleksie (MPEG-4): TVP1, TVP2, TVP INFO Gorzów, POLSAT, TVN, TV4, TV PULS

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juli 2010
  3. oliver@berlin

    oliver@berlin Neuling

    Registriert seit:
    23. Juli 2010
    Beiträge:
    2
    AW: DVB-T in Polen

    Ok super:)

    Graz oli
     
  4. tempel54

    tempel54 Senior Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    234
    AW: DVB-T in Polen

    Na ja..super dank H.264 AVC ist da gar nichts.:wüt:

    Hier kannst du versuchen die TS-Datei zu bearbeiten bzw. zugänglicher machen. http://*******.com/yeebls3 Schnippel original aus der Antenne. :eek:

    Ergänze die sch**s Sterne mit "tiny url" zusammen. Wieder unerklärliche automatisierung des Links und Zensur nicht zum Verstehen..:wüt:

    Mein KMPlayer kann direkt wiedergeben, für die Bearbeitung kein Bock..Wieder typisch und ohne spezifische Soft geht nix.
    Gruss
     
  5. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.540
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: DVB-T in Polen

    MPEG-4/AVC (auch H.264 genannt) und HDTV ist inzwischen Stand der Technik und in vielen Ländern eingeführt - nur nicht bei DVB-T in Deutschland und ein paar anderen Ländern.
     
  6. tempel54

    tempel54 Senior Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    234
    AW: DVB-T in Polen

    Manfred,
    es geht um Freundlichkeit bei der Bearbeitung einer Videodatei und in dem Fall das Raus holen aus einem TS Container. Mit einer MPEG2 zum demuxen habe ich Werkzeuge und Editoren ohne Ende.
    AVC kostet richtig Moneten und bis jetzt nur Nerven, und nicht jeder will nur sehen, manche zeichnen auf.
    Wie bis jetzt verstehe ich die Technik als reine vera***ng der Consumer inkl. erschweren bis unmöglich... der Aufzeichnung. Mit sparen der Bandbreite hat das weniger zu tun. Mehr Power auf die Transpoder würde Wunder tun. Platz ist da.
    Da wir in Germany den mpeg2 in jetziger Zeit haben, bin ich nur froh.
    Dafür reichen auch Computer aus XX Jahrhundert und nicht gleich Boliden die ständig was kosten.
    Wie gesagt und nur nebenbei.. Sonst geht um die Bearbeitung-Technik auf heute. Versuch einfach die AVC-Datei aus dem TS Strom auszutragen. Inkl. komische AC3, die dort versteckt ist. In meinem "komischen" Link ist alles.
    PS. Ich sehe auf EMITEL-Forum, was die polnische Kollegen für Problem haben. Mit der Bearbeitung und Finalisierung.
    g.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juli 2010
  7. tempel54

    tempel54 Senior Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    234
    AW: DVB-T in Polen

    @ satkurier
    Für USB Stick spielt eigentlich keine Rolle was für ein Stream er bekommt.
    Entscheidet sind hier die Treiber, die wahlweise für mpeg2 oder mpeg4 ausgelegt sind.
    Somit können Jungs aus Gorzow (ca. 60 km. von der Grenze) bei entspr. Wetter (Tropo-Empfang) Signale aus Berlin (Alex) empfangen. D.h. sie arbeiten in einem mpeg4-Verfahren, sehen aber auch mpeg2. Natürlich nur für Stick möglich.
    Das gleich geht in Stettin. Fette außen Antennen saugen Signale aus Helpterberg mal mehr mal weniger erfolgreich, da dort kein DVB_T zur Zeit vorgesehen ist.
    hth
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juli 2010
  8. satkurier

    satkurier Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    1.156
    AW: DVB-T in Polen


    wichtig ist der video codes und nicht der treiber

    mann kann schon mit progdvb oder mediaportal mpeg4 sehen
    nur wenn man denn richtigen codes hatt

    mit mpeg4 box kann man auch mpeg2 sehen
     
  9. satkurier

    satkurier Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    1.156
    AW: DVB-T in Polen

    ist wahr


    aber übers usb stick ist der singnal immer schwächer als über dvb-t box
     
  10. satkurier

    satkurier Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    1.156
    AW: DVB-T in Polen


    was für blödsinn
     

Diese Seite empfehlen

Anzeige