Information ausblenden
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK

-> DVB-T in Baden-Württemberg

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T)" wurde erstellt von HansMair, 3. Oktober 2004.

Anzeige
  1. funnysmartie

    funnysmartie Junior Member

    Registriert seit:
    4. März 2005
    Beiträge:
    48
    Anzeige
    AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

    @mor:

    Danke erstmal für die Infos im Bezug auf Neulussheim. Das erweckt wirklich Hoffnung für St.Leon-Rot.

    Naja, Satellitenschlüssel kommt eher nicht in Frage, da nicht nur ein Fernseher sondern mindestens zwei Fernseher zu versorgen ist. Ich denke halt dass es in dieser Region aufgrund der massiven Werbung von Kabel-BW nicht soooo schnell mit DVB-T wird und wenn es dann da ist, dann kann immer noch "neu" ausrichten.

    Ich empfinde es einfach nur eine Unverschämtheit, dass die Leute immer mehr "abgeschröpft" werden und es im Bezug auf eine Umlegung der Gebühren auf Zwei-Jahres-Sicht eine solche Investion zwischenzeitlich rechnet.

    Viele Grüße,
    funnysmartie
     
  2. digi-pet

    digi-pet Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    1.510
    AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

    hallo funnysmartie

    ... diese karte finde ich deshalb so interessant, da sie
    nicht wie die offizielle schematische Hauptkarte saubere
    Grenzen and den Ländergrenzen macht,
    sozusagen medien-politische Grenzen mit Zuständigkeiten
    der Länder respektiert ...

    wenn man ein bisschen darüber nachdenkt laufen die
    Zonen ja auch mit Übergängen aus
    und kann z.B: Heidelberg garnicht so sauber ausgespart
    sein wie es die schematische Karte darstellen will

    alles in alllem wird wohl DVB-t auch garnicht besonders
    beworben -
    oder die Empfangsmöglichkeiten die z.B:
    in Mannheim absolut da sind finden in den Medien
    kaum Beachtung

    - aber eine "sichere Investition" ist dies dort
    bestimmt nicht da muss ich dem Beitrag mit
    Verweis auf die SAT-Schüssel recht geben -
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. März 2005
  3. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.704
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

    Hi digipet
    das stimmt!!!
    - obwohl die Karte schon mal auf ner halben Seite im Mannheimer Sorgen abgedruckt war.
     
  4. funnysmartie

    funnysmartie Junior Member

    Registriert seit:
    4. März 2005
    Beiträge:
    48
    AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

    Ich habe mich auch schon immer gefragt, warum denn beim Media-Markt und der Metro in Mannheim soviele DVB-T Receiver angeboten werden. Nachdem ich so hier ein paar Tage angemeldet habe und die Diskussion entdeckte, frage ich mich tatsächlich weshalb es die Leute hier noch nicht so ganz verstanden haben.

    Viele Grüße,
    funnysmartie

    PS: Privat in meiner Wohnung bei Weinheim habe ich einen Sat-Receiver und -Anlage, welche der Vermieter nichts dagegen hatte. Aber bei einem Fernseher im Haushalt stellt sich erst nicht die Frage ob Sat oder terrestisch.
     
  5. Boerny

    Boerny Junior Member

    Registriert seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Harthausen
    Technisches Equipment:
    Humax CI 8100 (DVB-S) + Hirschmann CSR-X69 FTA
    Wann gibt es DVB-T im Rhein-Neckar Raum?

    Hallo,

    weiss von euch zufälligerweise wann DVB-T im Rhein-Neckar Raum an den Start gehen soll? Nich zu verwechseln mit DVB-T Rhein-Main!.

    Schöne Osterfeiertage
    Gruss Bernhard :confused:
     
  6. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    27.514
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Wann gibt es DVB-T im Rhein-Neckar Raum?

    Kein Datum in Sicht, wenn überhaupt dann irgendwann 2006 in keinem Fall früher.
    Die LMA in Baden - Würtemberg hält nichts von DVB-T wegen Kabel. Daher wird das vorerst nichts.
     
  7. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.704
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Wann gibt es DVB-T im Rhein-Neckar Raum?

    Terranus hat leider recht! Ich gehe nicht von einem Termin vor Ende 2006 (wahrscheinlicher ist jedoch 2007) aus. Die LFK Ba Wue bremst DVB-T bewusst aus. Man will halt seinen Freunden von der Kabel BW nicht schaden.
    Falls es dir hilft: Ich kenne nur Harthausen bei Speyer /Dudenhofen. Dort könntest Du m.E. per Dachantenne das Rhein-Main Bouquet empfangen (gute vertikal polarisierte UHF/VHF Antenne + DVB-T taugliche Hausanlage vorasugesetzt). Berichte aus Neulussheim (andere Rheinseite) liegen vor. TNT aus Hagenau wird auch nicht vor Ende 2006/Anfang 2007 starten
    mor
     
  8. dg1bae

    dg1bae Senior Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Neulußheim (in der Nähe von Hockenheim)
    Technisches Equipment:
    DVB-S 13° (80cm) und 19° (60m) mit Comag FTA2CI
    DVB-T mit EuroSky LS2006T an 12dB-UHF Antenne
    Muvid 715-2 für Internetradio, UKW und DAB (kein DAB+)
    AW: Wann gibt es DVB-T im Rhein-Neckar Raum?

    Hallo aus Neulußheim,
    für Harthausen bzw. Dudenhofen sieht es nicht ganz so gut aus, wie hier in Neulußheim. Nach der Ausbreitungskarte vom HR ist nördlich von Speyer an manchen Stellen der DVB-T-Empfang möglich z.B. bei Schifferstadt. Westlich und südlich von Speyer ist auf dieser Karte überhaupt keine Stelle mit Empfang eingezeichnet. In der Gegend von Hockenheim, Altlußheim und Neulußheim sind aber einige Empfangmöglichkeiten eingezeichnet (wenn auch nur irgendwo außerhalb der Orte, z.B. am Neulußheimer Friedhof und an der B39). Hier am nördlicher Rand von Neulußheim geht aber trotzdem mit hohem Antennenaufwand, obwohl dort nichts eingezeichnet ist (aber in 1km Entfernung soll es noch gehen)
    Und was die LFK-Baden-Württemberg bezüglich DVB-T macht, ist schon ziemlich eindeutig. Zuerst hieß es von dort, ab 2004 soll es losgehen, dann nur noch zeitnah zum Rhein-Main. Dann hieß es frühestens 2005, dann 2006 und jetzt nicht vor Ende 2006 (gemeint ist wohl 2007). Und die Begründungen dafür sind für mich mehr als fadenscheinig. Erst heißt es es gibt Koordinationsprobleme mit Frankreich, dann hohe Kosten wegen der schwierigen Geografie. Jetzt heißt es. die Privaten würden nicht mitmachen.... Dabei stehen die Frequenzen doch schon längst fest und ältere Gutachten sprechen von geringeren Kosten als in Niedersachsen und Bremen.
    Ich frage mich einfach nur, wem es nützt, wenn in Baden-Württemberg DVB-T verzögert wird und die Antwort ist für mich ist eindeutig .....
    MfG
    Wolfgang (DG1BAE)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2005
  9. digi-pet

    digi-pet Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    1.510
    AW: Wann gibt es DVB-T im Rhein-Neckar Raum?

    also, um es hier nicht auch wieder unter den Tisch fallen zu lassen,
    ES GIBT DVB-t im Rhein-Neckargebiet und zwar sind auf der offiziellen
    Karte auf jeden Fall Mannheim und Ludwigshafen drin,
    sowie eigentlich auch die westlichen vorgelagerten Stadtgebiete von Heidelberg ....
    z.B. Eppele sogar sehr gut laut Karte

    Nur der angedachte Senderstandort Mannheimer Fernsehturm
    ob und wann der überhaupt mal wieder richtig in Funktion sein wird
    wer kann das eigentlich jetzt noch wissen .......

    meiner Meinung nach gäbe vielleicht sogar die bessere Möglichkeit
    im Odenwald Nähe Darmstadt - da gibts doch jetzt auch schon
    Senderstandorte, vielleicht reichts von dort ja auch bis Kaiserslautern
    mit , sowie bis weit nach Nordbaden und Südpfalz

    jetzt wo die Situation durch den Rückzug der Privaten
    aus weiteren Gebieten sicher ist
    wie Mitteldeutschland oder Nordhessen
    haben neue Gebiete ja sowieso nicht mehr soviel von DVB-t oder ?

    Ichselbst empfange in südlichem Stadtteil Heidelbergs mit
    Aussenantenne Balkon aber in
    zusätzlich abgeschatteter Lage eigentlich nur das
    ARD Paket Kanal 8 perfekt , ansonsten ZDF Kanal 22 vertretbar gut
    mein eigentliches Ziel die privaten Pakete habe ich
    (noch nicht ?) erreicht .....

    Ich habe aber in der Innenstadt Heidelberg Nähe Hbf
    einen Empfangstest mit Zimmerantennen ausserhalb des Fensters gemacht
    bei freier theoretischer Sichtbahn zum Sender in etwas höherem
    Gebäude - da habe ich die Privaten sauber reingekriegt !

    Interessant finde ich auch die Politik des mediamarkts
    hier - in Mannheim verkauft man DVB-t receiver aber
    in Heidelberg will man in den Märkten hiervon nicht wissen !
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2005
  10. funnysmartie

    funnysmartie Junior Member

    Registriert seit:
    4. März 2005
    Beiträge:
    48
    AW: Wann gibt es DVB-T im Rhein-Neckar Raum?

    @digi-pet:

    Wo meinst Du genau, dass Senderstandorte im Odenwald bei Darmstadt vorhanden sind? Ich komme aus dieser Gegend, sprich ich bin dort aufgewachsen, und kenne keiner solcher Senderstandorte. Wäre mir völlig neu. Weißt Du was genaueres bzw. kannst Du den Standort besser beschreiben?
     

Diese Seite empfehlen

Anzeige