1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dienstag: Gründer und Chef von Kino.to kommt vor Gericht

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 6. Mai 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    78.715
    Anzeige
    Fünf Urteile sind im Fall des illegalen Filmportals Kino.to bereits gesprochen worden, von Dienstag an steht nun auch der Gründer und Chef des Film-Streaming-Angebots vor Gericht.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Radiohörer

    Radiohörer Guest

    AW: Dienstag: Gründer und Chef von Kino.to kommt vor Gericht

    Gut so, die Filmpiraterie soll ein Ende haben. Die Filmindustrie verdient daran rein garnichts. Sie haben nur Verluste. Ich war ziemlich froh darüber, als kino.to offline ging. Doch jetzt haben die Verbrecher kinox.to gestartet. Das gleiche, nur mit einem X dahinter.
    Steckt der gleiche auch hinter kinox.to?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Mai 2012
  3. BartHD

    BartHD Board Ikone

    Registriert seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    3.515
    Ort:
    127.0.0.1
    AW: Dienstag: Gründer und Chef von Kino.to kommt vor Gericht

    @Beni74

    Es freut dich? Nach dem Untergang von kino.to sind mindestens 5 neue Steamingdienste gestartet. Was hats gebracht? Weniger als wenig und dafür wurden Steuergelder verschwendet.

    Megaupload dich gemacht, was hat es gebracht? Weniger als wenig, alleine seit Schließung sind mindestens 20 neue OCH gestartet, welche mittlerweile den Ausfall zu 100% kompensiert haben.

    Merke, schaltest du einen bekannten Dienst aus, starten genug neue um den Wegfall zu kompensieren. Nutzen 0. Nur dafür wurden unsere Steuergelder aus dem Fenster geschmissen...
     
  4. Radiohörer

    Radiohörer Guest

    AW: Dienstag: Gründer und Chef von Kino.to kommt vor Gericht

    Ja, aber bei kinox.to ist alles gleich wie bei kino.to. Das Design, die Filmauswahl...
    Da könnten garantiert die gleichen dahinterstecken
     
  5. AnS66

    AnS66 Board Ikone

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    3.054
    AW: Dienstag: Gründer und Chef von Kino.to kommt vor Gericht

    Dann schaffen wir Polizei und Justiz doch einfach komplett ab. Kosten nur Geld und Verbrechen gibts trotzdem :eek:
     
  6. LucaBrasil

    LucaBrasil Platin Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    SHARP LC42XL2E
    Technisat Digicorder HD K2
    AW: Dienstag: Gründer und Chef von Kino.to kommt vor Gericht

    Selten so einen Blödsinn gelesen.
     
  7. BartHD

    BartHD Board Ikone

    Registriert seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    3.515
    Ort:
    127.0.0.1
    AW: Dienstag: Gründer und Chef von Kino.to kommt vor Gericht

    Hab nur geschrieben, dass die Aktion im großen und ganzen nichts bewirkt hat. Klar gibt es jetzt 2 Raubmordkopierer weniger, aber die Arbeit von den beiden übernehmen jetzt 10 neue.

    Ich hab von Fakten berichtet und nicht von Märchen. Wenn für dich Fakten Blödsinn sind, hab ich kein Problem mit :winken:

    Seit dem Megaupload down ist gibt es folgende neue Hoster

    Rapidgator.net
    SharePlace.com
    CloudNXT.net
    FilePost.com
    FileReactor.com
    Edoc.com
    Shareflare.net
    Hitfile.net
    Glumbouploads.com

    Wenn du schon etwas von Blödsinn schreibst, dann bitte mit Begründung, sonst kann man dich ernst nehmen. Danke :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2012
  8. Mondmann

    Mondmann Silber Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    605
    Ort:
    Magdeburg
    Technisches Equipment:
    MDCC Digital HD Premium
    MDCC Digital Familie

    Kaon HD Receiver
    AW: Dienstag: Gründer und Chef von Kino.to kommt vor Gericht

    Sehr witzig, freust dich auf der einen seite das die seite offline ist, aber machst dann gleichzeitig aufmerksam auf eine neue seite. Ja ne ist klar.:eek: Selten so ein Müll gelesen.
     
  9. LucaBrasil

    LucaBrasil Platin Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    SHARP LC42XL2E
    Technisat Digicorder HD K2
    AW: Dienstag: Gründer und Chef von Kino.to kommt vor Gericht

    Es ist also Fakt, dass bei der Verfolgung einer Straftat Steuergelder verschwendet werden?
     
  10. BartHD

    BartHD Board Ikone

    Registriert seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    3.515
    Ort:
    127.0.0.1
    AW: Dienstag: Gründer und Chef von Kino.to kommt vor Gericht

    Ähm Sorry, aber es soll in Deutschland sogar noch schlimmere Straftaten geben als Kinofilme ins Netz zu stellen. Überall muss man lesen, es wären zu wenig Kapazitäten bei der Polizei vorhanden, aber einen Einsatz welcher 150.000€ kostet und lediglich 2 Raubmordkopierer festnimmt, steht doch in keinem Verhältnis. Es wurden 3 Jahre ermittelt, bevor man zugegriffen hat. 3 Jahre! Nun nach nicht mal 3 Monaten, gibt es schon 10 neue Hoster. Was hat denn dann die 3 Jahre Ermittlung gebracht, außer Geld zu verbrennen? Der Spielplatz hier im Ort sieht aus wie "scheizze", aber so sinnlose Aktionen für 150.000€ kann man ja starten. Hätten Sie damit lieber mal den Spielplatz fertiggestellt. Da hätten mehr Personen etwas von gehabt.

    Mit den 150.000€ wurde kein kompletter Raubmordkopiererring hoch genommen, NEIN, es wurden lediglich 2 Personen einer einzigen Webseite hoch genommen. Wie viele Milliionen sollen denn in Zukunft mit solchen Aktionen noch verbrannt werden?
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2012

Diese Seite empfehlen