Information ausblenden
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK

Die 'Piraten' (Partei) ein wilder Haufen?

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von siegi, 26. März 2012.

Anzeige
  1. siegi

    siegi Gold Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.916
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX49 CXN 758
    Panasonic DMR-BST 950
    MacroSystem DVC mit DVB-T,+S
    Anzeige
    Ich habe mich da nicht so schlau gemacht und weiß nicht was das für welche sind. Es wird aber überall über diese neue Partei? hergezogen, nicht regierungsfähig! usw.
    Denkt doch mal zurück an die "Grünen" und den Joska Fischer, waren auch erst nicht regierungsfähig ?... und jetzt ?
    Gruß
    Siegi
     
  2. Eisenbahnfan

    Eisenbahnfan Board Ikone

    Registriert seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    3.357
    Ort:
    Neuendettelsau
    Technisches Equipment:
    Comag PVR/2 100CI HD
    Metz Axio pro 37 FHDTV 100 CT Z
    AW: Die 'Piraten' (Partei) ein wilder Haufen?

    Die Piraten hätten kein Programm, heißt es. Tatsächlich fehlen ja auch eindeutige Positionen zu wichtigen Themen. Schlimm genug für eine Partei, die von Wahlerfolg zu Wahlerfolg eilt, aber das ist noch nicht mal das größte Problem.

    Das wenige, was sie vorbringen, ist schlicht nicht durchdacht. Ihre Vorstellungen vom Urheberrecht, zum Beispiel, machen sich in der Theorie gut, passen aber in dieser extremen Form überhaupt nicht zur Marktwirtschaft. Auch die Begründung dafür ist eigenartig: Weil mit dem Internet die Technik existiert und für jedermann verfügbar ist, um Dateien hin und herzuschieben, muss diese Technik auch so eingesetzt werden, Widerstand zwecklos.

    Andererseits wollen sie keine Überwachungstechnik. Deren Einsatz wird aber von "Old-School"-Politikern mit genau diesem Argument begründet: Es gibt die moderne Technik halt, und wir müssen damit Schritt halten, sie nutzen statt sie zu verteufeln, und so weiter. Soll heißen: Die Qualität eines Arguments ist wurscht; es ist gut, wo es den eigenen Interessen nützt, und es ist schlecht, wenn andere es für ihre politischen Vorhaben benutzen. Aber sowas merken Wähler ja nicht.

    Völlig idiotisch verhalten sich die Piraten beim Thema Datenschutz. Es gibt für sie gute Datensammler, das sind Google, Facebook und Twitter, und es gibt böse, das ist der Staat. Gegen kommerzielle Datenkraken, haben sie keine Einwände, stellen sie ihnen schließlich die Kommunikationsmittel für ihre neue Art transparenter Politik zur Verfügung. Dem Staat aber sprechen sie jedes Recht ab, Daten zu sammeln.

    Privatsphäre - aber ja, die gehört natürlich geschützt, das haben sich die Piraten nicht umsonst feierlich auf die Fahnen geschrieben. Doch gerade in dieser ultramodernen Twitter-Partei gibt es erschreckend viele Mitglieder, die im Sinne der Offenheit und Transparenz der von Datenhändlern und Speicherherstellern ausgerufenen "Post-Privacy"-Kultur nahestehen oder bereits darin aufgegangen sind.

    Bei den Piraten passt einfach nichts zusammen. Man kann sie auch nicht mit der Begründung wählen, andere Parteien wären ja noch schlimmer, weil sie nach der Wahl nicht tun, was sie vorher versprochen haben. Mag sein, aber die Piraten haben bereits VOR DER WAHL keine klare Linie und nichts als Widersprüche anzubieten! Und damit ist nicht mal das unfertige Parteiprogramm gemeint.
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.181
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Die 'Piraten' (Partei) ein wilder Haufen?

    Da wird immer gesagt, die Jugend interessiert sich nicht für Politik, und alles alte Säcke in den Parlamenten und nun macht eine junge dynamische Partei mal was, ist es einigen auch nicht recht.
     
  4. Eisenbahnfan

    Eisenbahnfan Board Ikone

    Registriert seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    3.357
    Ort:
    Neuendettelsau
    Technisches Equipment:
    Comag PVR/2 100CI HD
    Metz Axio pro 37 FHDTV 100 CT Z
    AW: Die 'Piraten' (Partei) ein wilder Haufen?

    Wenn ich mich auf die Kloschüssel setze mache ich auch was. :eek:
     
  5. dasding

    dasding Senior Member

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    450
    AW: Die 'Piraten' (Partei) ein wilder Haufen?

    Falsch, etwa zur NRW-Wahl exisiert ein eindeutiges Wahlprogramm.

    Informier dich mal bitte besser.
     
  6. Eisenbahnfan

    Eisenbahnfan Board Ikone

    Registriert seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    3.357
    Ort:
    Neuendettelsau
    Technisches Equipment:
    Comag PVR/2 100CI HD
    Metz Axio pro 37 FHDTV 100 CT Z
    AW: Die 'Piraten' (Partei) ein wilder Haufen?

    Oh ja, sogar noch in diesem Jahrzehnt. Ich bin tief beeindruckt.

    Die von mir genannten Punkte konnten da nicht aus der Welt geschafft werden.
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.181
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Die 'Piraten' (Partei) ein wilder Haufen?

    Eisenbahnfan schlägt die selbe Trommel wie zur Zeit die FDP. Die lassen an den Piraten auch kein gutes Haar.
    Traurig.
     
  8. Eisenbahnfan

    Eisenbahnfan Board Ikone

    Registriert seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    3.357
    Ort:
    Neuendettelsau
    Technisches Equipment:
    Comag PVR/2 100CI HD
    Metz Axio pro 37 FHDTV 100 CT Z
    AW: Die 'Piraten' (Partei) ein wilder Haufen?

    Meinen Namen, selbst wenn es nur der Nickname ist, in einem Atemzug mit der FDP zu nennen, betrachte ich als persönliche Beleidigung. :D

    Traurig ist das, was die Typen von der Piratenpartei überwiegend verzapfen. Obwohl, andererseits ist es irgendwie schon wieder lachhaft.
     
  9. dasding

    dasding Senior Member

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    450
    AW: Die 'Piraten' (Partei) ein wilder Haufen?

    Glaubst du etwa, das Parteiprogramm der arrivierten Parteien sei 'aktueller'? Oder was willst du damit sagen?

    Wieso soll das nicht zur Marktwirtschaft passen? Argumente von dir kommen da auch keine...

    Das ist deren Meinung/Programm. Nur weil du vllt. nicht deren Meinung bist, muss es nicht widersprüchlich sein.

    Wo steht das mit den guten Datensammlern? Beweis?

    Auch hier fehlen jegliche Nachweise...

    Insgesamt behauptest du Vieles, ohne dich wirklich mal informiert zu haben. Generalisierte Aussagen, übliches Stammtischgeschwätz...
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2012
  10. Eisenbahnfan

    Eisenbahnfan Board Ikone

    Registriert seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    3.357
    Ort:
    Neuendettelsau
    Technisches Equipment:
    Comag PVR/2 100CI HD
    Metz Axio pro 37 FHDTV 100 CT Z
    AW: Die 'Piraten' (Partei) ein wilder Haufen?

    Liest du (z.B.) http://de.wikipedia.org/wiki/Piratenpartei_Deutschland, einschließlich der dort auch aufgeführten Einzelnachweise. Dort wird dir geholfen.
     

Diese Seite empfehlen

Anzeige