1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DI der Woche: Kartellamt wehrt sich gegen Kritik

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 9. April 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    78.672
    Anzeige
    Das Bundeskartellamt wehrt sich gegen aufkommende Kritik an den Auflagen zum Zusammenschluss zwischen Kabel BW und Unitymedia. Insbesondere geht es um die Aufhebung der Grundverschlüsselung im Kabel von Unitymedia.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. UM-Patal

    UM-Patal Board Ikone

    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    3.763
    Ort:
    Kölle am Rhin
    Technisches Equipment:
    100cm Satconn Schüssel
    85cm Satconn Schüssel
    Smart 9/8 Multischalter
    2 Smart Quattro LNBs
    1x Edision Argus VIP2
    2x Edision Argus Piccolo
    Samsung UEC6200+Unicam
    Sky HD - Komplett OHNE behinderten Jugendschutz!
    AW: DI der Woche: Kartellamt wehrt sich gegen Kritik

    Wehrt sich gegen Kritik?

    Sind diese "Herren" ünerhaupt noch bei Trost?!? :wüt:


    Das Kartellamt hat SCHANDE über sich gebracht, mit diesem Skandalurteil, das auf jeden Fall von einem ordentlichen Gericht einkassiert werden muss!

    Das Kartellamt hat nicht einfach nur geschlampt, es hat seinen Kernauftrag konterkariert.

    Eine Schande, wie die HD-Verbreitung beschwichtigt wird, und dabei versinken die Herren in Selbstverherrlichung:" Seht her, wir sind so schlau, wir haben uns erstmal über die Analogabschaltung informiert. Die gibt es noch nicht! Warum sollen wir dann über SD-Abschaltungen philosophieren? Kein HD, Basta!"


    Für mich ist das Hochverrat am Endkunden. Die HD-Verbreitung ist im Jahr 2012 eine Selbstverständlichkeit. Das ist der DERZEITIGE STANDART! Verdammt! Was interessiert es mich, dass die KNBs aus welchen Interessen auch immer noch "Back to the 70s" spielen und reanalogisieren?

    :wüt::wüt:

    Ich gehe einem hochtechnischen Beruf nach, wenn ich mal einen dieser Herren Kartellwächter vor mir als "Kunden" liegen habe, werde ich sie auch mit Technik aus dem Jahr 1970 "bearbeiten". Das wird sehr lustig. Dann merken die vielleicht mal, was die den Endkunden antun, indem sie den KNBs einen Freifahrtsschein für HD-Filter und Endkunden-Abzocke ausstellen.



    Das Spiel ist nicht vorbei. Die Herren werden sich für dieses Skandalurteil vor Gericht RECHTFERTIGEN müssen. Sollten grobe Verstöße gegen die Dienstordnung vorliegen, werden sie um harsche Konsequenzen fürchten müssen.




    Uns entgeht nichts.
     
  3. SaVita

    SaVita Gold Member

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    1.989
    AW: DI der Woche: Kartellamt wehrt sich gegen Kritik

    wenn doch nur das ritalin anschlagen würde...
     
  4. brixmaster

    brixmaster Talk-König

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    6.844
    Ort:
    City 17
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: DI der Woche: Kartellamt wehrt sich gegen Kritik

    Es ist besser die Grundverschlüsselung für SD Programme aufzuheben,als keine Grundverschlüsselung für keine Programme aufzuheben.

    Ein Abschalten der SD Varianten und ein Überführen in die verschlüsselte HD Variante bzw. das Nicht aufheben
    der Verschlüsselung im genannten Falle,würde das Geschäftsmodell der Privatsender bedrohen,somit ist dies unwahrscheinlich.
     

Diese Seite empfehlen