Information ausblenden
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK

Der alltägliche Teleshopping-Mist im deutschen Fernsehen. Jetzt reichts!

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von bequem-tv, 31. März 2012.

Anzeige
  1. bequem-tv

    bequem-tv Junior Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2011
    Beiträge:
    55
    Technisches Equipment:
    Digital-Receiver
    Anzeige
    Jeden Tag müssen wir uns ansehen wie in Sendern wie Das Vierte, Tele5, DSF und vielen anderen Kanälen, der gleiche Sch*iß von dieser Liechtensteiner Teleshop-Firma, wo Walter Freiwald (Ex-RTL Shop-Moderator) reinsten Schrott anpreist! :wüt:
    Immer wieder sagen sie: "Rufen Sie jetzt an!" oder "Wenn sie JETZT anrufen und SOFORT bestellen erhalten sie .... GRATIS DAZU!"
    Diese Firma nervt nicht nur, sie zockt auch täglich Leute ab! Und zwar schenken sie die Extras nicht gratis wie es immer präsentiert wird, sondern per Bearbeitungsgebühr von 9,95 Euro. :eek:
    Früher nachdem auf Das Vierte das "Cash Quiz" eingestellt wurde, zeigte man von 13:00 Uhr bis 20:15 Uhr nur Teleshopping!!! Sind die Geldsüchtig oder wie? :confused:
    Sowas muss man dringend einstellen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2012
  2. Doom8

    Doom8 Junior Member

    Registriert seit:
    2. September 2010
    Beiträge:
    102
    AW: Der alltägliche Teleshopping-Mist im deutschen Fernsehen. Jetzt reichts!

    Müssen tun wir schon mal garnix ;) Wenn es dich so sehr nervt, dann hilft dir nur eins: Abschalten ;)
    Und lass doch die dummen Leute dort bestellen. Wenn sie sich nicht richtig informieren, dann sind sie am Ende selbst schuld, wenn sie abgezockt werden.

    Kurz und knapp: JA.
    Und außerdem, ist es nicht immer noch so, dass Das Vierte den ganzen Tag Teleshopping zeigt? :winken:
     
  3. Andilein

    Andilein Gold Member

    Registriert seit:
    2. November 2009
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Görlitz-Königshufen
    Technisches Equipment:
    Fernseher, DVB-C-Receiver, Blu-Ray-Player, VHS-Videorecorder
    AW: Der alltägliche Teleshopping-Mist im deutschen Fernsehen. Jetzt reichts!

    :D neue Währung ?

    Die "normalen" Shoppingsender wie z.Bsp. QVC, HSE finde ich ok. Bin zwar dort kein Kunde, aber ich schaue trotzdem diese Sender manchmal an.
    Manchmal schaue ich auch Welcom.e, weil dieser Shoppingsender tw. sehr viel Spass macht - auch wenn da nur "Shopping-Clips" laufen.
     
  4. Radioman2000

    Radioman2000 Wasserfall

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    9.964
    Ort:
    Bruck (dem einzig wahren)
    AW: Der alltägliche Teleshopping-Mist im deutschen Fernsehen. Jetzt reichts!

    Moment. Verstehe ich das richtig: die zocken mit der Bearbeitungsgebühr ab?

    Ich will ja nun nicht meckern, aber welche Firmen tun das nicht?! Niemand hat was zu verschenken. Kunden, die das glauben, sind selber Schuld.

    In Österreich gibt es bei diversen Telekommunikationanbietern seit einiger Zeit eine "Servicepauschale".

    Das gleiche gibt es auch schon bei Hotels oder bei Autovermietungen und Reisebüros. Bucht man einen Flug, wird neuerdings eine Servicepauschale fällig.

    Wie Du siehst, ist das inzwischen gang und gäbe.

    Totz alledem: ja, es nervt!
     
  5. Major König

    Major König Wasserfall

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.526
    Ort:
    Gelsenkirchen
    AW: Der alltägliche Teleshopping-Mist im deutschen Fernsehen. Jetzt reichts!

    Müssen? Also ich muss nicht. :p

    Ich finde das gut, dann wid sowas auch weiterhin bei Switch Reloaded verarscht. :winken:

    Abzocken kann man jemanden nur, wenn man sich abzocken lässt. Wenn jemand meint er kommt ohne das 24-teilige Plastikgeschirr mit Herzchen drauf nicht mehr aus und bekommt noch Gratis ein 125,7-teiliges Kaffeeservice dazu und bei Bankeinzug als Belohnung noch eine aufblasbare Waschmaschine dazu, dann sollen die das doch machen.

    Natürlich wollen die Geld verdienen, ist doch nicht die Heilsarmee. :confused:

    Ich habe da eine bessere Idee, einfach die Sender wie QVC, das Vierte etc. pp. aus der Senderliste werfen so wie ich und schon kann es einen nicht mehr nerven. :winken:
     
  6. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.232
    AW: Der alltägliche Teleshopping-Mist im deutschen Fernsehen. Jetzt reichts!

    QVC und HSE24 sind allerdings die seriösen ;).

    Es ist eben das Problem. Tele5 und co finanzieren sich dadurch. Schafft man das ab müssen andere Einnahmequellen gefunden werden.
    Und am Ende endet man dann evt. wie "Terranova" oder "Deluxe Music"
     
  7. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    25.998
    AW: Der alltägliche Teleshopping-Mist im deutschen Fernsehen. Jetzt reichts!

    Ich frage mich, wie sich die Sender finanzieren. Das selbe Produkt wird zum Teil über Monate täglich 15 Minuten lang beworben ...
    Man muss aber viel davon verkaufen.
     
  8. aseidel

    aseidel Sky-Technik, HD+, Radio Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    14.679
    Ort:
    Weimar, Thüringen
    Technisches Equipment:
    Sky komplett, Telekom Magenta Zuhause L Entertain Premium, Telekom MR303, Microsoft Xbox One, Apple TV 3, LG 32LS560S
    AW: Der alltägliche Teleshopping-Mist im deutschen Fernsehen. Jetzt reichts!

    Früher gab es auf den Frequenzen von Superchannel oder Sportkanal am Morgen die schlecht synchronisierten amerikanischen Teleshopping-Sendungen. Die konnte man auch nur eine bestimmte Zeit ertragen.
     
  9. modus333

    modus333 Platin Member

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    2.684
    AW: Der alltägliche Teleshopping-Mist im deutschen Fernsehen. Jetzt reichts!

    Ich frage mich, welche Zielgruppe vor dem Fernseher sitzt und diesen Schwachsinn ansieht und eventuell sogar bestellt. In der Zeit, in der die angesprochenen Sender diesen Teleshopping-Mist senden, laufen zig andere Sendungen im Fernsehen, darunter auch seriöse Shopping-Sender, wenns denn Teleshopping sein muss.
     
  10. Radioman2000

    Radioman2000 Wasserfall

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    9.964
    Ort:
    Bruck (dem einzig wahren)
    AW: Der alltägliche Teleshopping-Mist im deutschen Fernsehen. Jetzt reichts!

    Das Prinzip ist denkbar einfach: die Teleshopping-Produzenten stellen den Film zur Verfügung. Der Sender wird dabei nach Umsatz bezahlt. Beispiel: eine CD für 49,95 Euro. Der Sender bekommt 50%. Das funktioniert in den ersten Wochen meist ganz gut. Doch ist die Zielgruppe erst einmal bedient, dudelt sich das Filmchen tot und es muß ein neues her. Solange man aber in der ersten Zeit einen gewissen Absatz macht, wird man das auch in Zukunft so betreiben.
     

Diese Seite empfehlen

Anzeige