1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DAB+ neuer Standard kommt

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von DigiSascha, 19. Februar 2007.

  1. DigiSascha

    DigiSascha Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    421
    Ort:
    St. Katharinen/Westerwald
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich habe gelesen, dass es in Europa bald einen neuen DAB Standard geben soll. Dieser sogenannte DAB+ Standard soll es möglich machen viel mehr Sender zu übertragen.
    Im grossen und ganzen kann man das ja auch nur begrüssen, aber was ist mit den vorhandenen Geräten???
    Wenn die nicht kompatibel sein sollten, kann das dann ja nur ein schlechter Scherz sein.
     
  2. RADIO354

    RADIO354 Guest

    AW: DAB+ neuer Standard kommt

    Hallo zusammen,

    Von dem DAB+ Standard habe Ich auch schon mehrfach gelesen,
    doch solange man hierzulande weder bereit noch in der lage zu sein
    scheint ein den Hörgewohnheiten der Bevölkerungsmehrheit
    entsprechenes Sendernetz ( Empfang portabel Indoor )
    zu errichten kann das Ganze nur ein Schuss in den Ofen werden.
    Oder glauben die Verantwortlichen allen Ernstes, das sich UKW,
    das portabel indoor wunderbar funzt durch " mobil Outdoor " Radio
    ersetzen läßt, und wir uns dann alle draußen ins Automobil setzen,
    wenn wir mal Radio hoeren wollen ???
    MFG Detlef.
    vom sonnigen Bodensee.:winken:
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    105.061
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DAB+ neuer Standard kommt

    Wenn man jetzt schon die vorhandene Kapazität nicht ausnutzt, wozu soll es dann gut sein noch mehr Sender aufschalten zu können?
    DAB ist doch jetzt schon Tod.

    Gruß Gorcon
     
  4. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    13.685
    AW: DAB+ neuer Standard kommt

    Ich glaube dass die ö-r Radiosender weiterhin an DAB festhalten werden, ein Umstieg auf DAB+ kommt für diese Sender wahrscheinlich auch erst wenn genügend Empfangsgeräte für DAB+ bei den Leuten vorhanden sind.

    Die offene Frage ist allerdings was die privaten Radiosender in Zukunft machen werden.
     
  5. astranase

    astranase Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    1.193
    Ort:
    Leipzig
    AW: DAB+ neuer Standard kommt

    Noch nichts von Zombies gehört?:eek: :eek: :eek: :D
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    105.061
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DAB+ neuer Standard kommt

    :D Hast auch wieder Recht.

    Gruß Gorcon
     
  7. DigiSascha

    DigiSascha Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    421
    Ort:
    St. Katharinen/Westerwald
    AW: DAB+ neuer Standard kommt

    Man sagt doch immer so schön: Tot gesagte leben länger!
    Ich denke das es noch ein wenig Zeit benötigt, bis sich DAB durchsetzt.
    Aber grundsätzlich ist keine Alternative zur Digitalisierung da.
     
  8. josquin

    josquin Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    450
    AW: DAB+ neuer Standard kommt

    Das sagt man von MHP auch immer, und es bleibt so tot, das es schon zu stinken anfängt.

    Auch das sagt man seit Jahren von MHP, es regt sich aber nichts.

    Solange nicht wie bei DVB-T die analoge UKW-Abstrahlung beendet wird, tut sich da bei DAB nichts. Wenn man dann noch hergeht und das System wechselt, die wenigen Nutzer also evtl. neue Geräte brauchen, dann wird sich noch weniger tun, weil die Early Adopters, die DAB bereits nutzen, (zu Recht) vergrätzt sind.

    Analog dem Wechsel von OpenTV (das ca. 80.000 Nutzer hatte) zu MHP, das nur noch 8000 Nutzer hat, wenn überhaupt.

    Warum muß UKW digitalisiert werden? DAB hat massive Probleme mit dem Indoor-Empfang, solange das nicht gewährleistet ist, sind die Chancen für eine hörerseitige DAB-Verbreitung gleich Null.
     
  9. DigiSascha

    DigiSascha Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    421
    Ort:
    St. Katharinen/Westerwald
    AW: DAB+ neuer Standard kommt

    Natürlich hat DAB Probleme beim Indoor Empfang, ist auch kein Wunder. Denn Sendeleistungen bis max 1kW sind auch nicht gerade viel. Das wäre anders, wenn eine Leistungserhöhung kommen würde.
    Leider fehlen auch jegliche Iniativen der Landesmedienanstalten und Geräteindustrie um DAB bekannter und beliebter zu machen.
    Das das System erfolgreich sein kann, sieht man an der Schweiz und England.
     
  10. coolbrother

    coolbrother Junior Member

    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Leopoldsdorf (A)
    Technisches Equipment:
    eyeTV 250 plus am MacBook
    AW: DAB+ neuer Standard kommt

    Das würde ich nicht sagen:
    Auf http://de.wikipedia.org/wiki/Digitalradio sind einige Optionen aufgelistet.

    (Obwohl ich kein Fan davon bin) Das System von iBiquity (http://www.ibiquity.com/) erlaubt die Parallelausstrahlung von analogem und digitalem Radio-Signal, was eine (längere) Übergangsfrist erlaubt.
    Warum ich kein Fan bin: Man sponsert (über die Lizenzen) wieder nur die Firma iBiquity!

    Persönlich hoffe ich aber auf DVB-H. Das Problem dabei könnte jedoch sein, dass sich die Mobilfunker DVB-H so weit unter den Nagel reißen, dass es kaum FTA-Programme oder freigeschaltete Geräte gibt (wegen der Subventionierung durch die MNOs).
     

Diese Seite empfehlen