Information ausblenden
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK

DAB+ Gelbelsee

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von november62, 17. Juni 2012.

Anzeige
  1. november62

    november62 Junior Member

    Registriert seit:
    3. August 2008
    Beiträge:
    125
    Anzeige
    Hallo
    Wieso empfange ich in Raum Nürnberg die DVB-T Sender vom Gelbelsee ohne weiteres mit guten Signalwerten und DAB+ (11a) null nix zu machen ?:confused:
     
  2. DigiAndi

    DigiAndi Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    2.700
    AW: DAB+ Gelbelsee

    Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube gehört zu haben, dass das Diagramm von 11A nach Süden zeigt und in Richtung Norden nicht so viel rausgeht. Ist irgendwie auch logisch, denn das Zielgebiet von 11A liegt vor allem südlich von Gelbelsee.
     
  3. november62

    november62 Junior Member

    Registriert seit:
    3. August 2008
    Beiträge:
    125
    AW: DAB+ Gelbelsee

    Hallo DigiAndi
    Das hab ich auch schon gehört , aber dann dürften die FS-Programme auch
    nicht gehen ? Oder will ich daß nicht begreifen ?:eek:
     
  4. Eheimz

    Eheimz Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.257
    Ort:
    Schleswig-Holstein & OWL
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: DAB+ Gelbelsee

    Vielleicht ist die Antenne nicht oder nur beschränkt VHF fähig...
     
  5. sternennebel

    sternennebel Junior Member

    Registriert seit:
    1. März 2005
    Beiträge:
    21
    AW: DAB+ Gelbelsee

    11A wird gerichtet gesendet nach Norden dürften weniger als 400 W rausgehen.
    DVB-T wird von einem anderen Antennenfeld ausgesendet als DAB im Kanal 11A.
     
  6. november62

    november62 Junior Member

    Registriert seit:
    3. August 2008
    Beiträge:
    125
    AW: DAB+ Gelbelsee

    hallo
    dann ist mir alles klar:wüt::wüt::wüt::wüt:

    DANKE
     
  7. Eheimz

    Eheimz Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.257
    Ort:
    Schleswig-Holstein & OWL
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: DAB+ Gelbelsee

    400W dürften aber dennoch für 20km Empfang bei freier Sicht sorgen...
     
  8. DigiAndi

    DigiAndi Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    2.700
    AW: DAB+ Gelbelsee

    UHF kann man schlecht über VHF-Antennen senden. Daher hat das eine nichts mit dem anderen zu tun.
     
  9. Martyn

    Martyn Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    9.107
    Ort:
    Nordostbayern
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: DAB+ Gelbelsee

    Naja, ich find die Frage eigentlich schon berechtigt. Weil bei den meisten Standorten ist ja das Diagramm für VHF dem für UHF ziehmlich ähnlich. Wobei das VHF Diagramm meist nicht ganz so scharf, also runder ist, weil im VHF keien so hohen Antennengewinne möglich sind als auf UHF.
     
  10. DigiAndi

    DigiAndi Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    2.700
    AW: DAB+ Gelbelsee

    Die VHF-Antennen am Gelbelsee sind nur für DAB und waren auch immer nur für DAB, da es vom Gelbelsee kein analoges Fernsehen gab. Daher haben die Diagramme von UHF und VHF nichts miteinander zu tun.
     

Diese Seite empfehlen

Anzeige