Information ausblenden
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK

Comag PVR2/SilverCrest SL80 / 2 100CI

Dieses Thema im Forum "PVR2/PVR2 HD" wurde erstellt von ljsolschen, 7. Dezember 2007.

Anzeige
  1. ulme

    ulme Neuling

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    AW: SilverCrest SL80 / 2 100CI <-- Neuer Festplattenreceiver bei LIDL

    Hallo und guten Tag,

    ich bin neu hier und finde das Forum hier ist eine klasse Sache.
    Ich habe mir auch den SiverCrest zugelegt und finde das Gerät ganz gut.

    Kann mir jemand verraten wie ich einen Film vom PC auf den SL 80 bekomme damit ich dann von der Festplatte des SL 80 schauen kann.
    Ich meine nicht wie sondern wie bekomme ich die Dateien abgespielt bzw. welche Dateien kann der SL 80 wiedergeben ?
    Wenn ich z.b einen Film auf die `HD des SL 80 lge dann bekomme ich die nicht abgespielt.

    Ein anders Problem ist das ich keine Datein von meinen 2 GB USB Stick auf den SL 80 kopiert bekomme.

    Weiss hier jemand Rat ?

    Besten Dank.

    Gruß
    Ulme
     
  2. Hw_oldie

    Hw_oldie Silber Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    709
    AW: SilverCrest SL80 / 2 100CI <-- Neuer Festplattenreceiver bei LIDL

    Hallo Zampano,

    zu 3)
    nach dem Kopieren den USB-Stick ausstecken und wieder einstecken. Dann USB-Aktivierung durchführen. Aufnahme wird als LW: USB gelistet, ohne dass irgendwelche Attribute verändert werden müssten.

    zu 4)
    siehe Wunsch #49 im Bugtracker

    @Geesz
    vielleicht könnte man ja diesen konkreten Realisierungsvorschlag an Bug #49 anhängen.

    Gruß

    Hw Oldie
     
  3. Hw_oldie

    Hw_oldie Silber Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    709
    AW: SilverCrest SL80 / 2 100CI <-- Neuer Festplattenreceiver bei LIDL

    Hallo ulme,

    zum Kopieren von Aufnahmen:

    'Hauptmenü' -> 'Festplatten- und USB-Anwendungen' -> 'Musik & Bilder' oder mit Taste 37 (Lupensymbol ganz links unten) direkt das 'Datenträgerverzeichnis' aufrufen. Nun mit den Pfeiltasten ein Verzeichnis REC_xxxx auswählen. Gelbe Taste -> Kopieren. Dann mit Pfeiltasten im Verzeichnis auf das Ordnersymbol mit den 2 Pünktchen zurück navigieren, OK drücken, dann den USB-Stick wählen und mit OK auf den Stick schalten. Mit der grünen Taste (SIG) wird der Kopiervorgang gestartet.

    Sollte ein Stick nicht mit der USB-Aktivierung erkannt werden: Gerät mit gestecktem Stick neu starten, das hilft eigentlich fast immer. Im Menü "Musik & Bilder" kann man die USB-Aktivierung durchführen. Probleme gibt's auch, falls sich die U3-Software auf dem Stick befindet. FAT32 ist natürlich Pflicht. Ein Volume-Label auf dem Stick ist sicher hilfreich um den Stick leichter erkennen zu können.

    Ansonsten empfehle ich allen, die dieses Gerät nun frisch beim Discounter erworben haben, sich die Mühe zu machen und einige Seiten zurück zu blättern. Der Firmwarestand 3.2 ist veraltet und fast alle Themen wurden bereits behandelt ...


    Gruß

    Hw Oldie
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2008
  4. ulme

    ulme Neuling

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    6
    AW: SilverCrest SL80 / 2 100CI <-- Neuer Festplattenreceiver bei LIDL

    Danke oldie das Kopieren klappt :D

    Aber ein Problem habe ich weiterhin : In der Bedienungsanleitung steht :
    Verwalten Sie Ihre Aufnahmen auf der Festplatte oder einem USB-Stick. Es
    erscheint ein Übersichtsfenster. Hier finden Sie die gespeicherten Aufnahmen. Sie können eine Wiedergabe starten, die Aufnahme editieren oder löschen.

    Sodele, ich möchte einen Film von meinen Notebook auf den SL 80 legen soweit kein problem aber wohin genau lege ich den, damit ich den Film dann aus " Aufnahmen " wiedergeben kann ??
    Auch wüsste ich gerne welche Filmformate der SL 80 wiedergeben kann oder muss ich jeden Film in ein TS Format konvertieren ? :eek:


    Gruß
    Ulme der dazu noch nichts hier gefunden hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. April 2008
  5. Golikoli

    Golikoli Neuling

    Registriert seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    4
    AW: SilverCrest SL80 / 2 100CI <-- Neuer Festplattenreceiver bei LIDL

    2 Dinge:

    1. Fehler bei Aufnahme. WAr per EPG programmiert wurde aber nicht gestartet. Das hab ich bemerkt und nochmal per EPG programmiert und die Sache lief. Beide Timer wurden angezeigt. Ich werde weitere Versucher machen.

    2. Frage
    Weiss jemand ein gutes Programm um aus den Dateien des Receivers auf dem Labtop ein MPEG oder so zu machen ohne grosse Aufwände. Wenns geht ein einfaches, schnelles und am besten kostenloses Programm.

    Danke !
     
  6. akniest

    akniest Senior Member

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Hornbek
    Technisches Equipment:
    Comag PVR 2/100 CI
    AW: SilverCrest SL80 / 2 100CI <-- Neuer Festplattenreceiver bei LIDL

    Hi,

    passend zu oben zitierten Fehler ist mir noch aufgefallen, dass sich bei der Umstellung auf Sommerzeit auch die Zeiten der bereits aufgenommenen Sendungen verändern. Also eine Sendung, die im Februar um 20:15 Uhr aufgenommen wurde, steht jetzt in der Aufnahmeliste mit 21:15 Uhr drin. Das verwirrt einen doch schon ziemlich, da die Sendung ja nie um 21:15 Uhr lief. :eek:

    Auch dieses liegt daran, dass in der META.DAT die GMT-Zeit gespeichert wird, und nicht die aktuelle Uhrzeit (inkl. Zeitverschiebung), so dass der Receiver immer die aktuell eingestellte Zeitverschiebung bei der Anzeige nutzt.

    Ich habe dazu einen Bug im Bugtracker aufgenommen (#84). Der Fehler betrifft mindestens die FW 3.5b, vermutlich aber auch alle anderen Versionen.

    Meiner Meinung nach sollte die Zeitumstellung nur die Uhrzeit des Receivers betreffen (und das am Besten automatisch ohne Eingriff des Anwenders) und nicht die Timerprogrammierung oder die Zeiten bereits aufgenommener Sendungen verändern!

    Gruß
    Andreas
     
  7. akniest

    akniest Senior Member

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Hornbek
    Technisches Equipment:
    Comag PVR 2/100 CI
    AW: SilverCrest SL80 / 2 100CI <-- Neuer Festplattenreceiver bei LIDL

    Hi,

    zu deiner 2. Frage:

    Ich nutzt das kostenlose PVAStrumento dafür. Dieses wandelt den TS-Stream in die elementaren Streams um (also Video und Audio getrennt, braucht man meistens, um die Aufnahme zu schneiden, z.B. mit Cuttermaran). Anschliessend muss man die Video- und Audio-Spuren wieder in eine MPEG-Datei zusammenführen, dass geht z.B. mit MPLEX, oder auch mit Cuttermaran automatisch nach dem Schneiden, da hier ein Multiplexer enthalten ist.

    Alternativ klappt es auch mit Projekt X, allerdings finde ich die Bedienung sehr gewöhnungsbedürftig, daher nutze ich es nicht. Ich meine aber, man kann hier in einem Schritt die Umwandlung in die einzelnen Streams und anschliessend die Zusammenführung zur MPEG-Datei vornehmen.

    Gruß
    Andreas
     
  8. digisatter

    digisatter Senior Member

    Registriert seit:
    9. März 2004
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Zetel
    AW: SilverCrest SL80 / 2 100CI <-- Neuer Festplattenreceiver bei LIDL

    Da kannst du lange herumexperimentieren. Dat geht nich!

    Der Receiver kann nur von ihm selbst aufgenommene Dateien abspielen. Diese kannst du natürlich auf dem Notebook usw. sichern, dann auf dem Receiver löschen und später bei Bedarf wieder zurücksichern.

    Wenn du es schaffst, deine Videodateien exakt so umzuwandeln, daß sie mit dem .ts-Format des Receiver kompatibel sind, mag ein Abspielen klappen. Ich befürchte aber es funktioniert nicht.

    Das ist nun mal kein gewöhnlicher Videorekorder ;).
     
  9. ulme

    ulme Neuling

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    6
    AW: SilverCrest SL80 / 2 100CI <-- Neuer Festplattenreceiver bei LIDL

    Hallo digisatter,

    das war ja mal ne klare Ansage, schade eigentlich dachte die könnte so was.
    O.k bei den Rohlingspreisen heutzutage kann ich se auch umwandeln und auf DVD toasten.

    Besten Dank.

    Gruß
    Ulme
     
  10. Berlingoo

    Berlingoo Neuling

    Registriert seit:
    31. März 2008
    Beiträge:
    4
    AW: SilverCrest SL80 / 2 100CI <-- Neuer Festplattenreceiver bei LIDL

    Geschickt hat Nokia es für den Mediamaster 9902S gelöst: geskipped wird mit den numerischen Programmtasten, jeweils also 1 bis 9 Minuten weiter, da kann man sich mit etwas Erfahrung schnell und präzise an das Ende des Werbeblockes heranskippen.
    Die Programmtasten des SL80 sind ja auch etwas größer und blind präziser erfühlbar.
    B
     

Diese Seite empfehlen

Anzeige