1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Comag PVR2/SilverCrest SL80 / 2 100CI

Dieses Thema im Forum "PVR2/PVR2 HD" wurde erstellt von ljsolschen, 7. Dezember 2007.

  1. jevo

    jevo Junior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2006
    Beiträge:
    61
    Anzeige
    AW: SilverCrest SL80 / 2 100CI <-- Neuer Festplattenreceiver bei LIDL

    :winken:
    Wer hat Erfahrung mit langen USB2-Kabeln?
    Ich hatte ein angebliches USB2-Kabel 5m lang, damit wurde das Gerät aber nicht erkannt. Dann habe ich es auf 3,8m verkürzt, es läuft aber auch so nicht .
    Gibt es Kabel von mindestens 3,8m, die mit dem Receiver funktionieren?
    Typ?
    Lieferant?
    Bei Kab.24 wird eins mit 480MBit angeboten. Reicht das?

    Gruß
    jevo
     
  2. Geesz

    Geesz Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Beiträge:
    478
    AW: SilverCrest SL80 / 2 100CI <-- Neuer Festplattenreceiver bei LIDL

    Habe deine Info bei Bug #1 drin!

    Ich glaube du hast das Alphacrypt light - richtig?
    Mit der 3.6 und einem alphacrypt classic mit neuester Modul-FW hat rolandcity gute Erfahrungen gemeldet (siehe Bug#1).
    Geht bei dir evtl. auch ein Modul-Update?
     
  3. Geesz

    Geesz Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Beiträge:
    478
    AW: SilverCrest SL80 / 2 100CI <-- Neuer Festplattenreceiver bei LIDL

    ...muss wohl am schlechten Film gelegen haben *har,har*...

    Spass beiseite - ich habe kein generelles Problem mit beschädigten Dateien. Wenn dem so wäre, würde mir PVAStrumento das melden.
    Aber bevor ich meine verlorenen Sektoren aufgeräumt hatte (immerhin 16GB), hatte ich bei fast voller Platte zwei Aufnahmen, die vorzeitig abgebrochen wurden, obwohl eigentlich Platz hätte da sein müssen (trotz verlorener Sektoren).
     
  4. Geesz

    Geesz Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Beiträge:
    478
    AW: SilverCrest SL80 / 2 100CI <-- Neuer Festplattenreceiver bei LIDL

    Ich!
    Und zwar grauenhafte, wenn es mehr als 5m werden. => HDD zerschossen.
    ...aber hoffentlich nicht zerschnittten und aneinandergeknotet...:D
    Ich verwende derzeit ein Kabel mit 4,5m Länge. Das ist ein gut geschirmtes USB2 Kabel der Marke NoName. Gekauft bei Mükra um die Ecke.
     
  5. raptor07

    raptor07 Neuling

    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Erfurt
    Technisches Equipment:
    Silvercrest SL80
    AW: SilverCrest SL80 / 2 100CI <-- Neuer Festplattenreceiver bei LIDL

    Hallo @All,
    erstmal danke an's ganze Forum. Verfolge alles hier schon seit #1 und will nicht nur immer "schnurren gehen" ;)

    @croesoft
    Klasse Kopier-Programm ! Hilft auch prima beim lokalen Kopieren die Übersicht zu behalten.
    Habe mich im Vorfeld auch schon mal ein bisschen an den Geheimnissen der "Meta.dat" versucht.
    Kleiner Tipp: Das Datum in der Meta bezieht sich immer auf "GMT", muss also auf ME(S)Z noch umgerechnet werden -> also im Augenblick +1 Stunde drauf.

    zu Bug #7: Die Umlauteproblematik scheint irgendwie mit der SAT-Polarisation in Verbindung zu stehen (warum auch immer) -> alle betroffenen EPG's, die ich geprüft habe, liegen auf der "V-Ebene" ...

    Grüsse Ralf
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. März 2008
  6. jens_m

    jens_m Junior Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    73
    AW: SilverCrest SL80 / 2 100CI <-- Neuer Festplattenreceiver bei LIDL

    Das mit dem schlechten Film kann ich nur bestätigen. Ist übrigens die Nummer EINS aller meiner Receiver HD Anwendungen:

    Wenn Du denkst, der Film taugt nichts, dann nehme ihn am Besten auf!
    Nein, nicht weil wegen missglückter Aufnahme dann nichts verpasst wird, sondern weil ich mich hinterher nicht über die verlorene Zeit beim Ansehen ärgern muss.

    Übrigens zerschossene Platte:

    Nachdem auf meiner Platte die Files nur noch als Hieroglyphen zu erkennen waren, war mit der Platte nichts mehr machbar. Löschen der Dateien hat zwar alle Einträge entfernt und die Platte sah anschließend auch "leer" aus, aber der belegte Plattenplatz entsprach exakt der Plattenkapazität. Nur durch die Formatierfunktion konnte der Platz wieder frei gegeben werden.

    Gibt es ähnliche Erfahrungen?
    Was genau passiert da und wie kann man das Verhindern?
    Wenn ich mir jetzt vorstelle, dass ich nicht vorher alles gesichert hätte und alle meine Aufnahmen der letzten Wochen vernichtet wären, dann würde ich mir sonst wo reinbeißen. Das wäre eine extreme Instabilität der Receiversoftware, zu der ich kein Vertrauen mehr hätte.

    Schönen Gruß
    Jens
     
  7. Geesz

    Geesz Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Beiträge:
    478
    AW: SilverCrest SL80 / 2 100CI <-- Neuer Festplattenreceiver bei LIDL

    Hatte nur einmal eine solche Erfahrung, als ich grob fahrlässig versuchte mit ca. 6m USB-Kabel auf die Receiver HDD zu kommen.
    Erst Hieroglyphen in den Verzeichnissen, dann Daten nicht mehr lesbar.
    => ich habe formatiert - ein Unformat hätte vielleicht was gebracht, aber ich hatte gerade kein brauchbares Tool zur Hand.
     
  8. Hw_oldie

    Hw_oldie Silber Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    709
    AW: SilverCrest SL80 / 2 100CI <-- Neuer Festplattenreceiver bei LIDL

    Hallo Griwikow,

    würde ich ja gerne machen, aber ich habe ein riesiges zeitliches Problem, da ich sehr oft auswärts bin. Habe auch schon mehrmals aus dem Ausland gepostet, aber ich kann da nicht immer einen (privaten) Internetanschluss bekommen und habe dort auch keinen SL80 zu Hand, auf dem ich schnell mal etwas ausprobieren kann.
    Werde mich aber immer zu den Festplattenthemen äußern, wenn ich glaube etwas dazu beitragen zu können.
    Das mit der Bugfix-Beschreibung war eigentlich so gemeint, dass die Info von Comag direkt kommt und ins ZIP-File gepackt wird.

    Zu dieser leidigen HDD-Problematik fällt mir derzeit übrigens nur noch eines ein:

    Fujitsu Siemens


    @all: unterstützt "Griwikow" und "Geesz", also Freiwillige vor.



    Gruß

    Hw Oldie


    Nachtrag:
    Wenn ich mir das obige Zitat "Guckst du" nochmals genauer anschaue, dann entsteht für mich der Eindruck, dass Comag tatsächlich der Auffassung ist, dass nur noch der EPG angepasst werden muss ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2008
  9. croesoft

    croesoft Neuling

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    15
    AW: SilverCrest SL80 / 2 100CI <-- Neuer Festplattenreceiver bei LIDL

    Hallo miteinander,

    hat schon einmal jemand ein "aktives" USB- Kabel ausprobiert? Das gibt's wohl in 5m Länge und man soll angeblich bis zu 4 davon verwenden können. Kosten bei ebay so um die 5€.

    Gruß
    croesoft
     
  10. Geesz

    Geesz Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Beiträge:
    478
    AW: SilverCrest SL80 / 2 100CI <-- Neuer Festplattenreceiver bei LIDL

    Die "aktiven" USB-Kabel sind so was wie Repeater, die das Signal auffrischen. Die wirken am USB etwa so wie ein "passives" HUB (da keine eigene Versorgung) mit nur einem Abgang.
    Also mit einem HUB müsste das ganz genauso gehen - es ist zumindest nach Spezifikation zulässig.
    Eigene Erfahrung in der Richtung kann ich aber nicht bieten...
     

Diese Seite empfehlen