1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bundesweiter Multiplex

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von Manfred Z, 2. März 2011.

  1. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.652
    Ort:
    Mittelfranken
    Anzeige
    Programmbelegung


    Öffentlich-rechtliche Programme des Deutschlandradio [Kapazität 288 CU]:

    • Deutschlandfunk
    Beobachtet und analysiert, was in der Welt passiert –
    für Menschen, die präzise Informationen und Hintergründe brauchen.

    • Deutschlandradio Kultur
    Umfassender Hörgenuss – für Menschen, denen
    Musik, Kulturinformationen und anregende Unterhaltung wichtig sind.

    • DRadio Wissen
    Für Menschen, die einfach mehr über die Wissenswelt erfahren wollen,
    bringt DRadio Wissen das Hirn in Arbeit.

    • Deb & Dok (zeitweise)
    Übertragungen aus dem Bundestag, von Veranstaltungen etc

    • Datendienste (EPG, Journaline)


    Private Programmveranstalter [Kapazität 540 CU]:


    • „90elf – Dein Fußballradio“ [56 CU] - REGIOCAST DIGITAL GmbH (Sitz: Leipzig)
    Deutschlands erstes audiobasiertes, multimediales Vollprogramm,
    bei dem sich alles rund um Fußball dreht.
    Alle Spiele der 1. und 2. Bundesliga sowie des DFB-Pokals live und kostenlos.
    Maximal 5 Unterkanäle zur Übertragung von 5 parallelen Spielen (neben Konferenz).

    • „Absolut Radio“ [56 CU] - Neue Welle Rundfunk-Verwaltungsgesellschaft mbH & Co. KG (Sitz: Nürnberg)
    Albumorientierte Rock- und Pop-Musik, ergänzt durch Nachrichtensendungen,
    Service-Informationen, Wetter und aktuelle Verkehrsmeldungen.
    Neues Programm mit neuer Mannschaft aus dem Funkhaus Regensburg.

    • „Radio BOB!“ [56 CU] - REGIOCAST DIGITAL GmbH (Sitz: Leipzig)
    Rock-orientiertes Musikprogramm, Kerninterpreten sind die großen Rockgruppen der 1970er und 80er Jahre.
    Aktuelle Nachrichten und Veranstaltungshinweise, interaktive Aktionen sowohl on air als auch off air.
    (Anfangs Aufschaltung des Hessischen Programms, später mehr bundesweit ausgerichtet)

    • „ENERGY“ [56 CU] - Radio 97,1 MHz Hamburg GmbH (Sitz: Hamburg)
    Hit Music Only! Klassische Radioprogramm-Elemente, Online-Elemente und NRJ-Webradios werden neuartig verknüpft.
    Energy holt seine Hörer dort ab, wo sie nach Informationen, Musik, Gleichgesinnten und Community suchen.

    • „ERF Radio“ [54 CU] - ERF Medien e.V. (Sitz: Wetzlar)
    Das Radio-Programm von Christen für Christen begleitet Menschen jeden Alters
    mit Musik und Beiträgen zu Glaubensfragen durch den Tag.

    • „Radio Horeb“ [40 CU] - Internationale Christliche Rundfunkgesellschaft (ICR) e. V. (Sitz: Immenstadt)
    Leben mit Gott - Katholischer Privatsender mit christlichen Inhalten.
    Mischung aus christlicher Spiritualität, Liturgie, Lebenshilfe und Sozialem
    sowie klassische Musik und Nachrichten.

    • „Kiss FM“ [56 CU] - NORFOM Medien GmbH & Co. KG (Sitz: Hamburg)
    Der Musik-Schwerpunkt liegt bei Urban Pop, Black und Dance.
    Die besten R´n´B und HipHop DJs legen beim Black-Music-Sender No. 1 auf.
    KISS FM ist jung, kontrovers, provokant, interaktiv und unvorhersehbar.
    (Anfangs Aufschaltung des Berliner Programms, später mehr bundesweit ausgerichtet)

    • „Klassik Radio“ [54 CU] - Klassik Radio GmbH & Co. KG (Sitz: Augsburg)
    Musikmix aus Klassik, Filmmusik und Lounge.
    Neben der Musik präsentiert Klassik Radio in unterschiedlichen Formaten
    Informationen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Lifestyle.

    • „Lounge FM“ [56 CU] - Entspannungsradio GmbH i.Gr. (Sitz: Berlin)
    Listen & Relax - Easy Listening: Unterhaltung und Begleitung durch den Tag.
    Mit Lounge-Musik, Adult Pop, Smooth Jazz und Chillout-Sound
    will das Entspannungsradio LoungeFM alle Genießer und Musikliebhaber erreichen

    Diese privaten Programme werden zunächst nicht realisiert:

    • „litera“ [56 CU] - REGIOCAST DIGITAL GmbH (Sitz: Leipzig)
    Ein neues Format rund um Lesen, Literatur und Hörbücher (Zielgruppe 30 bis 59).
    Wird zunächst ersetzt durch „Radio BOB!“ aus Kassel (siehe oben).

    • „RemiX Radio“ [56 CU] - REGIOCAST DIGITAL GmbH (Sitz: Leipzig)
    Elektronische Musik der Stilrichtungen Trance, Techno, House, Dance etc (Zielgruppe 14 bis 39).
    Wird eventuell ersetzt durch „sunshine live“ aus Mannheim.


    Plattform für Datendienste und Telemedien - MEDIA BROADCAST GmbH (Sitz: Bonn) [Kapazität 36 CU]:

    • Elektronischer Programmführer (EPG)

    • Verkehrsdienste (TMC/TPEG)

    • Nachrichtendienste (Journaline)


    (Stand 30. Juli 2011)
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juli 2011
  2. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.652
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: Bundesweiter Multiplex

    Abgestimmte Netzplanung: Wesentliche Merkmale


    27 Senderstandorte im Sommer 2011 geplant (Start 1. August)

    Code:
    Standort                Land  Kanal  ERP        StOHöhe   AntHöhe
    -----------------------------------------------------------------
    Berlin Alexanderplatz   BE    5C     10,0 kW      37 m    334 m
    Berlin Scholzplatz      BE    5C      5,0 kW      66 m    198 m
    Kiel Kronshagen         SH    5C     10,0 kW      28 m    170 m
    Hamburg HHT             HH    5C     10,0 kW      24 m    237 m
    Hamburg Moorfleet       HH    5C      1,0 kW       1 m    289 m
    Bremen Walle            HB    5C     10,0 kW       2 m    215 m
    Hannover Telemax        NI    5C     10,0 kW      53 m    262 m
    Dortmund Florianturm    NW    5A     10,0 kW     118 m    191 m
    Langenberg              NW    5A     10,0 kW     241 m    217 m
    Düsseldorf Rheinturm    NW    5A     10,0 kW      37 m    225 m
    Köln Colonius           NW    5A     10,0 kW      49 m    225 m
    Bonn Venusberg          NW    5A     10,0 kW     165 m    117 m
    Gr. Feldberg/Ts.        HE    5A      5,0 kW     879 m     98 m
    Frankfurt FMT           HE    5A      5,0 kW     117 m    318 m
    Wiesbaden Mainz-Kastel  HE    5A     10,0 kW      89 m    150 m
    Saarbrücken Schoksberg  SL    5A     10,0 kW     370 m    283 m
    Heidelberg              BW    5A     10,0 kW     563 m     60 m
    Stuttgart Frauenkopf    BW    5A     10,0 kW     462 m    191 m
    Augsburg Hotelturm      BY    5C     10,0 kW     493 m    130 m
    München Olympiaturm     BY    5C     10,0 kW     511 m    275 m
    Regensburg Hohe Linie   BY    5C     10,0 kW     474 m    150 m
    Gelbelsee               BY    5C     10,0 kW     537 m    110 m
    Nürnberg FMT            BY    5C     10,0 kW     317 m    270 m
    Weimar Ettersberg       TH    5C     10,0 kW     478 m     27 m
    Halle Petersberg        ST    5C     10,0 kW     232 m    103 m
    Leipzig Stadtwerke      SN    5C     10,0 kW     124 m    176 m
    Dresden Wachwitz        SN    5C     10,0 kW     231 m    218 m
    Optionen zur Optimierung des mobilen Empfangs [noch nicht entschieden]

    Beispiele zu 1: A1 bei Osnabrück, A2 bei Helmstedt, A3 im Spessart und bei Würzburg, A8 bei Ulm
    Beispiele zu 2: Raum Kassel (Habichtswald), Westthüringen (Inselsberg)

    Weiterer Ausbau auf ca. 110 Standorte für 2014/15 geplant

    Quelle sind Planungskarten vom Netzbetreiber MEDIA BROADCAST (Stand Februar 2010). Die Senderstandorte sind nicht explizit angegeben, können aber weitgehend (ca. 90) aus der Fläche für die Inhausabdeckung erschlossen werden. Für die Ausbaustufe 1 (Sommer 2011) waren 35 Standorte im ursprünglichen Vorschlag des Netzbetreibers vorgesehen. Dies wurde in den Vertragsverhandlungen mit den Programmanbietern auf 27 reduziert; außerdem wurden einige Standorte aus der ursprünglichen Liste der 35 (L 35) durch andere ersetzt.

    Der Ausbau auf ca. 110 Standorte ist von der Bundesnetzagentur gefordert und in den Verträgen verankert. Mögliche Modifikationen bei den 110 Standorten aufgrund der Verträge mit den Programmanbietern sind nicht bekannt.

    weitere Quelle: Präsentation MEDIA BROADCAST im IRT Kolloquium, April 2011:

    IRT :: Rückblick
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2011
  3. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.652
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: Bundesweiter Multiplex

    Pressemitteilung vom Sendernetzbetreiber MEDIA BROADCAST:

     
  4. Benjamin911

    Benjamin911 Silber Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2009
    Beiträge:
    575
    AW: Bundesweiter Multiplex

    ist es dab oder dab +?
     
  5. twen-fm

    twen-fm Silber Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2003
    Beiträge:
    623
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    TELESTAR DIGINOVA 2 PNK Kabel
    AW: Bundesweiter Multiplex

    Natürlich DAB +.

    Eine Frage an Manfred Z.:

    Bis zum 15. Februar sollten sich die restlichen Sender untereinander einigen, aber da es nicht passiert ist, werden nun die LMAs darüber entscheiden müssen, oder irre ich mich da?
     
  6. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.652
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: Bundesweiter Multiplex

    Im Empfänger gibt es entsprechend einen Demultiplexer, der die Datenströme für die einzelnen Programme wiederherstellt.

    Der DAB+ Standard verwendet das modernere Audiokodierverfahren AAC+, das mehr Rechenleistung und Speicherkapazität erfordert als MP2 beim herkömmlichen DAB "alt". Deshalb können nur einige neuere DAB-Empfänger, die bereits die leistungsfähigeren Chips enthalten, per Software-Update auf DAB+ erweitert werden.

    http://www.digitalradio.de/
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2011
  7. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    27.130
    AW: Bundesweiter Multiplex

    Interessant ist aber, dass DLF und DLR im Bundesmux in der Startphase zum Teil eine schlechtere Versorgung haben als bisher.
     
  8. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    13.701
    AW: Bundesweiter Multiplex

    Pardon. Meine Frage mag etwas vermessen klingen, aber wir haben bereits Anfang März. Da sind ja jetzt bereits über zwei Wochen vergangen und es gibt noch keine Infos welche Anbieter die weiteren Programmplätze besetzen?
     
  9. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.652
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: Bundesweiter Multiplex

    Schreibfehler: Gemeint war der 15. März.

    (inzwischen erledigt: alle Programmplätze belegt)
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2011
  10. MRM

    MRM Senior Member

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    214
    AW: Bundesweiter Multiplex

    Was mich mal interessieren würde, welche Art von Programm wollen denn RemiX Radio in litera machen? Bei letzterem könnte ich mir eine Art Hörbuchsender ( einfach vom Namen her ;) ) vorstellen. Wird as so etwas in der Art ?

    Und LoungeFM - auch wenn hier Sitz Berlin steht, im Web hab ich einen Sender aus Österreich unter diesem Namen gefunden. Stehen da die selber Leute hinter ?
     

Diese Seite empfehlen