Information ausblenden
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK

Ausgedieselt

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von besserwisser, 17. April 2012.

Anzeige
  1. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    20.185
    Ort:
    Rheinland
    Anzeige
    AW: Ausgedieselt

    Vollkommen richtig. Diese unsinnige Art der Besteuerung hat mich damals gezwungen meinen wunderschönen Diesel zu verkaufen, als ich nach einem Umzug nur noch wenig fahren musste. Ich hatte das für meinen Wagen damals ausgerechnet, der Diesel lohnte sich ab 40.000 km pro Jahr, die hatte ich vorher locker, danach kam ich nur noch auf 5.000-10.000, da musste der Diesel leider weg :(
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    20.185
    Ort:
    Rheinland
    AW: Ausgedieselt

    Der Merhwertsteuersatz für Hoteliers... :D

    Du spendest ein paar Millionen, und dann werden dir die Steuern gesenkt, ganz einfach! :winken:
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.651
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Ausgedieselt

    Was war das für ein Wagen? :eek:

    Bei meinem hat sich das schon ab 15.000 km gelohnt. Vom ADAC gibt es ja eine Liste für verschiedene Modelle.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    103.356
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Ausgedieselt

    Musst Dich aber beeilen so lange die FDP überhaupt noch existiert.:D
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    20.185
    Ort:
    Rheinland
    AW: Ausgedieselt

    Ein W123 240D natürlich. Seit ich meinen Führerschein habe, habe ich mir noch nie ein anderes Auto gekauft, als einen W123er. :)
    Mein erstes Auto war ein geschenkter Ford Taunus, der hatte auch etwas für sich...
    Andere Autos fahre ich nur als Miet- oder Firmenwagen, zumindest bisher. Die meisten Autos die ich gefahren habe, waren am Ende auch mehr wert, als zu dem Zeitpunkt zu dem ich sie gekauft hatte. Zumindest habe ich von der gegnerischen Versicherung immer mehr bekommen als ich Jahre zuvor bezahlt habe, und ohne fremdverschuldeten Unfall gehen diese Autos nicht kaputt.

    Nur die Steuer oder Versicherung kann einem den Spaß verderben, oh, und die Tankstelle natürlich. Wenn letztere nicht wäre hätte ich längst soetwas. ;)
     
  6. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    43.667
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Ausgedieselt

    Sind das nicht die Mercedes-Taxis die nicht in Gang kommen...?:D ;)
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.651
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Ausgedieselt

    Ist der aufgrund seines Alters bzw. Schadstoffklasse dann so hoch in der Steuer, dass es sich erst ab 40.000 km lohnt? Oder woran liegt es?

    Gerade aufrund ihrer Zuverlässigkeit und Langlebigkeit waren sie als Taxis beliebt. W123er mit 500.000 km auf dem Tacho sind gelten als "wenig gefahren". ;)
     
  8. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    20.185
    Ort:
    Rheinland
    AW: Ausgedieselt

    Naja, das waren vor allem die 200D, die 240D und die 300D hatten eigentlich LKW Motoren. (der 240D hatte den gleichen Motor wie die 407 Reihe) Mit dem Drehmoment beschleunigten die sogar ganz gut, nur die Endgeschwindigkeit war mit 160 km/h etwas begrenzt, und mit nur 4 Gängen stieg der Verbrauch auf der Autobahn auch drastisch wenn man schneller fuhr als 120-130.
    Dafür fuhr eines dieser Fahrzeuge wohl 2,7 Millionen Kilometer, die 1 Millionen Kilometer Marke schafften viele. Mein aktueller ist jetzt bei 150.000 sollte also noch locker 850.000 schaffen...:D
     
  9. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    20.185
    Ort:
    Rheinland
    AW: Ausgedieselt

    Ja, die rußen halt ein wenig wenn man Vollgas fährt, aber das macht ja keiner. Wenn der TÜV die AU mit der Abregeldrehzahl durchführte, waren danach schwarze Rußflecken am Boden unter dem Auspuff. Andererseits hatten Schweizer Forscher dies mal als relativ unkritisch, im Vergleich zu den modernen Feinstaubpartikeln der Einspritzer eingestuft. Der grobe sichtbare Ruß alter Dieslmotoren ist schwer, fällt zu Boden, und wird vom Regen weggespült. In der Kanalisation oder im Erdreich ist der völlig harmlos. Die Feinstäube heute bleiben viel länger in der Luft.
    Aber egal, die Steuer für den 240D betrug am Ende über 1000 DM, das rechnete sich nicht mehr...
     
  10. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.651
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Ausgedieselt

    Hehe... An die "Rußhäufchen" bei den alten Dieseln erinnere ich mich auch noch gerne. Deshalb waren ja bei vielen dieser Modelle die Endrohre auch nach unten geneigt. ;)

    Ich kann mich auch noch daran erinnern, wie Diesel als umwelt- und gesundheitsfreundlicher dargestellt wurde, aber einige Stimmen schon auf eine mögliche Gefahr des Ruß' hingewiesen hatten.

    Sei's drum. Meinem Heizölverdampfer hab ich mittlerweile das Rauchen abgewöhnt. Steuerlich liegt er bei irgendwas um die 300 Öcken im Jahr, müsste die Tage wieder fällig werden. Bei den Spritpreisen lohnt sich das in jedem Fall. Zudem gefällt mir die gutmütige und dennoch kraftvolle Beschleunigungs-Charakteristik. Manche Benziner sind mir einfach viel zu "hektisch". ;)
     

Diese Seite empfehlen

Anzeige