1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD: Werbepreise am Vorabend sinken wegen schlechter Quoten

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 9. August 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    78.704
    Anzeige
    Werbung am Vorabend wird ab 2013 im Ersten günstiger. Die zuständige WDR Mediagroup hat die Konditionen für den schwächelnden Programmplatz nach unten korrigiert. Ausschlaggebend dürften die zuletzt ernüchternden Quoten sein.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.193
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: ARD: Werbepreise am Vorabend sinken wegen schlechter Quoten

    Die sind doch schon seit Jahren "ernüchternd".
     
  3. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.756
    AW: ARD: Werbepreise am Vorabend sinken wegen schlechter Quoten

    Aha, geht es den ÖR doch auch mal um Quoten.

    Die sinken natürlich beträchtlich, wenn alle ÖR auf den großen KNB ab 2013 abgeschatet werden, da die ÖR ja Millionen nicht mehr sehen können.
     
  4. Radiohörer

    Radiohörer Guest

    AW: ARD: Werbepreise am Vorabend sinken wegen schlechter Quoten

    Mit welcher Sendung dürfte denn der Vorabend auf Das Erste (genannt ,,ARD Todeszone") gerettet werden?
     
  5. rs-lennep

    rs-lennep Gold Member

    Registriert seit:
    29. April 2011
    Beiträge:
    1.400
    Ort:
    Remscheid + Los Angeles, CA
    AW: ARD: Werbepreise am Vorabend sinken wegen schlechter Quoten

    So ist das nun einmal in einer Marktwirtschaft:

    gutes Programm - gute Werbepreise, schlechtes Programm - schlechte Werbepreise!;)
     
  6. Radiohörer

    Radiohörer Guest

    AW: ARD: Werbepreise am Vorabend sinken wegen schlechter Quoten

    Warum müssen die öffentlich-rechtlichen überhaupt Werbung senden? Bekommen ab 2013 noch mehr Gebühren und es ist nichtmal annährend geplant, die Werbung abzuschaffen.

    Bekommen den Hals nicht voll :winken:
     
  7. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    11.683
    AW: ARD: Werbepreise am Vorabend sinken wegen schlechter Quoten

    Ach man, immer mit der Ruhe kriecht der Bauer in die Schuhe. Soll heißen, woher willst du wissen, wie und was tatsächlich 2013 mit den ÖR bei UMKBW sowie Kabel D ist.
    Abwarten Tee trinken und weniger hektisch reagieren.
     
  8. Radiohörer

    Radiohörer Guest

    AW: ARD: Werbepreise am Vorabend sinken wegen schlechter Quoten

    Hammstein und Schüler haben schon Pläne, die öR auszuspeisen...
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    105.058
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: ARD: Werbepreise am Vorabend sinken wegen schlechter Quoten

    Zu der Zeit laufen die Landesprogramme und da ist es nur logisch das man in der Zeit dann kein Das Erste schaut. Genau deswegen ging ja auch Gottschalks Talk Sendung baden. ;)
     
  10. Radiohörer

    Radiohörer Guest

    AW: ARD: Werbepreise am Vorabend sinken wegen schlechter Quoten

    Wie schaffte dann Gottschalks Talk in der ersten Folge eine Quote von 4,34 Millionen Zuschauern? Es liegt nicht an den Landesprogrammen, sondern an der Experimentierfreude der ARD.
     

Diese Seite empfehlen