1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD gesteht Scheitern von 720p-HD ein

Dieses Thema im Forum "HDTV - Die Zeitschrift" wurde erstellt von emminenz, 1. Juli 2010.

  1. emminenz

    emminenz Junior Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2007
    Beiträge:
    63
    Anzeige
    weiß nicht obs schon wo gepostet wurde:

    Quelle:
    heise online - ARD: 720p-HD als gemeinsames Produktionsformat gescheitert [Update]

    Jetzt wirds interessant in Sachen HD-Auflösung :)
     
  2. tv--satt

    tv--satt Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.806
    Ort:
    Ebreichsdorf, NÖ,Ö
    Technisches Equipment:
    Wisi OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Panasonic DMR EH 585 , Wisi OS 96, Philips 42pfl7633,Denon pma 700, Linn isobarik,
  3. sw_fcb

    sw_fcb Gold Member

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    1.816
    Ort:
    Köln
    AW: ARD gesteht Scheitern von 720p-HD ein

    Mh heute ist zwar der 1., aber nicht April... Hätte ich nicht gedacht, dass die das so plötzlich als schlechteres Format bezeichnen, wo sie seit Jahren davon erzählt haben, wie schlecht 1080i doch wäre.

    ZDF schließt sich ja (leider) nicht der Aussage an...
     
  4. Sebbel

    Sebbel Platin Member

    Registriert seit:
    27. März 2002
    Beiträge:
    2.719
    Ort:
    Erfurt
    AW: ARD gesteht Scheitern von 720p-HD ein

    Ich bin etwas verwirrt in der Pressemeldung von Sat+Kabel heißt es das "Wetten dass" in 720p50 produziert wird. Bisher heißt es das die Sendung in 1080i Produziert wird??

    Wenn es wirklich 50 vollbilder waren dann überzeugt natives 720p50 kein bisschen aus meiner Sicht!!
     
  5. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    10.004
    Ort:
    Schleswig
    AW: ARD gesteht Scheitern von 720p-HD ein

    Ja,sogar 2 mal!:D

    EDIT
    [thread]252654[/thread]
    [thread]252655[/thread]
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juli 2010
  6. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.253
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-HD-Receiver
    AW: ARD gesteht Scheitern von 720p-HD ein

    Ist doch alles längst geklärt, die nativ-progressiven 720p50-Kameras brauchen mehr Licht bzw. rauschen mehr als die anderen...

    Klaus
     
  7. Sebbel

    Sebbel Platin Member

    Registriert seit:
    27. März 2002
    Beiträge:
    2.719
    Ort:
    Erfurt
    AW: ARD gesteht Scheitern von 720p-HD ein

    Ich bezog mich mehr mehr auf die Bewegungschärfe u. flüssigere Bewegungsdarstellung!
     
  8. tv--satt

    tv--satt Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.806
    Ort:
    Ebreichsdorf, NÖ,Ö
    Technisches Equipment:
    Wisi OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Panasonic DMR EH 585 , Wisi OS 96, Philips 42pfl7633,Denon pma 700, Linn isobarik,
    AW: ARD gesteht Scheitern von 720p-HD ein

    also grad bei wetten dass fiel mir auf, dass die sendung aus salzburg vom orf im orf hd wesentlich besser aussah als die vom zdf produzierte in zdf hd (ich mein die live, net sd aufzeichnung, das allein ist ja schon ein witz)

    heißt das jetzt dass der orf in 1080i produzierte und das 720p ausgestrahlte trotzdem besser aussah als 720p produzierte und so ausgestrahlte zdf wetten dass?

    ist zwar keine sportübertragung, bei manchen wetten gibts aber schon szenen wo sich das angeblich überlegene 720p50 besser in szene hätte setzen müssen:confused:
     
  9. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.253
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-HD-Receiver
    AW: ARD gesteht Scheitern von 720p-HD ein

    In Deutschland gelten offenbar andere physikalische Bedingungen als im größten Teil der Welt - deshalb wurden von Ikegami (Japan) spezielle 720p-Kameras nur für unsere ÖR gebaut, auf deren ausdrücklichen Wunsch. Die Japaner wussten von deren Nachteilen, aber wer zahlt, schafft an... ;)

    Klaus
     
  10. tv--satt

    tv--satt Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.806
    Ort:
    Ebreichsdorf, NÖ,Ö
    Technisches Equipment:
    Wisi OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Panasonic DMR EH 585 , Wisi OS 96, Philips 42pfl7633,Denon pma 700, Linn isobarik,
    AW: ARD gesteht Scheitern von 720p-HD ein

    hm.... das werden dann kameras mit DACIA leistung zum maybach preis gewesen sein, wenn das so eine miniserie war...

    naja...um das eigene scheitern und sturheit zu untermauern sind wohl genug gebührengelder da :confused:

    alleine was das entwickeln einer optik für ein eigenes format kostet.... BRRRR


    wie gesagt, interessant wirds auch, wann diese plötzliche eingebung auch dem seher endlich das produktionsformat zuteil wird. ist ja schön dass man in 1080 produziert, aber das dann keiner sehen kann????


    weiß eigentlich wer, was jetzt mit der produktionskette passiert, von der zb bei der leichtathletik wm so groß berichtet wurde?
    1080i international zum konvertierungszentrum das nicht in berlin war auf 720p
    und dann wieder zur ard verteiler, bzw zdf zentrale?
    das gabs ja sicher auch nicht um zweifuffzig
     

Diese Seite empfehlen