1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Alternative Aufnahme Möglichkeit zu Festplattenrek. gesucht

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von sucher2012, 23. März 2012.

  1. sucher2012

    sucher2012 Neuling

    Registriert seit:
    23. März 2012
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo.

    Mein 5 Jahre alter Panasonic HHD-DVD-Rekorder hat sich mit dem Fehler u61 verabschiedet samt unserem aufgenommenem Fernsehprogramm der letzten 3 Monate.

    Nun möchte ich eigentlich nicht wieder einen Festplattenrek. kaufen. Kann ich auch eine andere Lösung nutzen?

    Ich nutze noch immer analoges Kabel-TV, habe ein Philips 7403 TV.

    Ich brauche etwas womit ich analoges TV aufnehmen kann, Werbung rausschneiden kann, Zeitversetzt Aufnahmen anschauen, parallel zur Aufnahme einen anderen Sendern schauen

    Mir reicht analoges TV, ich möchte nichts für die Ewigkeit aufnehmen, sondern hauptsächlich Sserien, die zu verschiedenen Zeiten laufen, dann anschauen können, wenn ich Zeit habe und anschließend wieder löschen.

    Schön wäre eine Möglichkeit es auf externe Festplatten zu schieben

    Wenn das nur Dvd-hdd-rek. bieten, welchen würdet ihr aktuell empfehlen?

    Vielen Dank schon mal für jede Antwort.
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.292
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Alternative Aufnahme Möglichkeit zu Festplattenrek. gesucht

    Schon mal an eine analoge TV PC Karte gedacht??
    Oder scheidet das aus?
     
  3. sucher2012

    sucher2012 Neuling

    Registriert seit:
    23. März 2012
    Beiträge:
    3
    AW: Alternative Aufnahme Möglichkeit zu Festplattenrek. gesucht

    ich bin offen für alle Vorschläge, aber ich habe nur noch Notebooks keine PCs mehr?!

    Bei Satu... hat mir der Verkäufer heute erzählt, dass das analoge Kabel im Laufe des Jahres bestimmt auf eine Grundversorgung der öffentl.rechtl. Sender abgespeckt werde.

    Nun die Überlegung einen digitalen Reciever und eine Aufnahmelösung zu suchen. Mein Fernseher hat nur einen DVB-T Tuner drin.

    Lässt sich digitales Fernsehen aufnehmen und schneiden wie man möchte (wie ich es von analog TV kenne) oder gibt es das Einschränkungen (habe da Horrorstorys über HD+ gehört).
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.292
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Alternative Aufnahme Möglichkeit zu Festplattenrek. gesucht

    Der bei Saturn spinnt.
    Im analogen Kabel sind die KNB gesetzlich verpflichtet die ortsüblichen Sender analog einzuspeisen. SAT 1, RTL usw bla bla.

    Digitales TV lässt sich natürlich auch aufzeichnen und bearbeiten und das Gängelungsfrei, wen man die Richtige Hardware benutzt. Und man den richtigen Kabelnetzbetreiber hat.

    Wichtig wäre zu wissen welcher Kabelanbieter vorhanden ist. Da gibt es auch noch Unterschiede.
    Bei einigen ist Free TV außer ARD und ZDF verschlüsselt.
    Bei einigen ist das Aufzeichnen verschlüsselter Sendungen nicht möglich, da dort eine Smardcard nötig ist und diese mit dem Receiver oder CI+ Modul verheiratet wird.
    Die kann man nur in KNB zertifizierten Geräten nutzen wo man die Aufnahmen zwar ansehen aber nicht weiter verarbeiten kann.
    Da ist HD+ ein Kindergarten gegen.

    Primacom und Tele Columbus sind solche Spezi.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2012
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.292
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Alternative Aufnahme Möglichkeit zu Festplattenrek. gesucht

    Ach jetzt hätte ich doch galt die TV Karte vergessen:

    Das eine digitale mit CI Schacht. Also auch für verschlüsselte Sender, wen vom Kabelanbieter kein verheiratung eingesetzt wird.

    CableStar Combo HD CI [4105/3733] - TechniSat Digital

    Das eine analoge:

    Terratec CINERGY 400 USB externe TV Karte: Amazon.de: Computer & Zubehör

    Leider nicht verfügbar

    Hier gibts die:
    Terratec CINERGY 400 TV MOBILE PC CARD ART:963554 günstig kaufen für 81,00

    Müsste die sein.
    Aber besser noch mal telefonisch nachfragen.
     
  6. sucher2012

    sucher2012 Neuling

    Registriert seit:
    23. März 2012
    Beiträge:
    3
    AW: Alternative Aufnahme Möglichkeit zu Festplattenrek. gesucht

    Erstmal vielen Dank für die hilfreichen Antworten!!!

    Nur um es für mich klar zu machen:

    Sat1, RTL, Pro7 und die anderen üblichen Sender aus dem analog Bereich sind im digital Betrieb oft verschlüsselt?
    Unser Haus ist bei Kabel Deutschland,
    ich habe kein extra Abo für HD Fernsehen oder ähnliches bei denen (zahle nur die einfachen Kabelgebühren).

    an die genannten TV Karten kann ich externe Festplatten (und aufgenommenes am PC schneiden) oder an einen Festplattenrekorder anschließe?
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.292
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Alternative Aufnahme Möglichkeit zu Festplattenrek. gesucht

    Bei Kabel Deutschland sind digital die Privatsender RTL und Co Pay TV und dementsprechend verschlüsselt.
    Um nun diese Sender auch aufzeichnen zu können benötigst Du noch ein CI Modul Alphacrypt light und eine Smardcard von KDG Type D 02.
    Dazu die digitale Kabel PC Karte aus dem obersten Link.

    Du hast doch eine Festplatte im Laptop.
    Wen Du dort eine externe Platte anschließt, kannst Du die bearbeiteten und eventuell je nachdem mit was Du abspielst, umgewandelten Filme auch sehen. Einfach auf die externe Platte schieben.
    Gutes und einfaches Bearbeitungsprogramm ist der Freemake Video Konverter.

    http://www.freemake.com/de/free_video_converter/

     
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2012

Diese Seite empfehlen