Alt 26.05.2012, 17:03   #286 (permalink)
Silber Member
 
Benutzerbild von Bernie44
 
Registriert seit: 12.2003
Ort: Lohmar
Beiträge: 738
AW: UM vrs. Sat

ok dann kann ich zumindest noch eine Weile Radio, hören ist ja über Sat nicht so gut,weil ich dann einen extra Receiver nur für das Radio kaufen müsste.
__________________
TV: Panasonic TX-P42G15E
TV: Samsung UE46D8090
Sat Receiver DM 800
Bernie44 ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 26.05.2012, 17:15   #287 (permalink)
Bernie47
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: UM vrs. Sat

Ich habe eine Micro Anlage, in die ich mein iPhone stellen kann.
Die Internet Radios die ich bis jetzt gesehen habe, waren mehr oder weniger so was wie ein Radio für die Küche .
  Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2012, 17:22   #288 (permalink)
Foren-Gott
 
Benutzerbild von Eifelquelle
 
Registriert seit: 08.2001
Ort: Wattenscheid
Beiträge: 12.316
AW: UM vrs. Sat

Zitat:
Zitat von Marc!? Beitrag anzeigen
Das Problem beim Kabel ist ja die beschränkte Bandbreite pro Knotenpunkt. Also je populärer das Produkt wirklich wird, desto geringer ist dann die Bandbreite.

In Gebieten unter 3000 Mbits ist natürlich Kabel immer noch besser. Aber ab 6000 wird es schon langsam kritisch.
Auch wenn die Aussage schon etwas älter ist, kann man diese kolossalen Unsinn einfach so nicht stehen lassen. Ich kenne mittlerweile wenn ich die Kollegen auf der Arbeit mit einbeziehe über 30 Leute die durch Unitymedia mit Internet und Telefon versorgt werden und niemand von denen krebst mit Datenraten im 6000er Bereich rum. NIEMAND. In der Regel bekommen sie alle auch den Speed der versprochen wurde.

Theorie gut und schön, aber in der Praxis kommt diese eben nicht zum Tragen, da UM das Netz entsprechend pflegt und genügend Knotenpunkte zur Verfügung stellt. Der einzige Flaschenhals der bei Geschwindogkeiten jenseits der 20 MBit hier im Ruhrgebiet zum Tragen kommt, steht bei den Nutzern zu Hause und nennt sich W-Lan.

Hier im Ruhrgebiet gibt es für den Preis den UM verlangt garantiert nichts schnelleres und zuverlässigeres.

Man mag über die TV Sparte bei UM schimpfen. Das ist ok und legitim, aber zu behaupten, das Produkt "Internet" wäre schlecht und Geschweindigkeiten wie 50 oder 100 MBit würde man nicht bekommen und sie lägen im Bereich einer 6000er Leitung ist schlicht und ergreifend eine absolut dreiste Falschaussage!
__________________
Bitte beachten: § 328 StGB:
Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer (...) eine nukleare Explosion verursacht.
Eifelquelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2012, 18:19   #289 (permalink)
Board Ikone
 
Benutzerbild von Satikus
 
Registriert seit: 01.2001
Ort: Recklinghausen (EX-Köpenicker)
Beiträge: 3.262
AW: UM vrs. Sat

Zitat:
Zitat von Eifelquelle Beitrag anzeigen
Auch wenn die Aussage schon etwas älter ist, kann man diese kolossalen Unsinn einfach so nicht stehen lassen. Ich kenne mittlerweile wenn ich die Kollegen auf der Arbeit mit einbeziehe über 30 Leute die durch Unitymedia mit Internet und Telefon versorgt werden und niemand von denen krebst mit Datenraten im 6000er Bereich rum. NIEMAND. In der Regel bekommen sie alle auch den Speed der versprochen wurde.

Theorie gut und schön, aber in der Praxis kommt diese eben nicht zum Tragen, da UM das Netz entsprechend pflegt und genügend Knotenpunkte zur Verfügung stellt. Der einzige Flaschenhals der bei Geschwindogkeiten jenseits der 20 MBit hier im Ruhrgebiet zum Tragen kommt, steht bei den Nutzern zu Hause und nennt sich W-Lan.

Hier im Ruhrgebiet gibt es für den Preis den UM verlangt garantiert nichts schnelleres und zuverlässigeres.

Man mag über die TV Sparte bei UM schimpfen. Das ist ok und legitim, aber zu behaupten, das Produkt "Internet" wäre schlecht und Geschweindigkeiten wie 50 oder 100 MBit würde man nicht bekommen und sie lägen im Bereich einer 6000er Leitung ist schlicht und ergreifend eine absolut dreiste Falschaussage!

Also ich telefoniere mit ISDN von der Telekom die UM Telefonie ist sowas von beschissen. Auch sind nicht selten Portsperren vorhanden da lobe ich mir die Telekom nichts geht über den Telekom Backbone!

Ich kann daher mitreden weil mein Nachbar UM Internetkunde ist und er sein Router ohne Verschlüsslung laufen hat.
__________________

Lieber schlechten Empfang als gar keinen Empfang!

Geändert von Satikus (26.05.2012 um 18:22 Uhr)
Satikus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2012, 18:46   #290 (permalink)
Talk-König
 
Registriert seit: 01.2008
Ort: Dormagen
Beiträge: 6.246
AW: UM vrs. Sat

Zitat:
Zitat von Satikus Beitrag anzeigen
Also ich telefoniere mit ISDN von der Telekom die UM Telefonie ist sowas von beschissen. Auch sind nicht selten Portsperren vorhanden da lobe ich mir die Telekom nichts geht über den Telekom Backbone!

Ich kann daher mitreden weil mein Nachbar UM Internetkunde ist und er sein Router ohne Verschlüsslung laufen hat.
Das ist alles Orts Abhängig.
Man kann keine algemeine Aussage darüber treffen.

Beim DSL genauso.

Der eine ist mit den einen Anbieter voll glücklich damit und der andere 10 Häuser weiter kann mit den selben Anbieter nur Probleme haben.
Satikus hat sich bedankt.
__________________
Abos: 3Play Prenium 100MBit + Allstars + Telefon Konfort Option

Hardware: UM HD Recorder / Coolstream Trinity
chrissaso780 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


LinkBacks (?)
LinkBack to this Thread: http://forum.digitalfernsehen.de/forum/unitymedia-kabel-bw/248981-um-vrs-sat.html
Erstellt von For Type Datum
Web-Suche This thread Refback 03.09.2010 01:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter