Zurück   Startseite > Foren > Set-Top-Boxen für Digital TV > TechniSat

Like Tree2x Danke

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 12.01.2008, 18:19   #46 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 04.2006
Beiträge: 30
AW: Filmformat ts4

Zitat:
Zitat von Bittergalle Beitrag anzeigen
Die Antwort ist korrekt.

Das ist mir immer noch zu lange. Per USB gehts viiiel schneller.
Die Geschwindigkeit ist schneller als der Durchschnitt, wenn man hier und woanders so einige Beiträge liest. Im Radio Modus soll es angeblich ja noch schneller gehen.
Wie von einigen hier gesagt wird, mit USB kann man es nicht vergleichen da es offiziell nicht funktioniert und von Dir erfährt man ja so wenig darüber wie Du es jetzt wirklich über USB machst.
Ikarus2 ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 12.01.2008, 18:36   #47 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 11.2007
Beiträge: 11
AW: Filmformat ts4

Zitat:
Zitat von Chris K Beitrag anzeigen
Ah, verstehe. Nur, welche Dateiendungs brauchts da? test.mpg?
Das hängt vom ausgewählten Ausgabeformat ab:
Entweder .m2ts oder .ts
Bei der Einstellung Blue-Ray keine Endung.

Rolibo
Rolibo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2008, 19:37   #48 (permalink)
Platin Member
 
Registriert seit: 05.2006
Beiträge: 2.970
AW: Filmformat ts4

Zitat:
von Dir erfährt man ja so wenig darüber wie Du es jetzt wirklich über USB machst.
Das hab ich Dir längst berichtet. hier nochmal: ich überspiele die Daten auf eine 2,5" USB-Festplatte. Die schliesse ich dann am PC an und verarbeite die Daten dort. Ich übertrage die Daten nicht vom USB-Anschluss des HD S2 direkt (per W-Lan oder wie auch immer) zum PC.
Zitat:
Die Geschwindigkeit ist schneller als der Durchschnitt
Als der Durchschnitt der anderen PVR`s, das ist richtig.
Zitat:
Im Radio Modus soll es angeblich ja noch schneller gehen.
das tut es auch, ist aber immer noch sehr langsam.

Geändert von Bittergalle (12.01.2008 um 19:42 Uhr)
Bittergalle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2008, 16:26   #49 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 01.2008
Beiträge: 5
AW: Filmformat ts4

Hallo zusammen

Hat jemand schon mal ein TS4-Format weiterverarbeiten können?

Ich hab das TSREMUX verwendet, allerdings kann ich mit dem Ausgabeformat nichts anfangen, hab keine Software gefunden mit welcher ich es wiedergeben oder weiterverwenden kann...

Am liebsten würde ich AVI-Files daraus machen, damit ich diese an meinem Medienserver wiedergeben kann...

Danke und Gruss
Don
donangelo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2008, 16:48   #50 (permalink)
Platin Member
 
Registriert seit: 05.2006
Beiträge: 2.970
AW: Filmformat ts4

Bei mir läufts mit PowerDVD.
Bittergalle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2008, 16:49   #51 (permalink)
Platin Member
 
Registriert seit: 11.2005
Ort: GER
Beiträge: 2.134
AW: Filmformat ts4

Zitat:
Zitat von Ikarus2 Beitrag anzeigen
Warum so umständlich ? Mit Mediaport kann man das normale "TS" Format auch auf der Festplatte in DVD umwandeln.
Das ist bei mir nicht umständlich, da ich per DVB-S2-Karte aufzeichne und die Datei dann sowieso schon auf der PC-Festplatte habe .

Ich wollte damit aber generell nur Antwort auf die Frage geben, ob es nicht generell möglich wäre, HD-Aufzeichnungen weiterzuverarbeiten.

Geändert von jo234 (14.01.2008 um 16:51 Uhr)
jo234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2008, 22:22   #52 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 08.2005
Beiträge: 376
AW: Filmformat ts4

Zitat:
Zitat von donangelo Beitrag anzeigen
Hallo zusammen
Hat jemand schon mal ein TS4-Format weiterverarbeiten können?
Ja, das funktioniert tadellos.
Zitat:
Ich hab das TSREMUX verwendet, allerdings kann ich mit dem Ausgabeformat nichts anfangen, hab keine Software gefunden mit welcher ich es wiedergeben oder weiterverwenden kann...
Voraussetzung für das Abspielen von mit TSREMUX bearbeiteten Dateien ist, daß ein MPEG4/H264-Codec auf dem Rechner installiert ist. Ein solcher Codec ist z.B. in aktuellen Videoschnitt-Programmen enthalten, es gibt aber inzwischen möglicherweise auch Freeware-Codecs die geeignet sind. Außerdem sollte der verwendete Rechner schon ein bischen Rechenleistung bieten wenn die Filme in echtzeit am PC angeschaut werden sollen., mit ein Dualcore 1,6GHz reicht z.B. kaum. Für die reine Bearbeitung oder Umrechnung in andere Formate (z.B. MPEG2) gehts auch mit weniger Rechenleistung, aber je langsamer der Rechner ist desto länger dauert natürlich die Umwandlung, und das kann bei typischen Dateigrößen von 9-12GB schon ein wenig Geduld erfordern.

Zitat:
Am liebsten würde ich AVI-Files daraus machen, damit ich diese an meinem Medienserver wiedergeben kann...
Das ist wie gesagt kein Problem, wenn ein entsprechender Codec und gegebenefalls die erforderliche Software zum Umwandeln installiert ist.
Ich verwende hier z.B. TSREMUX zur Vorbehandlung des HDS2-Streams und bearbeite oder wandle die Dateien dann mit MagixVideoDeluxe2007/2008 oder VideoStudio10 von Ulead.

viele Grüße...
Peter
Peter E. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2008, 17:13   #53 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 01.2008
Beiträge: 5
AW: Filmformat ts4

Kann mir jemand die genauen Einstellungen von TSRemux bekanntgeben? Nur damit ich alles richt mache :-)
donangelo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2008, 17:17   #54 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 07.2004
Beiträge: 133
AW: Filmformat ts4

Also ich habe die .TS4 Files auch mit TSremux bearbeitet. Danach konnte ich den neuen .TS File mit PowerDVD problemlos abspielen.

Ich hatte jetzt aber auch schon SD Aufnahmen vom Technisat via LAN auf den PC gezogen, welche ich nicht direkt mit PowerDVD abspielen konnte.
Auch hier half TSremux. Der vom Digicorder kommenden .TS File wurde mit TSremux zu einem neuen .TS. Danach ging das abspielen mit PowerDVD auch.

Vista 32 Bit

Ich spare mir momentan noch die Mühe, mit verschiedensten Programmen die Files zu schneiden und gffls. HD-DVD konform zu machen.

Haennlein Software plant noch für diese Jahr eine HD Version von DVR-Studio Pro.
Dann habe ich ein Programm was alle Schritte automatisiert macht.

Solange bleiben die Files noch als .TS4 auf dem Rechner :-)

Geändert von Carsti (15.01.2008 um 17:23 Uhr)
Carsti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2008, 17:23   #55 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 01.2008
Beiträge: 5
AW: Filmformat ts4

Zitat:
Zitat von Carsti Beitrag anzeigen
Also ich habe die .TS4 Files auch mit TSremux bearbeitet. Danach konnte ich den neuen .TS File mit PowerDVD problemlos abspielen.

Ich hatte jetzt aber auch schon SD Aufnahmen vom Technisat via LAN auf den PC gezogen, welche ich nicht direkt mit PowerDVD abspielen konnte.
Auch hier half TSremux. Der vom Digicorder kommenden .TS File wurde mit TSremux zu einem neuen .TS. Danach ging das abspielen mit PowerDVD auch.

Vista 32 Bit
Okey,... welche Version von PowerDVD benutzt Du? Normalerweise kann ich mti VLC auch alles abspielen, nur die TS-Dateien nicht...
donangelo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2008, 05:54   #56 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 04.2006
Beiträge: 30
AW: Filmformat ts4

Zitat:
Zitat von Bittergalle Beitrag anzeigen
Das hab ich Dir längst berichtet. hier nochmal: ich überspiele die Daten auf eine 2,5" USB-Festplatte. Die schliesse ich dann am PC an und verarbeite die Daten dort.
Genau danach hatte ich Dich ja schon mal gefragt. Aber die richtige Antwort habe ich erst jetzt von Dir bekommen. Sonst hätten ich und auch andere nicht mehrmals hinterfragt.

Nur zur Erinnerung hier meine 1. Frage:
Wie bekommst Du die Files denn über USB auf den PC ? Mit Mediaport geht es doch nur mit Ethernet oder kopierst Du erst per USB auf eine externe Festplatte und von da auf den PC ?

Hier eine Antwort von Dir:
Warum soll das nicht funktionieren? Mit dem richtigen Kabel geht alles.

Und daraufhin habe ich nochmals gefragt:
Warum so ein Geheimnis. Sag uns doch welches USB Kabel erforderlich ist. Ein Standardkabel geht ja schon rein mechanisch nicht.

Und hier Deine Antwort:
Kein Geheimniss, Technisat bietet ein passendes USB-Kabel an. Wers unbedingt braucht....!

Also hat doch alles darauf hin gedeutet, dass Du es mit USB Kabel direkt auf den PC überträgst.

Genauso wie Du es oben beschrieben hast, also mit externer Festplatte über USB, habe ich es mit den TS4 Files auch schon mal probiert. Aber das war genauso wenig von Erfolg gekrönt wie die Übertragung mit Mediaport direkt auf den PC.

Geändert von Ikarus2 (17.01.2008 um 06:17 Uhr)
Ikarus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2008, 08:03   #57 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 08.2007
Beiträge: 551
AW: Filmformat ts4

Da ich wohl dasselbe Verfahren wie Bittergalle anwende die Beschreibung des Vorganges:
Ich hänge mit einem ganz "normalen" USB-Kabel mein externes Festplattengehäuse mit einer 2,5 Zoll-Platte an den USB-Anschluss des HD. Von dort werden dann über das Menü die ausgewählten Filme auf die Festplatte kopiert.

Anschließend schließe ich die Festplatte mit demselben USB-Kabel an den USB-Anschluss meines PC's an und kopiere die Dateien auf meinen PC.

Eines "besonderen" Kabels bedarf es dabei nicht.

Dann kommt aber das Problem, das bisher m. E. noch nicht gelöst ist: ts4-Dateien, die allerdings bei dem von mir genannten Verfahren genau wie die normalen ts.-Dateien nur die Endung *.ts haben, können derzeit zwar mit TSRemux gewandelt und dann am PC angeschaut werden, ich habe aber noch keine Software gefunden, mit der ich die Dateien zusammenfügen, schneiden und im HD-Format am PC anschauen kann.

Wenn hier jemand schon eine Lösung hat, wäre ich dankbar, wenn diese detailliert dargestellt werden könnte.
__________________
Gruß
Victoria

Technisat DIGICORDER HD S2, Metz Talio 32 S, Philips DVDR 990, DVico TViX HD M-6600 N Plus
Victoria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2008, 08:41   #58 (permalink)
Platin Member
 
Registriert seit: 05.2006
Beiträge: 2.970
AW: Filmformat ts4

Es soll mit Programmen die HDTV können, z. B. Pinaccle Studio 11, gehen. Ich hab das zwar auf dem Rechner, sehe aber keinen Sinn darin das langwierig auszuprobieren, weil ich es ja sowieso nicht woanders abspielen kann. BlueRay kommt bei mir erst in Frage wenn es wirklich erstklassige, optisch zu meiner Soundanlage passende Geräte gibt. Die müssten dann, absolut hochwertig alles abspielen, also von SACD bis CD in höchstwertigem Audio + nat. DVD. Ich will keine Gerätesammlung a. la. für jedes Medium einen extra Player.

Zitat:
Warum soll das nicht funktionieren? Mit dem richtigen Kabel geht alles.
Ich habe meinen Fehler längst erkannt und das auch geschrieben. Ich bin auf Technisat reingefallen die so ein Kabel anbieten. Das geht aber nicht beim HD S2.
Zitat:
welche Version von PowerDVD benutzt Du?
Mit PowerDVD 7.3 Ultra geht das. Das Programm kann HDTV wiedergeben. Für HDTV benötigts Du generell einen flotten Rechner, oder musst, wenn es ruckelfrei sein soll, eventuell mit einem kleinen Bild auskommen.

Geändert von Bittergalle (18.01.2008 um 03:40 Uhr)
Bittergalle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2008, 13:15   #59 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 08.2007
Beiträge: 551
AW: Filmformat ts4

Da warte ich lieber, bis meine Software auch HDTV bearbeiten kann.

Ich gebe Dir recht, es macht keinen Sinn die Filme in "schlechtere" Formate zu konvertieren.

Ich speicher die Dateien derzeit auf einer externen Festplatte zwischen.
__________________
Gruß
Victoria

Technisat DIGICORDER HD S2, Metz Talio 32 S, Philips DVDR 990, DVico TViX HD M-6600 N Plus
Victoria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2008, 12:45   #60 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 07.2004
Beiträge: 133
AW: Filmformat ts4

Zitat:
Zitat von donangelo Beitrag anzeigen
Okey,... welche Version von PowerDVD benutzt Du? Normalerweise kann ich mti VLC auch alles abspielen, nur die TS-Dateien nicht...
Habe Power DVD Ultra 7.3
Carsti ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


LinkBacks (?)
LinkBack to this Thread: http://forum.digitalfernsehen.de/forum/technisat/168187-filmformat-ts4.html
Erstellt von For Type Datum
DIGITAL FERNSEHEN - Forum This thread Refback 16.05.2010 12:15

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fragen zur UFS 821, wie Filmformat (-bearbeitung), Dateiübertragung .. Erwin_Emsig Kathrein 0 04.03.2006 12:32
Premiere + Filmformat ? The_Frankster Sky - Programm 31 24.05.2002 11:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter