Zurück   Startseite > Foren > Talk > Small Talk

Like Tree4x Danke

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 23.04.2012, 12:11   #1 (permalink)
Platin Member
 
Registriert seit: 11.2009
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 2.611
Schwedenofen

Wie der Titel schon sagt,es geht um so einen Schwedenofen.Möchte mir so einen zu legen/kaufen noch dieses Jahr.
Wie sieht es aus? habt ihr Erfahrungen mit solchen Teile, was sollte man kaufen?
-Aus dem Baumarkt mit 900€ oder
-Vom Heitzungsbauer (Markengerät zB. Buderus) einen für 2500 €.
Ich habe da noch keinen Plan. Es soll mit Holz geheitzt werden.
Würde mich auf Tipps freuen.
Was ist dabei noch zu Beachten?

Geändert von direktor (23.04.2012 um 12:17 Uhr)
direktor ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 23.04.2012, 12:24   #2 (permalink)
Lexikon
 
Registriert seit: 11.2001
Ort: Geldspeicherstadt
Beiträge: 22.638
AW: Schwedenofen

Einen ganz wichtigen Punkt solltest du beachten: Möchtest du das Ding nur zum Angucken haben und ab und zu für ein paar Stunden anmachen? Oder soll er dauerhaft brennen?

Denn die preiswerten Modelle sind i.d.R. nicht für den Dauerbetrieb geeignet, dann braucht man einen "Dauerbrandofen". Gibt's aber auch im Baumarkt.

Vorab würde ich mich mal mit dem Schornsteinfeger in Verbindung setzen, was bei dir überhaupt möglich bzw. erlaubt ist.
Martyn hat sich bedankt.
__________________
Um Missverständnissen vorzubeugen, bitte diesen Beitrag nicht interpretieren und im jeweiligen Kontext betrachten. Im Zweifelsfall bitte nachfragen.
Gag Halfrunt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2012, 18:16   #3 (permalink)
Talk-König
 
Benutzerbild von Angel
 
Registriert seit: 01.2001
Beiträge: 5.156
AW: Schwedenofen

Ich weiß nicht wie die Gegebenheiten aussehen, aber wenn es die Möglichkeit gibt, würde ich auf jeden Fall über einen Wassergeführten Kaminofen mit Puffer nachdenken.
Angel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2012, 21:50   #4 (permalink)
Talk-König
 
Registriert seit: 06.2005
Ort: Prackenbach/Nby. und Auerbach/Opf.
Beiträge: 5.382
AW: Schwedenofen

Gag hat ja schon die Hauptentscheidungsfrage gepostet.

Ansonsten muss ich nach anmerken, das du aber bei einem Einzelofen nicht ohne Kohle auskommen wirst. Reiner Holzbetrieb ist eigentlich nur bei gepufferten Lösungen, also entweder grosser Kachelofen oder wassergeführter Kaminofen praktikabel. Mit nem Einzelofen ist es nämlich sehr schwierig im reinen Holzbetrieb die Temperatur konstant zu halten.
Martyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 08:41   #5 (permalink)
Platin Member
 
Registriert seit: 11.2009
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 2.611
AW: Schwedenofen

Es ist so gedacht: Eine Ölzentralheitzung habe ich ja ca.1o Jahre.Diese soll weiterhin für warmwasser sorgen und evtl.die oberen Räume wie zB. Bad/Kinderzimmer, mit Wärme.
Dieser Schwedenofen ist für unten Wohnzimmer,Küche und Flur gedacht die Restwärme geht in der Regel nach oben,sollte für Schlafzimmer reichen bei offener Tür.
In diesem Ofen wollte ich keine Kohle verheitzen eher Pelletz zusätzlich.
Das man rein nur Holz nicht heitzen kann wüst ich nicht, warum ? (es muß halt immer nachgeschiert werden ganz klar)
Was halt bei mir noch zusätzlich gemacht werden muß ist ein Kamin ausen an der Hauswand entlang nach oben,dieser ist aus Edelstahl Rohr.Also mit Wanddurchbruch und mit dem Ofenrohr nach drausen. Dahabe ich auch schon ein Angebot von einem Kaminbauer(2600€)werde auch noch andere einhohlen.Deswegen habe ich die Frage hier gestellt,dieser hat mir auch das Angebot für den Ofen gemacht. Öfen ab2200€.
Zitat:
-Aus dem Baumarkt mit 900€ oder
-Vom Heitzungsbauer (Markengerät zB. Buderus) einen für 2500 €.
PS. das mit dem Schornsteinfeger ist klar dieser muß auch befragt werden, hat auch der Heizungsmann gesagt. Er muß ja den Ofen in betrieb freigeben.

Geändert von direktor (24.04.2012 um 08:44 Uhr)
direktor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 08:55   #6 (permalink)
Lexikon
 
Registriert seit: 11.2001
Ort: Geldspeicherstadt
Beiträge: 22.638
AW: Schwedenofen

Ganz ehrlich: Bei einer Anlage in dieser Größenordnung würde ich mich an einen Kaminbauer wenden.
__________________
Um Missverständnissen vorzubeugen, bitte diesen Beitrag nicht interpretieren und im jeweiligen Kontext betrachten. Im Zweifelsfall bitte nachfragen.
Gag Halfrunt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 09:03   #7 (permalink)
Platin Member
 
Registriert seit: 11.2009
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 2.611
AW: Schwedenofen

Hab ich ja! und werde mit einem auch weiter machen. Wollte nur andere Meinungen hören von Leute die neutral sind.
direktor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 11:59   #8 (permalink)
Gold Member
 
Registriert seit: 09.2004
Ort: Lkr. Regensburg
Beiträge: 1.237
AW: Schwedenofen

Servus,

ist die Holzversorgung geklärt, wenn Du ofenfertig kaufen mußt, spar Dir das mit der zus. Wasserführung usw., rechnet sich nicht.
__________________
85er Fuba-1xInverto LNB - Spaun 5/8 - Preisner SK 2000plus - 1xUFS922 DVBS2 HDD - 1xUFS822 DVBS HDD - 1xGlobo7020 DVBS - Optimized by Satlook NIT100
FBonNET ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 13:14   #9 (permalink)
Platin Member
 
Registriert seit: 11.2009
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 2.611
AW: Schwedenofen

Holz dürfte kein Problem sein. Habe da einige Bekannte die selber Waldstück besitzen und daher recht viel Holz verkaufen.
Zitat:
rechnet sich nicht.
Das hat jemand auch zu mir mal gesagt, soll mehr als 10000€ kosten??
direktor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 17:23   #10 (permalink)
Talk-König
 
Benutzerbild von Angel
 
Registriert seit: 01.2001
Beiträge: 5.156
AW: Schwedenofen

Schau dich einfach mal im Haustechnikforum um.

Dort findest du viele Erfahrungsberichte zum Thema.
direktor hat sich bedankt.
Angel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 21:30   #11 (permalink)
Talk-König
 
Registriert seit: 06.2005
Ort: Prackenbach/Nby. und Auerbach/Opf.
Beiträge: 5.382
AW: Schwedenofen

Zitat:
Zitat von direktor Beitrag anzeigen
Das man rein nur Holz nicht heitzen kann wüst ich nicht, warum ? (es muß halt immer nachgeschiert werden ganz klar)
Naja, wenn man ständig Holz nachlegt wird es schnell unangenehm heiss. Und wenn du nicht mehr nachlegst dann geht dir die Glut aus.

Mit Kohle aber kannst du den Ofen mit niedriger Leistung so betreiben, das er z.B. so 18-22° C konstant hält. Und wenns dann wirklich mal etwas kalt wird, einfach etwas Holz nachlegen. Wegen der Kohlenglut brennt das dann sofort an.

Deshalb macht man bei kleineren Öfen einen Mischbetrieb aus Holz und Kohle.
direktor hat sich bedankt.
Martyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 22:36   #12 (permalink)
Lexikon
 
Benutzerbild von Nelli22.08
 
Registriert seit: 11.2005
Ort: Genthin
Beiträge: 46.175
AW: Schwedenofen

Zitat:
Zitat von FBonNET Beitrag anzeigen
Servus,

ist die Holzversorgung geklärt, wenn Du ofenfertig kaufen mußt, spar Dir das mit der zus. Wasserführung usw., rechnet sich nicht.
Wieso Holz?? ich denke das ist ein Schwedenofen.
Kohleofen läuft mit Kohle.
Schwedenofen läuft mit Schweden.
__________________
HD+/CI+ Wer Mist kauft,weil er Mist will, muss sich nicht wundern, dass er auch Mist bekommt.

Nelli22.08 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2012, 06:22   #13 (permalink)
Talk-König
 
Benutzerbild von Angel
 
Registriert seit: 01.2001
Beiträge: 5.156
AW: Schwedenofen

Zitat:
Zitat von Nelli22.08 Beitrag anzeigen
Wieso Holz?? ich denke das ist ein Schwedenofen.
Kohleofen läuft mit Kohle.
Schwedenofen läuft mit Schweden.
Oh, ein Kalauer?!
Angel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2013, 18:24   #14 (permalink)
Platin Member
 
Registriert seit: 11.2009
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 2.611
AW: Schwedenofen

Wollte mal Rückmeldung geben,für die die es interesiert.
Bin sehr zufrieden mit meiner Investition: Schwedenofen und Edelstahlrohr/Kamin an der Wand draussen nach oben. Alles zusammen 5000€. Holz ist auch gesichert (gehe mit Kumpels selbst in den Wald)
Was auch noch ganz wichtig ist, die Fenstern wurden auch erneuert 3fach verglast bringt mind.30% Energieersparniss.
direktor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2013, 20:38   #15 (permalink)
Talk-König
 
Registriert seit: 06.2005
Ort: Prackenbach/Nby. und Auerbach/Opf.
Beiträge: 5.382
AW: Schwedenofen

Kommt sehr drauf an welche Fenster bisher drin waren.

Wenn es Uraltmodelle sind, wo der Wind durch die Rahmen pfeift und das Glas nur Einfachglas ist, sind natürlich schon so 30-50% Energieersparniss drin.

Aber wenn die Rahmen noch in Ordnung sind, und die Fenster immerhin Doppelverglasung oder gar Zweifach-Isolierverglasung haben, dann hält sich die mögliche Energieeinsparung sehr in Grenzen.
Martyn ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter