Alt 09.01.2010, 13:38   #31 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 04.2009
Beiträge: 712
AW: Comag SL 100 und USB Festplatte

Zitat:
Zitat von hakson Beitrag anzeigen
Der Rest ist Verwaltung
wohl eher andere Zählweise, als der Windoof-Explorer:

1,024^3 * 297,44GB = 319,4 also ~ 320GB!

gruß nobbie
__________________
FW 03.0.2 (E24)/HD:2,5"WD"Passport"320GB@NTFS)/TS-Aus/Split-default/no CI/no Fav-List/ alle Senderlisten identisch belegt
nobbie ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 09.01.2010, 16:11   #32 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 01.2010
Beiträge: 4
AW: Comag SL 100 und USB Festplatte

Ich hab ir jetzt die Seagate Freeagent Go 320 GB geholt. Angeschlossen, geht. So hätte ich mir das auch von WD erhofft. Aber jetzt freu ich mich einfach das geht.

Danke für die Hilfe!
Adler1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2010, 21:40   #33 (permalink)
Neuling
 
Benutzerbild von Dixon
 
Registriert seit: 01.2010
Beiträge: 19
AW: Comag SL 100 und USB Festplatte

Von dieser Festplatte hab ich auch 2 Stück. Bis jetzt noch keinerlei Probleme, bei keiner von mir getesteten FW. (166,178,E46,E146,3.0.2[E2])

Gruß Dixon
__________________
TV:Philips 32PF9968 AV:Sony STR-DB780 SAT:SL100HD FW3.0.2(E2) HDD:Seagate FreeAgent Go 320GB NTFS

Geändert von Dixon (24.02.2010 um 14:37 Uhr)
Dixon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2010, 16:35   #34 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 01.2010
Beiträge: 2
AW: Comag SL 100 und USB Festplatte

Zitat:
Zitat von Gonzo-1 Beitrag anzeigen
Western Digital Passport Essential 2,5 USB bis 320GB läuft garantiert.
Die neueste Version dieser Platte läuft leider nicht mehr, wie ein anderer User hier geschrieben hat. Jeder Versuch, das Ding zum laufen zu bekommen, scheitert. Werde das Mistding jetzt bei der ebucht weiterverkaufen.

Kann mir jemand einen guten schnellen USB Stick empfehlen, der sicher aufnimmt mit dem SL100?????

Mit der neuesten Version der Firmware kam auch die Meldung dass der Stick zu langsam ist, nicht mehr. Wurde da was geändert??
marrota ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2010, 21:05   #35 (permalink)
Neuling
 
Benutzerbild von Dixon
 
Registriert seit: 01.2010
Beiträge: 19
AW: Comag SL 100 und USB Festplatte

Zitat:
Zitat von marrota Beitrag anzeigen
Kann mir jemand einen guten schnellen USB Stick empfehlen, der sicher aufnimmt mit dem SL100?????
Wenn 16GB reichen, kann ich den SanDisk Cruzer Micro U3 16GB empfehlen. Den U3 Kram hab ich gelöscht, läuft ohne Probleme. Ich benutze ihn jetzt aber nur noch selten, da er doch recht schnell voll ist und man immer aufpassen muss, dass man rechtzeitigt Sachen löscht, damit er noch genug Platz für die nächste Aufnahme hat. Meiner Frau störte außerdem das orange blinken etwas.

P.s. Habe heute (3.2.) auf die FW 3.0.2 (E2) geflasht. Mit dieser FW geht mein SanDisk Cruzer Micro nur noch für SD-Aufnahmen. Bei HD kommt die Meldung, dass er zu langsam ist.
__________________
TV:Philips 32PF9968 AV:Sony STR-DB780 SAT:SL100HD FW3.0.2(E2) HDD:Seagate FreeAgent Go 320GB NTFS

Geändert von Dixon (03.02.2010 um 22:52 Uhr)
Dixon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2010, 20:23   #36 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 02.2010
Beiträge: 1
AW: Comag SL 100 und USB Festplatte

bin auch seit geraumer zeit besitzer eines comag sl 100.

hab aber noch n paar fragen.
-kann ich an dem teil nen usb-hub betreiben (ohne externe stromversorgung)
-hat jemand schonmal ne 1,8" platte an dem sl100 angeschlossen? (hab die idee, son teil intern zu verbauen. 2,5" passen da nicht so richtig rein)
-nen 40mm/50mm/60mm lüfter verbauen (wo anschliessen 5v, oder nen drehpoti) um die gehäusetemp etwas zu minimieren.

mfg
comagube ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2010, 20:40   #37 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 03.2008
Beiträge: 120
AW: Comag SL 100 und USB Festplatte

Hub: Nein!
Bei 1,8 Zoll kann ich mir vorstellen, daß die zu langsam ist. Probiert hab ichs nicht, weil ich für den Preis locker eine doppelt so große 2,5 Zöller bekomme.
Lüfter sollte gehen, wenn der nicht zu viel Saft zieht. Also lieber ne Nummer kleiner.
mygandede ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2010, 14:23   #38 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 05.2008
Beiträge: 31
AW: Comag SL 100 und USB Festplatte

Zitat:
Zitat von Adler1976 Beitrag anzeigen
Ich hab ir jetzt die Seagate Freeagent Go 320 GB geholt. Angeschlossen, geht. So hätte ich mir das auch von WD erhofft. Aber jetzt freu ich mich einfach das geht.
Gut, dass ich das hier gelesen hab, da die WD bei mir auch auf der Liste stand für meinen Comag 90.

Hat hier jemand Erfahrung mit der Platinum MyDrive?

Sonst geh ich lieber auf Nummer sicher und nimm die Seagate, wenn pro GB auch teurer.

Wie sieht es eigentlich aus mit Billigplatten, sollte man generell die Finger davon lassen?
Flower ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2010, 15:39   #39 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von Mr.Fantastic
 
Registriert seit: 02.2008
Beiträge: 3.863
AW: Comag SL 100 und USB Festplatte

was meinst du mit billig-platten?

die bisher am besten funktionierenden sind die hdd´s von medion, da sind übrigens auch namhafte platten drin (samsung, hitachi).
__________________
Gruß

Fantastic


Comag PVR/2 100CI HD
, 500GB, v71
Mr.Fantastic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2010, 00:13   #40 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 09.2009
Beiträge: 41
AW: Comag SL 100 und USB Festplatte

Die Marke der Festplatte ist eigentlich fast vernachlässigbar.

Zu Problemen bei 2,5" Platten führt entweder die Stromaufnahme (die sollte die für USB-Anschlüsse definierten 0,5 A möglichst nicht überschreiten) oder der verbaute Controller.

Mit Controller meine ich nicht den in der Festplatte, sondern den Controller im Festplattengehäuse, in dem die Platte selbst eingebaut ist.
Selbst die verbauten Controller in "SATA2USB"- oder "IDEt2USB"-Adaptern können einem das Leben schwer machen.

Ich habe eine 320 GB WD Scorpio Blue 2,5" IDE-Platte mit 0,55A. Die Platte am SL100HD mit einem IDE2USB-Adapter von Roch startet bei jedem Booten des Receivers flott und ohne Probleme. Die gleiche Platte an einem IDE2USB-Adapter von Digitus kriegt der Comag nicht zum Laufen. Also auch die Stromaufnahme des Controllers spielt eine große Rolle.
__________________
SL100HD => FW: Comag.tv E81 / HDD: 2,5" 640 GB / NTFS / TS: an / nur FTA / nur Astra 19,2° / 1080i / YCbCr 4:4:4
LCD LG 42LG3000
Smurfis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2010, 12:15   #41 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 05.2008
Beiträge: 31
AW: Comag SL 100 und USB Festplatte

Danke Euch beiden für die Antworten.

Okay, dann schau ich mal noch nach preiswerten FBs wie eben Medion.
Flower ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2010, 13:46   #42 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 12.2007
Beiträge: 561
AW: Comag SL 100 und USB Festplatte

Zitat:
Zitat von Flower Beitrag anzeigen
Danke Euch beiden für die Antworten.

Okay, dann schau ich mal noch nach preiswerten FBs wie eben Medion.
Wenn du Glück hast, bekommst Du noch eine bei Aldi, 2,5" 320GB für 47 Euronen.
Das Angebot ist vom 18.2. ich habe Montag 22.2. noch eine ergattert, hat sogar ein Y-Kabel dabei, allerdings funktioniert sie auch ohne den 2. Stecker an meinem Edision Argus Vip (der ja einen zusätzlichen USB für Strom hat) und auch am SL90HD ohne Probleme...
__________________
Sky+ Receiver,Humax Icord HD+,Edision VIP2
TV Panasonic TH42PX80, Giga Blue Twin 3.30
Abo: Sky Komplett mit HD und HD+ incl.TV Today 39,90€
SmartyGE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2010, 11:31   #43 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 03.2010
Beiträge: 1
AW: Comag SL 100 und USB Festplatte

Hallo,

ich lese hier schon eine Weile mit und will nun auch mal meine Erfahrungen mit dem SL100HD und angeschlossener Festplatte mitteilen. Ich hatte erst einen 8 GB Stick (Kingston) und jetzt eine 2,5" Samsung Platte (120 GB, HM 121C mit Icy-Box) dran. Das generelle Problem ist: das ganze ist sehr unzuverlässig. Mal läuft es, dann aber sehr häufig wieder nicht. Das geht schon beim Erkennen des Gerätes los. Ich schalte die ganze Anlage meist per Steckerleiste mit Schalter ein, danach erkennt der Comag (fast) nie, das ein Gerät am USB-Bus dran hängt. USB raus und wieder rein, dann wird das Gerät (meist) erkannt. Beim USB-Stick war es dann häufig so, das angeblich zu wenig Platz für die Aufnahme war oder die Geschwindigkeit zum Aufnehmen (auch bei SD-Sendern) zu langsam. Stick rausgezogen und wieder reingesteckt, dann ging es (manchmal). Nun habe ich die Festplatte und dachte mir eigentlich, nun muß es doch klappen. Aber Pustekuchen! Die Festplatte wird auch häufig nicht erkannt, wieder rausziehen und reinstecken, dann wird sie erkannt. Wenn man dann aber aufnehmen will, kommt manchmal der Fehler: 'Fehler beim Schreiben auf USB-Bus'. Das hatte ich kürzlich, da wollte ich 'Fluch der Karibik' aufnehmen und 'Tatort' schauen. Ich merke nur am Receiver, das er sich ausgeschaltet hat. Umgeschaltet auf den Receiver, auf Aufnahme gedrückt, kommt die Fehlermeldung wie oben. Die Platte rausgezogen und wieder reingesteckt, auf Aufnahme gedrückt und er nimmt auf. Aber nun kommt der Clou: gestern wollte ich mir das anschauen, die ersten 6 Minuten sind ok, dann stoppt der Comag bei der Wiedergabe (immer genau an derselben Stelle) und geht ins Menü! Ich habe es auchmal zum Testen auf den Stick überspielt mit dem gleichen Effekt. Ich kann die Aufnahme aber mit dem TS-Doktor am PC umwandeln und dort anschauen, da ist an dieser Stelle nichts zu bemerken.

Also, so ist das Gerät zum Aufnehmen kaum zu gebrauchen! Ansonsten bin ich relativ zufrieden, die Bildqualität ist ok. Am Anfang hatte ich massive Klötzchenbildung bei HDTV, das hat sich mittlerweile quasi von selbst (fast) gegeben. Ab und zu habe ich beim Umschalten verzerrten Ton, das gibt sich meist beim Hin- und Herschalten. Ach so: ich habe noch die originale Firmware (E166) drauf. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder einen Tipp?

Schöne Grüße von Frank.
fleo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2010, 17:51   #44 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von Mr.Fantastic
 
Registriert seit: 02.2008
Beiträge: 3.863
AW: Comag SL 100 und USB Festplatte

hol dir mal probeweise eine 2,5"-platte von aldi oder eine baugleiche von tevion bei real und teste dann nochmal das aufnehmen. ich habe am sl90, sl100, pvr2 und pvr2 hd die festplatten mit 250, 320 und 500gb getestet. ohne probleme.
__________________
Gruß

Fantastic


Comag PVR/2 100CI HD
, 500GB, v71
Mr.Fantastic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2010, 18:05   #45 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 03.2008
Beiträge: 120
AW: Comag SL 100 und USB Festplatte

Mach mal ne neuere Firmeware drauf, deine ist ja steinalt. Die neuesten haben viel weniger Probleme mit USB. Beispielsweise dauert das erkennen von USB Geräten unter der E166 etwa 30 Sekunden, manchmal länger. Mit der E7 hängt die gleiche Festplatte nach 10 Sekunden dran und ist bereit zum aufnehmen.
Bei USB-Kabeln sind die Geräte auch ziemlich zimperlich. Es sollte kurz sein, am besten doppelt abgeschirmt und einen Ferrit zur Entstörung haben.
mygandede ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
externe festplatte, usb

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter