Zurück   Startseite > Foren > TV & Radio > Sky - Technik/Allgemein

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 24.04.2012, 08:40   #1 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 12.2011
Beiträge: 31
Wechsel von privatem Kabelnetz zu Unitymedia

Hi, ich hab mal eine Frage.

Und zwar empfange ich bislang SKY in meiner Mietwohnung über ein privates Kabelnetz, dass vom Vermieter auf alle umliegenden Wohnhäuser eingespeist wurde.

Dafür habe ich von SKY den Leih-Receiver Humax S HD 3 und eine V13 Smartcard bekommen.

Auf Grund der Digitalumstellung hat der Vermieter vor kurzem Kabel für den Unitymediaempfang verlegen lassen.

Morgen erfolgt die endgültige Umstellung.

Jetzt meine Fragen.

Hat das Auswirkungen auf meinen SKY-Empfang?
Funktioniert der Receiver?
Funktioniert die Smartcard?
Werde ich Sky empfangen können?
Kann ich zur Not etwas von Sky freischalten lassen?
Oder gegebenenfalls von Unitymedia?
Muss ich mit Kosten rechnen?

Ist natürlich perfekt, dass diese Umstellung weniger Tage vor dem vorletzten Buli-Spieltag sein muss

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe.
GermanTexan ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 24.04.2012, 08:50   #2 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 11.2011
Ort: Land ohne Sonne
Beiträge: 844
AW: Wechsel von privatem Kabelnetz zu Unitymedia

Receiver und Karte müssen getauscht werden. Würde ich sofort in die Wege leiten, damit zum Wochenende alles passt. Falls Du HD gebucht hast, dann wird es eng. Über Unity-Kabel gibt es nur den Sky Sport HD1 zu sehen. Mehr nicht.
__________________
Glaube nichts, was du nicht selbst anfassen kannst!
Turbofranky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 10:00   #3 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 12.2011
Beiträge: 31
AW: Wechsel von privatem Kabelnetz zu Unitymedia

Vielleicht noch ne dumme Frage

Kann ich die Sachen bei nem Saturn (und Unitymediahändler) um die Ecke auch tauschen oder muss das alles schicken lassen? Die Smartcard kommt ja dann wenn ich richtig informiert bin von Unitymedia direkt, oder?
GermanTexan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 10:06   #4 (permalink)
Lexikon
 
Benutzerbild von Teoha
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 27.589
AW: Wechsel von privatem Kabelnetz zu Unitymedia

Hi,

musst du von Sky schicken lassen.

gruß
__________________
Meine Aussagen im Forum stellen meine subjektive Meinung dar, auch verbindlich erscheinende Statements berechtigen nicht zu Ansprüchen an mich.
Teoha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 10:20   #5 (permalink)
Platin Member
 
Registriert seit: 08.2008
Beiträge: 2.468
AW: Wechsel von privatem Kabelnetz zu Unitymedia

Zitat:
Zitat von GermanTexan Beitrag anzeigen
Vielleicht noch ne dumme Frage

Kann ich die Sachen bei nem Saturn (und Unitymediahändler) um die Ecke auch tauschen oder muss das alles schicken lassen? Die Smartcard kommt ja dann wenn ich richtig informiert bin von Unitymedia direkt, oder?
Kommt darauf an. Möchtest du auch Pakete von Unitymedia (mein Beileid) buchen und einen der dortigen Receiver nehmen (kostet glaube ich monatlich), oder eher nicht und nur Sky empfangen?
Hast du bisher einen Receiver von Sky? Dann wird dieser getauscht. Solltest du auch die privaten Sender in digitaler Form empfangen wollen, dann ist zumindest das digitale Paket von Unitymedia zu abonnieren, da diese dort grundverschlüsselt sind. Du könntest dann das Sky-Abo auf die Unitymedia-Karte aufschalten lassen. Du könntest auch die Unitymedia-Programme auf die Sky-Karte aufschalten lassen, aber auch für letzteres verlangt Unitymedia zzgl. zum Paketpreis eine monatliche Gebühr (Ausschaltung auf Fremdkarte).
Du könntest dich auch mal im Kabelforum hier einlesen. Da steht einiges zu Unitymedia. Eventuell ziehst du dann um... ;-)
__________________
Sky-Komplett = 34,90€ (inkl. HD, Bonusfeeds und SkyGo) bis Dez.2015 **noch kein Pairing**// VU+ SOLO 2 mit 1 TB HDD // Samsung UE46D7000
tomcologne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 10:58   #6 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 11.2011
Ort: Land ohne Sonne
Beiträge: 844
AW: Wechsel von privatem Kabelnetz zu Unitymedia

Zitat:
Zitat von GermanTexan Beitrag anzeigen
Vielleicht noch ne dumme Frage

Kann ich die Sachen bei nem Saturn (und Unitymediahändler) um die Ecke auch tauschen oder muss das alles schicken lassen? Die Smartcard kommt ja dann wenn ich richtig informiert bin von Unitymedia direkt, oder?
Du bist gegenüber Sky für die Geräte verantwortlich. Auf Dritte würde ich mich da grundsätzlich nicht verlassen.
__________________
Glaube nichts, was du nicht selbst anfassen kannst!
Turbofranky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 11:06   #7 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 12.2011
Beiträge: 31
AW: Wechsel von privatem Kabelnetz zu Unitymedia

Zitat:
Zitat von tomcologne Beitrag anzeigen
Kommt darauf an. Möchtest du auch Pakete von Unitymedia (mein Beileid) buchen und einen der dortigen Receiver nehmen (kostet glaube ich monatlich), oder eher nicht und nur Sky empfangen?
Hast du bisher einen Receiver von Sky? Dann wird dieser getauscht. Solltest du auch die privaten Sender in digitaler Form empfangen wollen, dann ist zumindest das digitale Paket von Unitymedia zu abonnieren, da diese dort grundverschlüsselt sind. Du könntest dann das Sky-Abo auf die Unitymedia-Karte aufschalten lassen. Du könntest auch die Unitymedia-Programme auf die Sky-Karte aufschalten lassen, aber auch für letzteres verlangt Unitymedia zzgl. zum Paketpreis eine monatliche Gebühr (Ausschaltung auf Fremdkarte).
Du könntest dich auch mal im Kabelforum hier einlesen. Da steht einiges zu Unitymedia. Eventuell ziehst du dann um... ;-)
Großartiger Beitrag Hellseher?

Ich ziehe tatsächlich demnächst um

Also das digitale Paket von Unitymedia läuft soweit ich weiß ab morgen überall in den Wohnungen. Das wird über die Nebenkosten abgerechnet (sollte ja dann der monatliche Paketpreis sein). Es wurde nur mitgeteilt, dass man einen einfachen digitalen Kabelreceiver benötigt.

Sky empfange ich über meinen Leihreceiver von SKY selbt (müsste ja für den Unitymediaempfang reichen). Und das kann auch gern so bleiben. Weitere Programme von Unitymedia brauche ich nicht. HD hab ich übrigens auch nicht gebucht.

Zum Thema Umzug. Mir reicht hier jetzt eine sehr kurzfristige Lösung. Im August ziehe ich in eine Wohnung mit Satellitenempfang
Das heißt spätestens dann müsste ich ja erneut Receiver und Smartcard tauschen lassen, was ich gern vermeiden würde. Auf der anderen Seite möchte ich ja in den nächsten 3 Monaten nicht auf Sky verzichten, vor allem wenn ich dafür zahle.

Was genau ist denn dieses freischalten lassen? Das heißt ich zahle an Unitymedia ein paar Euro im Monat und kann dann die sowieso vorhandenen Unitymediakanäle und die Sky-Kanäle über meinen jetztigen Receiver und Smartcard empfangen?
Klingt gedanklich erstmal nach der besten kurzfristigen Lösung.
GermanTexan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 11:10   #8 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 11.2011
Ort: Land ohne Sonne
Beiträge: 844
AW: Wechsel von privatem Kabelnetz zu Unitymedia

Zitat:
Zitat von Turbofranky Beitrag anzeigen
Receiver und Karte müssen getauscht werden. Würde ich sofort in die Wege leiten, damit zum Wochenende alles passt. Falls Du HD gebucht hast, dann wird es eng. Über Unity-Kabel gibt es nur den Sky Sport HD1 zu sehen. Mehr nicht.
Gelesen?

Sky tauscht später auch nochmal auf Sat. Einer der Vorteile eines Leihreceivers.
__________________
Glaube nichts, was du nicht selbst anfassen kannst!
Turbofranky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 11:18   #9 (permalink)
Platin Member
 
Registriert seit: 08.2008
Beiträge: 2.468
AW: Wechsel von privatem Kabelnetz zu Unitymedia

Zitat:
Zitat von GermanTexan Beitrag anzeigen
Großartiger Beitrag Hellseher?

Ich ziehe tatsächlich demnächst um

Also das digitale Paket von Unitymedia läuft soweit ich weiß ab morgen überall in den Wohnungen. Das wird über die Nebenkosten abgerechnet (sollte ja dann der monatliche Paketpreis sein). Es wurde nur mitgeteilt, dass man einen einfachen digitalen Kabelreceiver benötigt.
In den Mietnebenkosten wird Standardmäßig nur der Kabelanschluss berechnet, keine gebuchten Pakete. Über diesen Anschluß kannst du dann über den Sky-Receiver die Sky-Sender deines Paketes empfangen und entschlüsseln und zusätzlich auch die öffentlich rechtlichen Sender in digitaler Qualität und auch in HD. Die privaten Sender (RTL, Pro7Sat1, usw.) kannst du nicht über den Receiver entschlüsseln, da diese im Netz von Unitymedia grundverschlüsselt sind. Diese Sender solltest du aber über den analog-Tuner des TV-Gerätes weiterhin analog empfangen können. Die Analogabschaltung betrifft nur den Satempfang.
Mir ist leider nicht das Verschlüsselungssystem im Unitymedia-Netz bekannt. Eventuell ist daher ein Tausch der Karte und des Receivers erforderlich. Wende dich daher an Sky und lasse es (wenn erforderlich) tauschen. Kostet glaube ich nur 9,90€ Servicegebühr. Der Wechsel später zu Sat geht genauso einfach.
__________________
Sky-Komplett = 34,90€ (inkl. HD, Bonusfeeds und SkyGo) bis Dez.2015 **noch kein Pairing**// VU+ SOLO 2 mit 1 TB HDD // Samsung UE46D7000

Geändert von tomcologne (24.04.2012 um 11:20 Uhr)
tomcologne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 11:26   #10 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 11.2011
Ort: Land ohne Sonne
Beiträge: 844
AW: Wechsel von privatem Kabelnetz zu Unitymedia

Zitat:
Zitat von tomcologne Beitrag anzeigen
In den Mietnebenkosten wird Standardmäßig nur der Kabelanschluss berechnet, keine gebuchten Pakete. Über diesen Anschluß kannst du dann über den Sky-Receiver die Sky-Sender deines Paketes empfangen und entschlüsseln und zusätzlich auch die öffentlich rechtlichen Sender in digitaler Qualität und auch in HD. Die privaten Sender (RTL, Pro7Sat1, usw.) kannst du nicht über den Receiver entschlüsseln, da diese im Netz von Unitymedia grundverschlüsselt sind. Diese Sender solltest du aber über den analog-Tuner des TV-Gerätes weiterhin analog empfangen können. Die Analogabschaltung betrifft nur den Satempfang.
Mir ist leider nicht das Verschlüsselungssystem im Unitymedia-Netz bekannt. Eventuell ist daher ein Tausch der Karte und des Receivers erforderlich. Wende dich daher an Sky und lasse es (wenn erforderlich) tauschen. Kostet glaube ich nur 9,90€ Servicegebühr. Der Wechsel später zu Sat geht genauso einfach.
NDS ist es jedenfalls nicht und genau diese Geräte hat er noch vom PKN.
__________________
Glaube nichts, was du nicht selbst anfassen kannst!
Turbofranky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 11:36   #11 (permalink)
Lexikon
 
Benutzerbild von Teoha
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 27.589
AW: Wechsel von privatem Kabelnetz zu Unitymedia

Zitat:
Also das digitale Paket von Unitymedia läuft soweit ich weiß ab morgen überall in den Wohnungen. Das wird über die Nebenkosten abgerechnet (sollte ja dann der monatliche Paketpreis sein). Es wurde nur mitgeteilt, dass man einen einfachen digitalen Kabelreceiver benötigt.
Entweder eine besonder Konstellation/Einspeisung, oder die Info ist falsch.

Kein "normaler DVB-C-Receiver" kann einfach so UM-digital zeigen. Das ist grundverschlüsselt.
Würdest so einen normalen DVB-C-Receiver anschliessen, würdest du nur die freien ÖR-Sender empfangen und die anderen noch nicht einmal analog. Jedenfalls nicht mit dem Receiver.
Mach dich da nochmal schlau bei Vermiter.
__________________
Meine Aussagen im Forum stellen meine subjektive Meinung dar, auch verbindlich erscheinende Statements berechtigen nicht zu Ansprüchen an mich.
Teoha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 12:38   #12 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 12.2011
Beiträge: 31
AW: Wechsel von privatem Kabelnetz zu Unitymedia

Zitat:
Zitat von Turbofranky Beitrag anzeigen
Gelesen?

Sky tauscht später auch nochmal auf Sat. Einer der Vorteile eines Leihreceivers.
Jup. Habs gelesen und vermute mal, dass ichs dann auch so machen werde. Leider komm ich vor heute Abend nicht dazu bei Sky anzurufen. Daher denke ich, dass ich die Umstellung morgen noch abwarten werde. Bis Samstag kommt das bestimmt eh alles nicht an.


Zitat:
Zitat von tomcologne Beitrag anzeigen
In den Mietnebenkosten wird Standardmäßig nur der Kabelanschluss berechnet, keine gebuchten Pakete. Über diesen Anschluß kannst du dann über den Sky-Receiver die Sky-Sender deines Paketes empfangen und entschlüsseln und zusätzlich auch die öffentlich rechtlichen Sender in digitaler Qualität und auch in HD. Die privaten Sender (RTL, Pro7Sat1, usw.) kannst du nicht über den Receiver entschlüsseln, da diese im Netz von Unitymedia grundverschlüsselt sind. Diese Sender solltest du aber über den analog-Tuner des TV-Gerätes weiterhin analog empfangen können. Die Analogabschaltung betrifft nur den Satempfang.
Mir ist leider nicht das Verschlüsselungssystem im Unitymedia-Netz bekannt. Eventuell ist daher ein Tausch der Karte und des Receivers erforderlich. Wende dich daher an Sky und lasse es (wenn erforderlich) tauschen. Kostet glaube ich nur 9,90€ Servicegebühr. Der Wechsel später zu Sat geht genauso einfach.
Zitat:
Zitat von Teoha Beitrag anzeigen
Entweder eine besonder Konstellation/Einspeisung, oder die Info ist falsch.

Kein "normaler DVB-C-Receiver" kann einfach so UM-digital zeigen. Das ist grundverschlüsselt.
Würdest so einen normalen DVB-C-Receiver anschliessen, würdest du nur die freien ÖR-Sender empfangen und die anderen noch nicht einmal analog. Jedenfalls nicht mit dem Receiver.
Mach dich da nochmal schlau bei Vermiter.
Also die Info des Vermieters ist definitiv so, dass man wohl alles so empfangen kann. Keine Ahnung wie sich das genau verhält, aber so wurds erklärt. Ich hab auch ne Broschüre zu Hause, aber da müsst ich nochmal draufschauen.
Nachfragen werd ich beim Vermieter nicht. Auf Grund des Umzugs ist die Stimmunglage mit ihm eher mäßig
GermanTexan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 14:44   #13 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 12.2011
Beiträge: 31
AW: Wechsel von privatem Kabelnetz zu Unitymedia

So ich habe grad mal meine Mittagspause genutzt um mich zu informieren.




Zunächst bin ich in einen Unitymedia-Shop spaziert. Die haben mir dann auch gesagt, dass man wohl nur die analogen Kanäle über den morgen freigeschalteten Anschluss empfangen kann. Abgeschaltet wird da ja erstmal nix. Das heißt die Standardprogramme (Ard,ZDF,Rtl,Sat1,Pro7 etc) wird man laut dessen Aussage empfangen.

Zum Thema Sky sagte er, dass das mit den aktuellen Geräten nicht funktionieren wird. Die V13 Karte würde nicht funktionieren und selbst der Receiver (Humax S HD 3) wäre absolut unbrauchbar. Ich solle bei Sky anrufen und mir was neues schicken lassen. Noch besser wäre natürlich wenn ich bei Unitymedia dies und das freischalten lassen würde bla bla bla.

Danach habe ich dann bei Sky angerufen. Keine Ahnung ob die Dame sehr schlecht informiert war, aber ich hab ihr den Fall geschildert und sie meinte, ich könne die Unitymedia Programme auf der jetztigen Smartcard und auf dem jetztigen Receiver von Unitymedia freischalten lassen. Ich hab dann extra nochmal gesagt, dass der Mitarbeiter von Unitymedia gesagt hat, dass die Geräte nicht gehen würden. Sie hat dann angeblich nochmal nachgefragt und beharrte darauf, dass Zitat"Die können das definitiv machen" es freigeschaltet werden kann und ich mir nichts erzählen lassen solle.



Und nu?

Mir würde das ja vollkommen reichen in den nächsten 3 Monaten die normalen Programme zu empfangen. Aber ich möchte ungern auf Sky verzichten.

Was bin ich froh, wenn ich Satellitenempfang habe
GermanTexan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 14:49   #14 (permalink)
Moderator
 
Registriert seit: 02.2003
Beiträge: 37.551
AW: Wechsel von privatem Kabelnetz zu Unitymedia

Tipp: Wenn irgendwie möglich, Schüssel auf den Balkon.
Und wie gesagt: HD von Sky gibts praktisch bis auf einen Sender nicht.
Eike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 14:53   #15 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 12.2011
Beiträge: 31
AW: Wechsel von privatem Kabelnetz zu Unitymedia

Zitat:
Zitat von Eike Beitrag anzeigen
Tipp: Wenn irgendwie möglich, Schüssel auf den Balkon.
Und wie gesagt: HD von Sky gibts praktisch bis auf einen Sender nicht.
Die aktuelle Wohnung liegt im Souterrain. Da ist ne Schüssel nicht so optimal zu installieren. Außerdem ist die Anschaffung einer Schüssel ja mehr oder weniger Blödsinn, wenn ich ab August so über eine Schüssel versorgt bin.
GermanTexan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter