Zurück   Startseite > Foren > TV & Radio > Sky - Technik/Allgemein

Like Tree6x Danke

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 07.01.2011, 10:35   #16 (permalink)
Lexikon
 
Benutzerbild von Teoha
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 25.789
AW: Sky gibt Daten an die GEZ

Zitat:
Zitat von Ullili64 Beitrag anzeigen
Sehr interessan: Es findet sich nirgendwo im Net eine E-Mailadresse der GEZ, nur Kontaktaufnahme via Online-Formular ist mörlich...
Nicht "es", sondern nur "Du"......

http://www.gez.de/online_service/anb...index_ger.html

Natürlich gibt es eine email.

Gruss
Teoha ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 07.01.2011, 10:42   #17 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 01.2011
Beiträge: 9
AW: Sky gibt Daten an die GEZ

Tatsächlich... Du bist genial... Asche auf mein Haupt!
Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil!

Bin nicht darauf gekommen, unter 'Anbieterkennung' zu gucken, sondern hatte nach einem Impressum o.Ä. gesucht!
Ullili64 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2011, 10:55   #18 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 10.2005
Beiträge: 580
AW: Sky gibt Daten an die GEZ

Ich vermute auch, daß Sky die Daten weitergibt. Mir ist das nämlich vor ein paar Jahren auch passiert. Ich habe vor ein paar Jahren vorübergehend wieder bei meiner Mutter gewohnt, hatte aber in meiner eigenen Wohnung vorher natürlich GEZ bezahlt. Habe dann mich umgemeldet, aber die GEZ nicht informiert, allerdings natürlich weiter bezahlt. Und just, als ich ein Sky-Abo abgeschlossen hatte, kam das Briefchen der GEZ, ich würde doch gar keine Gebühren zahlen. :-)
__________________
Ein Leistungsträger ist jemand, der die Früchte der Leistung anderer auf sein eigenes Bankkonto trägt.

Digicorder S2, AC light
EinGast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2011, 11:22   #19 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 01.2011
Beiträge: 9
AW: Sky gibt Daten an die GEZ

Habe gerade auch Sky angemailt, dabei ist mir etwas aufgefallen:

6.3 Zum Zwecke der Bonitätsprüfung übermitteln Sky und ggf. Dritte während der Laufzeit dieses Abonnementvertrages Daten über Beantragung, Aufnahme und Beendigung der Verträge an Wirtschaftsauskunfteien (derzeit die InfoscoreConsumer DataGmbH) und erhalten Bonitätsauskünfte über den Abonnenten."

Vielleicht geben ja diese Wirtschaftsauskunfteien Daten an die GEZ und Sky ist unschuldig?

Ich habe der GEZ geschrieben, sie sollen mir mitteilen, woher sie die Daten bzgl. des Sky-Vertrages haben. Mal sehen. Wenn die sich weigern gibt es Ärger, denn man hat ein Recht darauf, zu erfahren, was mit seinen Daten geschieht.

Viele Grüße,

Ulrike
Ullili64 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2011, 11:30   #20 (permalink)
Board Ikone
 
Benutzerbild von fcsh
 
Registriert seit: 09.2002
Ort: Deutschland/Bayern
Beiträge: 4.391
AW: Sky gibt Daten an die GEZ

Sofern man beim Vertragsabschluss der Datenweitergabe an Dritte bei sky widersprochen hat wäre sky nicht berechtigt, diese Daten an die GEZ weiterzugeben. Natürlich darf die GEZ diese Daten anfordern, sky ist trotzdem weder verpflichtet noch berechtigt, diese Daten weiterzugeben. Wer nicht widersprochen hat muss durchaus damit rechnen, dass die Daten weitergegeben werden, schliesslich wird sky für die Daten auch Geld von der GEZ verlangen.

Im vorliegenden Fall ist die Sache mit einer kurzen Email aber schnell geklärt: die Gebührenpflicht besteht nicht für den sky-Abonnenten, da die Gebühren bereits (von der Freundin) bezahlt werden. Das kann die GEZ aber nicht wissen.

@Ullili64
Hat dein Freund der Datenweitergabe widersprochen? Wenn ja, dann sollte er sich bei sky (Datenschutzbeauftragte) beschweren, sofern ausgeschlossen werden kann, dass ein Händler für die Weitergabe verantwortlich ist.

Wer nach einem Umzug Post von der GEZ bekommt kann ziemlich sicher sein, dass die Daten vom Einwohnermeldeamt kommen. Je nach Bundesland ist es möglich der Weitergabe zu widersprechen, aber oft ist die Weitergabe an die GEZ ausgeschlossen. In manchen Bundesländer erfolgt die weitergabe automatisch, in anderen muss die GEZ diese - wie jeder andere Bürger auch - anfordern. Wenn man die Briefe ignoriert muss die GEZ diese Daten in der Regel nach 6 Monaten löschen.

Zitat:
Vielleicht geben ja diese Wirtschaftsauskunfteien Daten an die GEZ und Sky ist unschuldig?
Kann ich mir nicht vorstellen, denn auch hier wäre es unzulässig. Du kannst aber bei Infoscore eine Selbstauskunft holen, wer eine (Bonitäts)auskunft eingeholt hat. Wenn die GEZ die Daten angefordert hat muss das auch ersichtlich sein.
__________________
Technisat Digicorder S2/Ferg. 102e/Sky+/VU+ Uno
Sky Welt(Extra) Film HD / Freesat
ASTRA 19,2/28,5

seit immer Standard
AGBs 's

Geändert von fcsh (07.01.2011 um 11:33 Uhr)
fcsh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2011, 11:39   #21 (permalink)
MilchGnom
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Sky gibt Daten an die GEZ

Was ich nicht verstehe: Erst schreibst du, dass in dem Schreiben stünde, dass Sky abonniert worden sei und deshalb die Gebühren fällig wären.
Dann schreibst du, dass sich nix anderes geändert habe und eben deshalb nur Sky in Frage käme.

Insofern stellt sich doch erstmal die Frage:
Steht nun in dem Schreiben von der GEZ explizit drinne, dass die Zahlung wegen dem Sky Abo ist oder nicht?

Davon abgesehen:
Die GEZ bekommt die Daten von den Einwohnermeldeämtern. Da werden dann in regelmäßigen Abständen Durchläufe gemacht und die nicht zugeordneten Leute angeschrieben. Das kann zweimal im Jahr passieren - das kann auch einmal alle zehn Jahre passieren.
Wenn sich dein Lebensgefährte als dein Lebensgefährte bei der GEZ registrieren lässt, dann ist auch Ruhe.
  Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2011, 11:59   #22 (permalink)
gelöschter Nutzer
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Sky gibt Daten an die GEZ

Zitat:
Zitat von Berliner Beitrag anzeigen

Ansonsten wenn ihr einen TV habt besteht GEZ Pflicht. So ist das nunmal. Dass das nun "aufgeflogen" ist Pech, im Endeffekt kommt ihr nun einer Zahlungspflicht nach, die ihr bisher umgangen habt, sofern ihr schon vorher einen TV hattet.
Oh Berliner, bevor du so rum polterst solltest du Ullis text genauer lesen, denn sie schreibt ja das sie GEZ zahlt, nur eben ihr Lebensgefährte nicht. Und warum sollte er auch, er wohnt ja bei ihr und der TV-Apparat ist ja angemeldet.




Zitat:
Zitat von Ullili64 Beitrag anzeigen
Hallöchen!

Ich möchte mal kurz eine Anmerkung machen. Sky gibt anscheinend munter Daten an die GEZ. Woher ich das weiß? Nun:

Mein langjähriger Lebensgefährte und ich teilen uns natürlich alle anfallenden Kosten. Im September entschieden wir uns, Sky zu abonnieren, und die Kosten dafür übernahm/übernimmt er. Im Dezember bekam er ein Schreiben, er hätte ein Fernsehgerät, weil er ja seit September einen Vertrag mit Sky hätte, und solle für die Zeit ab Vertragsschluß nachzahlen!

Jetzt frage ich mich doch, woher die wissen, daß er einen Vertrag bei Sky hat...

Ich bin schon jahrelang GEZ-GEbührenzahlerin und schreibe die heute an. Werde den Verlauf des zu erwartenden Ärgers hier posten!

Viele Grüße von

Ulrike
"[/I]
  Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2011, 12:31   #23 (permalink)
Board Ikone
 
Registriert seit: 11.2004
Ort: Sachsen
Beiträge: 4.420
AW: Sky gibt Daten an die GEZ

Zitat:
Zitat von MilchGnom Beitrag anzeigen
Was ich nicht verstehe: Erst schreibst du, dass in dem Schreiben stünde, dass Sky abonniert worden sei und deshalb die Gebühren fällig wären.
Dann schreibst du, dass sich nix anderes geändert habe und eben deshalb nur Sky in Frage käme.

Insofern stellt sich doch erstmal die Frage:
Steht nun in dem Schreiben von der GEZ explizit drinne, dass die Zahlung wegen dem Sky Abo ist oder nicht?


Davon abgesehen:
Die GEZ bekommt die Daten von den Einwohnermeldeämtern. Da werden dann in regelmäßigen Abständen Durchläufe gemacht und die nicht zugeordneten Leute angeschrieben. Das kann zweimal im Jahr passieren - das kann auch einmal alle zehn Jahre passieren.
Wenn sich dein Lebensgefährte als dein Lebensgefährte bei der GEZ registrieren lässt, dann ist auch Ruhe.
*unterschreib*

Diese von dir erwähnte Frage stellt sich mir schon die ganze Zeit. Daher auch meine Bitte an die TE den genauen Wortlaut des Schreibens zu posten oder den Brief an sich mal einzuscannen.

Die GEZ schreibt halt in unregelmäßigen Abständen die Leute an. Selbst Verstorbene, Haustiere und Kleinkinder sind nicht sicher vor denen. Insofern halte ich das schlichtweg für Zufall, anderenfalls wären hier im Forum oder anderswo mehrere derartige Fälle bekannt geworden.
__________________
Für Werbung, die in meinen Postings erscheint, bin ich nicht verantwortlich und distanziere mich ausdrücklich.


michatubbie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2011, 12:46   #24 (permalink)
Board Ikone
 
Benutzerbild von fcsh
 
Registriert seit: 09.2002
Ort: Deutschland/Bayern
Beiträge: 4.391
AW: Sky gibt Daten an die GEZ

Zitat:
Im Dezember bekam er ein Schreiben, er hätte ein Fernsehgerät, weil er ja seit September einen Vertrag mit Sky hätte, und solle für die Zeit ab Vertragsschluß nachzahlen!
Ich glaube auch nicht, dass die GEZ in dem Schreiben die Herkunft der Daten angibt. Auch wenn dieser Satz genauso im Schreiben steht, heisst es nicht, dass sie von sky die Daten haben. Und ein Sky-Vertrag begründet keine Gebührenpflicht, weswegen der Satz völlig sinnlos ist.

@Ulli
Bitte das Schreiben einscannen (persönliche Daten natürlich voher unkenntnlich machen).
__________________
Technisat Digicorder S2/Ferg. 102e/Sky+/VU+ Uno
Sky Welt(Extra) Film HD / Freesat
ASTRA 19,2/28,5

seit immer Standard
AGBs 's
fcsh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2011, 12:49   #25 (permalink)
Board Ikone
 
Benutzerbild von thunderlips
 
Registriert seit: 07.2007
Ort: 53° 33′ N, 10° 0′ O
Beiträge: 3.833
AW: Sky gibt Daten an die GEZ

Sky gibt keine Daten weiter. Wenn dem so wäre, müsste ich seit etlichen Jahren
Zwangsgebühren an die GEZ abführen.

Dem ist aber nicht so.
__________________
Maximum E-85 Multifocus 19° 28° 42°
Samsung LE 40 N 87 BD Black
Technisat Digicorder HD S2
SKY (All U can C)
thunderlips ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2011, 12:50   #26 (permalink)
Gold Member
 
Benutzerbild von Lt_Spock
 
Registriert seit: 09.2009
Ort: Backside of the Moon
Beiträge: 1.505
AW: Sky gibt Daten an die GEZ

  • In der Anbieterkennung gibt es die Mailadresse:Klick
  • Es ist falsch, dass pro Haushalt nur einmal GEZ gezahlt werden muss. Das kann so sein muss aber nicht, da bis dato die Rundfunkgebühren gerätebezogen sind. In einer WG muss z.B. jeder der in seinem eigenen Zimmer einen Rundfunkempfänger vorhält auch Gebühren zahlen. Oder der Sohn/Tochter der im Haushalt der Eltern wohnt und in seinem eigenen Zimmer Rundfunkgeräte vorhält (sofern keine Befreiungsgründe vorliegen). Die Haushaltsabgabe bei der pro Haushalt (und damit auch in der WG) gesamtschuldnerisch nur einmal bezahlt werden muss kommt bekanntlich erst ab 2013.
  • Wenn man nicht entsprechend dem Datenschutzgesetz der Weiterverarbeitung seiner Daten durch Dritte widerspricht verkauft Sky die Daten auch weiter. Deshalb mal schön googeln und Widerspruch bei Sky einlegen.

Übrigens hat ehemals Premiere in 2006 mangels Widerspruch auch meine Daten an die GEZ weitergegeben. Das war insofern pikant da ich noch nie Rundfunkgebühren gezahlt habe und auch heute noch keine zahle. Juristisch betrachtet ist der Nachweis eines Abos nämlich lediglich ein Anhaltspunkt für das Vorhalten von Rundfunkempfängern aber kein Beweis. Die Nichtzahlung der Rundfunkgebühren stellt lediglich eine Ordnungswidrigkeit dar und keine Straftat. Deshalb ist auch die Unverletzlichkeit der Wohnung garantiert und somit sind für die GEZ/LRA keine Beweise erbringbar. Nach einem erheblichen Schriftverkehr bin ich aus Mangel an eindeutigen Beweisen eben kein Rundfunkteilnehmer. Schlußendlich habe ich behauptet ich habe das Abo für meine Freundin abgeschlossen, die eine eigene Wohung hat. Die Adresse habe ich aber nicht rausgerückt, da sich aus dem Rundfunkgebührenstaatsvertrag gesetzlich kein Anspruch darauf ableiten lässt.


Wenn man wissen möchte woher ein Absender die eigene Adresse hat dann gibt es ein einfaches und kostenloses Mittel: Man wendet sich an den Landesdatenschutz im Innenministerium. Die sind per Gesetz verpflichtet entsprechende Nachforschungen anzustellen. Nach einiger Zeit bekommt man dann unaufgefordert einen entsprechenden Bericht zugesendet und werden im FAlle eines Gesetzverstoßes von sich aus weiter tätig. Das habe ich schon mit Kabel-BW durchgezogen, als ich vor drei Jahren als Nichtkunde einen Anruf bekommen habe wie ich denn mit ihren Produkten zufrieden wäre. Deren Datenschutzbeauftragter ist gesprungen wie ein Hase. Seitdem habe ich von denen nichts mehr gehört.
Hier noch der Link für Baden-Württemberg: Klick

Gruss
Spock
__________________
ab 01.04.2014 => Bye bye Sky
Welcome Watchever &
Amazon Instant Video für 10,66€ p.m.

Geändert von Lt_Spock (07.01.2011 um 13:09 Uhr)
Lt_Spock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2011, 13:01   #27 (permalink)
Board Ikone
 
Benutzerbild von fcsh
 
Registriert seit: 09.2002
Ort: Deutschland/Bayern
Beiträge: 4.391
AW: Sky gibt Daten an die GEZ

Zitat:
Zitat von thunderlips Beitrag anzeigen
Sky gibt keine Daten weiter. Wenn dem so wäre, müsste ich seit etlichen Jahren
Zwangsgebühren an die GEZ abführen.

Dem ist aber nicht so.
Dann hast du der Weitergabe deiner Daten widersprochen, oder?
__________________
Technisat Digicorder S2/Ferg. 102e/Sky+/VU+ Uno
Sky Welt(Extra) Film HD / Freesat
ASTRA 19,2/28,5

seit immer Standard
AGBs 's
fcsh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2011, 13:38   #28 (permalink)
Board Ikone
 
Benutzerbild von thunderlips
 
Registriert seit: 07.2007
Ort: 53° 33′ N, 10° 0′ O
Beiträge: 3.833
AW: Sky gibt Daten an die GEZ

Wenn, dann nicht absichtlich.
__________________
Maximum E-85 Multifocus 19° 28° 42°
Samsung LE 40 N 87 BD Black
Technisat Digicorder HD S2
SKY (All U can C)
thunderlips ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2011, 13:48   #29 (permalink)
Board Ikone
 
Registriert seit: 11.2008
Beiträge: 3.755
AW: Sky gibt Daten an die GEZ

Zitat:
Zitat von thunderlips Beitrag anzeigen
Sky gibt keine Daten weiter. Wenn dem so wäre, müsste ich seit etlichen Jahren
Zwangsgebühren an die GEZ abführen.

Dem ist aber nicht so.
Ehrlich: Dann wird es aber Zeit, dass du dich da mal anmeldest! Wir müssen ja Alle zahlen, wenn Geld für Sky da ist, sollte die GEZ doch kein Problem sein, oder? (Wenn ich sowas lese, kann ich meine Begeisterung immer kaum zurückhalten !)
crazytv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2011, 13:50   #30 (permalink)
Lexikon
 
Benutzerbild von horud
 
Registriert seit: 04.2004
Beiträge: 22.146
AW: Sky gibt Daten an die GEZ

Zitat:
Zitat von Ullili64 Beitrag anzeigen
Das ist ja mein Ärger... nicht nur, daß Sky Daten herausgibt, sondern auch, daß die GEZ nichtmal korrekt nachforscht!
Tun sie doch, indem sie deinen Lebensgefährten anschreiben
__________________

horud ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
gez, sky

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


LinkBacks (?)
LinkBack to this Thread: http://forum.digitalfernsehen.de/forum/sky-technik-allgemein/267999-sky-gibt-daten-die-gez.html
Erstellt von For Type Datum
Primacom löscht heimlich alle AG-Webseiten - DIGITALFERNSEHEN.de This thread Refback 10.01.2011 20:07
Das führende Portal für Digital-TV, Entertainment und Heimkino - DIGITALFERNSEHEN.de This thread Refback 10.01.2011 17:59
Sportdigital: Doch kein Serie-A-Fußball im Open Window bei Sky - DIGITALFERNSEHEN.de This thread Refback 07.01.2011 12:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter