Alt 03.01.2008, 06:58   #376 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 03.2004
Ort: Zetel
Beiträge: 234
AW: Digitaler Festplatten-Satelliten-Receiver bei LIDL ab 13.12.

Ich werde meine beiden behalten.
Timeshift und Timeraufnahmen funktionieren jetzt ohne Abstürze.

Seitdem auf den Geräten einigen Stunden (mehr als 10 GB) auf der Festplatte sind gibt es keine Probleme mehr. Diese Feststellung hatte hier ja schon einer gepostet.

Auch das Hin- und Herschieben von Receiver auf Notebook (und umgekehrt) funktioniert ohne murren, genauso wie die Nutzung von ext. Festplatte und USB-Stick.

Ich wünsche allen ein glückliches und gesundes neues Jahr.

Digisatter
digisatter ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 03.01.2008, 13:14   #377 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 12.2007
Beiträge: 73
AW: Digitaler Festplatten-Satelliten-Receiver bei LIDL ab 13.12.

Zitat:
Zitat von digisatter Beitrag anzeigen
Ich werde meine beiden behalten.
Timeshift und Timeraufnahmen funktionieren jetzt ohne Abstürze.

Seitdem auf den Geräten einigen Stunden (mehr als 10 GB) auf der Festplatte sind gibt es keine Probleme mehr. Diese Feststellung hatte hier ja schon einer gepostet.

Auch das Hin- und Herschieben von Receiver auf Notebook (und umgekehrt) funktioniert ohne murren, genauso wie die Nutzung von ext. Festplatte und USB-Stick.

Ich wünsche allen ein glückliches und gesundes neues Jahr.

Digisatter
Dem schließe ich mich uneingeschränkt an!
Auch bei meinen beiden Silvercrest Receivern gibt es seit den ersten Problemen nach der Inbetriebnahme (Absturz bei beiden Geräten bei Timeshift-Aufnahme) ÜBERHAUPT keine Probleme mehr.
Sowohl die Aufnahmen auf die interne Festplatte als auch die Aufnahmen auf die externen USB Platten, machen keinerlei Mucken. Datenübertragungen zum PC und auf externe Platte oder USB-Stick laufen alle ohne jede Einschränkungen.
Die von mir hier in diesem Thread als zu klein und unübersichtlich gescholtene Fernbedienung ist letztendlich auch nur Gewöhnungssache, denn ich finde inzwischen alle wichtigen Tasten blind.
Ab und zu hatte ich Probleme bei EPG-Aufnahmen, aber hier war nie der Receiver schuld, sondern immer der Sender, der die Programme nicht fristgerecht ausgestrahlt hat. Ich habe in den letzten Wochen unglaublich viel aufgenommen. Nicht weil ich das alles brauchte, sondern weil ich das Gerät intensiv testen wollte. Und siehe da, so manch eine Testaufnahme hat sich im Nachhinein als Glücksgriff erwiesen, da diese Aufnahmen dann doch von allgemeinem Interesse waren. Auch wenn das jetzt dekadent klingt, aber es ist in der Tat so, dass ich es mir gar nicht mehr anders vorstellen könnte!

Auch von mir ein frohes neues Jahr!

Geändert von jens_m (03.01.2008 um 17:33 Uhr)
jens_m ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2008, 13:35   #378 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 01.2008
Beiträge: 11
Rotes Gesicht AW: Digitaler Festplatten-Satelliten-Receiver bei LIDL ab 13.12.

Hi zusammen, ich habe ein Problem mit gleichem Receiver, vielleicht war es auch meine eigene Schuld aber ich kann nur noch eine Hand voll Sender anschauen obwohl es davor ging. Der Grund dafür, ich wollte beide Eingänge versorgen, da ich aber nur ein Kabel von der Schüssel ins Wohnzimmer hab wollte ich so ein aus 1 mach 2 Stecker dazwischen hängen. Seit dem empfange ich nur noch ganz wenige Sender. Woran liegt das? Ist da jetzt was defekt oder kann man da was im Menü wieder einstellen war das so ne "intelligente" Funktion des Receivers? Eigentlich fand ich den Receiver klasse doch wenn ich ihn nur für ein paar Sender nutzen kann bringt er mir auch nicht viel.

Hat einer von euch nen Rat?
polofreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2008, 14:18   #379 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 03.2004
Ort: Zetel
Beiträge: 234
AW: Digitaler Festplatten-Satelliten-Receiver bei LIDL ab 13.12.

"Richtig" angeschlossen ist der Receiver mit nur einem SAT-Kabel, wenn es auf den ersten SAT-Eingang aufgeschraubt wird. Weiterhin kann man den Ausgang des ersten mit dem Eingang des zweiten SAT-Eingangs mit einem "Loop-Kabel" verbinden. So kann man mehr Prgramme gleichzeitig empfangen/aufnehmen. Wurde in diesem Threat schon beschrieben wie das geht und was es bringt.

Hat man zwei getrennte SAT-Kabel (d. h. beide Kabel führen getrennt zum LNB/zur Schüssel) zur Verfügung schließt man sie logischerweise jeweils an die passenden Eingänge.

Keinesfalls sollte man bei nur einem SAT-Kabel dieses auf zwei Kabel aufsplitten (Du hast geschrieben:"so ein aus 1 mach 2 Stecker dazwischen"). Dadurch könnten u. U. die von Dir genannten Probleme auftreten. Schlimmstenfalls kann man seinen Receiver und das LNB zerschießen (Kurzschluß).

Geändert von digisatter (03.01.2008 um 14:22 Uhr)
digisatter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2008, 14:22   #380 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 05.2005
Ort: Nordbaden
Beiträge: 237
AW: Digitaler Festplatten-Satelliten-Receiver bei LIDL ab 13.12.

Zitat:
Zitat von polofreak Beitrag anzeigen
Hi zusammen, ich habe ein Problem mit gleichem Receiver, vielleicht war es auch meine eigene Schuld aber ich kann nur noch eine Hand voll Sender anschauen obwohl es davor ging. Der Grund dafür, ich wollte beide Eingänge versorgen, da ich aber nur ein Kabel von der Schüssel ins Wohnzimmer hab wollte ich so ein aus 1 mach 2 Stecker dazwischen hängen. Seit dem empfange ich nur noch ganz wenige Sender. Woran liegt das? Ist da jetzt was defekt oder kann man da was im Menü wieder einstellen war das so ne "intelligente" Funktion des Receivers? Eigentlich fand ich den Receiver klasse doch wenn ich ihn nur für ein paar Sender nutzen kann bringt er mir auch nicht viel.

Hat einer von euch nen Rat?
Um Himmels Willen... Wie sieht denn Dein "aus 1 mach 2 Stecker" aus?

Einfach die Schirmungen und die Seelen miteinander verbunden?
Es gibt für diesen Zweck extra Verteiler (1 LNB rein, zwei SAT raus) mit Gleichstromentkopplung.

Dann ist wahrscheinlich tatsächlich was kaputt. Der Treiber des einen Tuners speist 14V (vertikal) und der andere 18V (horizontal; kann auchanders herum gewesen sein) und dadurch stirbt vllt eine Treiberstufe. Die wenigen Sender haste jetzt vllt, weil der Tuner nur noch vertikal oder nur noch horizontal kann.
Kacki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2008, 14:41   #381 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 01.2008
Beiträge: 11
Rotes Gesicht AW: Digitaler Festplatten-Satelliten-Receiver bei LIDL ab 13.12.

Zitat:
Es gibt für diesen Zweck extra Verteiler (1 LNB rein, zwei SAT raus) mit Gleichstromentkopplung.
So einen hab ich genommen, das tolle ist der gute Mann der mir das Ding verkauft hat meinte noch dass das so geht. Ich als Newbee hätte mich sowas nicht getraut.

Heisst das nun dass mein Receiver defekt ist?
polofreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2008, 14:47   #382 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 03.2004
Ort: Zetel
Beiträge: 234
AW: Digitaler Festplatten-Satelliten-Receiver bei LIDL ab 13.12.

Mach das Ding ab und schließe mal nur das originale SAT-Kabel an Tuner 1 an.
Dann müßten alle Programme zu empfangen sein. Wenn nicht, muß nicht zwangsläufig der Receiver beschädigt sein, das LNB kann auch einen weg haben.

Wenn alles zu sehen ist, wäre das o. g. Loop-Kabel zum 2. Tuner aus schon genannten Gründen anzubringen.

Geändert von digisatter (03.01.2008 um 14:51 Uhr)
digisatter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2008, 15:05   #383 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 01.2008
Beiträge: 11
Blinzeln AW: Digitaler Festplatten-Satelliten-Receiver bei LIDL ab 13.12.

hab das Ding abgemacht und nur auf Eingang 1 mein Kabel angeschlossen Problem bleibt das gleiche, nur wenige Sender, anderen Receiver angeschlossen funktioniert alles einwandfrei.

=> bei Lidl nen neuen holen und den dann umtauschen mit der Begründung der funktioniert nicht ( aber *psst* )

Vielen Dank euch für die Hinweise
polofreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2008, 17:41   #384 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 05.2006
Beiträge: 159
AW: SilverCrest SL80 / 2 100CI <-- Neuer Festplattenreceiver bei LIDL

Bitte nicht Twin-Receiver mit Twin-Tuner verwechseln. Der erste kann zwei Programme gleichzeitg über Scart TV/VCR ausgeben, der andere braucht aufgrund seiner eingebauten Festplatte sowas nicht mehr. Ich glaub' Arion bringt noch Twin-Receiver raus (mit zusätzlicher FB dabei) aber wozu die Bildqualität verschlechtern indem man das Programm direkt auf DVD aufzeichnet (aufgrund der Wandlung von Digital nach Analog und zurück zu Digital mit erneuter Komprimierung) oder gar auf (würg) VHS?
srupprecht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2008, 17:53   #385 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 01.2008
Beiträge: 8
AW: DVD-Player

Zitat:
Zitat von tempo Beitrag anzeigen
Danke für die Rückmeldung!

Den Schatten habe ich leider bei meinem auch, wenn ich durchschleife

Das müsste doch auch in standby gehen? Der Silvercrest macht ehe nichts daran!
Ich wollte gerne meinen DVD-Player an den VDR-Anschluss anschließen, da mein alter Fernseher nur über einen Scarteingang verfügt. Allerdings muss der Receiver eingeschaltet sein, damit ich das Bild vom DVD-Player sehen kann. Das alles wäre noch kein Problem, wenn ich nicht noch Konturen des Receiver-Programms sehen würde...
Sieht aus wie ein Relief-Effekt bei einem Bildbearbeitunsprogramm.

Gibts da eine Lösung für das Problem?

Gruß
knallo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2008, 18:02   #386 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 11.2004
Ort: Bonn
Beiträge: 15
AW: Digitaler Festplatten-Satelliten-Receiver bei LIDL ab 13.12.

Wie kommt man überhaupt auf die Idee, mit einem Loopkabel vom Ausgang des ersten Receivers zum Eingang des zweiten Receivers irgendwo mehr Sender empfangen zu können? Das Kabel, welches vom ersten Receiver zum LNB führt bestimmt durch Umnschaltung der LNB-Speisespannung zwischen 13V und 18V, welche Empfangsebene (horizontal oder vertikal) genutzt wird, somit kann der zweite Receiver nichts anderes empfangen, als der erste vorgegeben hat.

Ich könnte mir höchstes vorstellen, dass es mit einem solchen Konstrukt zu Defekten am Receiver kommen kann, da ja der Eingang dess zweiten Receivers 13/18V auf den Ausgang des ersten Receivers haut.

Ein Verteiler von 1 auf 2 F-Stecker macht ebenso keinen Sinn, es sei denn, das Teil würde durch die Speisespannung vom Receivereingang umgeschaltet, so dass mal am Ausgang 1 und mal am Ausgang 2 das SAT-Signal ankommt. So würde man wechselweise mit 2 Receivern empfangen können.

Bei einem Twin-Receiver, wie dem "SI 80/2 100CI" macht einzig und alleine die seperate Beschaltung mit 2 LNBs, oder mit 2 Abgängen eines Multi-LNB wirklich Sinn, denn nur hiermit sind die beiden Receiver in die Lage versetzt, unabhängig voneinander die beiden Empfangsebenen (h/v) nutzen zu können und somit auf beiden Receivern alle auf dem Satelliten verfügbaren Programme zu jeder Zeit nutzen zu können.

Alles andere ist nur Bastelei mit dem Risiko von Defekten am Gerät oder der Peripherie.

Musste ich mal los werden.....

Grütze

pct
pctelco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2008, 18:06   #387 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 01.2008
Beiträge: 8
Bugliste

Etwas abgenervt von den sich häufenden Bugs habe ich mal eine E-Mail an Comag geschickt und darum gebeten auf die genannten Punkte einzugehen statt nur eine Standardantwort mit Textbausteinen zu schicken.
Was kam zurück? Natürlich eine Standardantwort mit der Auflistung was ich Ihnen alles zusammen mit dem Receiver schicken soll....
Hat mir wirklich sehr geholfen...
Schließlich habe ich heute mal im Internet nach Foren zu dem Receiver gesucht und festgestellt, dass einige Fehler wohl bei (fast) allen Geräten auftreten - was sollte mir ein Einschicken also nutzen?

Das ist meine bisherige Bugliste:

Aufgefallen sind mir bisher folgende Punkte, wobei speziell die Punkte 1 bis
3 besonders störend sind:

1) Nach Start des Receivers wird öfter "kein Signal" angezeigt, nach längerer Wartezeit (1/2 Minute und mehr) kommen schließlich Bild und Ton.
Die Verkabelung kann dabei als Fehlerquelle ausgeschlossen werden.

2) Beim USB-Zugriff auf die Festplatte kommt es oft zu Verbindungsproblemen.
Entweder wird nur eine Formatierung der Festplatte statt einem Zugriff angeboten, oder sämtliche Ordner sind 0-Byte groß und ohne Inhalt.
Dieser Effekt tritt häufig und an zwei unterschiedlichen Rechnern auf (beide Windows XP, SP2 & SP3[RC]).

3) Nach dem kopieren einiger Dateien via USB ließen sich dann keine Dateien mehr kopieren, einige Ordner waren angeblich leer, andere nicht.
Es wurden neue Unterordner angezeigt, einer hatte sogar den 01.01.1601 - 01Uhr als Datum.
Nur ein Neustart des Receivers brachte Abhilfe, die zusätzlichen Unterordner waren verschwunden.
Der Fehler trat mehrmals und jeweils nach dem Kopieren einiger mepg-Dateien auf.

4) Beim USB-Zugriff auf die Festplatte haben alle Ordner und Dateien den
Datums-/Zeitstempel 01.01.1980 - 12Uhr.
Dies ist nicht sonderlich hilfreich bei der Zuordnung der Aufnahmen, da zusätzlich die Ordner nur einfach durchnummeriert sind.
Ein tatsächlicher Datumsstempel wäre wünschenswert.

5) Eine in einigen Minuten startende Aufnahme wurde programmiert, das
Timerfenster war später beim Start der Aufnahme noch geöffnet.
Die Folge war ein totaler Absturz der Software, der Reciver reagierte nicht mehr auf Fernbedienung und Tasten an der Front.
Abhilfe brachte nur das Aus- und Einschalten via Netzschalter.
Dies war die erste - und direkt fehlgeschlagene - Aufnahme des Receivers.


System-Informationen des Receivers:
Hardware-Version: 1.0
Software-Version: 3.2-DE
Loader-Version: 1.1
Database-Version: 1.0
Datum: Nov 17 2007 15:34:45

Eine Überprüfung auf Updates via Satellit bietet mir an die Version 3.2 auf die Version 0.32 zu updaten.
Dies ist bereits einmal durchgeführt worden, aber Systeminformationen und das Angebot des Updates blieben davon unberührt.


Ich habe den thread hier jetzt teils gelesen und teils überflogen, aber manche meiner Bugs habe ich bisher dabei nicht entdeckt.
Könnt ihr manche davon bei euch auch feststellen?


Gruß,
knallo
knallo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2008, 18:11   #388 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 03.2004
Ort: Zetel
Beiträge: 234
AW: Digitaler Festplatten-Satelliten-Receiver bei LIDL ab 13.12.

Besorge dir einen Scartverteiler. Wird ins TV gesteckt und du kannst dann mehrere Scartstecker in den Verteiler einstecken.
Selbstverständlich kann man so nicht mehrere Geräte paralell betreiben und die Qualität kann evtl. leiden.

Einen Versuch ist es Wert, die Dinger kosten fast nichts.

Geändert von digisatter (04.01.2008 um 09:52 Uhr)
digisatter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2008, 18:21   #389 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 12.2007
Beiträge: 2
AW: Digitaler Festplatten-Satelliten-Receiver bei LIDL ab 13.12.

Zitat:
Zitat von A.W. Beitrag anzeigen
"Menü" Taste drücken
System-Einstellung wählen
Software-Update wählen
Passwort "0000" eingeben
Software-Uptade über Sattelit wählen
Astra Sattelit auswählen
Transponder "69. 12603MHz 22.M Baud H" wählen
Rote Taste drücken

Angezeigt wird die Version 0.32 ist aber die 3.2!
Danke für den Tipp! Hat erst super funktioniert, leider hat er sich nach erfolgreichem Update aufgehängt und geht jetzt gar nicht mehr an, d.h. Festplatte fährt hoch aber das Display bleibt schwarz, kein Bild, kein Ton. ;-(

Vorschläge, Ideen??? Der Support konnte mir auch nicht helfen - einschicken!?!

Grüße.
New1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2008, 18:26   #390 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 01.2008
Beiträge: 8
AW: Digitaler Festplatten-Satelliten-Receiver bei LIDL ab 13.12.

Meinst du das Display vom Receiver oder das des TVs?
Wenn das vom Receiver klingt das ziemlich nach Einschicken, wenn beim TV kanns auch an einem leicht gelösten Scart-Stecker liegen...
knallo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


LinkBacks (?)
LinkBack to this Thread: http://forum.digitalfernsehen.de/forum/pvr2-pvr2-hd/168423-comag-pvr2-silvercrest-sl80-2-100ci.html
Erstellt von For Type Datum
Kopieren von PVR HDD auf USB-FAT32 LW - Anfängerfragen - comag.tv Post #0 Refback 24.11.2010 13:01
Comag PVR2/SilverCrest SL80 / 2 100CI - Seite 143 - DIGITAL FERNSEHEN - Forum This thread Refback 11.03.2010 14:01
Comag PVR2/SilverCrest SL80 / 2 100CI - Seite 149 - DIGITAL FERNSEHEN - Forum This thread Refback 09.02.2010 19:01

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Festplattenreceiver Targa 5100 bei Lidl Tomscheck andere Receiver 1495 21.01.2013 22:44
SilverCrest Digitaler Receiver am 29.11 bei Lidl BauerMarcel andere Receiver 14 22.12.2007 16:22
SilverCrest // Lidl-Schnäppchen 4.6.07 --> Hui oder Pfui? Auge^2 andere Receiver 9 29.05.2007 22:08
Test SilverCrest 6510/6511 ist online (Lidl ab 2.10.) -grabber- DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte 15 28.01.2007 16:26
Silvercrest Mobiler DVD-Player ( ab 23.06. bei Lidl) tvfreund Heimkino-Kaufberatung 11 09.07.2005 02:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter