Alt 03.11.2009, 18:24   #3316 (permalink)
Institution
 
Registriert seit: 11.2004
Beiträge: 15.716
AW: Comag PVR2/SilverCrest SL80 / 2 100CI

Zitat:
Zitat von Papi2000 Beitrag anzeigen
Die alten Videorecorder haben sich die Uhrzeit aber auch aus dem Videotext gefischt. Da mußte kein Kalender hinterlegt werden, welche Zeitumstellung für welches Land greift...
Funktionierte aber auch nicht Zeitzonenübergreifend. D.h. ein Videorecorder der sich in England auf den Teletext von RTL stellt macht auch alles falsch.

cu
usul
usul ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 23.02.2010, 06:00   #3317 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 01.2008
Beiträge: 36
Comag PVR2/SilverCrest SL80 / 2 100CI - Reparatur

Hy!

Hat einer mit Comag PVR's bereits Reparaturerfahrungen?
Mein 100Ci hat einen der beiden Receiver defekt.

Habe den vor 5 Wochen zur Reparatur gegeben.
Man hört und sieht aber bisher von denen nix.

Wie war/ist das bei euch?

mind
mindmachine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2010, 11:46   #3318 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 02.2010
Beiträge: 27
AW: Comag PVR2/SilverCrest SL80 / 2 100CI

Hallo,

ich habe mir den comag PVR2/100 vorgestern bei einer Aktion gekauft (500GB-Platte, 199,-) da mir SD-TV völlig reicht.
Das Gerät ist bisher wie erwartet und gefällt mir sehr gut - wer noch überlegt: ruhig zugreifen!


Allerdings bin ich bezogen auf digitale Satellitentechnik ziemlich unerfahren und mich wundern zwei Dinge:

1) ich verwende momentan leihweise einen Multischalter mit Netzteil, der dauernd 14Watt zieht. Ich hätte jetzt gedacht, dass der die LNBs mit Strom versorgt.
Allerdings kriege ich nur dann Empfang, wenn ich im Receiver "STromversorgung LNB" auf "AN" gestellt habe, sprich, der Receiver muss trotz des Multischalter auch noch Strom zuschießen.

Ist das normal?

2) Den Receiver habe ich mir gekauft, weil er zwei Tuner hat. Damit dachte ich, könnte ich z.B. BRalpha anschauen und gleichzeitig z.B. ARD aufnehmen.
Tut er aber nicht, sobald die Aufnahme läuft, sind die meisten Astra19,2-Sender ausgegraut und können weder betrachtet noch in einer zweiten Aufnahme aufgezeichnet werden.
Das müsste aber doch gehen? Ich habe zwei unabhängige Kabel zum Receiver und zwei Quattro-LNBs für zwei Satelliten.

Gruß,
M.
m.mick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2010, 12:13   #3319 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 03.2004
Ort: Zetel
Beiträge: 234
AW: Comag PVR2/SilverCrest SL80 / 2 100CI

1. Das ist normal. Der MS benötigt vom Receiver ein wenig Saft, ein Bruchteil von dem, was ein LNB benötigt. Die LNB werden zu 100% vom MS versorgt. Das Receivernetzteil wird geschont. Tipp: Mit einer Funksteckdose bei Nichtgebrauch den MS ausschalten.

2. Sicher das 2 Kabel aus 2 Ausgängen des MS zum PVR kommen? Wenn ja, ist entweder der MS defekt oder dein PVR ist nicht richtig installiert/eingerichtet. Du mußt u. a. auswählen, ob du Loopthrough-Betrieb ("Loop") oder 2-Kabelbetrieb ("Tuner1+Tuner2") hast. Wahrscheinlich hast du nur "Tuner1" oder "Tuner2" ausgewählt. Weiterhin müssen die DiSqC-Einstellungen bei 2-LNB-Betrieb passen.

Geändert von digisatter (17.03.2010 um 12:21 Uhr)
digisatter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2010, 20:04   #3320 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 02.2010
Beiträge: 27
AW: Comag PVR2/SilverCrest SL80 / 2 100CI

Hallo digisatter,

dein Tipp war der entscheidende Punkt, vielen Dank!
Ich hatte tatsächlich nicht "Tuner 1 und 2" sondern beim einen 1 und beim anderen 2 eingestellt. Tja, kaum kriegt man den richtigen Tip, schon geht's

Wie sieht es eigentlich mit der Festplatte aus - muss die beim Einschalten eigentlich immer mit hochfahren oder kann man auch irgendwo einstellen, dass sie immer aus ist und erst auf Anforderung losläuft? Weil eigentlich brauche ich die nur bei Aufnahmen oder Abspielen, normalerweise also nicht gleich beim Einschalten.

Bei der Sache mit dem Multischalter muss ich nochmal nachfragen: Dass der Receiver mit dem Multischalter kommuniziert ist klar.

Aber du schriebst:

Zitat:
Zitat von digisatter Beitrag anzeigen
1. Das ist normal. Der MS benötigt vom Receiver ein wenig Saft, ein Bruchteil von dem, was ein LNB benötigt.
Habe das mal gemessen, wenn ich die LNB-Stromversorgung im Receiver ausschalte, sinkt der Stromverbrauch um etwa 2-3 Watt (vermutlich sogar PRO Quattro-LNB, ich habe zwei, das habe ich vorhin gar nicht ausprobiert). Ich schätze mal, dass ein Quattro-LNB (ich habe hier welche mit 250mA) ca. 5-7W zieht.
Da wären 2-3W schon ein ziemlich großer Bruchteil, nämlich 30-50%. Sind das tatsächlich übliche Werte? Immerhin zieht der der Multischalter 14 W, ganz egal, ob ein Receiver an ist oder nicht, zum Glück ist es ein Leihgerät. Da hätte ich aber gedacht, dass die LNBs mit 2x7W schon enthalten sind. Aber so kommen die 2-3 W ja noch obendrauf.

Bin nämlich am Überlegen, ob ich mir einen Multischalter mit Netzteil oder ein stromloses Gerät kaufen soll. Wenn der Receiver nur ca. 3 W für einen LNB liefern muss (sofern er der einzige eingeschaltete Receiver ist), wäre das wohl machbar ohne das Receivernetzteil zu sehr zu belasten. Wenn es aber 10W und mehr pro LNB sind, schaut es schon ganz anders aus.

Zitat:
Zitat von digisatter Beitrag anzeigen
Tipp: Mit einer Funksteckdose bei Nichtgebrauch den MS ausschalten.
Wenn es ein MS mit Netzteil wird, dann wird es auf jeden FAll einer, der im standby <1W braucht.

Gruß,
M
m.mick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2010, 08:57   #3321 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 03.2004
Ort: Zetel
Beiträge: 234
AW: Comag PVR2/SilverCrest SL80 / 2 100CI

Freut mich, daß es jetzt funktioniert.

Wegen des Stromverbrauchs des MS bin ich von meinem Spaun 5808 ausgegangen. Der benötigt je angeschlossenen Receiver ca. 40 mA, das sind ca. 0,5 Watt. Es kann natürlich sein, daß deiner mehr benötigt.
Ohne MS wären es bei einem 250 mA-LNB ca. 4 Watt.

Wenn du einen "stromlosen" MS nutzen willst, muß der Receiver den MS und beide LNB mit Strom versorgen. Das geht auf Dauer zu Lasten des Receivernetzteils, wenn nicht schon im normalen Betrieb Probleme auftreten.

Beim Neukauf besser einen mit integriertem Netzteil und automatischer Standbyschaltung bei ausgeschalteten Receivern.
digisatter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2010, 18:44   #3322 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 02.2010
Beiträge: 27
AW: Comag PVR2/SilverCrest SL80 / 2 100CI

Zitat:
Zitat von digisatter Beitrag anzeigen
Beim Neukauf besser einen mit integriertem Netzteil und automatischer Standbyschaltung bei ausgeschalteten Receivern.
Hallo digisatter,

nochmals danke, ich werden dem Rat folgen und einen Spaun 9949NF nehmen, den habe ich schon länger auf dem Radar.

Nochmal zum Comag PVR2. Was für Diseqc-Einstellung muss man denn da wählen? Das Manual ist leider keine Hilfe und zählt nur auf, was geht, aber nicht wofür.

Und hast du eine Idee, ob die Festplatte beim Einschalten immer erst mal hochfahren muss? Kann man denn nicht einstellen "bleibe aus" und nur wenn "Aufnahme" oder "Abspielen" "gehe an"?

Gruß,
M.
m.mick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2010, 18:57   #3323 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von Mr.Fantastic
 
Registriert seit: 02.2008
Beiträge: 3.863
AW: Comag PVR2/SilverCrest SL80 / 2 100CI

die festplatte fährt erstmal immer mit hoch, du hast dann bloss im menü die möglichkeit einzustellen, nach welcher zeit sie in den standby geschaltet wird. 5 min war das niedrigste, glaube ich.
__________________
Gruß

Fantastic


Comag PVR/2 100CI HD
, 500GB, v71
Mr.Fantastic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2010, 08:34   #3324 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 03.2004
Ort: Zetel
Beiträge: 234
AW: Comag PVR2/SilverCrest SL80 / 2 100CI

Ja, 5 Min., 15. Min und 30 Min. kann man einstellen, ganz aus leider nicht.

Mit Diseqc habe ich mich nicht beschäftigt, ich peile nur ASTRA 19,2°-Satelliten an.
digisatter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2010, 11:04   #3325 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 02.2010
Beiträge: 27
AW: Comag PVR2/SilverCrest SL80 / 2 100CI

Hallo und vielen Dank ihr beiden!

Mit diseqc A für den einen und diseqc B für den anderen Tuner scheint alles perfekt zu laufen.

Vielleicht könnt ihr mir noch bei folgenden Punkten helfen:

#####
Die Werte für die SignalQUALITÄT sind außerordentlich niedrig. Vergleichen kann man diese Werte ja höchstens mit anderen, baugleichen Geräten. Was habt ihr da für Werte?
Bei mir sieht's so aus:

Ich fokusiere Astra 28,2° und schiele auf Astra 19,2°.
Bei mir liegen sie für Astra 19,2° bei nur ca. 42% und die Balken sind gelb. Auch bei 29% und roten Balken hatte ich einzelne Sender schon.
Bei Astra 28,2° liegen die Werte bei etwa 50-55%.
Der Empfang scheint aber stabil zu sein, bisher auch bei Regen und nachts.

Ist das bei eurem comag pvr2 100ci (SD-Version) auch so mit den niedrigen Werten?


#####
Programmziffer einblenden
Offenbar wird auf dem Bildschirm beim Zappen nicht kurz die Programmziffer eingeblendet. Beispiel: Wenn man auf der Fernbedienung die Zahl 45 eingibt, wird auf das Programm Nr. 45 umgeschaltet, aber weder auf dem Bildschirm noch im Display des Receivers erscheint die Ziffer 45.
Im Display erscheint stattdessen nur der Name des Senders.
1) Lässt sich das irgendwo einstellen, ob Programm-Nummer oder Sendername im Display steht?
2) Und/oder ob das auch auf dem Bildschirm angezeigt wird?


#####
Bug beim Scrollen der Detailinformationen einer Sendung

Wenn man die "i"-Taste auf der Fernbedienung drückt, erhält man die Informatiosseite über den aktuellen Sender. Drückt man erneut, erscheint die Zusammenfassung der aktuellen Sendung, sofern vorhanden.
Ist diese Zusammenfassung etwas länger, kann mit den Auf/Ab-Tasten gescrollt werden.
Das Problem: Alle ein bis 2 Sekunden springt diese Seite wieder an den Anfang zurück, somit ist ein vernünftiges Lesen und scrollen nicht möglich.
Ist das bei Euch auch so?


#####
Was bedeuten die Symbole bei der Einblendung der Sendungsinformation (i-Taste) von Links nach rechts?

-Kanalnummer (logisch)
-kleines Männchen (?)
-ein mehr oder weniger gelbes Feld (zeigt wohl verstrichene und verbleibende Laufzeit der aktuellen Sendung an)
-Kästchen mit waagrechen Linine (sagt vermutlich, ob Videotext vorliegt oder nicht)
-Kästchen mit einer dicken waagrechen Linie in der Mitte (?)
-Uhrzeit (logisch)

Gruß,
M.
m.mick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2010, 11:30   #3326 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 03.2004
Ort: Zetel
Beiträge: 234
AW: Comag PVR2/SilverCrest SL80 / 2 100CI

Die Werte für Signalqualität- und stärke werden im Vergleich zu meinen anderen Receivern auch viel zu niedrig angezeigt.
Er hat fast immer Signalstärke >75% (die anderen zeigen alle 100% an) und Signalqualität >60% (auch hier zeigen die anderen Receiver bedeutend höhere Werte an).

Zu den anderen Sachen, bis auf das Display (Nummer wird nie angezeigt, läßt sich auch nicht ändern), kann ich so "aus dem Kopf" nichts sagen.

Guck dir doch mal die FAQs an: FAQ COMAG PVR 2/100 CI und SilverCrest SL80/2 100CI

Da steht u. a. viel über die eigenwillige Signalqualität- und stärke-Anzeige.
digisatter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2010, 19:07   #3327 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 03.2010
Beiträge: 2
AW: Comag PVR2/SilverCrest SL80 / 2 100CI

Hallo.

Vielleicht kann mir hier einer bei dem folgenden Problem helfen (Suchfunktion zu den Stichwörtern lieferte keine Ergebnisse):

Besitze einen SilverCrest SL80/2 100CI (FW 3.5). Hab mir neulich eine 3h lange Radiosendung (Bayern4) aufgenommen, was bisher auch immer funktionierte (Festplatte war fast leer).

Die dabei erstellte TS-Datei ist auch erwartungsgemäß über 3Gig groß (2+1). Nur kann ich meine Aufnahme nun weder im Gerät noch am Rechner abspielen.

Diverse Tools aus dem Inet waren nicht in der Lage, die TS zu demuxen (ProjectX, PVAStrumento, TsRemux, dgmpgdec), sondern brachen immer mit derselben Warnung ab: PCR-PID nicht vorhanden!

Ein Firmware Update (FW 3.8) hat dieses Problem behoben, zumindest funktionieren Aufnahmen jetzt wieder.

Was aber kann ich mit der o.g. Aufnahme machen? Die Sendung wiederholt sich ja nicht mehr.

Gruß, Orange
orangered ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2010, 17:46   #3328 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 03.2008
Beiträge: 95
AW: Comag PVR2/SilverCrest SL80 / 2 100CI

Hallo,
hast Du mal versucht, ob Du die Aufnahme mit dem VLC-Player
abspielen kannst? VLC kann direkt ts-Dateien spielen.
Wenn das geht, kannst Du die Aufnahme dort ins mp3-Format streamen.
Gruß
Pitzel.
pitzelpatz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2010, 19:52   #3329 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 03.2010
Beiträge: 2
AW: Comag PVR2/SilverCrest SL80 / 2 100CI

Das war mit das Erste, was ich versucht habe, leider ohne Erfolg

VLC kann die Datei weder abspielen, noch eine Laufzeit anzeigen. Auch ein Zusammenfügen der beiden TS Dateien mittels Copy-Befehl in DOS brachte in dieser Hinsicht keine Verbesserung.
orangered ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2010, 14:15   #3330 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 03.2010
Beiträge: 1
AW: Comag PVR2/SilverCrest SL80 / 2 100CI

Hallo zusammen.
Ich habe mir den Comag PVR 2/100 CI gekauft,um Filme vom Computer auf den Receiver drauf packen.
Ich habe viel im Forum gelesen,wie das gemacht wird ,und versucht mit einer Probe und zwar :Film nach TS dateien convertiert ,drauf gepackt ,leider hat der Receiver das nicht abgespielt.
Da ich nicht Profi in Sachen Computer bin ,und lesen im Forum mir nichts gebracht hat,möchte ich mich an euch wenden um Hilfe betten .
Wer kann mir bitte einer Einfacher Anleitung machen wie ich mich dabei von Anfang bis Ende verhalten muss.?
Vielen Dank im voraus.
idrisse ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


LinkBacks (?)
LinkBack to this Thread: http://forum.digitalfernsehen.de/forum/pvr2-pvr2-hd/168423-comag-pvr2-silvercrest-sl80-2-100ci.html
Erstellt von For Type Datum
Kopieren von PVR HDD auf USB-FAT32 LW - Anfängerfragen - comag.tv Post #0 Refback 24.11.2010 13:01
Comag PVR2/SilverCrest SL80 / 2 100CI - Seite 143 - DIGITAL FERNSEHEN - Forum This thread Refback 11.03.2010 14:01
Comag PVR2/SilverCrest SL80 / 2 100CI - Seite 149 - DIGITAL FERNSEHEN - Forum This thread Refback 09.02.2010 19:01

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Festplattenreceiver Targa 5100 bei Lidl Tomscheck andere Receiver 1495 21.01.2013 22:44
SilverCrest Digitaler Receiver am 29.11 bei Lidl BauerMarcel andere Receiver 14 22.12.2007 16:22
SilverCrest // Lidl-Schnäppchen 4.6.07 --> Hui oder Pfui? Auge^2 andere Receiver 9 29.05.2007 22:08
Test SilverCrest 6510/6511 ist online (Lidl ab 2.10.) -grabber- DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte 15 28.01.2007 16:26
Silvercrest Mobiler DVD-Player ( ab 23.06. bei Lidl) tvfreund Heimkino-Kaufberatung 11 09.07.2005 02:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter