Zurück   Startseite > Foren > Talk > Politik

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 01.10.2009, 12:49   #3166 (permalink)
frankie292
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: 2009 - Das Wahljahr in Deutschland

Zitat:
Zitat von Lechuk Beitrag anzeigen
Da wird wohl von Superwelle nicht mehr viel über sein mit 10 kg mehr an den Ringen.
Also wenn man diesen Sprachdilletanten radebrechen hört, und das ist in seiner Position heutzutage mehr als der Ausdruck des Englischen nicht mächtig zu sein, dann muss man befürchten, dass aus der Superwelle ein Tsunami wird. Ich habe nicht gewusst, dass es dem Mann an den simpelsten Grundlagen fehlt. Ich bin schockiert!
  Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 01.10.2009, 12:54   #3167 (permalink)
Foren-Gott
 
Benutzerbild von Lechuk
 
Registriert seit: 04.2002
Ort: bln
Beiträge: 14.823
AW: 2009 - Das Wahljahr in Deutschland

Das kann aber auch positiv wirken, denn wir deutschen müssen ja nicht im Ausland zwingend,......, denn sie müssen sich (auch) auf uns einstellen wenn sie was von uns wollen.
Oder, warum soll ich mich weiterbilden oder überhaupt dem entsprechenden Arbeitsplatz entsprechend gebildet gegenüber treten, wenn es denn wie bei Westerwelle, einem Superminister auch so geht.
Und da haben die sich über Fischer aufgeregt.
__________________
Atemio 510 TitanNit
Kathie 910 333 MHz
Samsung PS59D550 + BD-D6500
TEAC AG-D500
Fritz 7270
Lechuk ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2009, 13:01   #3168 (permalink)
frankie292
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: 2009 - Das Wahljahr in Deutschland

Oft genug wurde Westerwelle ein diskrimierendes 'Leichtmatrose' nachgerufen, allerdings würde ich mich nicht wundern, wenn der 'Leichtmatrose' auf seinem schwankenden Sprachfundament eine dramatische Bedeutungswandlung durchmachen könnte.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2009, 13:03   #3169 (permalink)
Foren-Gott
 
Benutzerbild von Lechuk
 
Registriert seit: 04.2002
Ort: bln
Beiträge: 14.823
AW: 2009 - Das Wahljahr in Deutschland

In welche Richtung?
__________________
Atemio 510 TitanNit
Kathie 910 333 MHz
Samsung PS59D550 + BD-D6500
TEAC AG-D500
Fritz 7270
Lechuk ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2009, 13:09   #3170 (permalink)
frankie292
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: 2009 - Das Wahljahr in Deutschland

Zitat:
Zitat von Lechuk Beitrag anzeigen
In welche Richtung?
nicht auf seinen Lebenstil, sondern seine fachliche Eignung bezogen. Könner werden ja bekanntlich als Schwergewichte bezeichnet
http://www.youtube.com/watch?v=V5zqt...eature=popular
http://www.youtube.com/watch?v=lLYGPWQ0VjY&NR=1

Geändert von frankie292 (01.10.2009 um 13:14 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2009, 13:20   #3171 (permalink)
Foren-Gott
 
Benutzerbild von Lechuk
 
Registriert seit: 04.2002
Ort: bln
Beiträge: 14.823
AW: 2009 - Das Wahljahr in Deutschland

Ich warte schon sehnsüchtig auf seine brillianten Gedankenblitze.

Herr Rittmeister wird ja nu Westerwelles Job machen müssen, läßt er jetzt immer noch seine Programatiken in UK schreiben?
__________________
Atemio 510 TitanNit
Kathie 910 333 MHz
Samsung PS59D550 + BD-D6500
TEAC AG-D500
Fritz 7270
Lechuk ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2009, 15:58   #3172 (permalink)
ukroll96
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: 2009 - Das Wahljahr in Deutschland

Westerwelle als eventueller Außenminister, na dann fallen ja viele Länder raus, die er besuchen darf/kann, da ist seltsamerweise die Homosexualität unter Strafe gestellt:

AFRIKA:

Ägypten: 3 Jahre Haft
Algerien: 3 Jahre Haft
Äthiopien: 3 Jahre Haft
Benin: 3 Jahre Haft
Botswana: 7 Jahre Haft
Eritrea: 3 Jahre Haft
Gambia: 14 Jahre Haft
Guinea: 3 Jahre Haft
Kamerun: 5 Jahre Haft
Kenia: 14 Jahre Haft
Liberia: Bußgeld
Libyen: 5 Jahre Haft
Malawi: 5 Jahre Haft
Marokko: 3 Jahre Haft
Mauretanien: Todesstrafe ohne Ausnahme
Mauritius: 5 Jahre Haft
Mosambik: 3 Jahre Haft
Nigeria: Todesstrafe durch Steinigung oder 14 Jahre Haft (nur für Männer)

Sambia: 14 Jahre Haft (nur für Männer)

Sansibar: 25 Jahre Haft, da mit Mord gleichgestellt (7 Jahre Haft für Frauen)

Senegal: 5 Jahre Haft

Sierra Leone: Lebenslänglich

Simbabwe: 3 Jahre Haft

usw, usw


Aber jetzt bitte nicht gleich wieder loshetzen, ich habe nichts gegen Homosexualität! Hätte nie gedacht, dass es so etwas in der heutigen Zeit noch geben kann in div. Ländern!? Und zu seinen hahnebüchenen Englischkenntnisse, waren hier nicht einige elitären Meinunsgvertreter, Bildung kann jeder haben, scheint mir als wäre das an Guido vorbeigegangen? Woran liegts, hatte er keinen Bock, zu faul, ist ja echt lustig, was der da vom Stapel gelassen hat, da spricht ja meine 4 jährige Enkeltochter besser englisch!

Das ist ja fast wie bei Hildebrandt, ich bin nichts, ich kann nichts, gebt mir eine Uniform, äh einen Politikposten.

Geändert von ukroll96 (01.10.2009 um 16:04 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2009, 22:07   #3173 (permalink)
Silber Member
 
Benutzerbild von MSNBC
 
Registriert seit: 05.2009
Beiträge: 942
AW: 2009 - Das Wahljahr in Deutschland

Was Bullrichsalz für die Verdauung ist Buchholz für die Weltanschauung.

Da trifft er wieder mal den Nagel auf den Kopf und... setzt einen Punkt...

Zitat:
Natürlich liegt das derzeitige SPD-Debakel nicht an Steinmeier, der einst als Hausmeister der Schröder-Regierung für Hartz IV alle Türen und Tore geöffnet hat. Er war für Schröder der Schichtleiter, der die Oberschicht zum Beispiel durch die Abschaffung der Vermögenssteuer und die Senkung der Einkommenssteuer erfolgreich angereichert hat. Die Unterschicht schickte er zum Ausgleich noch tiefer in den Keller, also in den Niedriglohnsektor mit Ein-Euro-Jobs und spärlichen Hartz-IV-Almosen.

Steinmeier sagte gestern in einem Interview: "Wir hätten die Agenda 2010 dem Volk noch besser vermitteln müssen." Dabei gab es bei dieser Agenda nie ein Vermittlungsproblem. Die Stamm-Kundschaft der CDU und FDP und auch bei den Grünen hat sofort verstanden, daß ihre Mittel, die sie mühsam angehäuft hatten, nicht angetastet werden. Für die SPD-Klientel hingegen war es schlicht nicht zu vermitteln, daß ihnen die Mittel der Arbeitslosen-Unterstützung, für die sie jahrzehntelang eingezahlt hatten, plötzlich gestrichen wurden - also unvermittelt.
Martin Buchholz - nicht auf Linie, aber on-line
MSNBC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2009, 22:46   #3174 (permalink)
Platin Member
 
Registriert seit: 10.2004
Beiträge: 2.125
AW: 2009 - Das Wahljahr in Deutschland

Zitat:
Zitat von MSNBC Beitrag anzeigen
Was Bullrichsalz für die Verdauung ist Buchholz für die Weltanschauung.

Da trifft er wieder mal den Nagel auf den Kopf und... setzt einen Punkt...

Martin Buchholz - nicht auf Linie, aber on-line
Wer sagt das es unter Berliner Kabarettisten keine Deppen gibt, da wird dummschwätzerisch Kabarettlinie gefahren um auch ja wenigstens von der SED erwähnt zu werden.
Bei Buchholz muß ich immer an Horst denken, aber die sind ja wohl nicht verwandt, oder doch?


(Könntest du bitte dein Seziertes, ähh Zitiertes direkt verquellisieren, hab kein Bock auf der Hauptseite von Buchi mich totzusuchen, zumal ich dir nicht über den Weg traue)
__________________
Wer viel leistet, muß weniger arbeiten (HumaxPVR8000)
Bad to the bone

Geändert von HumaxPVR8000 (02.10.2009 um 22:50 Uhr)
HumaxPVR8000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2009, 10:12   #3175 (permalink)
Silber Member
 
Benutzerbild von MSNBC
 
Registriert seit: 05.2009
Beiträge: 942
AW: 2009 - Das Wahljahr in Deutschland

Was Anderes als ein Beleidigung war ja nicht zu erwarten. Peinlich, Peinlich, peinlich... Mancher kann halt nicht aus seiner Haut.

Nimm Dir 'nen Keks...
MSNBC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2009, 19:37   #3176 (permalink)
Silber Member
 
Benutzerbild von MSNBC
 
Registriert seit: 05.2009
Beiträge: 942
AW: 2009 - Das Wahljahr in Deutschland

In der viertgrößten Stadt Sachsen-Anhalts (nach der Fusion) wurde erstmals eine "gemeinsame" OB (wieder-)gewählt - von weniger als 15% der Wahlberechtigten (57% in der Stichwahl bei 25% Beteiligung; in der 1. Runde mit 6 Kandidaten = 31% Beteiligung).

Ein Einbruch der Gewerbesteuer wird der alten und neuen OB den " Sieg" auch nicht gerade versüßen...
MSNBC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2009, 23:10   #3177 (permalink)
Junior Member
 
Benutzerbild von Rownosci
 
Registriert seit: 07.2009
Ort: OWL
Beiträge: 140
AW: 2009 - Das Wahljahr in Deutschland

Zitat:
Zitat von ukroll96 Beitrag anzeigen
Westerwelle als eventueller Außenminister, na dann fallen ja viele Länder raus, die er besuchen darf/kann, da ist seltsamerweise die Homosexualität unter Strafe gestellt:

(...)

Aber jetzt bitte nicht gleich wieder loshetzen, ich habe nichts gegen Homosexualität! Hätte nie gedacht, dass es so etwas in der heutigen Zeit noch geben kann in div. Ländern!? Und zu seinen hahnebüchenen Englischkenntnisse, waren hier nicht einige elitären Meinunsgvertreter, Bildung kann jeder haben, scheint mir als wäre das an Guido vorbeigegangen? Woran liegts, hatte er keinen Bock, zu faul, ist ja echt lustig, was der da vom Stapel gelassen hat, da spricht ja meine 4 jährige Enkeltochter besser englisch!

Das ist ja fast wie bei Hildebrandt, ich bin nichts, ich kann nichts, gebt mir eine Uniform, äh einen Politikposten.
Eigenartig ist es schon, wie Westerwelle Außenminister sein "möchte", und nicht gescheit Englisch spricht - wo das nun mal die "internationale Sprache" innerhalb der EU ist..

Zu seiner gewissen Orientierung gab es hier einen schönen Artikel:
Moskau: Gelassenes Warten auf Westerwelle | tagesschau.de

Auf diplomatischer Ebene darf man wohl erwarten, daß Guido Westerwelle keine Probleme erwarten werden:
Der schwule Minister und die Welt | Guido Westerwelle im Amt | Politik-Nachrichten | news.de

Ich vermute aber, daß er dieses Thema nicht großartig benennen wird und die Regenbogenfahne international sehr tief hängt, obwohl er doch gerade dazu eingeladen wurde, seine Hilfe zu offerieren:
An Open Letter to German Minister of Foreign Affairs
Rownosci ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2009, 23:19   #3178 (permalink)
Lexikon
 
Benutzerbild von Nelli22.08
 
Registriert seit: 11.2005
Ort: Genthin
Beiträge: 46.156
AW: 2009 - Das Wahljahr in Deutschland

Hans Dietrich Genscher konnte auch kein Englisch und war ein guter Außenminister. Und das sehr Erfolgreich.
Was wohl keiner bestreiten wird.
__________________
HD+/CI+ Wer Mist kauft,weil er Mist will, muss sich nicht wundern, dass er auch Mist bekommt.

Nelli22.08 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2009, 22:10   #3179 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 11.2007
Beiträge: 25
AW: 2009 - Das Wahljahr in Deutschland

Zitat:
Zitat von Nelli22.08 Beitrag anzeigen
Hans Dietrich Genscher konnte auch kein Englisch und war ein guter Außenminister. Und das sehr Erfolgreich.
Was wohl keiner bestreiten wird.
Doch, ich!

Der hat nicht mal ganze Sätze hinbekommen...
fenerdelisi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Das Wahljahr 2008 in Deutschland SchwarzerLord Politik 1032 12.11.2008 20:06
U21-em 2009 Spoonman Special: Sport im TV - Sport Live-Talk 107 05.11.2008 22:45
Discovery Networks Deutschland gibt Pläne für 2009 bekannt DF-Newsteam DF-Newsfeed 9 12.09.2008 21:49
Keine zentrale Bundesligavermarktung in Deutschland ab 2009/10 ac-milan-foreve Sky - Programm 1 24.07.2008 11:44
"Deutschland sucht den Superstar 2009" -Bewerbungen erwünscht DF-Newsteam DF-Newsfeed 0 29.06.2008 11:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter