Zurück   Startseite > Foren > Talk > Politik

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 27.09.2006, 08:06   #1 (permalink)
Platin Member
 
Benutzerbild von Worringer
 
Registriert seit: 04.2005
Ort: Köln
Beiträge: 2.224
Wohnraumüberwachung und Telefonabhören auch ohne Anfangsverdacht möglich...

...in Brandenburg, sobald das neue Polizeigesetz verabschiedet wurde: http://www.heise.de/newsticker/meldung/78719

Das was damit lagalisiert werden soll, ist ein Dammbruch gegen die demokratischen Strukturen. Diese Bestrebungen werden von der CDU schon seit Jahren vorangetrieben. Hierzu ein kleiner Auszug aus dem Programm der CDU:

antrag_innere_sicherheit.pdf
http://www.cdu.de/doc/pdfc/antrag_innere_sicherheit.pdf
Seite 7 im zweiten Absatz

sicherheit_antrag.pdf
http://www.cdu.de/doc/pdfc/sicherheit_antrag.pdf
Seite 4 im ersten Absatz

05_11_11_Koalitionsvertrag_Langfassung_navigierb
http://www.cdu.de/doc/pdf/05_11_11_K...avigierbar.pdf
Seite 141 vierter und fünfter Absatz

beschl-freie.pdf
http://www.cdu.de/doc/pdfc/beschl-freie.pdf
Seite 17f. der sechste und siebte Abschnitt
__________________
Die eingeblendete Werbung spiegelt nicht meine Meinung wider.
Kernkraft? Na klar!
Wer Sonnenenergie nutzt, nutzt Kernenergie.
Worringer ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 27.09.2006, 08:38   #2 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 02.2006
Ort: Erkrath
Beiträge: 213
AW: Wohnraumüberwachung und Telefonabhören auch ohne Anfangsverdacht möglich...

Ist das nicht unglaublich toll?
Alles wird endlich noch sicherer.
Das uneingeschränkte Wohlbefinden des deutschen Volkes ist bald endlich gewährleistet.

Was das wieder alles kostet ... aber egal, die Steuern sind ja noch eh viel zu niedrig. Da müssen wir dem Pöbel noch mal tiefer in die Tasche greifen.
ThaiChi72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2006, 09:51   #3 (permalink)
Board Ikone
 
Registriert seit: 12.2001
Ort: im immer noch wilden Osten
Beiträge: 4.414
AW: Wohnraumüberwachung und Telefonabhören auch ohne Anfangsverdacht möglich...

Dies ist keine Neuigkeit für mich. Früher hieß es "Von der Sowjetunion lernen, heißt siegen lernen". Im real existierenden Kapitalismus lernen wir eben vom großen Bruder jenseits des Atlantiks.

Geändert von rabbe (27.09.2006 um 09:57 Uhr)
rabbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2006, 09:57   #4 (permalink)
Platin Member
 
Benutzerbild von Worringer
 
Registriert seit: 04.2005
Ort: Köln
Beiträge: 2.224
AW: Wohnraumüberwachung und Telefonabhören auch ohne Anfangsverdacht möglich...

Zitat:
Zitat von rabbe
Dies ist keine Neuigkeit für mich. Früher hieß es "Von der Sowjetunion lernen, heißt siegen lernen". Im real existierenden Kapitalismus lernen wir eben vom großen Bruder über den Teich.
Besonders erbärmlich ist, daß die gleichen Politiker auf die Stasi und ihre Methoden geschimpft haben und auch noch schimpfen. Diese Politiker haben aber gar kein Problem damit, dem Sicherheitsapparat ähnliche Befugnisse zu geben, die die Stasi hatte.
Politisch anders orientierte Parteien werden sofort als verfassungsfeindliche bezeichnet und Leute die diese wählen, sind für die "großen Volksparteien" politisch Verirrte. Bei sowas kommen Erinnerungen an ein Land hoch, welches am 02.10.1990 um 24 Uhr aufhörte zu existieren.
__________________
Die eingeblendete Werbung spiegelt nicht meine Meinung wider.
Kernkraft? Na klar!
Wer Sonnenenergie nutzt, nutzt Kernenergie.
Worringer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2006, 10:53   #5 (permalink)
Wasserfall
 
Benutzerbild von Major König
 
Registriert seit: 08.2005
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 7.577
AW: Wohnraumüberwachung und Telefonabhören auch ohne Anfangsverdacht möglich...

Wobei die richtigen Verbrecher also Terroristen sowieso kein registriertes Handy bzw. Sim-Karte nutzen also kann man das auch nicht orten.
__________________
TV: Toshiba 39L2333DG
DVB-S: TechniSat TechniStar S1 (1 TB)
Blu-Ray: LG BP620
Sky Welt + Extra + Film
MTV Unlimited
Major König ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2006, 10:55   #6 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 12.2005
Beiträge: 432
AW: Wohnraumüberwachung und Telefonabhören auch ohne Anfangsverdacht möglich...

Auch wenn ich die Entwicklung für mehr als bedenklich halte, denke, ich dass jemadn der ncihts zu verbergen hat, auch nichts zu befürchten hat!

Hmm...naja, so werden die alten PDS-SED-Methoden wieder hervorgekramt!
Tonvati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2006, 10:59   #7 (permalink)
Wasserfall
 
Registriert seit: 05.2004
Ort: ----------
Beiträge: 7.848
AW: Wohnraumüberwachung und Telefonabhören auch ohne Anfangsverdacht möglich...

Zitat:
Zitat von Tonvati
Auch wenn ich die Entwicklung für mehr als bedenklich halte, denke, ich dass jemadn der ncihts zu verbergen hat, auch nichts zu befürchten hat!
Jeder hat etwas zu verbergen und die Überwachungsmöglichkeiten sind sehr umfangreich - ich glaube das haben einige noch nicht begriffen.
amsp2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2006, 11:00   #8 (permalink)
Foren-Gott
 
Benutzerbild von Lechuk
 
Registriert seit: 04.2002
Ort: bln
Beiträge: 14.889
AW: Wohnraumüberwachung und Telefonabhören auch ohne Anfangsverdacht möglich...

Wir geben alles auf für die Sicherheit des einzelnen. Das ist richtig.
Dann zählt bald der freiheitliche Rechtsstaat auch zu den Systemen die sich nicht halten konnten. IMHO wird eine Überwachung und Freiheit schlecht zusammen gehen können auf Dauer.
__________________
Atemio 510 TitanNit
Kathie 910 333 MHz
Samsung PS59D550 + BD-D6500
TEAC AG-D500
Fritz 7270
Lechuk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2006, 11:27   #9 (permalink)
Platin Member
 
Benutzerbild von Creep
 
Registriert seit: 06.2004
Ort: Hessen (Ex-Berlin)
Beiträge: 2.140
AW: Wohnraumüberwachung und Telefonabhören auch ohne Anfangsverdacht möglich...

Überwachung ist doch sicher nur der erste Schritt, bis allen bewußt wird, wie ineffizient dies ist und daß Steuerung doch viel zuverlässiger ist. Gab es nicht in den 60er/70er(?) Jahren umfangreiche Versuche mit elektrischen Sonden im Hirn von Psychopathen und Schwerverbrechern? Wenn man diese gleich bei der Geburt einpflanzt, könnte man a) einen Anstieg des Aggressionspotentials orten und b) die entsprechende Ruhigstellung sofort vornehmen.
Creep ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2006, 11:31   #10 (permalink)
Foren-Gott
 
Benutzerbild von Lechuk
 
Registriert seit: 04.2002
Ort: bln
Beiträge: 14.889
AW: Wohnraumüberwachung und Telefonabhören auch ohne Anfangsverdacht möglich...

Da habe ich gestern bei Arte einen Bericht gesehen, da hat der sich einen Chip im Unterarm implantiert und dann über Internet eine künstliche Hand gesteuert- das kann man doch nutzen.
Chip in die Hand, dann gibt es essen aber nur bei Pizza Hut(in Europa ) und wer keinen hat muß unter die Erde.
__________________
Atemio 510 TitanNit
Kathie 910 333 MHz
Samsung PS59D550 + BD-D6500
TEAC AG-D500
Fritz 7270
Lechuk ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Smartcardtauschen ohne weiteres möglich? Machchaba Sky - Technik/Allgemein 1 04.09.2006 16:39
ATV-Empfang ohne ORF möglich? GMA1 Ausländische Sender / Pay-TV International / Erotik-Pay-TV 21 13.08.2006 22:51
Euronotruf 112 jetzt überall - Auch mit Mobiltelefonen ohne SIM- Karte möglich TV.Berlin Small Talk 6 18.03.2005 18:58
Streamen ohne NFS möglich ? ManfredK2 d-box 2 19 09.03.2005 20:12
Ist Premiere ohne Zwangsbox möglich??? satboarder Common Interface & Codierung 21 05.09.2002 10:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter