Zurück   Startseite > Foren > Talk > Kino, Blu-ray und DVD

Like Tree5x Danke

Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 08.02.2008, 11:31   #111 (permalink)
Wasserfall
 
Registriert seit: 05.2003
Ort: München
Beiträge: 8.420
AW: Kino: Aktuelle Diskussion und Vorschau!

Zitat:
Zitat von kinofreak Beitrag anzeigen
in den bericht geht es um die deutsche version.
Ja, daher meine Frage, weil es zum einen so wie Du schreibst sein kann, aber eventuell die OV Fassungen übersehen werden.

whitman
whitman ist offline  
 
Anzeige
 
News
Alt 09.02.2008, 23:09   #112 (permalink)
Foren-Gott
 
Benutzerbild von kinofreak
 
Registriert seit: 01.2005
Ort: Ostbayern
Beiträge: 10.685
AW: Kino: Aktuelle Diskussion und Vorschau!

Zitat:
Rambo 4 läuft ungeschnitten über Österreich
http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=659
wenn das stimmt gibt es evtl. dann auch eine deutschsprachige uncut dvd über Österreich.... (Betonung liegt auf eventuell) für österreichische kinofreaks oder grenzgänger ist aber die nachricht jetzt schon intressant...

Geändert von kinofreak (09.02.2008 um 23:14 Uhr)
kinofreak ist offline  
Alt 09.02.2008, 23:20   #113 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 08.2006
Ort: Bonn
Beiträge: 455
AW: Kino: Aktuelle Diskussion und Vorschau!

Zitat:
Zitat von Hoffi67 Beitrag anzeigen
Mich kotzt das langsam an,wie die Leute bevormundet werden.
Mich auch!
Warum dürfen irgendwelche Vögel beurteilen was ich mir ansehen darf und was nich.
Es sind doch alles nur Effekte
CORE7 ist offline  
Alt 10.02.2008, 09:01   #114 (permalink)
Foren-Gott
 
Benutzerbild von kinofreak
 
Registriert seit: 01.2005
Ort: Ostbayern
Beiträge: 10.685
AW: Kino: Aktuelle Diskussion und Vorschau!

ich lass mir eingehen, wenn alle Länder, also Österreich, Holland, Frankreich etc. sagen. so wie der Film gezeigt werden soll geht das nicht. das ist nicht mehr akzeptabel. aber wenn er in den andern Ländern ungeschnitten läuft und hier macht man so ein Drama draus, dann hab ich auch auch kein Verständnis....
kinofreak ist offline  
Alt 10.02.2008, 10:40   #115 (permalink)
Silber Member
 
Benutzerbild von Nadine
 
Registriert seit: 11.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 795
AW: Kino: Aktuelle Diskussion und Vorschau!

Es geht meisten weniger um die Bevormundung beim schneiden, sondern um die Zuschauerzahlen und die Kinos die den Film dann zeigen…
je Jünger die Zuschauer sein dürfen, um so mehr gehen die Leute ins Kino…
Und gerade Rambo lockt eben ehe auch die jüngeren kleinen Männer an… (wie damals auch schon...)

Man muss sich klar sein, dass eine niedrige Alterfreigabe von den Filmverleihern gewünscht ist weil es mehr Geld bedeutet…

Es geht immer nur ums Geld.. und mit dem ungeschnittenen Film kann man nachher noch beim DVD verkauf abräumen… niemand kümmert tatsächlich die Seele der Zuschauer und ob sie schaden nehmen könnte (oder nicht)

Die Filmproduzenten haben eine bestimmt Erwartung was die Alterfreigabe angeht (= das zahlende Publikum) und wenn die durchkommt dann, bleibt der Film Ungeschnitten…

Den was hindert die Filmverleiher einen höhere Alterfreigabe zu akzeptieren und den Film ungeschnitten zu lassen? Na mal drüber nachgedacht? Es geht nur ums Geld..
Nicht der Staat schneidet den Film sondern der Filmverleih tut es… also beschwert euch über die Richtigen!

Ich denke es geht da um die Alterfreigabe 16 oder 18..
16 heißt klar mehr Publikum…
Aber mal ehrlich es geht um EINE Minute (laut der Webseite)… das wird bei diesem geistigen Intellektuellen anspruchsvollen Film ganz sicher sehr dramatisch sein dieses eine Minute nicht zu sehen..
Es gibt ganz sicher wichtigeres als so ein paar Minuten beschnittene Filme..

Wie gesagt niemand "zwingt" den Filmverleih den Film zu scheiden…
ab 18 geht ja immer..
Nadine ist offline  
Alt 10.02.2008, 10:54   #116 (permalink)
Talk-König
 
Registriert seit: 01.2004
Ort: N/A
Beiträge: 5.726
AW: Kino: Aktuelle Diskussion und Vorschau!

Zitat:
Zitat von Nadine Beitrag anzeigen
Es geht meisten weniger um die Bevormundung beim schneiden, sondern um die Zuschauerzahlen und die Kinos die den Film dann zeigen…
je Jünger die Zuschauer sein dürfen, um so mehr gehen die Leute ins Kino…
Und gerade Rambo lockt eben ehe auch die jüngeren kleinen Männer an… (wie damals auch schon...)

Man muss sich klar sein, dass eine niedrige Alterfreigabe von den Filmverleihern gewünscht ist weil es mehr Geld bedeutet…

Es geht immer nur ums Geld.. und mit dem ungeschnittenen Film kann man nachher noch beim DVD verkauf abräumen… niemand kümmert tatsächlich die Seele der Zuschauer und ob sie schaden nehmen könnte (oder nicht)

Die Filmproduzenten haben eine bestimmt Erwartung was die Alterfreigabe angeht (= das zahlende Publikum) und wenn die durchkommt dann, bleibt der Film Ungeschnitten…

Den was hindert die Filmverleiher einen höhere Alterfreigabe zu akzeptieren und den Film ungeschnitten zu lassen? Na mal drüber nachgedacht? Es geht nur ums Geld..
Nicht der Staat schneidet den Film sondern der Filmverleih tut es… also beschwert euch über die Richtigen!

Ich denke es geht da um die Alterfreigabe 16 oder 18..
16 heißt klar mehr Publikum…
Aber mal ehrlich es geht um EINE Minute (laut der Webseite)… das wird bei diesem geistigen Intellektuellen anspruchsvollen Film ganz sicher sehr dramatisch sein dieses eine Minute nicht zu sehen..
Es gibt ganz sicher wichtigeres als so ein paar Minuten beschnittene Filme..

Wie gesagt niemand "zwingt" den Filmverleih den Film zu scheiden…
ab 18 geht ja immer..
Moin Nadine,

Im allgemeinen hast du durchaus recht. ABER im Fall von Rambo sieht die sache zur Abwechslung mal anders aus. (Warner wurde gezwungen zu Schneiden !)

Warner hat von Anfang an eine FSK 18 Freigabe angestrebt, doch selbst diese wurde Rambo drei mal verweigert. Was dem Film eine Schwere Jugendgefährdung bescheinigt. Da Warner eine Freigabe haben wollte musste eben die Schere angesetzt werden. Wir (also die Kinos) hätten den Film zwar rein Rechtlich auch ohne irgendeine Freigabe Zeigen dürfen, jedoch ist das ganz dünnes Eis, da der Film so beschlagnahmt werden könnte und das nur ärger gegeben hätte. Deswegen strebt jeder Verleiher immer eine FSK Freigabe an.

Im Übrigen stehen dadurch die Chancen einer ungekürzten DVD mit FSK Siegel bei gleich NULL.

Maximal eine Version mit Spio/JK ist noch möglich.

Das sei zu Rambo mal gesagt

Geändert von Nappi16 (10.02.2008 um 10:56 Uhr)
Nappi16 ist offline  
Alt 10.02.2008, 10:55   #117 (permalink)
Foren-Gott
 
Benutzerbild von kinofreak
 
Registriert seit: 01.2005
Ort: Ostbayern
Beiträge: 10.685
AW: Kino: Aktuelle Diskussion und Vorschau!

es geht um die 18er freigabe! ab 18 geht nicht immer... ich hätte eigentlich die links mit den nötigen infos schon gepostet: (bei einer 16 Fassung würde es sicher um weit mehr als 1 minute gehen)
Zitat:
Denn viele werden mit dieser Nachricht schon gerechnet haben: Dreimal lag Sylvester Stallones grimmiges Actionspektakel John Rambo der FSK vor und zweimal ging Warner in Berufung um noch eine Freigabe für die ungeschnittene Fassung zu bekommen. Doch das half alles nichts. Beim dritten Versuch reichte Warner nur noch eine geschnittene Fassung ein, welche letztendlich von der FSK mit "keine Jugendfreigabe" gekennzeichnet worden ist. Auf der Freigabekarte wird die Laufzeit mit 90 Minuten angegeben. Je nachdem wie die Rundungen der FSK ausgefallen sind, dürfte ca. 1 Minute in der deutschen Fassung fehlen. Auch ein Anruf von uns bei Warner bestätigt die Kürzungen für die deutsche Kinofassung.

Mit dieser Entscheidung attesiert die FSK der ungeschnittenen Fassung eine "schwere Jugendgefährdung", was eine ungekürzte Kinoauswertung nicht möglich macht. Denn im Kino dürfen nur Filme mit KJ laufen, welche maximal eine "leichte Jugendgefährdung" haben. Ganz im Gegensatz zur DVD, wo keinerlei Jugendgefährdung vorliegen darf.

Darum ist eine spätere unzensierte DVD Auswertung mit FSK Kennzeichnung vollkommen ausgeschlossen. Somit bleibt Warner nur die Chance zu versuchen Rambo 4 ohne Beanstandung mit einem Gutachten der SPIO/JK auf DVD zu veröffentlichen. Ob sich die Juristenkommssion gnädiger zeigen wird und den Film unzensiert passieren lässt, werden die nächsten Monate zeigen.

http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=648

Geändert von kinofreak (10.02.2008 um 10:57 Uhr)
kinofreak ist offline  
Alt 10.02.2008, 10:59   #118 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 03.2007
Beiträge: 798
AW: Kino: Aktuelle Diskussion und Vorschau!

Zitat:
Zitat von Nadine Beitrag anzeigen
Es geht meisten weniger um die Bevormundung beim schneiden, sondern um die Zuschauerzahlen und die Kinos die den Film dann zeigen…
je Jünger die Zuschauer sein dürfen, um so mehr gehen die Leute ins Kino…
Und gerade Rambo lockt eben ehe auch die jüngeren kleinen Männer an… (wie damals auch schon...)

Man muss sich klar sein, dass eine niedrige Alterfreigabe von den Filmverleihern gewünscht ist weil es mehr Geld bedeutet…

Es geht immer nur ums Geld.. und mit dem ungeschnittenen Film kann man nachher noch beim DVD verkauf abräumen… niemand kümmert tatsächlich die Seele der Zuschauer und ob sie schaden nehmen könnte (oder nicht)

Die Filmproduzenten haben eine bestimmt Erwartung was die Alterfreigabe angeht (= das zahlende Publikum) und wenn die durchkommt dann, bleibt der Film Ungeschnitten…

Den was hindert die Filmverleiher einen höhere Alterfreigabe zu akzeptieren und den Film ungeschnitten zu lassen? Na mal drüber nachgedacht? Es geht nur ums Geld..
Nicht der Staat schneidet den Film sondern der Filmverleih tut es… also beschwert euch über die Richtigen!

Ich denke es geht da um die Alterfreigabe 16 oder 18..
16 heißt klar mehr Publikum…
Aber mal ehrlich es geht um EINE Minute (laut der Webseite)… das wird bei diesem geistigen Intellektuellen anspruchsvollen Film ganz sicher sehr dramatisch sein dieses eine Minute nicht zu sehen..
Es gibt ganz sicher wichtigeres als so ein paar Minuten beschnittene Filme..

Wie gesagt niemand "zwingt" den Filmverleih den Film zu scheiden…
ab 18 geht ja immer..
Der neue Rambo wird in Deutschland aber immer ab 18 Jahren sein. Wir sind wütend darüber das der Film nicht ungekürzt in die Kinos kommt, denn wenn man 18 ist ist man ein Erwachsener. Also ist der Ausdruck "schwere Jugendschädigung" das sinnloseste was ich je gehört habe.

Und das schlimmste ist ja dabei, dass in ca. 99% aller Länder wo der Film in die Kinos kommt diesen mindestens ungekürzt ab 18 sehen dürfen. In Großbritannien warscheinlich ab 15.
Mir ist ja egal ob irgendein Film nun ab 6, 12, 16, oder 18 Jahren ist, denn ich bin ja älter als 18. Aber ich will die Uncut sehen.
__________________
60% aller potenziellen Amokläufer spielen Killerspiele...
100% essen Brot!!! Verbietet Brot!!!
Jonnysuckforce ist offline  
Alt 10.02.2008, 11:00   #119 (permalink)
Member
 
Benutzerbild von kimigino
 
Registriert seit: 09.2007
Ort: Stackeln an der Kruke
Beiträge: 21.823
AW: Kino: Aktuelle Diskussion und Vorschau!

Zitat:
Zitat von kinofreak Beitrag anzeigen
es geht um die 18er freigabe! ab 18 geht nicht immer... ich hätte eigentlich die links mit den nötigen infos schon gepostet: (bei einer 16 Fassung würde es sicher um weit mehr als 1 minute gehen)

Sind sie doch selber schuld, wenn sich die Leute die Filme ungeschnitten aus dem Usenet holen ....
__________________
Radio-Lieblingssender: WDR 2345, Absolut Relax, Klassik Radio
TV-Lieblingssender: Arte, TNT, Nostalgie, MGM, K 1 Classics, WDR, Kinowelt
kimigino ist offline  
Alt 10.02.2008, 14:04   #120 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 03.2007
Beiträge: 798
AW: Kino: Aktuelle Diskussion und Vorschau!

In Österreich ist die Uncut-Fassung ab 16 Jahren. Klick

Das ist ja zum ******. Bei diesem Thema kann ich mich nicht beruhigen.
Wieviele Idioten arbeiten eigentlich bei diesem Jugendschutz? Fast alle Länder handeln nach der PEGI, aber Deutschland. Wir haben das nicht nötig. Erst die zugelassene Jahresstufe hochschrauben und dann noch nicht mal das Original zeigen. Und die Ösis, die normalerweise auch nach der FSK handeln, können mit 16 Jahren einen Film sehen, den ich noch nicht mal mit 60 sehen dürfte.
__________________
60% aller potenziellen Amokläufer spielen Killerspiele...
100% essen Brot!!! Verbietet Brot!!!
Jonnysuckforce ist offline  
Thema geschlossen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Diskussion zur Rundfunklizenz RealityCheck ARD, ZDF, RTL, Sat.1 & Co. - alles im und über das Free-TV 23 27.11.2008 19:17
Farenheit 9/11 - Diskussion Gag Halfrunt Politik 85 21.05.2007 00:07
Die Burg - diskussion für Fans MateoXP ARD, ZDF, RTL, Sat.1 & Co. - alles im und über das Free-TV 58 26.01.2005 14:48
Premiere - Diskussion overbene Sky - Programm 46 06.11.2004 16:59
MHP-Diskussion auf der IFA Florian Heimkino-Kaufberatung 65 20.09.2003 22:20


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter