Zurück   Startseite > Foren > Set-Top-Boxen für Digital TV > Humax

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 13.08.2009, 15:49   #41 (permalink)
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.2005
Beiträge: 8.236
AW: Neue Software für den Humax PDR Icord HD

Mal ne Frage am Rande:
Ein Verwandter von mir hat den Sky iCord seit ein paar Tagen für den Sat-Empfang.
Das Abo mit seiner NDS-Karte läuft auch problemlos.

Nun wollte er aber trotzdem sein Alphacrypt-Light-Modul mit dem iCord updaten. Er wählte ORF2E als Programm aus, leider fand das CI-Modul auf dem Transponder aber nicht das Update auf Version 1.19.

Mein TechniSat fand das Update zur gleichen Zeit aber sehr wohl. Auf dem Transponder muss es also gewesen sein.

Kann das sein, dass dies an der Sky-Lizenzierung liegt? Kann man mit Lizenz-Receivern keine CI-Module updaten?
HaiScore ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 13.08.2009, 18:38   #42 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 07.2006
Ort: Magdeburg
Beiträge: 59
AW: Neue Software für den Humax PDR Icord HD

Zitat:
Zitat von hschmidt8 Beitrag anzeigen
Hallo Leute,

nach dem Software-Update hat sich die Empfangsleistung einiger HD-Kanäle bei mir deutlich verschlechtert. Betroffen sind die Transponder 11362 MHz (ArteHD, Das Erste HD, ZDF HD) und 11023 MHz (DisneyHD, NatGeoHD, HistoryHD). Zunächst waren die Störungen nur lästig (zwei, dreimal die Minute einige Klötzchen und kleine Bereiche mit "Fehlfarben"), inzwischen (s. unten) sind die genannten Kanäle kaum noch zu ertragen.

So weit, so schlecht. Was ich aber heute morgen an der Humax-Hotline erlebt habe, macht mich einigermaßen fassungslos:

Zunächst hatte ich mit einer Mitarbeiterin gesprochen, der das Problem sofort bekannt war und die mich fragte, wie ich den Receiver angeschlossen hätte. Meine Antwort: Twin-LNB mit getrennten Kabeln. Ja, das sei bekannt, dass die neue Software mit dieser Anschlussart nicht gut zurecht kommt; der Fehler sei bereits "nach München" gemeldet und man arbeite intensiv an einer Lösung. Als Zwischenlösung empfahl sie mir, den Receiver in den Ein-Kabel-Betrieb umzukonfigurieren. Dann sei wieder die gewohnte Empfangsleistung gewährleistet.

Gesagt, getan. Das Ergebnis war einigermaßen katastrophal: Der Sendersuchlauf brachte nur gut 600 statt bisher rund 1150 Sender, unter den fehlenden waren auch die ö.R. HD-Sender! Die Empfangsleistung war noch schlechter als vorher! Ein erneuter Sendersuchlauf im Rahmen des Installationsassistenten nach Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen brachte dann zwar wieder alle Sender, aber leider ohne Qualitätsverbesserung.

Ich habe dann noch einmal bei der Hotline angerufen. Eigentlich wollte ich nur anregen, den Kunden das Umswitchen auf die Ein-Kabel-Lösung nicht mehr zu empfehlen (weil kontraproduktiv), aber dazu bin erst gar nicht gekommen. Ich bin an einen "Experten" geraten, der offenbar nach einer erfolgreichen Karriere als Gebrauchtwagenverkäufer oder Leiter einer Drückerkolonne sich auch in der Unterhaltungselektronik versuchen wollte. Zunächst einmal bestritt er, dass es Probleme mit der neuen Software gebe. Dann wollte er wissen, was für Störungen es überhaupt seien. Klötzchen? Völlig klar, das könne gar nicht mit der Software zusammenhängen. Meinen Einwand, dass für die digitale Signalverarbeitung selbstverständlich Software zum Einsatz kommt, hielt er für ziemlich dumm. Als ich auf seine Frage dann noch mitteilen musste, dass die Empfangsstärke und die Signalqualität auf den Problemkanälen "nur" jeweils 90% betragen, war ihm alles klar. Die Signalqualität müsse immer 100% betragen, sonst könne es überhaupt nicht funktionieren.

Ich gebe zu, dass ich spätestens an dieser Stelle um meinen Atem ringen musste. Trotzdem habe ich ihn höflich gebeten, mich zur Fortsetzung des Gesprächs mit einem technisch versierten Gesprächspartner zu verbinden. Das kommentierte er nur mit einem gönnerhaften "Wir wollen doch nicht polemisch werden!" und legte auf.

So, übermorgen beginnt die Leichtathletik-WM und HD kann ich mir wohl abschminken. Irgendwann wird es sicherlich eine neue Software geben, die die Probleme beseitigt, aber wohl kaum bis Sonnabend. Pech gehabt!

Der PDR iCord HD ist nach dem PDR-9700 und dem PDR-9700C (Kabel) meine dritte Humax-Box. Sie wird wohl die letzte bleiben. So einer Hotline möchte ich nicht noch einmal begegnen.

Hatte zu Anfang mal die selben Probleme mit dem Teil.
Die Signalstärke war gut, aber die Signalqualität schlecht.
Habe hier im Forum gelesen, dass Dämfungsregler Abhilfe schaffen könnten.
Hab dann 2 Stück davon gekauft und vorgebaut, die Signalstärke runtergeregelt, und siehe da, die Signalqualität war bei 100%.
Seitdem läuft alles top, auch nach dem Update.

mallagan
mallagan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2009, 22:05   #43 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 08.2009
Ort: Hannover
Beiträge: 9
AW: Neue Software für den Humax PDR Icord HD

Zitat:
Zitat von mallagan Beitrag anzeigen
Hatte zu Anfang mal die selben Probleme mit dem Teil.
Die Signalstärke war gut, aber die Signalqualität schlecht.
Habe hier im Forum gelesen, dass Dämfungsregler Abhilfe schaffen könnten.
Hab dann 2 Stück davon gekauft und vorgebaut, die Signalstärke runtergeregelt, und siehe da, die Signalqualität war bei 100%.
Seitdem läuft alles top, auch nach dem Update.

mallagan
Das Problem scheint tatsächlich in dieser Richtung zu liegen. Ich habe mal die Schüssel testweise "einen Hauch weit" verstellt - und jetzt laufen auch die Problemtransponder wieder einwandfrei!

Eigenartig ist, dass die angezeigte Signalqualität jetzt schlechter ist als vorher. Aber die interne Signalverarbeitung der Box kommt damit offenbar besser zurecht. Dass der Empfangspegel für den Receiver zu stark ist kann eigentlich kaum sein; er hängt an einem Schüsselchen von gerade mal 40 cm Durchmesser (Balkonmontage). Eher erstaunlich, dass damit überhaupt ein stabiles Bild möglich ist, aber bis auf sommerliche Wolkenbrüche hat das bisher immer gut geklappt. Ich hätte auch nicht "gemeckert", wenn der PDR iCord HD nicht vor dem Software-Update hervorragend funktioniert hätte.

Mal abwarten, ob es jetzt wieder geht.

Helmut
hschmidt8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2009, 22:27   #44 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 08.2008
Beiträge: 278
AW: Neue Software für den Humax PDR Icord HD

Die Signalstärke hat eigentlich auch nichts mit der Schüsselgröße zu tun,eher ist die Größe verantwortlich für die Signalqualität.Wahrscheinlich hast du nur wenige Meter Kabel verlegt.
Mr.Holi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2009, 10:05   #45 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 02.2004
Ort: Schl.-Holst.
Beiträge: 296
AW: Neue Software für den Humax PDR Icord HD

Mein Humi hat natürlich auch das unvermeidbare update gezogen. Ich habe nun das Problem, dass meine MTV-Unlimited Programme über das Conax-Mdol von Technisat nicht mehr entschlüsselt werden. Habe das ganze auch mit dem Alphacrypt-Modul (Version 1.19) probiert leider auch kein Erfolg. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gesammelt?
__________________
Samsung LE32A659A; Humax PVR iCord; Technisat DigiPal 2; MTV Unlimted; SKY Komplett + HD; Xbox 360, Playstation 3 u. Wii
Greybaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2009, 10:53   #46 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 9
AW: Neue Software für den Humax PDR Icord HD

Frage: nach dem Update zoomt nun Videotext und das Humax-Benützermenü, was natürlich zumindest m.M. nach Schwachsinn ist. Was will ich mit einem automatsich zommenden Videotext, der dann links/rechts/oben/unten nicht mehr vollständig lesbar ist? Vor dem Update war der VT "normal", an den Einsstellungen (16/9, auto) habe ich nichts geändert bzw selbst wenn ich nun es ändere, hilft es nichts.

Könnt ihr das bestätigen bzw. gibt es Abhilfe?

Gruss
iwwwcd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2009, 11:22   #47 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 04.2001
Ort: Dinslaken
Beiträge: 767
AW: Neue Software für den Humax PDR Icord HD

Zitat:
Zitat von iwwwcd Beitrag anzeigen
Frage: nach dem Update zoomt nun Videotext und das Humax-Benützermenü, was natürlich zumindest m.M. nach Schwachsinn ist. Was will ich mit einem automatsich zommenden Videotext, der dann links/rechts/oben/unten nicht mehr vollständig lesbar ist? Vor dem Update war der VT "normal", an den Einsstellungen (16/9, auto) habe ich nichts geändert bzw selbst wenn ich nun es ändere, hilft es nichts.

Könnt ihr das bestätigen bzw. gibt es Abhilfe?

Gruss
Es hilft nur Fernseher fest auf 16:9 zu stellen. Ist zwar Quatsch aber ....
__________________
Fraenzchen
Fraenzchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2009, 13:47   #48 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 03.2002
Beiträge: 846
AW: Neue Software für den Humax PDR Icord HD

Hallo,

ich habe gerade mit einer Dame des sog. "Sky-Humax-Teams" gesprochen, die mir gesagt hat, dass ihnen bekannt sei, dass mit der neuen Software der Betrieb an einer Sat-Drehanlage nicht möglich ist. Das Problem wurde an der IT-Abteilung weitergegeben. Mit einer Lösung sei innnerhalb der nächsten 1-2 Wochen zu rechnen.

Noch ein Tipp für Sky-Kunden: Lasst euch an der Sky-Hotline (0180/511 00 00) sofort mit "Sky-Humax-Team" verbinden, sich mit dem herkömmlichen Hotliner über den Humax PDRiCord HD zu unterhalten ist sinnlos, da dieser dafür offensichtlich nicht geschult ist.

Gruss
robert1
__________________
Die im Beitrag verwendeten Links sind Fremdinhalte, die nicht die Meinung des Autors wiedergeben.
robert1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2009, 09:00   #49 (permalink)
Platin Member
 
Registriert seit: 01.2005
Beiträge: 2.686
AW: Neue Software für den Humax PDR Icord HD

Kann es sein,dass es seit dem Update länger dauert bis man im Sky Sportportal auf die Optionen (Unterkanäle) zugreifen kann !?
Hallenser1 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2009, 09:47   #50 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 04.2001
Ort: Dinslaken
Beiträge: 767
Rotes Gesicht AW: Neue Software für den Humax PDR Icord HD

Zitat:
Zitat von robert1 Beitrag anzeigen
Hallo,

ich habe gerade mit einer Dame des sog. "Sky-Humax-Teams" gesprochen, die mir gesagt hat, dass ihnen bekannt sei, dass mit der neuen Software der Betrieb an einer Sat-Drehanlage nicht möglich ist. Das Problem wurde an der IT-Abteilung weitergegeben. Mit einer Lösung sei innnerhalb der nächsten 1-2 Wochen zu rechnen.

Noch ein Tipp für Sky-Kunden: Lasst euch an der Sky-Hotline (0180/511 00 00) sofort mit "Sky-Humax-Team" verbinden, sich mit dem herkömmlichen Hotliner über den Humax PDRiCord HD zu unterhalten ist sinnlos, da dieser dafür offensichtlich nicht geschult ist.

Gruss
robert1
Das ist ein arroganter und nicht kompetenter Mensch. Er ist wohl da aus Premiere Zeiten übrig geblieben und tut so, als wenn er der einzige auf der Welt ist, der Ahnung hat. Er wollte mir mal ein Team zur Überprüfung meiner Empfangsanlage auf den Hals schicken (um die Bugs aus dem PDR Icord zu bekommen) die Störungen lägen nur an meiner Anlage. Als ich ihm dann gedroht habe mich an die Geschäftsführung zu wenden, hat er mir gesagt, die hätte was anderes zu tun, z.B Golf spielen, als sich um meinen Empfang zu kümmern.
__________________
Fraenzchen
Fraenzchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter