Zurück   Startseite > Foren > Aktuell > HILFE!!!! Alles kaputt???

Like Tree1x Danke

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 17.06.2011, 21:36   #1 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 10.2010
Ort: NRW
Beiträge: 13
Welches USB-Stick für Aufnahme vom Samsung-TV

Ich bin auf der Suche nach einem USB Stick, welchen ich benutzen kann um hier und da mal eine Sendung aufzunehmen.

Habe mir einen 16GB Speicherstick USB Flash Drive gekauft, welchen ich nutzen wollte, doch aus welchen Gründen auch immer wird dieser Stick NICHT als Aufnahmemedium erkannt, ansonsten erkennt der Samsung TV den Stick einwandfrei, formatiert diesen auch und sagt anschließend das eine Aufnahme auf diesen Stick nicht möglich sei, weis jemand warum?????
sleinkliw ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 18.06.2011, 09:44   #2 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von Gorcon
 
Registriert seit: 01.2001
Ort: Schwerin
Beiträge: 90.940
AW: Welches USB-Stick für Aufnahme vom Samsung-TV

Weil USB Sticks nicht als Aufnahmemedium für den Samsung vorgesehen sind. Schließlich wird die Aufnahme ja verschlüsselt aufgezeichnet damit man sie nicht am PC auslesen kann.
__________________
Coolstream HD1, Coolstream NEO
Gorcon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2011, 10:13   #3 (permalink)
Lexikon
 
Benutzerbild von osgmario
 
Registriert seit: 02.2008
Ort: MÜR
Beiträge: 20.165
AW: Welches USB-Stick für Aufnahme vom Samsung-TV

Ein Bekannter hat den LE46C750 und nutzt zum aufzeichnen mit dem TV einen USB Stick. Er hat sich bisher nur beschwert, dass 16GB nicht viel sind.
Ich selbst hab es mit meinem TV noch nicht versucht, da ich weder Kabel noch DVB-T habe. Außerdem will ich mir keinen Stick versauen....
__________________
Samsung UE55F6470
Dreambox 8000 HD 3xDVBS2
Astra 19.2°E
Astra/Eurobird 28,2°E
Hotbird 13°E
osgmario ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2011, 11:35   #4 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 10.2010
Ort: NRW
Beiträge: 13
AW: Welches USB-Stick für Aufnahme vom Samsung-TV

Aber ob ich von HDD oder USB aufnehme sollte doch egal sein, wenn ich den Stick nun zurück bringe und eine HDD mit nehmeaber das TV Gerät wieder sagt geht nicht, würde ich gerne Wissen ob es den mit der HDD wirklich funkt. Es muss ja eine HDD sein die kein Stromanschluss benötigt und möglichst nur ein usb anschluss braucht.
sleinkliw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2011, 12:34   #5 (permalink)
Lexikon
 
Benutzerbild von osgmario
 
Registriert seit: 02.2008
Ort: MÜR
Beiträge: 20.165
AW: Welches USB-Stick für Aufnahme vom Samsung-TV

Was hast du denn überhaupt genau für ein TV Modell?
__________________
Samsung UE55F6470
Dreambox 8000 HD 3xDVBS2
Astra 19.2°E
Astra/Eurobird 28,2°E
Hotbird 13°E
osgmario ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 18:12   #6 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 10.2010
Ort: NRW
Beiträge: 13
AW: Welches USB-Stick für Aufnahme vom Samsung-TV

Hab den Stick zurück gebracht und eine HDD gekauft, damit funzt es nun.
sleinkliw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 18:49   #7 (permalink)
Gold Member
 
Benutzerbild von Wellenjäger
 
Registriert seit: 10.2004
Ort: Münsterland
Beiträge: 1.632
AW: Welches USB-Stick für Aufnahme vom Samsung-TV

Es kann sein das dein Stick zu klein war.
Bei Panasonic Geräten muss auch mindestens eine 160 GB Festplatte angeschlossen werden ist das nicht der fall geht auch die Aufnahme nicht.
__________________
Wave Frontier T 90 42,39,36,28,5,26,23,2,19,2,16,13,10 Grad Ost
Vantage VT 100 USB PVR Telestar Diginova HD ohne HD+ Karte / Telestar CI (P) /
Wellenjäger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 13:20   #8 (permalink)
Gold Member
 
Registriert seit: 06.2008
Beiträge: 1.621
AW: Welches USB-Stick für Aufnahme vom Samsung-TV

Ich habe Gestern meiner Mutter nen Samsung UE37D6300 gekauft, weil ihr alter Röhren-TV übers Wochenende vollens den Geist aufgab.

Da funktioniert ein Intenso High Speed 16GB einwandfrei.
(Der Link soll nur als Beispiel dienen!!)
Der lag bei mir noch rum und da dachte ich, probierste den mal aus.
Formatierung und Eignungsprüfung klappten, auch Aufnehmen und wieder abspielen.

Ich denke mal das da ein Stick Minimum 4GB, besser mehr haben muss und ne gewisse Schreibgeschwindigkeit.
Thomas H ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 21:27   #9 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 10.2010
Ort: NRW
Beiträge: 13
AW: Welches USB-Stick für Aufnahme vom Samsung-TV

Der Stick hatte 16 GB und war ein Flash Speicher. Also schnell und groß genug. Habe aber gesehen das es am Samsung zwei USB Anschlüsse gibt. bei einen steht HDD dran an anderen USB, ich bin mir nicht sicher, das der Stick nicht bei HDD drin war. Egal die Platte funzt und das ist auch ok, so da der Speicherbedarf ja recht groß ist.
sleinkliw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2011, 12:52   #10 (permalink)
Gold Member
 
Registriert seit: 06.2008
Beiträge: 1.621
AW: Welches USB-Stick für Aufnahme vom Samsung-TV

Er war eben nicht schnell genug!

Denn ich habe auf deinen Beitrag hin meine 3 anderen Sticks probiert und die sind alle durchgefallen!

Der Intenso High-Speed ist der schnellste Stick, den ich habe.
Nach Werksangabe liegt er bei 24,00 MB/s Schreiben!
Flashspeicher heist übrigens gar nichts, reine Werbung!
Gewöhnliche Sticks fangen so ab 5,00 MB/s an, schnellere gehen etwa bis 15MB/s.Schreibgeschwindigkeit.
Merkt man auch am Preis, je schneller, desto teurer, wenns ein normaler Stick ist, der nicht vergoldet oder sonst irgendwie "wertvoll" gemacht wurde!

Platten haben da von Haus aus schon 20-über 40MB/s Schreibgeschwindigkeit, weshalb sie meist klaglos gehen.

Wenn Samsung mal rausrücken würden, welche mindest Schreibrate sie brauchen, dann wäre das mit den USB-Sticks kein Problem.
Thomas H ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2011, 14:40   #11 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von Gorcon
 
Registriert seit: 01.2001
Ort: Schwerin
Beiträge: 90.940
AW: Welches USB-Stick für Aufnahme vom Samsung-TV

Wie schnell ein Stick sein muss richtet sich weniger am Hersteller sondern an der zu übertragenen Datenrate. Sofern man nur aufnimmt oder nur abspielt wären die langsamsten Sticks noch schnell genug. Bei SD Sendern wird maximal mit 9MBit/s gesendet (mit allem drumm und drann + Reserve) was dann nur 1,125MB/s entspricht.
USB Sticks mit sehr hoher Datenrate sind auch noch deutlich zu langsam wenn man Timeshift nutzen will, da sie dann lesen und schreiben praktisch gleichzeitig müssen. Haben sie einen eigenen Cache, dann funktioniert auch das problemlos.
__________________
Coolstream HD1, Coolstream NEO
Gorcon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2011, 15:30   #12 (permalink)
Gold Member
 
Registriert seit: 06.2008
Beiträge: 1.621
AW: Welches USB-Stick für Aufnahme vom Samsung-TV

Zitat:
Zitat von Gorcon Beitrag anzeigen
USB Sticks mit sehr hoher Datenrate sind auch noch deutlich zu langsam wenn man Timeshift nutzen will, da sie dann lesen und schreiben praktisch gleichzeitig müssen. Haben sie einen eigenen Cache, dann funktioniert auch das problemlos.
Hm, Timeshift könnte hier das Stichwort sein!
Evtl. prüfen die Samsung's ja darauf, sprich auf gleichzeitiges Lesen und Schreiben.
Da brauch ich mich dann auch nicht nach nem anderen größeren Stick umkucken, eher nach ner 2,5" Platte.
Aber USB-Stick war eh nur zum Ausprobieren, welche Möglichkeiten der TV kann!
Was ich bisher allerdings noch nicht geschafft habe, dass ist die Laufwerke meiner NAS per DNLA auf den TV zu bringen!
Denn der TV schafft es die Aufnahmen meines Technisat HD S2 direkt abzuspielen und die wären auf der NAS archiviert.
Thomas H ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2011, 16:47   #13 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von Gorcon
 
Registriert seit: 01.2001
Ort: Schwerin
Beiträge: 90.940
AW: Welches USB-Stick für Aufnahme vom Samsung-TV

Zitat:
Was ich bisher allerdings noch nicht geschafft habe, dass ist die Laufwerke meiner NAS per DNLA auf den TV zu bringen!
Das liegt meist daran dass das NAS kein DNLA unterstützt. Würden die TVs etwas flexibel sein und auch NFS und CIFS anbieten wäre vieles einfacher.
Ich hatte hier mal einen BD player den ich per Fritzbox NFS Server ganz bequem beliefern konnte und schwups nach einem update hat man diese Funktion einfach ersatzlos ausgebaut. Seit dem untersützt das nicht ein BD Player mehr im mittleren oder unteren Preissegment (nur der Dune HD Max, der kann aber sehr viele BDs nicht abspielen und kommt auch mit vielen Abspielformaten nicht klar).

Eine Alternative zu Fesplatten(mechanik) wären Solid State Disc, allerdings derzeit noch recht teuer damit klappt dann aber auch Timeshift.
__________________
Coolstream HD1, Coolstream NEO
Gorcon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2011, 17:37   #14 (permalink)
Gold Member
 
Registriert seit: 06.2008
Beiträge: 1.621
AW: Welches USB-Stick für Aufnahme vom Samsung-TV

Doch meine NAS kann DLNA/UPnP, ist ne Qnap TS-419p.
Ich bekomme scheinbar nur nicht hin das entspr. einzurichten.
Thomas H ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2011, 17:39   #15 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von Gorcon
 
Registriert seit: 01.2001
Ort: Schwerin
Beiträge: 90.940
AW: Welches USB-Stick für Aufnahme vom Samsung-TV

mit UPnp wird es aber nicht klappen, das unterstützt meines Wissens nicht alle Dateiformate (zumindest werden bei mir dann keine mkvs oder ts angezeigt)
__________________
Coolstream HD1, Coolstream NEO
Gorcon ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter