Zurück   Startseite > Foren > Heimkino und Technik > Heimkino-Kaufberatung

Like Tree1x Danke

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 26.04.2013, 18:17   #1 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 02.2012
Beiträge: 23
Welcher Panasonic ist "besser"

Hallo an die Experten da draußen.

Ich habe vor mir einen neuen TV zu kaufen. Mein alter Sony 40 Zoller soll gegen einen 55 Zoll Fernseher ausgetauscht werden.

Ursprünglich hatte ich den LG 960 LM im visier. Aber ich habe jetzt gesehen das Panasonic auch LED TVs mit passiver 3D Technik herstellt was für mich ein absolutes MUSS Kriterium ist.

An sich hat es mir auf den ersten Blick der
TX-L55ETW60 von Panasonic angetan.

Allerdings hab ich auch gesehen das der TX-L55DTW60 etwas teurer ist und auch höhere Hz zahlen hat. Jetzt bin ich mir unschlüssig ob ich noch ein wenig warten soll bis der DTW günstiger wird oder nicht. Die frage stellt sich mir natürlich warum der DTW gute 700 Euro mehr kostet weil er neuer ist und ein wesentlich besseres bild hat? oder weil da nur mehr schnickschnack drin ist.

ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen denn DAS WICHTIGSTE ist mir das Bild. Wenn es dort zwischen den beiden Fernsehern keinen großen Unterschied gibt dann sind es mir auch keine 700 euro mehr wert. Davon ganz abgesehen das ich auch nicht unbedingt mehr als 2000 euro Ausgeben wollte.

Hat jemand damit Erfahrung? oder das Gerät sogar zuhause stehen? ich wäre euch für Antworten dankbar.

UND BITTE NICHT SAGEN KAUF DIR LIEBER SONY, SAMSUNG ODER ÄHNLICHES da passive 3D-Technik für mich Grundvorraussetzung ist. Danke schonmal für eure Tipps
Affenschurke ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 26.04.2013, 19:42   #2 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 12.2003
Ort: Rhein Main
Beiträge: 909
AW: Welcher Panasonic ist "besser"

Der DTW60 kommt ja erst raus, auf dem Papier ist er in den technischen Details etwas besser als der ETW60 und er lässt sich umfangrecher einstellen/kalibrieren. Imho wird das aber den deutlichen Aufpreis für "normale Menschen" nicht wert sein, zumal der ETW60 in den Beurteilungen schon sehr gut abschneidet.

Der DTW hat insb. zusätzlich zum ETW zwei (statt einem) CI-Schächte, 4 statt 2 3D-Brillen, Picture in Picture, Doppeltuner etc.
Zumindest diese Dinge machen das Bild nicht besser.

Dir ist bekannt, dass diese neuen Panasonic-Geräte jetzt LG-Panels haben? Deswegen haben die jetzt auch 3D passiv
Ralf2001 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2013, 20:15   #3 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 02.2012
Beiträge: 23
AW: Welcher Panasonic ist "besser"

Zitat:
Zitat von Ralf2001 Beitrag anzeigen

Der DTW hat insb. zusätzlich zum ETW zwei (statt einem) CI-Schächte, 4 statt 2 3D-Brillen, Picture in Picture, Doppeltuner etc.
Zumindest diese Dinge machen das Bild nicht besser.

Dir ist bekannt, dass diese neuen Panasonic-Geräte jetzt LG-Panels haben? Deswegen haben die jetzt auch 3D passiv
Das mit dem LG Panel wusste ich noch nicht. Aber ist auf jeden fall gut zu wissen Ci-Schächte usw. triple Tuner brauch ich alles nicht da eh ALLES über HDMI läuft da ich noch einen Sky reciever zwischen geklemmt habe mit Festplattenfunktion. Somit ist auch CI für mich uninteressant. Danke schonmal für die Info. Vielleicht warte ich noch bis der DTW raus kommt um einen Vergleich zu haben.
Affenschurke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2013, 20:33   #4 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von Gorcon
 
Registriert seit: 01.2001
Ort: Schwerin
Beiträge: 90.970
AW: Welcher Panasonic ist "besser"

Zitat:
Zitat von Ralf2001 Beitrag anzeigen
Dir ist bekannt, dass diese neuen Panasonic-Geräte jetzt LG-Panels haben? Deswegen haben die jetzt auch 3D passiv
LG nutzt aber auch u.a. Shutterbrillen.

Das Bild der Panasonic TVs wirkt sehr Maskenhaft. Die Gesichter sehen aus als hätten sie ein Bügeleisen abbekommen. (Das trifft aber auf die allermeisten LCDs zu).
__________________
Coolstream HD1, Coolstream NEO
Gorcon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2013, 20:50   #5 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 12.2003
Ort: Rhein Main
Beiträge: 909
AW: Welcher Panasonic ist "besser"

Zitat:
Zitat von Gorcon Beitrag anzeigen
LG nutzt aber auch u.a. Shutterbrillen.
Aktuell aber imho nur für Plasmas
Zitat:
Zitat von Gorcon Beitrag anzeigen

Das Bild der Panasonic TVs wirkt sehr Maskenhaft. Die Gesichter sehen aus als hätten sie ein Bügeleisen abbekommen. (Das trifft aber auf die allermeisten LCDs zu).
Naja, das ist aber auch eine Frage der Bildeinstellungen, wenn man einige Bildverschlimmbesserer aktiviert mag das sein (und es mag ja sogar Leute geben denen sowas gefällt) aber vernünftig eingestellt ist das alles im grünen Bereich.
Ralf2001 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2013, 07:43   #6 (permalink)
Lexikon
 
Registriert seit: 02.2003
Beiträge: 37.523
AW: Welcher Panasonic ist "besser"

In der 50 Zoll Klasse kommt demnächst auch der neue Plasma der 60er Reihe raus.
Eventuell ist es hier also eine Option sich zwischen zwei Techniken mit ihren jeweiligen Vor- und Nachteilen zu entscheiden. Das wird wohl dann auch die letzte Plasma-Generation von Panasonic sein.

Ansonsten sind die neuen LCDs von Panasonic in der Bildwiedergabe unter den Edge-LCDs im Spitzenfeld und können durch ihre raffinierte Dimmtechnik das Kunststück vollführen das Bildfeld in Segmenten zu dimmen. Auch für die Filmaffinen Gucker wird ein Schwarzwert geboten und mit der Vorstellung "True Cinema" auch eine optimale Farbtemperatur.

Panasonic stellt wohl keine eigenen Displays mehr her. Da man aber auf IPS-Panele immer schon setzte (Blickwinkelstabil), blieb nur der Zukauf bei LG. Auch Philips setzt auf seine mittleren Baureihen auf LG. Erst in den oberen Baureihen setzt man dann auf Samsung-Zukäufe weil die dann Kontraststärker sind, aber leider nicht so Blickwinkelstabil.

Und was die 3D-Technik betrifft kann ich Panasonic nur beglückwünschen endlich auf die passive Technik zu setzen, die zwar einen Auflösungsverlusst hat, dafür aber gut verträglich ist. 3D insgesamt hat sich beim Konsumenten nicht durchgesetzt. Und zum gelegendlichen gucken auf Sky 3D oder BR lang die passive Technik verträglich und zuverlässig hin.
patricasso hat sich bedankt.
__________________
Philips 55PFL7008K / Panasonic DMP-BDT 500
MDCC HD Basic / Sky Welt, Film, HD
TechniSat Digit Isio C (1TB)

Geändert von Eike (27.04.2013 um 07:52 Uhr)
Eike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2013, 09:04   #7 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von Gorcon
 
Registriert seit: 01.2001
Ort: Schwerin
Beiträge: 90.970
AW: Welcher Panasonic ist "besser"

Zitat:
Naja, das ist aber auch eine Frage der Bildeinstellungen, wenn man einige Bildverschlimmbesserer aktiviert mag das sein (und es mag ja sogar Leute geben denen sowas gefällt) aber vernünftig eingestellt ist das alles im grünen Bereich.
Warum macht man es dann nicht?! Bei Plasma Geräten braucht man überhaupt nichts einstellen (ausser die Bildschärfe zu reduzieren und den Kontrast zu veringern). Die Bildverbesserungen sind ja nur für analoge Quellen gedacht, sind aber bei LCDs immer eingeschaltet (auch bei HD). Die Farbdarstellung (trotz exakt gleicher Farbeinstellungen) weichen von Gerät zu Gerät erheblich ab
Zitat:
Zitat von Eike Beitrag anzeigen
Ansonsten sind die neuen LCDs von Panasonic in der Bildwiedergabe unter den Edge-LCDs im Spitzenfeld und können durch ihre raffinierte Dimmtechnik das Kunststück vollführen das Bildfeld in Segmenten zu dimmen. Auch für die Filmaffinen Gucker wird ein Schwarzwert geboten und mit der Vorstellung "True Cinema" auch eine optimale Farbtemperatur.
Was aber mit erheblichen Nachteilen erkauft wird. Diese Funktion macht nur wirklich Sinn wenn die Anzahl der Dimmbaren LEDs auch sehr sehr hoch ist. Die Abschattungen an den Rändern von hellen zu dunklen Objekten wäre dann erträglich, derzeit ist sie es nicht.
__________________
Coolstream HD1, Coolstream NEO
Gorcon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2013, 10:16   #8 (permalink)
Lexikon
 
Registriert seit: 02.2003
Beiträge: 37.523
AW: Welcher Panasonic ist "besser"

Der TV ist ein Edge-LED. Die LEDs sind bei Pana nur links verbaut.

Dennoch verbringt Panasonic das Kunststück den Bildschirm in Abschnitten zu dimmen.
__________________
Philips 55PFL7008K / Panasonic DMP-BDT 500
MDCC HD Basic / Sky Welt, Film, HD
TechniSat Digit Isio C (1TB)
Eike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2013, 10:25   #9 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von Gorcon
 
Registriert seit: 01.2001
Ort: Schwerin
Beiträge: 90.970
AW: Welcher Panasonic ist "besser"

Kann ich nicht bestätigen. (das mit dem Kunststück)
Schau Dir mal einen Abspann eines Filmes an. und vergleiche das mit einem Plasma. Der Unterschied ist dort schon extrem!
Einen recht guten Schwarzwert bekommt man mit stark getönten Frontscheiben auch relativ gut in den Griff. Das haben schon ältere Samsung Geräte bewiesen. (leider nicht mehr im Handel).
So ein Gerät aber einzustellen dauert Tage, aber auch dann ist es nur ein Kompromiss.
__________________
Coolstream HD1, Coolstream NEO
Gorcon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2013, 10:55   #10 (permalink)
Lexikon
 
Registriert seit: 02.2003
Beiträge: 37.523
AW: Welcher Panasonic ist "besser"

Hast Du Dir die 60er Reihe schon so genau angesehen?
__________________
Philips 55PFL7008K / Panasonic DMP-BDT 500
MDCC HD Basic / Sky Welt, Film, HD
TechniSat Digit Isio C (1TB)
Eike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2013, 13:30   #11 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 12.2003
Ort: Rhein Main
Beiträge: 909
AW: Welcher Panasonic ist "besser"

Diese Plasma-LCD-Diskussion führt zu nichts vor allem wenn die Diskussion nicht ehrlich geführt wird.

Ich habe einen Plasma als Zusatzgerät im verdunkelbaren Beamer-Raum. Das Bild ist dort erstklassig.

Im normalen hellen Wohnzimmer kann man den Plasma aber vergessen, da ist (fast) jeder LCD um Längen besser. Und das ist für 90% aller Käufer eben die übliche Umgebung.
Ralf2001 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2013, 14:55   #12 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von Gorcon
 
Registriert seit: 01.2001
Ort: Schwerin
Beiträge: 90.970
AW: Welcher Panasonic ist "besser"

Zitat:
Zitat von Eike Beitrag anzeigen
Hast Du Dir die 60er Reihe schon so genau angesehen?
Ja.
Zitat:
Im normalen hellen Wohnzimmer kann man den Plasma aber vergessen, da ist (fast) jeder LCD um Längen besser.
Ja, aber auch nur dann, hat man abends vor Fern zu sehen, dann muss man die volle Beleuchtung anlassen da das Bild sonst viel zu Hell ist.
Einen Plasma kann man noch in seiner Helligkeit problemlos abdunkeln ohne dass das Bild dabei flau wird wie bei LCDs. Daher haben auch nur LCDs mit einer extrem starken Kontrasfilterscheibe ein relativ gutes Bild. aber leider baut das kein Hersteller mehr ein.
__________________
Coolstream HD1, Coolstream NEO
Gorcon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2013, 15:53   #13 (permalink)
Lexikon
 
Registriert seit: 02.2003
Beiträge: 37.523
AW: Welcher Panasonic ist "besser"

Ich denke in der Tat auch das diese Diskussion zu nichts führt da die Plasmabesitzer nichts anderes gelten lassen.

Es ist z.B. völliger Unsinn die volle Beleuchtung (was immer das heißt) anzulassen.
Und wenn man das Bild eines LCDs bei Abendbeleuchtung einstellt, dann ist es auch nicht zu hell. Die Zeiten sind lange vorbei.
Gute Schwarzwerte eines LCDs lassen sich durch gezieltes, vor allem aber reaktionsschnelles, dimmen der Hintergrundbeleuchtung erreichen. Um die in dunklen Szenen für einen typischen LCD die Kontrastschwäche zu kaschieren wird der Gammawert angehoben damit eine vernünftige Durchzeichnung erhalten bleibt. Sicher sind das Tricks, die sind aber für die meiste Nutzer nicht negativ bemerkbar wenn man keine Vergleiche hat. Auch bei einem Plasma muß ich mit Kompromissen leben. Von einem lauem Bild bei Tageslicht angefangen, bis hin zu einem unruhigem Bildeindruck. Und auch der Plasma reduziert bei hohem Weißanteil seine Bildhelligkeit.

Übrigens arbeiten auch Plasmas mit einer Kontrastfilterfolie damit der Bildeindruck bei Taglicht knackig (aber zu dunkel) bleibt.

Meine Eindrücke werde ich wie gesagt bei Gelegenheit im Nachbarthread niederschreiben. Test: Panasonic TX-L47DTW60 Leider zeigen sich bei diesem Gerät an einer völlig anderen Stelle Nachteile: Er verarbeitet keine freien CI Module fehlerfrei, somit fehlt dann doch der Kaufgrund für einen Twintuner beim Panasonic.
__________________
Philips 55PFL7008K / Panasonic DMP-BDT 500
MDCC HD Basic / Sky Welt, Film, HD
TechniSat Digit Isio C (1TB)

Geändert von Eike (27.04.2013 um 16:12 Uhr)
Eike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2013, 16:44   #14 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von Gorcon
 
Registriert seit: 01.2001
Ort: Schwerin
Beiträge: 90.970
AW: Welcher Panasonic ist "besser"

Das könnte man von LCD Besitzern auch sagen.
Ich war gerade letztens mit meiner Nachbarin los da sie sich einen neuen LCD kaufen wollte. Das Bild gefihl ihr aber bei keinem Gerät (eben weil die Gesichter alle wie Wachsfiguren aussahen und alle Geräte unterschiedliche Farben hatten trotz gleicher Bildeinstellung.
Es wurde dann ein Plasma (Sie dachte im Ersten Moment das wäre ein LCD).
Zuhause aufgestellt war sie dann doch über das deutlich bessere Bild gegenüber ihrem Vorgänger Modell begeistert.
Zitat:
Und wenn man das Bild eines LCDs bei Abendbeleuchtung einstellt, dann ist es auch nicht zu hell.
Richtig, dann ist es dunkler aber dafür ohne Kontrast, also total flau.
Zitat:
Gute Schwarzwerte eines LCDs lassen sich durch gezieltes, vor allem aber reaktionsschnelles, dimmen der Hintergrundbeleuchtung erreichen.
Sicher aber dann mit erheblichen Nachteilen! Die Ränder von starken Kontrasten sind dann abgedunkelt das sieht nicht gerade gut aus, also besser diesen Unsinn abschalten.
Zitat:
Sicher sind das Tricks, die sind aber für die meiste Nutzer nicht negativ bemerkbar wenn man keine Vergleiche hat.
Sicher weil sie auch nichts besseres gewohnt sind.
Zitat:
Von einem lauem Bild bei Tageslicht angefangen, bis hin zu einem unruhigem Bildeindruck. Und auch der Plasma reduziert bei hohem Weißanteil seine Bildhelligkeit.
Das Bild ist gegenüber einem LCD nicht so hell, ja aber das soll es ja auch nicht! ich stelle meins sofgar noch dunkler weil es mir in der Standardeinstellung viel zu grell ist.
Zitat:
Übrigens arbeiten auch Plasmas mit einer Kontrastfilterfolie damit der Bildeindruck bei Taglicht knackig (aber zu dunkel) bleibt.
Nicht alle Modelle! Die Panasonic VT Serie hat welche, die STW Serie nicht.
Zitat:
Und auch der Plasma reduziert bei hohem Weißanteil seine Bildhelligkeit.
richtig, das lässt sich aber auch einstellen. Bei Dynamikkontrast ist dieser Effekt stark übertrieben. Im KinoModus ist er nur Minimal. Ausserdem spielt der Energiesparmodus da auch eine Bedeutung.

Dass der Kontrast von Plasmas lau ist ist jedenfalls nicht richtig. (nur wenn man den Dimmmodus bei LCDs bemüht, ist der von LCDs überlegen. Aber wie schon geschireben hat das mehr Nachteile wie vorteile.
__________________
Coolstream HD1, Coolstream NEO
Gorcon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2013, 18:03   #15 (permalink)
Lexikon
 
Registriert seit: 02.2003
Beiträge: 37.523
AW: Welcher Panasonic ist "besser"

Naja, wenn ein Plasma-Verfechter mitgeht zur Kaufberatung, dann wird's auch einer. Ich bin da völlig wertneutral.

Wenn ich einen modernen LCD einstelle hat der auch keine "Wachsfiguren"-Wiedergabe.
So etwas kenne ich auch von meinem 9ner Philips nicht.

Der Dimmmodus ist bei einem LCD jedenfalls Pflicht. Auch alle Tests raten dazu.
Ansonsten die True Cinema Voreinstellung beim Panasonic LCD (aber auch beim Plasma) einstellen. Dann passt es... Kaum noch Nachstellungen nötig und die meisten Bildverbesserer sind dann abgeschaltet.

Wer einen 55 Zoller stellen will und kann, der sollte sich durchaus den Plasma ansehen.
Nur ist das für die meisten Nutzer Überdimensioniert.
Und in der 40-47 Zoll-Klasse herrschen die LCDs.
__________________
Philips 55PFL7008K / Panasonic DMP-BDT 500
MDCC HD Basic / Sky Welt, Film, HD
TechniSat Digit Isio C (1TB)

Geändert von Eike (27.04.2013 um 18:06 Uhr)
Eike ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter