Zurück   Startseite > Foren > Heimkino und Technik > Heimkino-Kaufberatung

Like Tree6x Danke

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 25.01.2012, 12:45   #31 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 03.2003
Beiträge: 223
AW: Beamer gesucht - habe nicht viel Ahnung

Den preis hatte ich auch gesehen. Guter Deal :-)
Wesa
wesa ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 25.01.2012, 13:04   #32 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 04.2010
Beiträge: 337
AW: Beamer gesucht - habe nicht viel Ahnung

Danke, ich konnte dann doch nicht mehr widerstehen .

Hast Du/Hat noch jemand einen Tipp für eine Leinwand?

Ich habe jetzt mal geschaut und bin auf die hier gestoßen:

MAXlum Elektrik Cinema Pro bei Beamer-Discount

Ist die in Ordnung oder muss ich für einen 3D-Beamer auf was wichtiges achten?

Vielen Dank schon jetzt.
__________________
Denon AVR 1611 + Magnat Monitor Supreme 2000 (FR/FL), Supreme 250 (C), Supreme 200 (SR/SL) & Supreme 301A (SW) + Acer H5360BD DLP Beamer
kupferpete ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2012, 13:15   #33 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 03.2003
Beiträge: 223
AW: Beamer gesucht - habe nicht viel Ahnung

Bei den Leinwaenden gibt es sicherlich Unterschiede.. Ich habe auch schon auf einem weissen Rollo 3 d mit dem Acer geguckt. Als Leinwand habe ich mir diese Motorleinwand Grand-Vision Professional 260 x 146 cm 16:9 Weiss Leinwände Motorleinwände
gekauft. Ich finde sie klasse. Etwas niedrigern Gainfaktor hat sie. Das Bild ist mit 260 cm Bildbreite ok.
Bei der von dir verlinkten ist der nutzbare Bildbereich bei 210 cm breit.
Wesa

Edit. Die Grand Vision hat eine sehr einfache Montage durch ein Schienensystem..

Geändert von wesa (25.01.2012 um 13:20 Uhr)
wesa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2012, 13:56   #34 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 04.2010
Beiträge: 337
AW: Beamer gesucht - habe nicht viel Ahnung

Vielen Dank für den Tipp. Leider ist die Leinwand einen halben Meter zu groß .

Habe sie noch in 220 x 124 gefunden - zur Zeit nicht lieferbar.

Die Leinwände haben einen Gainfaktor von 1.0 - die von mir verlinkte hat einen von 1.1 - was ist besser,wie groß ist der Unterschied und bewerten das auch alle Hersteller gleich?

Fragen über Fragen
__________________
Denon AVR 1611 + Magnat Monitor Supreme 2000 (FR/FL), Supreme 250 (C), Supreme 200 (SR/SL) & Supreme 301A (SW) + Acer H5360BD DLP Beamer
kupferpete ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2012, 14:03   #35 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 03.2003
Beiträge: 223
AW: Beamer gesucht - habe nicht viel Ahnung

Den sichtbaren Unterschied bei den Gainwerten kann ich dir nicht sagen. Sind ja 2 unterschiedliche Leinwände... Müsste man vergleichen. Wie willst du den Beamer aufstellen? Deckenmontage? Kommst du da mit 15 cm Vorlauf überhaupt hin?
Wesa

Edit. http://www.filmscanner.info/Leuchtdichtefaktor.html
Hast du sicher schon selbst gefunden :-)

Geändert von wesa (25.01.2012 um 14:13 Uhr)
wesa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2012, 14:25   #36 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 04.2010
Beiträge: 337
AW: Beamer gesucht - habe nicht viel Ahnung

Ehrlich gesagt wird der Beamer dieses Jahr in Wohnung A aufgestellt - hier werde ich ihn auf den Wohnzimmertisch stellen und ich bin mir hier noch nicht mal sicher ob ich eine Leinwand kaufe oder ob ich es gegen die weiße Wand probiere.

Es steht im laufe des Jahres ein Umzug an und dann wird er unter die Decke montiert mit einer Leinwand.

Hier wäre ich von der Montagehöhe flexibel und könnte einen Halter benutzen der auch einen gewissen Abstand von der Decke schafft - so das es halt optimal mit der Leinwand passt.

Ich bin also ein Stück weit flexibel.

Danke für den Link - ich lerne also - der Gainwert als eine einzeln genannte Zahl hilft mir nicht wirklich weiter.
__________________
Denon AVR 1611 + Magnat Monitor Supreme 2000 (FR/FL), Supreme 250 (C), Supreme 200 (SR/SL) & Supreme 301A (SW) + Acer H5360BD DLP Beamer

Geändert von kupferpete (25.01.2012 um 14:31 Uhr)
kupferpete ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2012, 14:34   #37 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 03.2003
Beiträge: 223
AW: Beamer gesucht - habe nicht viel Ahnung

Das ist auch vollkommen ok wenn man nicht gleichzeitig alles kauft. Ich selber habe og. Rollo sogar 3-4 Jahre genutzt. Hat mich nie gestört.
Du solltest nur bedenken das der Beamer direkt an der Decke lt. Entfernungsrechner schon 15 cm Vorlauf braucht. Dann kommt nochmal 12 -15 für die Beamerhalterung dazwischen, dann hängt deine Leinwand 15 cm tiefer als die Decke... Ich hoffe meine Rechnung stimmt so,muesste aber...
Wesa
kupferpete hat sich bedankt.
wesa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2012, 14:57   #38 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 04.2010
Beiträge: 337
AW: Beamer gesucht - habe nicht viel Ahnung

http://mypanda.de/Pics/zimmer.pdf

Ich hab mal gerade eine Zeichnung von Wohnung A (aktuell) und Wohnung B (zukünftig) gemacht.

Laut Projektionsrechner kann ich bei einem Abstand zwischen 3 und 3,5 m (optimal wg. Tisch) eine diagonale von 210 cm bis 262 cm darstellen.
(da komme ich auch gut mit der Breite hin)

in Wohnung B bin ich total flexibel und könnte sogar bei 4,5 m auf eine diagonale von 324 cm kommen.

Ich denke das ich dann wohl erstmal von einer Leinwand absehe, da ich aktuell nur max. 220 cm Breite habe und mich somit in der diagonale einschränke wenn ich in Wohnung B ziehe.

Dann wäre nämlich auch locker die von Dir verlinkte 260 x 146 große Leinwand mit knapp 300 cm diagonale drin.

Die Bildhöhe beträgt 146 cm + 50 cm Vorlauf mit der von dir verlinkten Leinwand.

Das heißt das Bild bliebe 54 cm über Boden. Hier ist die Frage ob das ein guter Wert ist wenn man auf der Couch liegt?
__________________
Denon AVR 1611 + Magnat Monitor Supreme 2000 (FR/FL), Supreme 250 (C), Supreme 200 (SR/SL) & Supreme 301A (SW) + Acer H5360BD DLP Beamer
kupferpete ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2012, 15:08   #39 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 03.2003
Beiträge: 223
AW: Beamer gesucht - habe nicht viel Ahnung

Dann wuerde ich auf auf Wohnung B warten... Macht auf jeden Fall Sinn. Das Bild ist nie zu groß :-) :-)
Mein Beamer ist auch nocht nicht an der Decke. Der Vorlauf meiner Lw ist aber flexibel. So kann ich von null bis fuenfzig cm alles einstellen. Die spaeteren Endpunkte der LW kann ich auch nachher dauerhaft einstellen..
Wesa
kupferpete hat sich bedankt.
wesa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2012, 15:12   #40 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 04.2010
Beiträge: 337
AW: Beamer gesucht - habe nicht viel Ahnung

Vielen Dank!

Dann werde ich warten und wenn der Vorlauf flexibel einzustellen ist dann kann ich ja gucken welcher Wert über dem Boden für optimales gucken eingestellt werden muss .

to-do-liste
-> Beamer kam gerade per Hermes an
-> die nächsten Tagen in Wohnung A in Betrieb nehmen
-> Leinwand auf Wohnung B verschoben
-> neuer Bluray-spieler mit 3D Unterstützung und 3D-Brillen kaufen
__________________
Denon AVR 1611 + Magnat Monitor Supreme 2000 (FR/FL), Supreme 250 (C), Supreme 200 (SR/SL) & Supreme 301A (SW) + Acer H5360BD DLP Beamer
kupferpete ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2012, 13:15   #41 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 03.2003
Beiträge: 223
AW: Beamer gesucht - habe nicht viel Ahnung

und, schon gestestet?
Wesa
wesa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2012, 23:01   #42 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 04.2010
Beiträge: 337
AW: Beamer gesucht - habe nicht viel Ahnung

So,

jetzt kann ich mich auch mal wieder zurück melden.

Ich habe den Beamer ein wenig austesten können. Vorweg - er ist nicht leise! Aber da ich eine gute Soundanlage habe ist mir das egal - hab die ja nicht gekauft zum leise gucken.

Vom Bild her bin absoult begeistert - es ist zunächst mal groß und dafür auch noch scharf und hell - trotz Eco Modus.

Ich hatte zunächst probiert das Bild auf eine selbstgebaute Leinwand (großes Wandbild mit weißem Spannbettlaken bezogen und straff montiert) aber hier geht zuviel Helligkeit verloren so dass ich jetzt auf meine weiße Wand projeziere - reicht fürs erste völlig aus.

Ich hatte Anfangs leichte Zweifel ob ich mit einem Beamer im Vergleich zum Plasma-TV leben kann - aber ich kann! Ich bereue es nicht.

Mehr Strom als mein Plasma verbraucht er auch nicht wirklich aber das Bild ist jetzt 180 cm in der Diagonale im Vergleich zu vorher 107 cm.

Soweit zum Beamer.

Ende letzter Woche war noch Toshiba BDX3100KE 3D-Blu-ray-Player schwarz: Amazon.de: Elektronik inkl. Shrek 3D-Blu-ray-Gesamtedition: Amazon.de: Elektronik bei amazon.de im Angebot für 99 €. Da hab ich dann auch noch zugeschlagen und bin wieder einen Schritt in Richtung komplette Heim-Kino-Ausstattung gekommen.

Ich habe mich auch dazu entschlossen noch diese Woche eine Leinwand zu bestellen.

Hast du zufällig noch einen Tipp bzgl. 3 D Brillen - ich fürchte nämlich das ich auch hier nicht mehr lange warten mag .

Habe von Acer die hier gefunden : Acer JZ.JBU00.007 3D-Brille schwarz | Geizhals Deutschland
Und von Optoma (kenne ich nicht?) : Optoma ZD201 DLP-Link 3D-Brille (95.Z0301GC0E) | Geizhals Deutschland

Tut sich da was? Welche hast du denn?
__________________
Denon AVR 1611 + Magnat Monitor Supreme 2000 (FR/FL), Supreme 250 (C), Supreme 200 (SR/SL) & Supreme 301A (SW) + Acer H5360BD DLP Beamer
kupferpete ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2012, 23:56   #43 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 03.2003
Beiträge: 223
AW: Beamer gesucht - habe nicht viel Ahnung

Hallo,
Das ist ja schon mal gut das dir das Bild gefaellt.
Aber so Unterschiedlich ist unsere Wahrnehmung. Wenn der Beamer ca. 80 cm neben mir auf dem Wohnzimmertisch steht, stoert er mich nicht mal wenn die Anlage nur mit Zimmerlautstaerke laeuft.. Aufgefallen ist mir,beim einschalten dreht der Luefter erstmal sehr hoch,geht aber nach 1 Minute wieder stark runter... Brillen habe ich bisher nur fuer einige Tage die Acer Brille (ohne klappbare Buegel) getestet. 3d war ok,aber nach laengerer Zeit sollen wohl die Buegel brechen,ging deshalb zurueck. Ich warte bis diese Acer E2B 3D-Shutterbrille für DLP 3D-Beamer schwarz: Amazon.de: Elektronik
wieder direkt von Amazon fuer 69 verfuegbar sind...

Wie ist es bei dir mit dem RBE? Siehst du ihn,oder passt das?
Gruss wesa
wesa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2012, 10:44   #44 (permalink)
Gold Member
 
Registriert seit: 01.2010
Ort: Schweiz
Beiträge: 1.186
AW: Beamer gesucht - habe nicht viel Ahnung

Zitat:
Zitat von kupferpete Beitrag anzeigen
So,

jetzt kann ich mich auch mal wieder zurück melden.

Ich habe den Beamer ein wenig austesten können. Vorweg - er ist nicht leise! Aber da ich eine gute Soundanlage habe ist mir das egal - hab die ja nicht gekauft zum leise gucken.
Mit um die 25dB gehört er ja schon zu den leiseren und lässt somit meistens übertönen , ausser in leisen Passagen halt.
Ja nach Deckengestaltung in der neuen Wohnung könnte es mit über-Kopf Montage übrigens noch merklich besser werden.
Zitat:
Vom Bild her bin absoult begeistert - es ist zunächst mal groß und dafür auch noch scharf und hell - trotz Eco Modus.

Ich hatte zunächst probiert das Bild auf eine selbstgebaute Leinwand (großes Wandbild mit weißem Spannbettlaken bezogen und straff montiert) aber hier geht zuviel Helligkeit verloren so dass ich jetzt auf meine weiße Wand projeziere - reicht fürs erste völlig aus.

Ich hatte Anfangs leichte Zweifel ob ich mit einem Beamer im Vergleich zum Plasma-TV leben kann - aber ich kann! Ich bereue es nicht.

Mehr Strom als mein Plasma verbraucht er auch nicht wirklich aber das Bild ist jetzt 180 cm in der Diagonale im Vergleich zu vorher 107 cm.
Wenn du später mehr als 3m Diagonale haben möchtest, dann könnte es aber mit dem Eco Modus schwierig werden, überleg dir das gut.
Ich bin jetzt bei 2m10 BREITE und aus knapp 4m Entfernung ist das Blickfeld doch ziemlich gut gefüllt. SD-Sender mit hoher Bitrate und DVDs sind damit qualitätiv noch ok, aber so richtig gut siehts natürlich erst mit HD-TV oder BD aus .
Ich glaube mit 2m60 wärs mir persönlich dann tatsächlich zu gross ... und ich hab gerne ein wirklich grosses Bild.
AndyMt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2012, 11:02   #45 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 04.2010
Beiträge: 337
AW: Beamer gesucht - habe nicht viel Ahnung

Guten Morgen Wesa,

gut das du es mit dem RBE ansprichst - ist mir glatt entfallen etwas dazu zu schreiben da ich nichts feststellen konnte. Ich kann nichts sehen oder ich nehme es nicht als störend wahr.

Ich habe auch ca. 70-100 cm von meinem Beamer bis zur Sitzposition - ist dann wohl wirklich die individuelle Wahrnehmung .

Mir ist aufgefallen das der Lüfter nach dem drücken des Ausschaltknopfes nochmal hoch dreht bis der Beamer sich dann ganz abschaltet. Ich werde aber mal auf das einschalten achten - sollte ja eigentlich genau gleich sein.

Guckst Du im Eco-Modus?

Das mit den abgebrochenen Bügeln bei den starren Brillen hab ich auch bei amazon gelesen. Dort stand übrigens auch das die Acer Brillen baugleich mit den Optoma sein sollen. Von daher kann auch die Optoma ZD201 nehmen - die auch noch günstiger ist (aber nicht wirklich lieferbar).

Das werde ich aber erst nächste Woche entscheiden.

Jetzt kommt erst mal die Leinwand. Ich habe heute nacht nochmal gemessen und gerechnet.




FL und FR sind meine Lautsprecher - dazwischen habe ich 160 cm Platz um das Bild durch zu projezieren. Bedingt durch die Zentrale Lage des Beamers ergibt sich dann eine Projektionsbreite von 194 cm - dafür muss der Beamer dann 270 cm von der Wand weit weg stehen (steht dann ziemlich mittag auf dem Tisch).

Das heisst ich brauche eine Leinwand mit einer max. nutzbaren Fläche von 194 cm - die ich aber auch nur voll ausnutzen kann wenn ich allein gucke und mein Kopf exakt auf Höhe des Beamers ist. Da ich noch ca. 70-100 cm weiter hinten sitze reicht es auch etwas schmaler als die 194 cm.

Wenn ich jetzt die breite des Gehäuses mit berücksichtige kann ich ja garnicht direkt mit dem Tuch ganz an der Wand anfangen (rechts kommt direkt eine Eckwand).

Maximum wäre also z.B.

Motorleinwand Grand-Vision Professional 180 x 102 cm 16:9 Weiss Leinwände Motorleinwände (50 cm Vorlauf - 159 €)

Motorleinwand Rollolux Advance 3D 180 x 101 cm 16:9 Format Leinwände Motorleinwände (~ 47 cm Vorlauf - 119 €)

Motorleinwand Vega 180 x 197 cm 16:9 Format - NEU Leinwände Motorleinwände (100 cm Vorlauf - 99 €)

*grübel*
__________________
Denon AVR 1611 + Magnat Monitor Supreme 2000 (FR/FL), Supreme 250 (C), Supreme 200 (SR/SL) & Supreme 301A (SW) + Acer H5360BD DLP Beamer

Geändert von kupferpete (31.01.2012 um 11:24 Uhr)
kupferpete ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter