Zurück   Startseite > Foren > TV & Radio > HD+ und weitere Plattformen via Satellit

Like Tree410x Danke

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 16.12.2011, 10:53   #71 (permalink)
Talk-König
 
Benutzerbild von Maxel-DIGI
 
Registriert seit: 06.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 6.264
AW: Ist HD+ wirklich so schlecht?

Zitat:
Zitat von Sky-Kunde2 Beitrag anzeigen
... Ich habe nichts gegen Pay-TV, aber dann muß es mir einen Mehrwert bieten. Und das ist bei Sky aufgrund von Programminhalt und HD-Bildqualität gegeben. Für mich ist der Programminhalt eben noch wichtiger als HD oder SD. Und da der bei den HD-Sendern der Privaten, eben gleich ist, sehe ich nicht ein für HD+ zu bezahlen.
Da würd ich gerne mal einhaken.. du machst doch imho bei Sky HD nichts anderes.. du bezahlst mehr Geld (10 €?) für Inhalte, die du schon in SD hast und wo der einzige Mehrwert das bessere Bild ist. Was ist (wenn man jetzt mal wie du selber sagst von den Restriktionen absieht) dann der Unterschied zu HD+? Versteh ich nicht...

PS: ich muss dazusagen ich kenn mich mit Sky gar nicht aus.. wenn es da natürlich "extra HD Kanäle" gibt die es in SD nicht gibt sieht das natürlich anders aus..
__________________
SAT:CI+Modul/HD+ Karte;IPTV:Telekom Entertain VDSL50 und das alles auf einem Philips 46PFL8007

Geändert von Maxel-DIGI (16.12.2011 um 10:55 Uhr)
Maxel-DIGI ist gerade online   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 16.12.2011, 11:25   #72 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 01.2005
Beiträge: 335
AW: Ist HD+ wirklich so schlecht?

Also ich habe mir mal 1 Woche den Technisat HD S1+ von einem Bekannten ausgeborgt um mir mal ein Bild von HD+ zu machen. Der Receiver geht sehr Gut, alle Ci Module funktionieren, HD+ Sender haben bei HD Sendungen gutes Bild, Technisat nimmt auch HD+ Sendungen auf, allerdings verschlüsselt, kein Spulen oder Bearbeiten von Aufnahmen möglich. Rückspulen geht und Marker setzen auch. Das nervigste ist Nachts einen Film Aufzunehmen und dann beim Anschauen von HD+ gezwungen zu werden Werbung zu sehen. Das grenzt an Nötigung,die Sex Werbung ist sehr Nervig, und wo ist da der Jugendschutz? Ich nahm Nachts von Tele5 was auf, beim Abspielen wars vorbei, 018005usw,Horror pur. Wenn die privaten Pay veranstalten wollen würde ich denen Raten ihr Programm ohne Werbeunterbrechungen in Filmen zu Senden, dann ist auch dafür Geld zu verlangen Legitim und viele würden bei fairer Preisgestaltung sicher zugreifen. Außerdem bekäme SKY endlich mal ernstzunehmende Mitbewerber. Alles in allem, HD+,sicher jeden seine persönliche Entscheidung. Die Restriktionen sind nicht ganz so schlimm wie ich dachte, wenn die nicht verschärft werden und wenn nicht mehr Einfluss auf die Receiver genommen wird ist es gerade noch zu ertragen.
momax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2011, 11:43   #73 (permalink)
Wasserfall
 
Registriert seit: 12.2002
Beiträge: 8.345
AW: Ist HD+ wirklich so schlecht?

Zitat:
Zitat von Maxel-DIGI Beitrag anzeigen
Da würd ich gerne mal einhaken.. du machst doch imho bei Sky HD nichts anderes.. du bezahlst mehr Geld (10 €?) für Inhalte, die du schon in SD hast und wo der einzige Mehrwert das bessere Bild ist. Was ist (wenn man jetzt mal wie du selber sagst von den Restriktionen absieht) dann der Unterschied zu HD+? Versteh ich nicht...

PS: ich muss dazusagen ich kenn mich mit Sky gar nicht aus.. wenn es da natürlich "extra HD Kanäle" gibt die es in SD nicht gibt sieht das natürlich anders aus..
Im Gegensatz zu HD+ hast du bei keinem Sky-Sender eine Werbeunterbrechung. Nicht alle HD-Sender bei Sky senden das gleiche Programm wie die SD-Varianten. Außerdem sieht man bei den Sky-Sendern einen echten Qualittätsunterschied beim Bild, zwischen SD und HD-Kanälen. Außerdem waren schon immer alle Sky-Sender nur gegen bares zu haben. Außerdem ist der Programminhalt deutlich besser als bei den Privaten. Natürlich ist bei Sky auch nicht alles Gold was glänzt, aber gegenüber den Werbeterror der Privaten ist es immer noch paradiesisch.
__________________
Nach einem Jahr: ich bin wieder da!!!!

Sky-Kunde2.0
Sky-Kunde2 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2011, 12:01   #74 (permalink)
Talk-König
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 6.140
AW: Ist HD+ wirklich so schlecht?

Zitat:
Zitat von momax Beitrag anzeigen
Das nervigste ist Nachts einen Film Aufzunehmen und dann beim Anschauen von HD+ gezwungen zu werden Werbung zu sehen. Das grenzt an Nötigung,die Sex Werbung ist sehr Nervig, und wo ist da der Jugendschutz?
Auweh, jetzt redest Du womöglich die nächste HD+ Restriktion herbei: Nachts aufgenommene Sendungen dürfen auch nur nachts abgespielt werden, um den Jugendschutz zu gewährleisten...
Robert Schlabbach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2011, 14:40   #75 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 03.2004
Ort: Osnabrück
Beiträge: 79
AW: Ist HD+ wirklich so schlecht?

Bin auch nicht für Restriktionen und werde solange es geht, HD+ nicht unterstützen.
Andererseits - meine ich - sollte auch nicht vergessen werden, dass Programminhalte das Kapital der Sender sind.
Zu Zeiten von VHS Recordern wars ja kein Thema. Keiner wäre mit schlechten Kopien reich geworden.
Durch die Digitaltechnik ist soviel möglich geworden, dass, so nehme ich an, vieles an Gegenmitteln noch gar nicht "erfunden" worden ist.
Wer weiß, was da noch "auf uns zu kommt".
digitalios ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2011, 15:04   #76 (permalink)
Board Ikone
 
Registriert seit: 04.2003
Beiträge: 4.274
AW: Ist HD+ wirklich so schlecht?

Zitat:
Zitat von Maxel-DIGI Beitrag anzeigen
Da würd ich gerne mal einhaken.. du machst doch imho bei Sky HD nichts anderes.. du bezahlst mehr Geld (10 €?) für Inhalte, die du schon in SD hast und wo der einzige Mehrwert das bessere Bild ist.
Sky finanziert sich durch Abos, nicht durch Fremdgeldeinnahmen, auch wenn zur Zeit der Werbeanteil stetig ausgebaut wird, ist er von der Einnahmesituation reine Peanuts. Ergo zahlt der Sky Kunde genau für die Programme die er bucht. Und nachdem HD Sender eben auch Zusatzkosten verursachen, wird das halt dem HD Abonnent teilweise verrechnet. Nicht umsonst fordern viele Leute auch hier die Einführung reiner HD-Abos, weil sie am SD Content nicht interessiert sind. Leider stellt sich Sky hier stur.

Nur wer zahlt denn schon bei Sky 10 Euro für HD? Das wird doch meisten kostenlos nach geschmissen. Im Welt-Paket stecken die HD Sender zu normalen Preis mit drin - ergo keine Mehrkosten. Und wer heute Sky abschließt oder verlängert zahlt meist kaum mehr als 25 bis 35 Euro im Monat. Je nachdem ob er ein, zwei oder alle drei Premiumpakete hat. Dafür hat er dann bis zu 15 echte HD Kanäle + 1 3D Kanal und kommt auch noch zu dem zweifelhaften Genuss sich die HD+ Kanäle ansehen zu dürfen. Denn eine Aufzeichnung auf den proprietären Sky-HD Receivern lässt RTL und Co nicht zu, man könnte ja dann unerlaubt die Werbung vorspulen.

Juergen
__________________
Bei HD+ zahlt man nicht für das Programm, sondern für Restriktionen in HD
Sky, der Fußballwerbesender mit obsoletem Filmangebot
JuergenII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2011, 15:23   #77 (permalink)
Talk-König
 
Benutzerbild von Maxel-DIGI
 
Registriert seit: 06.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 6.264
AW: Ist HD+ wirklich so schlecht?

Es ging mir einzig und alleine um den Vorteil den man für die 10 € bekommt wenn man Sky HD bucht..

Zitat:
Zitat von Sky-Kunde2 Beitrag anzeigen
Im Gegensatz zu HD+ hast du bei keinem Sky-Sender eine Werbeunterbrechung.
Is aber bei Sky und Sky HD dasselbe..also kein Vorteil für die 10 €

Zitat:
Nicht alle HD-Sender bei Sky senden das gleiche Programm wie die SD-Varianten.
OK, das is ein Argument

Zitat:
Außerdem sieht man bei den Sky-Sendern einen echten Qualittätsunterschied beim Bild, zwischen SD und HD-Kanälen.
Den sieht man bei HD+ aber noch viel mehr denk ich, gerade wo das Gerücht umgeht das die SD Sender künstlich in der Qualität beschnitten werden um HD+ zu pushen

Zitat:
Außerdem waren schon immer alle Sky-Sender nur gegen bares zu haben.
Kein Argument für 10 € mehr für die HD Sender von Sky, du bekommt ja "nur" den Mehrwert von HD Ausstrahlung von Sachen die du schon hat..also kein neuer Sender

Zitat:
Außerdem ist der Programminhalt deutlich besser als bei den Privaten.
Auch kein Argument für 10 € mehr..da der Programminhalt von Sky und Sky HD ja (größtenteils) gleich ist


Insgesamt sind die 10 € für Sky HD also genau so "fraglich" wie die 5 € von HD+
__________________
SAT:CI+Modul/HD+ Karte;IPTV:Telekom Entertain VDSL50 und das alles auf einem Philips 46PFL8007

Geändert von Maxel-DIGI (16.12.2011 um 15:29 Uhr)
Maxel-DIGI ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2011, 16:17   #78 (permalink)
Board Ikone
 
Registriert seit: 04.2003
Beiträge: 4.274
AW: Ist HD+ wirklich so schlecht?

Zitat:
Zitat von Maxel-DIGI Beitrag anzeigen
Insgesamt sind die 10 € für Sky HD also genau so "fraglich" wie die 5 € von HD+
Entweder Du willst es nicht kapieren oder kannst es nicht.

Juergen
Discone, se7en and Stigarta haben sich bedankt.
__________________
Bei HD+ zahlt man nicht für das Programm, sondern für Restriktionen in HD
Sky, der Fußballwerbesender mit obsoletem Filmangebot
JuergenII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2011, 16:26   #79 (permalink)
Gesperrt
 
Registriert seit: 05.2006
Ort: Kiel
Beiträge: 2.656
AW: Ist HD+ wirklich so schlecht?

Maxel kann es natürlich auch nicht. Denn Maxel hat kein Sky.
Deshalb würde ich an Maxels Stelle die beiden Plattformen erst vergleichen, wenn ich auch beide nutzen könnte.
Aber Sky mit HD+ zu vergleichen ist ja ein Hauptargument der Pro HD+ Fraktion. Und das einzige unwichtige Argument ist immer der Preis.
Deswegen konnte auch noch nie einer der HD+ Fanboys einen Vorteil von HD+ rüberbringen. Sie halten einfach nur an Ihren einmal gemachten Fehler fest.
Sollte RTL endlich zugeben Pay-TV zu sein und so zu handeln, dann könnte man die mal vergleichen. Da würden die Privaten mit ihrem Müll vollkommen den kürzeren ziehen.
Aber bis die das begreifen, wenn überhaupt, ist es noch ein langer Weg.
Stigarta hat sich bedankt.

Geändert von Time Robber (16.12.2011 um 16:29 Uhr)
Time Robber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2011, 16:51   #80 (permalink)
Foren-Gott
 
Benutzerbild von Patrick S
 
Registriert seit: 05.2001
Ort: Gessertshausen b. Augsburg
Beiträge: 13.434
AW: Ist HD+ wirklich so schlecht?

Die Privatsender tun eins auf Pay-TV und senden den selben Werbemüll weiter wie gehabt und wundern sich wenn die Masse nicht bereit ist zu zahlen. Nur HD ist kein Argument wenn man sich gleichzeitig ausbaufähige Restriktionen einfängt. Die Masse der Zuschauer ist halt doch nicht so dumm, wie es das Management so gerne hätte!
Discone und Stigarta haben sich bedankt.
__________________
Wer Hardware will, die nicht willkürlich von Außen nach Belieben der Anbieter gesteuert werden kann , darf keine Receiver mit HD+ oder CI+ kaufen!
Patrick S ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter