Alt 18.07.2006, 17:13   #1 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 07.2006
Beiträge: 76
Arena & KMS München

Hallo,

weiss jemand von euch, wie der Stand mit Arena und KMS ist. Obwohl der Kabelkiosk bei uns verfügbar ist, heißt es am Kundenservice, die Verhandlungen seien noch nicht abgeschlossen, ob die Bundesliga bei uns zu empfangen ist, darüber kann keine Aussage bis jetzt getroffen werden?

Ich dachte, jeder der Kabelkiosk empfängt, empfängt auch Arena??
felix7878 ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 18.07.2006, 17:22   #2 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 01.2005
Ort: München
Beiträge: 507
AW: Arena & KMS München

Nein, das ist nicht so, da sie weitere Kapazitäten zur Verfügung stellen müssen. Es wird ja nichts ersetzt. Ich habe auch schon nachgefragt diese Woche -> sind in Verhandlungen, ich soll mich in zwei Wochen noch mal melden.

Mir ist das ehrlich gesagt langsam zu blöd mit KMS. Ich werde vollständig auf SAT umsteigen und den im Weg stehenden Baum etwas beschneiden. Im Notfall greife ich auf DVB-T zurück im Sommer, wenn gar nichts mehr gehen sollte über SAT. Habe letztes und dieses Jahr Erfahrung gesammlt. Von September bis Ende April konnte ich ohne Probleme SAT empfangen (Astra 19, 23,5 & 28 sowie Hotbird). Okay Qualität war nicht optimal, aber auch schwache Sender wie BahnTV gingen.

Der Witz ist bei mir im Haus liegt ein KDG Anschluss (Zuleitung) im Keller. Direkt daneben liegt der KMS Anschluss (Zuleitung). Theoretisch wäre ein Umstecken möglich, was ich aber nicht mache, da es bei KDG auffallen wird, wenn ich eine Karte haben will, aber keinen Anschluss habe.

Grüße

Wonko
Wonko2k ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2006, 17:57   #3 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 07.2006
Beiträge: 566
AW: Arena & KMS München

Ja Ja KMS halt. Man sollte sich überlegen ob man nicht mal eine Sammelklage gegen der Verein startet. Der technische Stand Ist wirklich unverschämt, ich glaube nicht dass in Deutschland einen zweiten Kabelanbieter gibt der dermaßen nachlässig mit seinen Kunden umspringt. Übrigens: KMS baut in München das eigene Netz ständig aus. Das heißt, dass selbst Kunden, welche bisher ein KDG-Resale von KMS hatten, künftig in den Genuss kommen, die Privaten bzw. dann auch Arena NICHT mehr zu empfangen. Der Hammer: Man kann sich als Kunde mit KDG-Resale Anschluss für 35 Euro die Privaten digital freischalten lassen. Wird das Netz dann auf "KMS HighTech" umgestellt, entfallen die Privaten ersatzlos. Sowas gibts echt kein zweites Mal. Viele beschweren sich, dass die Digitalisierung nur langsam voranschreitet. Bei KMS wird zur Zeit "analogisiert", da werden die digitalen Programme sogar weniger.

Geändert von G-Tech (18.07.2006 um 18:00 Uhr)
G-Tech ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2006, 23:31   #4 (permalink)
pullandbear
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Arena & KMS München

Ja es ist traurig was die KMS abzieht. O.k. das Internet Angebot ist nicht schlecht und auch die Telefonie über Kabel ist absolut Fair. Da kann keiner was sagen. Jedoch beim Fernsehen müßten die einfach noch aufholen... Weniger Analoge Programme, viel mehr digital einspeisen z.b. Kanäle wie XXP, Terravista, etc. und auch langsam ein Konzept für die digitale Einspeisung der Privaten erarbeiten. Hab das Gefühl dass die KMS da noch auf ein Wunder wartet und die Privaten ohne Grundverschlüsselung sich einspeisen lassen. Die KMS müßte nur ein paar Sachen verbessern und wäre eine super-alternative zu den anderen Anbietern. Denn was das Netz betrifft kann man denen nichts nachsagen, das ist mit das modernste in Deutschland.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2006, 09:12   #5 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 07.2006
Beiträge: 566
AW: Arena & KMS München

Naja was das Internetangebot angeht sind die nicht wirklich soooo interessant. In München kriegst du Festnetz + DSL Flat (jenseits der T-Com) zusammen für den gleichen Preis den KMS für das "Internet-Upgrade" berechnet. Da hast du dann aber "Festnetzqualität". Bei mir ginge Cablesurf sowieso nicht, weil die Hausanlage nicht rückkanalfähig ist. Und das wird sich aufgrund des fehlenden Zuständigkeitsbereiches von KMS auch nicht so schnell ändern.
G-Tech ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2006, 12:07   #6 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 12.2002
Ort: München
Beiträge: 754
AW: Arena & KMS München

@G-Tech
Die Taife auf der Homepage sind noch nicht aktualisiert, vergangene Woche haben sie die Bandbreiten bei gleichbleibenden Preisen massiv hochgeschraubt. Und auch bei den alten Preisen kenn ich nix (höchstens Alice, aber da mußte man genauer hinschauen und rechnen), wo DSL+Festnetz (das man da mitnehmen muß) günstiger wäre, jedenfalls nicht inclusive Internetflatrate. Aber bei den neuen Internet-Tarifen (16000 für 39,95, 8000 für 29,95 usw., alles inclusive Flat), nenn mir mal 'ne Alternative.
Und "Festnetznetzqualität" ist überflüssig. VoIP über unabhängige Anbieter und ohne Grundgebühr (oder aber für 'ne Sprach-Flatrate nach Bedarf zahlen) tut's einwandfrei, wenn nicht während des Gesprächs auch noch die Internetleitung glüht.
Und was das Hausnetz angeht, da kann man eventuell bei der Hausverwaltung vorstellig werden, normalerweise ist bei KMS-Versorgung auch KMS für die Hausanlage zuständig. Die machen aber nur, was die Hausverwaltung beauftragt. Aber manchmal bauen sie trotzdem einzelne Rückkanal-Verstärker hin, wenn Interessenten für Cablesurf da sind und Chancen bestehen, daß das dann läuft. Hängt aber sicher auch von Art und Dauer des Vertrags der Hausverwaltung mit KMS ab. Falls Du aber nicht an KMS hängst, ist das alles irrelevant.

@Wonko2k
Das mit dem Baum beschneiden täte mich interessieren, bei mir wächst da ein Ast langsam in den Empfansweg. Aber draufklettern geht nicht (unten glatter Stamm --> zu hoch). Vom Balkon sind die Äste aber 3 Meter weg, also schwer erreichbar. Hast Du da 'ne Idee für ein passendes Werkzeug? Oder 'nen persönlichen Draht zur Feuerwehr?
__________________
KMS-Kabel (862 MHz): FTA, Kabelkiosk(Conax), CableSurf, Empfangsgeräte siehe Profil

Geändert von ahasver (20.07.2006 um 12:41 Uhr)
ahasver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2006, 12:44   #7 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 07.2006
Beiträge: 42
AW: Arena & KMS München

Über die KMS rege ich mich schon seit über einem Jahr auf. Das mit einer Klage habe ich mir auch schon überlegt. Bis vor einem Jahr konnte ich noch u.a. NASN über KDG empfangen. Seitdem nicht mehr. Und gerade an NASN und Arena bin ich interessiert. Würde, wenn Arena angeboten wird, auch das komplette Tividi-Paket incl. NASN gezeigt? An der Hotline konnte man mir nichts genaues sagen. Auch nur "rufen Sie in 2 Wochen nochmals an"....
ralle1970 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2006, 13:03   #8 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 07.2006
Beiträge: 566
AW: Arena & KMS München

Zitat:
Zitat von ahasver
@G-Tech
(16000 für 39,95, 8000 für 29,95 usw., alles inclusive Flat), nenn mir mal 'ne Alternative.
Und "Festnetznetzqualität" ist überflüssig. VoIP über unabhängige Anbieter und ohne Grundgebühr (oder aber für 'ne Sprach-Flatrate nach Bedarf zahlen) tut's einwandfrei, wenn nicht während des Gesprächs auch noch die Internetleitung glüht.
Z.B. bei MNet gibt's Telefonflat (Festnetz) + 16 MBit DSL Flat für 49 Euro. VoIP Flats kosten auch um die 10 Euro ==> KMS und MNet nehmen sich preislich nichts.
Aber: Ich habe lange genug per VoIP telefoniert und weiß wovon ich rede. Die Stabilität und Zuverlässigkeit ist mittlerweile gut, kommt aber immer noch lange nicht ans echte Festnetz ran.
Also wieso soll man dann auf Kabelinternet ausweichen?
G-Tech ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2006, 18:29   #9 (permalink)
Gold Member
 
Registriert seit: 01.2006
Ort: M/B
Beiträge: 1.886
AW: Arena & KMS München

@ralle1970
Wenn sie Arena über Kabelkiosk einspeisen, bestehen Chancen, daß da MASN via Tividi dabei sein könnte. Aber die Tividi-Version über Kabelkiosk ist sicher nicht das komplette Tividi und einiges von Tividi ist ja schon beim Kabelkiosk dabei, d.h., ob NASN da via Kabelkiosk angeboten wird, ist unklar. Und wenn, dann ist noch nicht gesagt, daß KMS das auch einspeist.
Und es könnte auch noch passieren, daß KMS Arena nur via Premiere durchleitet...
Am besten mal auf www.kabelkiosk.de Interesse bekunden.
__________________
Kann Spuren von Ironie, Sarkasmus oder Zynismus enthalten.
Zu Risiken/Nebenwirkungen befragen Sie Ihren Verstand o. nutzen die Ignorier-Funktion.

Geändert von hans-hase (20.07.2006 um 18:31 Uhr)
hans-hase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2006, 19:41   #10 (permalink)
pullandbear
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Arena & KMS München

@hans-hase

Also so wie es aussieht wird Arena bei KMS zu sehen sein. Die KMS ist sicherlich nicht so blöd und wird sich diese Blöße geben dass KDG-Land zwar Arena hätte, und die KMS Kunden nicht.

Also ich habe heute ein Gespräch mit Eutelsat geführt und die meinten dass neue Programme für den Herbst geplant sind, aber es dem Kabelanbieter unterliegt diese freiszuschalten bzw. einzuspeisen.
Wäre ganz interessant zu wissen ob die KMS in Ihrem Paket auch Boomerang mit freischaltet. Den konnte ich in der Broschüre nämlich gar nicht ersehen.

@ralle1970

Also eine Klage wäre wirklich nicht einmal eins schlechte Idee. Bislang hatte ich nur das KMS Signal und kenne auch nichts anderes... hätte ich aber vorher KDG und man würde mir das wegnehmen dann würde ich auch die Rechtschutz in Anspruch nehmen.

Ich kann nur jedem KSM Geschädigten empfehlen zu beten und darauf zu hoffen dass T-Home endlich startet und dann auch empfangbar ist. Denn für Zwangsverkabelte die keine Schüssel aufstellen ist das die einzige Hoffnung.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2006, 19:49   #11 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 11.2001
Beiträge: 89
AW: Arena & KMS München

Zitat:
Zitat von pullandbear
@hans-hase


Also ich habe heute ein Gespräch mit Eutelsat geführt und die meinten dass neue Programme für den Herbst geplant sind, aber es dem Kabelanbieter unterliegt diese freiszuschalten bzw. einzuspeisen.
Wäre ganz interessant zu wissen ob die KMS in Ihrem Paket auch Boomerang mit freischaltet. Den konnte ich in der Broschüre nämlich gar nicht ersehen.


Also Boomerang läuft über Kabelkiosk im KMS Netz. Ist kurz nach Sendestart auf- und freigeschaltet worden...
JoinerMC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2006, 19:56   #12 (permalink)
pullandbear
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Arena & KMS München

Cool... Das hätte ich nicht gedacht.... Dann können wir davon ausgehen dass wenn andere Programme dazukommen dass diese auch "weitergegeben" werden.
So langsam wird der Kabelkiosk auch für mich interessant.

wer hat denn hier alles so den Kabelkiosk? Was haltet ihr davon und wie sieht es so mit der Qualität aus? Bildtechnisch sowie inhaltlich? Würde íhr es gegen Premiere eintauschen... Würde mich mal so interessieren.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2006, 08:57   #13 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 07.2006
Beiträge: 42
AW: Arena & KMS München

[FONT=Helv][SIZE=2]Danke für Eure Infos. Dann möchte ich doch noch kurz meine KMS-Geschichte erzählen: Letztes Jahr habe ich bei der KMS angerufen und gefragt, ob ich das Home-Paket von KDG bestellen kann. Dies wurde mir bestätigt und ich konnte die ganzen Sender tatsächlich empfangen. Für die Freischaltung wurden mir 35 Euro oder so abgebucht. Wenige Wochen später hatte ich auf den Plätzen der "neuen" Sender nur noch ein schwarzes Bild. Als ich dann endlich jemanden bei KMS erreicht hatte, wurde mir gesagt, dass das Home-Paket nicht mehr gezeigt wird. Ca. 3 Wochen vorher, als ich dort angerufen hatte, war diese Entscheidung doch sicherlich schon bekannt. Davon wurde mir aber kein Wort gesagt. Stattdessen wurden mir besagte 35 Euro abgebucht. Nachdem ich reklamiert hatte, wurde mir schlußendlich eine Erstattung zugesagt. Tatsächlich wurde mir das Geld aber nicht erstattet und weiterhin monatlich 9,90 Euro abgebucht. Nachdem ich wiederum reklamiert hatte, wurde mir das Geld dann irgendwann im Winter erstattet.
[/SIZE][/FONT]
ralle1970 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2006, 09:27   #14 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 07.2006
Beiträge: 566
AW: Arena & KMS München

Tja, so ist das bei dem Verein.
G-Tech ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2006, 00:19   #15 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 12.2002
Ort: München
Beiträge: 754
AW: Arena & KMS München

@G-Tech
Zitat:
Zitat von G-Tech
Z.B. bei MNet gibt's Telefonflat (Festnetz) + 16 MBit DSL Flat für 49 Euro. VoIP Flats kosten auch um die 10 Euro ==> KMS und MNet nehmen sich preislich nichts.
Das kommt drauf an, wie Du rechnest. Wenn Du die Sprachflat tatsächlich ausnutzt und beim 16000er CS-Tarif die 10 Euro für Cablefon anfallen, hättest Du eventuell recht. Aber nach (noch nicht bestätigten) Berichten im CS-Forum soll die Sprachflat über Cablefon (das Voip-Angebot von KMS) dort schon inclusive sein. Und bei M-Net zahlst Du für Aufhebung der Zwangstrennung, besseren Upstream usw. extra
Zitat:
Zitat von G-Tech
Aber: Ich habe lange genug per VoIP telefoniert und weiß wovon ich rede. Die Stabilität und Zuverlässigkeit ist mittlerweile gut, kommt aber immer noch lange nicht ans echte Festnetz ran.
Also wieso soll man dann auf Kabelinternet ausweichen?
Weil/Wenn unter dem Strich die monatlichen Kosten oft eindeutig niedriger sind. Hängt natürlich auch von den persönlichen Prioritäten und Randbedingungen ab. Da meine Gesprächskosten ins Festnetz selten eine Handvoll Euro erreichen, lohnt sich bei mir keine Festnetz-Flat. 16000 down sind für meine Bedürfnisse overkill. Bestmöglicher Upstream ist dagegen bei mir wichtig. Also ist die Rechnung für mich eindeutig.

@all
Um nochmal aufs eigentliche Thema zurückzukommen:

Auch wenn mich ARena/BuLi nicht wirklich interessieren, eine interessante Frage wäre, ob KMS die BuLi-Versorgung auch über IP-TV via CableSurf realisieren könnte/dürfte? Oder ob da der Kompromiss zwischen Arena/Telekom/Premiere das von vornherein ausschließen würde?

@pullandbear
Hab z.Z. den Kabelkiosk. Nutze ich aber nicht sonderlich intensiv (soviel Zeit zum Fernsehen hab ich halt nicht), hab's hauptsächlich aus technischer Neugier bestellt. Mit Premiere kann ich's nicht vergleichen, hatte ich noch nie, nur DF1 zu Zeiten einer deutschen VH1-Version. Mich interessierten also vor allem VH1/VH1 Classic/MTV2 und Kinowelt. Auf letzterem ist die Wiederholungsrate einiger Filme aber ziemlich hoch. Ähnliches gilt wohl für Boomerang. (Häufige Wiederholungen scheinen eine verbreitete Krankheit bei PayTV-Programmen zu sein, stört aber nicht wirklich, wenn die Auswahl an Alternativen insgesamt groß genug ist.) SciFi ist auch ganz interessant. Den Rest brauch ich nicht wirklich. Dafür hät ich ne lange Wunschliste von Programmen, die nicht unbedingt der Kategorie Unterhaltung zuzurechnen sind (eine deutsche Euronews-Variante sollte doch wenigstens noch drin sein). Filmbestellung hab ich auch mal ausprobiert, das klappte auch soweit einwandfrei (telefonischer Bestellautomat mit 0180er Nummer). Da gabs aber während der Sendung ein paar sehr kurze Hänger mit Ausfall der Entschlüsselung bzw. Klötzchenbildung, eventuell lag das an einem starken Gewitter über Unterföhring. Ansonsten sind mir keine technsichen Probleme aufgefallen. Übrigens mit der Boomerang-Aufschaltung wurden HotX und PPV Film auf einen Kanal zusammengelegt, beide PPV-Kanäle laufen jetzt im time-sharing, abends zur Fernseh-Rush-Hour PPV Film, sonst HotX. Deshalb ist Boomerang ohne Zutun der Kabelnetzbetreiber automatisch im KabelVision-Abo verfügbar...

Wenn aber nicht in absehbarer Zeit der ARD-Hörfunktransponder eingespeist wird, werd ich mir wohl ernsthaft über Baumbeschneidungsmethoden (bin nun doch in einem Baumarkt fündig geworden...) Gedanken machen und auf DVB-C wieder verzichten....
__________________
KMS-Kabel (862 MHz): FTA, Kabelkiosk(Conax), CableSurf, Empfangsgeräte siehe Profil
ahasver ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
bei Prepaid "Komplett" Arena Kosten via KMS München? qay57 Sky - Technik/Allgemein 6 07.09.2006 22:43
dvb-t in münchen yonose Digital TV über die Hausantenne (DVB-T) 5 04.09.2006 00:04
Arena bei KDG München Ronocker Digital TV über Kabel (DVB-C) 16 02.05.2006 15:56
DVB-T in München Albundy2002 Digital TV über die Hausantenne (DVB-T) 18 30.06.2004 12:43
DVB-T in München? geko Digital TV über die Hausantenne (DVB-T) 4 13.01.2004 22:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter