Alt 14.08.2010, 16:51   #11 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 03.2010
Beiträge: 517
AW: Dreambox 8000: Viel Geld für Was?

Man kann durchaus über Dreambox diskutieren, aber den bitte nicht auf diese Art und Weise.

Ich bin selbst erst vor ein paar Monaten auf DM umgestiegen. Es handelt sich dabei allerdings um eine DVB-S Box, die man derzeit sehr günstig bekommen kann. Zum Zeitpunkt des Kaufs war ich mir nicht einmal über die Hälfte der Möglichkeiten bewusst und ich denke, dass ich selbst jetzt noch nicht von allen Möglichkeiten weiß.

Deshalb ist der Einwand von Super Grobi absolut gerechtfertigt.

Die Preispolitik von DM ist ein anderes Thema. Knapp 1.000€ für die 8000er sind mir derzeit auch noch viel zu teuer. Es gibt günstigere Alternativen, die aber vermutlich nicht alle Möglichkeiten einer DM bieten. Da muss man abhängig von seinen Bedürfnissen entscheiden, welcher Receiver es sein soll.
Manni2403 ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 14.08.2010, 17:20   #12 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 08.2006
Beiträge: 241
AW: Dreambox 8000: Viel Geld für Was?

Ich hatte jetzt nun mal eben das Teil un das erste was mir in den Sinn kam, Mensch 1000 Euro und noch nichtmal eine Festplatte, dann wäre es wohl angebracht gewesen, eine andere Firmware aufzuspielen, mit dem Risiko, dass da was schiefläuft. Da habe ich mir gedacht, soviel Geld, da müsste doch im Auslieferungszustand eigentlich schon alles top sein. Ich habe ja nun gefragt, für Was?
Und wenn man mir erklärt hätte, welche wichtigen und entscheidenden Dinge die Dreambox kann und Welche diesen Preis rechtfertigen, dann ist es doch gut. Das ist doch kein Grund, gleich auf mich loszugehen und mir gewisse Dinge oder Absichten zu unterstellen.
bazillus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2010, 17:20   #13 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 01.2006
Beiträge: 98
AW: Dreambox 8000: Viel Geld für Was?

@bazillus,
ich kann Dich sehr gut verstehen, denn auch ich habe hier "Edelschrott" für 1200€ mit ner 1TB HDD, nem Brenner, welcher noch nicht eine DVD gebrannt hat und schlussendlich mit einem weißen OLED.

Gekauft habe ich die, weil sie
a.) keinerlei Restriktionen im Bezug auf HDTV-Aufnahmen hat, übertragen auf PC, bearbeiten, brennen sind möglich. und
b.) 43cm breit ist und somit optisch besser zu meiner Anlage passt.

Ansonsten bin ich damit komplett über jedes Ziel hinweggeschossen.
Das installierte Oozoon Image hat mir ein Freund drauf gemacht. Den will ich aber nicht jedes mal bei einem Problem fragen, daher wollte ich mir das erforderliche Wissen erarbeiten. Damit bin ich jedoch hoffnungslos überfordert. Sollte ich meine Kenntnisse bezüglich der DM8000 auf einer Skala von 1-10 bewerten, gebe ich mir nach 4 Monaten immer noch eine -3.

Bestes Beispiel ist aktuell eine USB-Festplatte, welche ich einfach nicht ans rennen brachte, konnte sie nnoch nicht einmal per Dream ohne Fehlermeldung formatieren.
Auf diese Platte wollte ich die Filme von der internen kopieren, um sie schneller auf den PC zu bekommen. Das Netzwerk ist mir dafür zu langsam, 8 Gigabyte dauern bei mir gut eine Stunde.
Im IHAD nen Thread aufgemacht, der ist nach nur einer Antwort bzgl. der Stromversorgung mittlerweile bis ins Nirwana abgerutscht, natürlich ungelöst.

Durch einen Zufall habe ich dann unter den Plugins "Mountie" gefunden. Damit kann ich zumindest die USB-Platte jetzt nutzen und die Filme von der internen draufkopieren.

Alles in allem bin ich mit der 8000 aber auch nicht glücklich, alles viel zu kompliziert. Das beste wäre für mich: anschließen, einschalten, läuft. Allerdings bezweifle ich ebenso mit einem Sky-zertifizierten Receiver glücklicher zu werden, da bekommt man Filme entweder gar nicht runter, oder nur codiert.

Also bleibt die Kiste gezwungenermaßen da, wo sie ist.
michi1965 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2010, 17:26   #14 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 03.2010
Beiträge: 517
AW: Dreambox 8000: Viel Geld für Was?

Also ich bin immer auf der Suche nach Leuten, die mir ihre 8000er für 'nen kleinen Obolus abtreten
Manni2403 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2010, 17:38   #15 (permalink)
Gold Member
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Bodensee
Beiträge: 1.524
AW: Dreambox 8000: Viel Geld für Was?

Komisch!

Ich bin auch komplett unwissend auf die DM8000 umgestiegen. Klar musste ich erstmal etwas lesen, was z.B. Softcam angeht. Aber das war nach 15 Minuten erledigt.

Ruck zuck hab ich kapiert, wie man Files über das Netzwerk schiebt und als ich dann noch das WebIf gefunden habe, war es um mich geschehen . 1a Möglichkeit die Box via Lan zu bedienen, Files zu starten oder Aufnahmen zu programieren.

Die Box die das kann und nicht so teuer ist, will ich erstmal sehen.

Was ich mich allerdings frage, was habt ihr mit euren 1000 Euro? Bei geizhals finde ich derzeit die Box für 810 Euro.

Das keine HDD drin ist, finde ICH auf jedenfall gut! ICH will entscheiden, welche Platte da rein kommt! Es gibt auch Leute, die garkeine Platte drin haben wollen und ein NAS System nutzen. Den auch das kann die Box

SG

p.s.
und die USB Festplatte hätte man als Anfänger mit Newnigma2 oder Gemin wesentlich leichter ans laufen gebracht. Angestöpselt, initalisiert und los kann es gehen . Wer nun mit Garantie kommt.... dafür richtet man ein Mulit-Boot ein. Dann kann man ewig viele verschiedene Images auf USB oder CF speichern und nutzen und wenn man den Stick zieht, bleibt nur noch ein CSV Image über Auch das soll mir einer mal bei einer anderen "gescheiten" anderen Box zeigen

p.p.s.
ich könnte den ganzen Thread hier mit Möglichkeiten füllen. Aber noch eine wichtige für mich: Im Schlafzimmer steht eine DM800 und dort ist kein Sat-Anschluss vorhanden. Plug-In Partnerbox installiert und schon schaue ich via Wlan Sky und Co. im Schlafzimmer in VOLLER Qualität! (Stream)
__________________
Samsung UE50F6770
Dreambox DM 8000 HD SSCC
NAD Classic 356BEE
Harman Kardon HD 980
Tannoy Mercury F4 Custom
Objective2 1x/2,5x @ AKG K-501

Geändert von Super Grobi (14.08.2010 um 17:46 Uhr)
Super Grobi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2010, 17:51   #16 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 03.2010
Beiträge: 517
AW: Dreambox 8000: Viel Geld für Was?

Zitat:
Zitat von Super Grobi Beitrag anzeigen
p.p.s.
ich könnte den ganzen Thread hier mit Möglichkeiten füllen. Aber noch eine wichtige für mich: Im Schlafzimmer steht eine DM800 und dort ist kein Sat-Anschluss vorhanden. Plug-In Partnerbox installiert und schon schaue ich via Wlan Sky und Co. im Schlafzimmer in VOLLER Qualität! (Stream)
Dazu hätte ich gleich mal eine Frage, da ich es mangels zweiter DM noch nicht ausprobieren konnte: Wie bediene ich die 1. Box über die 2. Box? Schaltet man um, als würde man die 1. Box vor sich stehen haben oder funktioniert es nur etwas umständlicher wie über WebIF (Umschalten > Stream über VLC starten)?

PS: So langsam nähert sie sich meinen Preisvorstellungen an.

Geändert von Manni2403 (14.08.2010 um 17:56 Uhr)
Manni2403 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2010, 18:01   #17 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 08.2006
Beiträge: 241
AW: Dreambox 8000: Viel Geld für Was?

michi1965
Foren sind ja eine tolle Sache und man kann da schon so manche Tricks und Kniffe lernen, nur muss eben da auch ein bisschen aufpassen, denn wenn man alles machen würde, was da zum Teil so steht, dann gute Nacht!
Ich habe gerade auch über die Dreambox schon manches gelesen und irgendwie kam immer das Gefühl, mann da raucht dir ja schon der Kopf, bevor du überhaupt anfängst! Ich habe momentan zwei Icord, den PDR u. den normalen, hab da jeweils 2 TB Platten drin, (Spielerei,krieg ich sowieso nie voll) die Dinger kenn ich inn u. auswendig und irgendwie reicht mir das auch. Wenn ich jetzt noch mit einer Dreambox anfangen würde, so, wie ich mich kenne, hätte ich da nicht eher Ruhe, bis das alles optimal und immer auf dem neuesten Stand wäre. Fernsehen ist nicht Alles und ich muss mir das nicht auch noch antun.
bazillus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2010, 18:08   #18 (permalink)
Gold Member
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Bodensee
Beiträge: 1.524
AW: Dreambox 8000: Viel Geld für Was?

Man installiert "PartnerBox" und macht über "Erweiterungen" die Einstellungen. Dort muss man hauptsächlich die IP der anderen Box eingeben.

Dann kann man das PlugIn über Blue-Panel öffnen. Dort bekommt man dann die Bouqett-Liste der entfernten Box angezeigt. Dort kann man dann ein Programm starten und auch mit der Umschalttaste ganz normal umschalten. Umschaltzeiten sind natürlich recht lahm. Mit "Exit" kommt man aber wieder zur Bouqute-Liste und kann auch direkt ein anderes Programm wählen. Funktioniert also über eine eigenen Benutzeroberfläche mit der man aber auch Umschalten kann.

Achtung! Entweder eine Kabelverbindung (100 M/bit) nutzen oder, so wie ich, eine Wlan Bridge nach N Standard! Mit üblichen Wlan Stick an der DM800 (es gibt ja ein paar, die funktionieren) ist die Bandbreite besonders bei ARD HD und ZDF HD zu eng!

SG
__________________
Samsung UE50F6770
Dreambox DM 8000 HD SSCC
NAD Classic 356BEE
Harman Kardon HD 980
Tannoy Mercury F4 Custom
Objective2 1x/2,5x @ AKG K-501
Super Grobi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2010, 18:10   #19 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 01.2006
Beiträge: 98
AW: Dreambox 8000: Viel Geld für Was?

Das ich mit einem anderen Image die Festplatte leichter ans laufen gebracht hätte, war mir nicht bekannt. Selbst wenn, ich hätte das eh nicht auf die Box bekommen. Was solls, jetzt läuft sie ja auch. Das Oozoon ist da drauf, weil sich das wie ein Windows eben selber updatet, ich habe keinerlei Arbeit mehr damit.

Auch ich habe schon auf dem Balkon gesessen und Sky-HD auf dem Laptop über Wlan geschaut. So ganz verborgen ist mir das alles nicht geblieben. Streamen geht, aber die Dateiübertragung ist mir mit 3Mb/s zu langsam. Notebook hat Wlan N mit 300, DM8000 hängt per Kabel am Router.

Aber wenn es beispielsweise daran geht, irgendwas per Telnet(?) an die Box zu senden, wie im IHAD oft zu lesen, wäre ich aufgeschmissen. Zum einen kennt mein Rechner den Befehl garnicht, zum anderen kann ich mit den wirren Buchstaben- und Zahlenkolonnen, welche dort immer zu lesen sind, nichts anfangen.
michi1965 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2010, 18:27   #20 (permalink)
Gold Member
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Bodensee
Beiträge: 1.524
AW: Dreambox 8000: Viel Geld für Was?

Neues Image auf die Box spielen ist so einfach wie ein Gals Wasser trinken!

Box komplett runter fahren, "Down" Knopf an der Vorderseite drücken und festhalten und Power Knopf am Gerät drücken. "Down" so lange festhalten, bis im Display ***Stop** steht. Nach einer Weile steht dort eine IP Adresse! Die gibt man am PC ein und schon findet man einen Menüpunkt zum Image-Update. Dort dann das runter geladenen Image einfügen und auf flash drücken. Irgendwann meldet sich das WebIf mit "Reboot" anklicken und schon startet die Box mit dem neuen Image und man kann die Einstellungen vornehmen. (bei manchen Webrowsern kommt keine Fortschrittsanzeige und keine Menüpunkt "reboot". dort wartet man einfach 15 Minuten und drückt dann den Power Knopf am Receiver NACH 15 Minuten.)

ich werde das Gefühl nicht los, das ihr beiden euch nicht wirklich mit der Dreambox beschäftigt habt.

SG

p.s.
bei deinem Laptop und Router kann was nicht stimmen! Mein PC und die anderen DM800 hängt auch via N-Wlan an einer Fritzbox 3270 (N-Router) und dort habe ich WESENTLICH mehr Bandbreite! (reale 183 MBit/s; Oder hau ich da gerade MB mit Mbit durch einander?)

Edit: Nö, ich liege richtig! Bei dir stimmt was mit der Verbindung nicht, oder die ist sehr schlecht! http://macx.de/tools/datenmengenrechner.html 3MB bei einem N-Wlan ist einfach sehr schlecht!
__________________
Samsung UE50F6770
Dreambox DM 8000 HD SSCC
NAD Classic 356BEE
Harman Kardon HD 980
Tannoy Mercury F4 Custom
Objective2 1x/2,5x @ AKG K-501

Geändert von Super Grobi (14.08.2010 um 18:35 Uhr)
Super Grobi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter