Zurück   Startseite > Foren > Digital TV + Digital Radio > Digital TV über Satellit (DVB-S)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 17.03.2004, 12:57   #1 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 03.2004
Ort: Bargteheide
Beiträge: 11
Beitrag Umrüstung analoge Kathrein-Sat-Anlage auf Digital

Hallo und guten Tag,
durch das Forum habe ich schon einiges gelernt und brauche nicht mit Allerweltsfragen zu nerven. Konkrete Infos brauche ich zum Umrüsten meiner analogen Sat-Anlage. Mit den vorhandenen Twin-LNBs (Kathrein UAS 474) kann ich nicht das volle digitale Programm bekommen, richtig? Ich habe irgendwo hier gelesen, dass diese LNBs mit dem Zuatzteil UWS 78 nachgerüstet werden können. Ist das korrekt und wo kriege ich die günstig? Habe bei vielen Links hier geforscht, aber Fehlanzeige.
Die Verteilung an vier Receiver geht über Multischalter Kathrein EXR 504, da muss nichts geändert werden, richtig? Schließlich noch eine Frage, ich möchte den analogen Receiver weiter nutzen, muss also das Signal durchschleifen. Wie verbindet man die beiden Receiver am besten mit dem TV? Preiswerte digitale Twin-Receiver gibt es offenbar nicht, die angebotenen haben offenbar alle integrierte Festplatten und kosten ab 350 Euro, oder habe ich da was übersehen?
Digifrage ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 17.03.2004, 13:11   #2 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 03.2004
Ort: Hamburg/Frankfurt/Karlsruhe/Biberach
Beiträge: 25
Beitrag

Hallo !!!

Pauschal würde ich sagen :
Einzigste, was Du wiederverwenden kannst ist dein Schüssel! Leider weiss ich nicht, ob deine LNB's und MS Digitaltauglich sind.
__________________
Die ganze Welt in deiner Schüssel
www.Sat-Easy.de
www.sat-easy.de ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2004, 19:03   #3 (permalink)
Wasserfall
 
Registriert seit: 01.2001
Ort: Deutschland / Hessen
Beiträge: 8.378
Beitrag

Zitat:
Ich habe irgendwo hier gelesen, dass diese LNBs mit dem Zuatzteil UWS 78 nachgerüstet werden können. Ist das korrekt und wo kriege ich die günstig?
Ja, das LNB kannst du mit UWS78 (UWS79) nachrüsten.
Einige Händler werden sowas bestimmt noch haben.
Oder ebay

Zitat:
Die Verteilung an vier Receiver geht über Multischalter Kathrein EXR 504, da muss nichts geändert werden, richtig?
Wenn jetzt 2 von den 4 Sat Eingängen nicht noch von einem anderen Satellit benutzt werden geht das.

Zitat:
Schließlich noch eine Frage, ich möchte den analogen Receiver weiter nutzen, muss also das Signal durchschleifen. Wie verbindet man die beiden Receiver am besten mit dem TV?
Wenn dein digitalreceiver einen Durchschleiftuner hat, kannst du den analog Receiver direkt da anschliessen (natürlich nicht gleichzeitig nutzbar).

Zitat:
Wie verbindet man die beiden Receiver am besten mit dem TV?
Je nachdem wieviele Scart Buchsen deine Geräte so haben. Am einfachsten den analog Receiver an den digitalen und dann zum TV.

Blockmaster
-Blockmaster- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2004, 19:47   #4 (permalink)
Platin Member
 
Registriert seit: 04.2002
Beiträge: 2.810
Beitrag

Wenn Du weiterhin 2 Satelliten empfangen willst, brauchst Du 2 Quattro-LNBs und einen Multischalter mit 8 Eingängen. Bei Kathrein wird das ziemlich teuer.
An Deiner Stelle würde ich Fremdprodukte nehmen und per Adapter an die Kathrein-Schüssel anbringen.
__________________
Alles über den digitalen Satellitenempfang:
satellitenempfang.info
beiti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2004, 19:47   #5 (permalink)
Platin Member
 
Registriert seit: 04.2002
Beiträge: 2.810
Beitrag

Wenn Du weiterhin 2 Satelliten empfangen willst, brauchst Du 2 Quattro-LNBs und einen Multischalter mit 8 Eingängen. Bei Kathrein wird das ziemlich teuer.
An Deiner Stelle würde ich Fremdprodukte nehmen und per Adapter an die Kathrein-Schüssel anbringen.
__________________
Alles über den digitalen Satellitenempfang:
satellitenempfang.info
beiti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2004, 20:37   #6 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 01.2004
Ort: Bargteheide
Beiträge: 9
Beitrag

Danke für die Tipps bisher,
wo bekomme ich Adapter für kathrein-Schüssel und welche Alternativen an Fremdteilen könnt Ihr empfehlen?
Digifrage dankt schon mal
Ratsucher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2004, 15:32   #7 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 03.2004
Ort: Bargteheide
Beiträge: 11
Frage

So, ich habe mich wieder schlauer gemacht und sage nochmals danke für Eure Hilfe. Ich denke, ich werde also zwei Zusatzteile UWS 78 erwerben, dazu einen zweiten Multischalter zur Verteilung (2 Satelliten für 4 Receiver). Kostet leider zusammen schon 250 Euro plus neuem Receiver. Technisat Digit CI habe ich mir ausgeguckt. Dann muss ich noch 4 weitere Kabel von der Schüssel mit den Zusatzteilen zum 2. Multischalter ziehen und dafür noch einmal die Hauswand durchbohren, richtig?
Digifrage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2004, 16:16   #8 (permalink)
Wasserfall
 
Registriert seit: 04.2002
Ort: Dresden
Beiträge: 7.782
Beitrag

Der Vorteil der UAS474 in Verbindung mit dem UWS78 ist ja, dass du nur 2 Kabel vom LNB bis zu deiner Verteilung benötigst. Die UWS78 werden unmittelbar vor dem Multischalter angebracht, falls du auch Kathrein-Multischalter verwendest, kannst du beides sogar zusammestecken. Wenn du jetzt zwei Multischalter verwenden willst, benötigst du noch Umschalter, um zwischen den Satelliten hin und her zu schalten. Je nach Receiver sind diese unterschiedlich: Digitalreceiver und neuere analoge benötigen hier je einen 2/1-DiSEqC-Schalter, ältere analoge jedoch einen 22kHz-Schalter mit Blocker.
Hans2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2004, 16:26   #9 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 03.2004
Ort: Bargteheide
Beiträge: 11
Beitrag

Danke, schon wieder ein guter Tipp. Allmählich blicke ich durch. Der Receiver ist ein Kathrein Twin UFD 220 aus dem Jahr 1998. Kabel brauche ich also nicht zusätzlich, und ich muss nicht an der Schüssel schrauben, schön. Aber auch noch zwei 2/1-DiSEqC-Umschalter kaufen? Wo gibt es die günstig und in guter Qualität?
Digifrage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2004, 17:56   #10 (permalink)
Wasserfall
 
Registriert seit: 04.2002
Ort: Dresden
Beiträge: 7.782
Beitrag

Die Schalter von Kathrein und Spaun sind auf jeden Fall die besten am Markt, eine gute Alternative ist z.b. Axing. Es gibt aber auch andere Anbieter, da solltesta du aber mal deinen Fachhändler fragen und ev. ein Rückgaberecht vereinbaren.
Hans2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2004, 18:03   #11 (permalink)
Wasserfall
 
Registriert seit: 04.2002
Ort: Dresden
Beiträge: 7.782
Beitrag

Der UFD220 wird sicherr noch kein DiSEqC beherrschen. Das solltest du mal anhand der Beschreibung schecken. Falls es die nicht mehr geben sollte musst du diese Einstellung in den Menues suchen. Ich denke aber, dass hier die Verwendung der von mir schon angesprochenen 22kHz-Schalter nötig ist.
Hans2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2004, 21:47   #12 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 01.2004
Ort: Bargteheide
Beiträge: 9
Daumen hoch

Hallo, noch ein neuer Aspekt. Den UFD 220 wollte ich parallel betreiben, wenn der ein Zusatzteil braucht, müssen es auch die anderen beiden analogen Receiver erhalten, die ebenfalls an der Schüssel hängen! Noch mehr Kosten?
In der Betriebsanleitung steht, 22 kHz-Steuersignal programmierbar und DiSEqC-Steuersignal. UFD 220 soll über ein Tone Burst Signal und über DiSEqC 1.0 verfügen. Die anderen haben aber noch einfachere Receiver, noch ältere. Müssen die auch was investieren, um weiter analog zu gucken?
Das wäre schon wichtig zu wissen, Danke für Hilfe.
Ratsucher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2004, 22:28   #13 (permalink)
Wasserfall
 
Registriert seit: 04.2002
Ort: Dresden
Beiträge: 7.782
Beitrag

Jetzt muss ich mal fragen, sind "Ratsucher" und "Digifrage" die gleichen Leute? Und haben beide das selbe Problem? Einmal geht es um eine Multifeedanlage mit 4 angeschlossenen Receivern, wobei einer ein digitaler ist, und jetzt hängen auf einmal 4 analoge dran. Da sollte man jetzt erst mal Klarheit reinbringen, denn an einem Multischalter, der 4 Ausgänge hat, lassen sich auch nur 4 Receiver anschliessen, ein Twinreceiver ist wie 2 Geräte zu sehen.
Hans2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2004, 12:49   #14 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 03.2004
Ort: Bargteheide
Beiträge: 11
Beitrag

Hallo und ja, ich bin der Gleiche. Einmal von zu Haus und einmal von der Arbeit aus habe ich mich angemeldet, dazu benötigte ich verschiedene Namen. Die Anlage versorgt zurzeit drei analoge Receiver, einer davon ist mein Twin. Den möchte ich behalten, das Signal aber zusätzlich durch einen Digitalen durchschleifen lassen. Die anderen Teilnehmer sollen weiter analog schauen können. Gruß
Digifrage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2004, 13:34   #15 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 03.2004
Ort: Bargteheide
Beiträge: 11
Beitrag

Und gleich noch eine Frage. Was benötige ich tatsächlich jetzt? Zwei Umschalter für die Twin-LNBs, zweiter Multischalter zur Verteilung und zusätzlich auch noch vier DiSEqC 2/1?
Digifrage ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umrüstung Analoge Sat - Anlage auf Digital Bacardiblack Digital TV über Satellit (DVB-S) 1 15.09.2006 11:44
Umrüstung Kathrein Anlage auf digital klingeahm Digital TV über Satellit (DVB-S) 4 17.01.2006 16:41
Umrüstung einer analogen Kathrein-Anlage auf digitalen Empfang bambi05 Digital TV über Satellit (DVB-S) 18 31.12.2005 14:27
Mehrfamilienhaus: Umrüstung analoge Zimmerantenne -> digital Sat SFAB Digital TV über Satellit (DVB-S) 37 30.06.2005 21:54
Umrüstung analoge Sat-Anlage mit 6-Teilnehmern auf digital AmRep Digital TV über Satellit (DVB-S) 4 13.04.2005 19:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter