Zurück   Startseite > Foren > Digital TV + Digital Radio > Digital TV über Satellit (DVB-S)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 11.06.2012, 11:48   #1 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 06.2012
Beiträge: 3
AXING SPU 558-09 Multischalter standby deaktivieren bzw. verhindern

Hallo zusammen,

ich habe einen AXING SPU 558-09 Multischalter, der aktiv und mit Durchschleifausgang ausgeführt ist.
Jetzt habe ich folgenden Sachverhalt: Wenn alle Receiver ausgeschaltet sind, geht der Multischalter natürlich in den Standby modus.
Allerdings ist dann der Durchschleifausgang nicht mehr nutzbar. Da ich dort eine SAT Kopfstation dran hängen habe, funktioniert diese jetzt nur wenn jemand einen Receiver benutzt, denn sonst sind die Kabel-TVs schwarz.

Weiß jemand wie ich die automatische Standby Funktion verhindern kann? In der Gebrauchsanweisung habe ich nichts dergleichen gefunden, das ist wohl so nicht vorgesehen.
Gibt es einen Trick dem Multischalter vorzugauckeln, dass ein Receiver an ist?

Vielen Dank und Grüße,
Ben
ben314 ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 11.06.2012, 11:52   #2 (permalink)
Lexikon
 
Benutzerbild von Gorcon
 
Registriert seit: 01.2001
Ort: Schwerin
Beiträge: 93.023
AW: AXING SPU 558-09 Multischalter standby deaktivieren bzw. verhindern

Eigentlich sollte die Satkopfstation auch eine "LNB" Spannung liefern, so dass dann der Multischalter in Betrieb bleibt.
__________________
Coolstream HD1, Coolstream NEO
Gorcon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2012, 12:08   #3 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 06.2012
Beiträge: 3
AW: AXING SPU 558-09 Multischalter standby deaktivieren bzw. verhindern

Ah, da hab ich garnicht dran gedacht, glaub das kann man ein- und ausschalten. Danke für den Tipp, werd ich heut abend gleich mal ausprobieren!
ben314 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2012, 12:28   #4 (permalink)
Gesperrt
 
Registriert seit: 06.2005
Ort: D-BW
Beiträge: 13.032
AW: AXING SPU 558-09 Multischalter standby deaktivieren bzw. verhindern

Fraglich ist bei der Sache nur ob die Kaskadenausgänge nicht auch "aus geschalten" werden (so lese ich das aus der Anfrage heraus !).
Wahrscheinlich werden die ja aber passiv durchgeschleift so daß nur das greift was Gorcon sagte.
satmanager ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2012, 12:30   #5 (permalink)
Talk-König
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Raum Stuttgart
Beiträge: 5.421
AW: AXING SPU 558-09 Multischalter standby deaktivieren bzw. verhindern

Soviel Zeit muss sein: Herzlich Willkommen im Forum!

Zitat:
Zitat von ben314 Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

ich habe einen AXING SPU 558-09 Multischalter, der aktiv und mit Durchschleifausgang ausgeführt ist.
Hier liegt wohl eine Fehlbezeichnung vor, denn der SPU 558-09 ist im Gegensatz zum SPU 58-09 mit Anschlussdämpfungen von 20 dB terrestrisch und 19 ... 16 dB in der Sat.-ZF ein rein passiver Kaskadenbaustein.
Zitat:
Zitat von ben314 Beitrag anzeigen
Gibt es einen Trick dem Multischalter vorzugauckeln, dass ein Receiver an ist?
Die Stammleitungen der SPU 558-08 wie auch der SPU 58-09 leiten die DC an den LNB durch, deshalb funktioniert der Vorschlag von Gorcon problemlos.
Dipol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2012, 13:35   #6 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 06.2012
Beiträge: 3
AW: AXING SPU 558-09 Multischalter standby deaktivieren bzw. verhindern

Ihr seit was von auf Zack hier. Ja, richtig recherchiert, das Modell war falsch angegeben, AXING SPU 58-09 ist richtig.

Hab grad mal die Kopfstation gecheckt. Im Aufbaubeispiel war eine Spannungsversorgung für LNB vorgesehen, ich hab das leider anders aufgebaut. Müsste jetzt die ganze Verkabelung neu machen und einen Eingagsverteiler mit LNB Spannungsversorgung einbauen, nur um dem blöden Multischalter zu verklickern, dass er nicht auf Standby gehen soll. Ärgerlich.

Hat jemand noch ne pragmatische Idee, wie ich das hintricksen könnte?

Danke und Grüße,
Ben
ben314 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2012, 14:08   #7 (permalink)
Board Ikone
 
Benutzerbild von Wolfgang R
 
Registriert seit: 11.2002
Ort: Böblingen
Beiträge: 3.264
AW: AXING SPU 558-09 Multischalter standby deaktivieren bzw. verhindern

Zitat:
Zitat von ben314 Beitrag anzeigen
Hat jemand noch ne pragmatische Idee, wie ich das hintricksen könnte?

Danke und Grüße,
Ben

Achtung, Pfusch! Fernspeisenetzteil mit 13 - 18V DC auf einen freien Port des Multischalters geben, Plus auf Innenleiter, Minus auf Schirmung

So, jetzt schlagt mich

Gruß,

Wolfgang
__________________
DVB-S: Preisner S100 (9°O/13,0°O/19,2°O)
DVB-T: Hirschmann FESA 817 N69
IPTV: Entertain Comfort (4) / Standard
Wolfgang R ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2012, 14:57   #8 (permalink)
Talk-König
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Raum Stuttgart
Beiträge: 5.421
AW: AXING SPU 558-09 Multischalter standby deaktivieren bzw. verhindern

Zitat:
Zitat von ben314 Beitrag anzeigen
Müsste jetzt die ganze Verkabelung neu machen und einen Eingagsverteiler mit LNB Spannungsversorgung einbauen, nur um dem blöden Multischalter zu verklickern, dass er nicht auf Standby gehen soll. Ärgerlich.
Das ist nicht ärgerlich, sondern kropfunötig.

Du speist wie zuvor ohne den Multischalter eine LNB-Ebene aus der Kopfstelle über die entsprechende Stammleitung des Multischalters und das wars.
Dipol ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter