Alt 09.06.2010, 13:04   #1 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 05.2002
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 100
"TechniRouter ready" kompatible Receiver?

Bei einem Freund im Haus wird eine neue Sat-Anlage mit den TechniRoutern aufgebaut.

Er ist ja halt nur etwas etsetzt über die Preise der Receiver.

Gibt es Receiver die man hinter diesen Routern statt einem TechniSat Receiver nehmen kann?

Laut Info TechnSat: "Voraussetzung für diese digitale Einkabellösung sind Antennendosen mit Gleichspannungsdurchlass (und falls erforderlich sat-taugliche Kabelverteiler, die ebenfalls Gleichspannung durchlassen,) sowie Receiver, die den speziellen DiSEqC-Befehlssatz nach EN 50494 beherrschen."
Christian72D ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 09.06.2010, 13:17   #2 (permalink)
Board Ikone
 
Registriert seit: 10.2004
Ort: Mitten im Hegau
Beiträge: 3.660
AW: "TechniRouter ready" kompatible Receiver?

Zitat:
Zitat von Christian72D Beitrag anzeigen
(...)Receiver, die den speziellen DiSEqC-Befehlssatz nach EN 50494 beherrschen."
Womit 100% richtig beschrieben wurde, was für Receiver eingesetzt werden können. Technisat darf halt nicht "Unicable" schreiben, weil der Begriff einer Wettbewerbsfirma gehört.
__________________
Hier steht nix
KlausAmSee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2010, 13:25   #3 (permalink)
Institution
 
Registriert seit: 11.2004
Beiträge: 15.716
AW: "TechniRouter ready" kompatible Receiver?

Zitat:
Zitat von KlausAmSee Beitrag anzeigen
Womit 100% richtig beschrieben wurde, was für Receiver eingesetzt werden können.
Jup, geht er in den Laden und sagt dem Verkäufer er hätte gerne nen Receiver nach EN 50494. Ich wollte das ja auch immer schon mal ausprobieren

@Christian72D: Such mal hier im Forum unter "unicable". Da findest du dann schnell die anderen möglichen Bezeichnungen und Recievervorschläge.

cu
usul

PS: Seit Firmen mehr Anwälte als Techniker haben wurde eh nix brauchbares mehr entwickelt. Sollen sich die Herren doch mal in ner kleinen privaten Runde auf der nächsten Messe treffen und sich darauf einigen das <irgendwie> zu nennen, meinetwegen "Hans Otto Einkabelsystem", egal wie, Hauptsache man einigt sich auf irgendwas.

Geändert von usul (09.06.2010 um 13:33 Uhr)
usul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2010, 14:05   #4 (permalink)
Board Ikone
 
Registriert seit: 10.2004
Ort: Mitten im Hegau
Beiträge: 3.660
AW: "TechniRouter ready" kompatible Receiver?

Zitat:
Zitat von usul Beitrag anzeigen
PS: Seit Firmen mehr Anwälte als Techniker haben wurde eh nix brauchbares mehr entwickelt. Sollen sich die Herren doch mal in ner kleinen privaten Runde auf der nächsten Messe treffen und sich darauf einigen das <irgendwie> zu nennen, meinetwegen "Hans Otto Einkabelsystem", egal wie, Hauptsache man einigt sich auf irgendwas.
Mach doch mal einen Namensvorschlag der sinnvoll ist und nicht schon von irgendeiner Firma geschützt wurde.
__________________
Hier steht nix
KlausAmSee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2010, 14:46   #5 (permalink)
Institution
 
Registriert seit: 11.2004
Beiträge: 15.716
AW: "TechniRouter ready" kompatible Receiver?

Zitat:
Zitat von KlausAmSee Beitrag anzeigen
Mach doch mal einen Namensvorschlag der sinnvoll ist und nicht schon von irgendeiner Firma geschützt wurde.
Wie gesagt, der Name an sich ist vollkommen egal, Hauptsache alle verwenden den selben.

Und ein eleganter einprägsamer Name der in einem Wort das System beschreibt fällt mir jetzt natürlich auch nicht ein. Aber im Zweifel würde ich mit einfach mal bei irgendeiner ausgestorbenen Mythologie bedienen.
Wobei diese Idee hatten auch schon andere. Ich war gerade bei Kalma („Leichengestank“; Göttin des Todes und der Verwesung, Finnische Mythologie), aber Google sagt mir das ein Schlafmittel auch schon so heißt Also lassen wir das und ziehen einfach solange blind Buchstaben aus dem Scrabblespiel bis wir was finden wo Google keine Treffer bringt (und was sich einigermaßen cool und Einprägsam anhört).

Oder wir kürzen ab, ARAEK (Acht Receiver an einem Kabel) könnte was sein, ich meine HDMI ist auch dämlich, aber nachdem sich alle dran gewöhnt haben meckert auch keiner mehr drüber.

cu
usul

Geändert von usul (09.06.2010 um 14:51 Uhr)
usul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2010, 15:01   #6 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 05.2002
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 100
AW: "TechniRouter ready" kompatible Receiver?

Das Unicable System hatte ich vom Namen her mal gehört, mich aber nicht mit beschäftigen müssen.

Aber ich habe jetzt mal ein paar Beiträge dazu gelesen... die Teile sind ja teilweise untereinander SOWAS von inkompatibel bzw. stören dann andere Receiver.

Ich denke mal ich laß besser die Finger von dem Thema und der Freund muß die Sache selbst ausbaden...
Bevor ich ihm nachher zu einem Receiver rate und der entweder bei ihm nicht 100%ig geht oder nachher wirklich Störungen hervorruft.
Christian72D ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2010, 17:40   #7 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 05.2006
Ort: Dessau
Beiträge: 265
AW: "TechniRouter ready" kompatible Receiver?

Es ist einfacher als du denkst!
S.B. ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2010, 07:06   #8 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 05.2002
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 100
AW: "TechniRouter ready" kompatible Receiver?

Zitat:
Zitat von S.B. Beitrag anzeigen
Es ist einfacher als du denkst!
Kannst du mir denn dann Receiver/Hersteller empfehlen die GARANTIERT keine Störungen hervorrufen?

Ich hatte gestern hier einen Beitrag gelesen wo jemand das Problem hatte daß wenn sein Unicable-Receiver sich eingeschaltet hatte, alle anderen an diesem Strag gestört waren und nicht benutzt werden konnten.
Christian72D ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2010, 07:31   #9 (permalink)
Senior Member
 
Benutzerbild von h.265
 
Registriert seit: 11.2008
Ort: Nds / BW
Beiträge: 338
AW: "TechniRouter ready" kompatible Receiver?

laut Wikipedia:
Unicable ist ein geschützter Markenname der FTA Comunications SARL. Er wird im deutschen Sprachraum häufig gleichgesetzt mit dem europäischen Einkabelstandard Satellite channel router (SCR). Bei Unicable handelt es sich jedoch lediglich um eine zum Standard SCR CENELEC EN50494 kompatible Implementierung des Markeninhabers.

Also ist SCR eigentlich die offiziele Bezeichnung, und z.B. bei Humax wird es auch so genannt.
__________________
In Humppa we trust.
h.265 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2010, 07:54   #10 (permalink)
Board Ikone
 
Registriert seit: 10.2004
Ort: Mitten im Hegau
Beiträge: 3.660
AW: "TechniRouter ready" kompatible Receiver?

Zitat:
Zitat von h.265 Beitrag anzeigen
Also ist SCR eigentlich die offiziele Bezeichnung, und z.B. bei Humax wird es auch so genannt.
Das ist leider nicht richtig. SCR (Satellite Channel Router) ist die Bezeichnung von ST, degegen steht CSS (Channel Stacking System) von Entropic.
Die EN50494 ist von ST ins Leben gerufen worden, obwohl es bereits funktionierende und eingeführte Einkabelsteuerbefehle innerhalb des DiSEqC-Standards gab (welche z.B. von der "UfoMicro" benutz wurden). Die EN50494 "kann" weniger als die Original-DiSEqC-Funktionalität und ist auf die beschränkte Funktionalität des ST-Chipsatzes zugeschnitten.
__________________
Hier steht nix
KlausAmSee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2010, 11:43   #11 (permalink)
Platin Member
 
Benutzerbild von z/OS
 
Registriert seit: 09.2002
Ort: Rheinbach
Beiträge: 2.131
AW: "TechniRouter ready" kompatible Receiver?

Um mal auf die Frage zurückzukommen:
Die Technisatgeräte sind sicher Ihr Geld wert, wenn man auf einfache Bedienung und zuverlässigkeit Wert legt und ich würde immer dazu raten.
Günstige Unicable Geräte gibts bei pollin.de oder von WISI. Habe gerade den WISI OR 254 hier zum testen, der macht einen ganz guten Eindruck.
Gruß
Thomas
__________________
->> if it ain't broke, don't fix it <<-
z/OS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2010, 11:54   #12 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 11.2009
Beiträge: 803
AW: "TechniRouter ready" kompatible Receiver?

Zitat:
Zitat von Christian72D Beitrag anzeigen
Kannst du mir denn dann Receiver/Hersteller empfehlen die GARANTIERT keine Störungen hervorrufen?

Ich hatte gestern hier einen Beitrag gelesen wo jemand das Problem hatte daß wenn sein Unicable-Receiver sich eingeschaltet hatte, alle anderen an diesem Strag gestört waren und nicht benutzt werden konnten.
Technisat HD8s , HD8+ , MF8S , HDS2+, HDS2 HDTV32, HDTV40, HDTV46, Techniline32 sind alle "Technirouter kompatibel".

Totalausfall an einem Strang tritt auf wenn ein gerade angeschlossener
Receiver noch "normal" spricht und nicht EN50494
Vorgehensweise um dies zu verhindern :

Seitens ausführender Firma :
Satdosen einbauen die "normale" Receiver aussperren

Seitens Deines Kumpels der was Neues kauft :
Receiver am TV anschliessen, Satleitung NICHT anschliessen,
am Receiver unicable oderSatCR oder wasweissichwiederHerstellerdasnennt, anwählen, von ausführender Firma vergebene Frequenz eingeben, abspeichern, menüs verlassen, Satleitung anschliessen, Programme durchschalten = tadaa.

Oder von der Firma die alles baut sich auch den Receiver liefern/aufbauen/einstellen/erklären lassen.
__________________
VU+ Ultimo 3xDVBS
Sony KDL40W4000
B&O Beocenter AV5
Selfsat H30D4

Wer Ironie findet darf sie behalten

Geändert von onzlaught (10.06.2010 um 11:57 Uhr)
onzlaught ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2010, 13:15   #13 (permalink)
Foren-Gott
 
Benutzerbild von satmanager
 
Registriert seit: 06.2005
Ort: D-BW
Beiträge: 12.516
AW: "TechniRouter ready" kompatible Receiver?

Zitat:
Zitat von KlausAmSee Beitrag anzeigen
Mach doch mal einen Namensvorschlag der sinnvoll ist und nicht schon von irgendeiner Firma geschützt wurde.
"Einkabel", konnte da keinen Schutz drauf finden
__________________
Wer das liest hat zu 90% keine Erdung (Blitzschutz innen + außen), von den restlichen 10% ist es zu 50% falsch durchgeführt ? Erklärung hier.
satmanager ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2010, 13:26   #14 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 05.2006
Ort: Dessau
Beiträge: 265
AW: "TechniRouter ready" kompatible Receiver?

Zitat:
Gibt es Receiver die man hinter diesen Routern statt einem TechniSat Receiver nehmen kann?
Es gibt auch schon TV-Geräte mit eingebautem DVB-S, die dieses System unterstützen.
S.B. ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2010, 13:32   #15 (permalink)
Foren-Gott
 
Benutzerbild von satmanager
 
Registriert seit: 06.2005
Ort: D-BW
Beiträge: 12.516
AW: "TechniRouter ready" kompatible Receiver?

Zitat:
Zitat von S.B. Beitrag anzeigen
Es gibt auch schon TV-Geräte mit eingebautem DVB-S, die dieses System unterstützen.
stimm, steht auch schon da oben

Akt. sind alle neuen Geräte eher "unicable-tauglich" als nicht ! Ausnahmen dabei gibt es allerdings, manche Hersteller (z.B. Edision, Clarke-Tech) haben den Aufsprung verpasst/zu spät durchgeführt, keine Updates für ältere Geräte rausgebracht bzw. er gar nicht "mitgemacht". Naja, sparen sie sich eben ein paar Euronen an Lizengebühren... ob der Kunde der ein solches Gerät aber braucht dann einen solchen erwirbt ist wohl ganz klar mit "nein" zu beantworten !

Und manche Firmen benötigen eine gut laufenden Community um diesen Standard in ihr Gerät zu implementieren... sparen sie sich auch die Gebühren dafür, ist ja nur "inoffiziell" von den Usern gemacht das der Receiver das kann....
__________________
Wer das liest hat zu 90% keine Erdung (Blitzschutz innen + außen), von den restlichen 10% ist es zu 50% falsch durchgeführt ? Erklärung hier.
satmanager ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter