Alt 08.08.2005, 17:56   #291 (permalink)
Talk-König
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 6.159
AW: DVB-T Rhein-Neckar

Zitat:
Zitat von mor
Ich bin mir nicht klar ob "Das Erste" und die Dritten in einer Mux senden können. Vielleicht kennt sich jemand hier genauer aus.
Hier in Berlin/Brandenburg sitzen Das Erste und die beiden RBB-Dritten zusammen mit Phoenix und EinsExtra auf einem Kanal. Erscheint mir ehrlich gesagt auch sinnvoller, wenn die lokale ARD-Anstalt all ihre (teilweise) eigenproduzierten Programme auf einem Kanal hat (also Das Erste und die lokalen dritten Programme).

Auf einem zweiten Kanal verbreitet der RBB noch ARTE, MDR und NDR.
Robert Schlabbach ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 08.08.2005, 18:37   #292 (permalink)
Gold Member
 
Registriert seit: 01.2005
Beiträge: 1.434
AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

eigentlich gibt es die Möglichkeit also,
Das Erste Paket beherbergt ein drittes programm wie RBB, NDR, oder SWR-BW
dann sollte es doch wirklich keine weissen Flecken geben müssen

Dass das ZDF bundesweit nur ein Paket zusamenstellt
ist ja verständlich, aber etwas spannender könnte dies schon sein

was wirklich gut wäre ist dieses "Landesmedienanstalt-mux" dass ein regionalprogramm
mit beherbergen würde

- mal sehen wie jetzt in Baden-Württemberg
vorgegangen wird -

Geändert von digi-pet (08.08.2005 um 18:42 Uhr)
digi-pet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2005, 23:08   #293 (permalink)
Gold Member
 
Registriert seit: 08.2004
Beiträge: 1.325
AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

@mor: Ist es wirklich sicher, dass ab 2007 satte 14 (!) Programme von DVB-T Frankreich hier im Rhein-Neckar-Dreieck zu empfangen sind ? Das wären ja mindestens 4 Multiplexe. Sind da schon die UHF-Kanäle bekannt ? Ich habe zwar neulich eine Karte von Frankreich gesehen, auf der die Senderstandorte verzeichnet waren, aber dieser Umstand wäre mir doch neu. Danke im voraus.
transponder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2005, 02:43   #294 (permalink)
Talk-König
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 6.159
AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

Das hier sind alle Standorte und Kanäle für DVB-T, die derzeit bei der Bundesnetzagentur verzeichnet sind (der letzte Buchstabe gibt an, ob der Kanal schon genehmigt ist="C" oder noch koordiniert wird="A"):

TVDRGaggenau Btv 42 642.000C
TVDROffenburg 24 498.000C
TVDRHeilbronn 64 818.000A
TVDRHeilbronn 65 826.000A
TVDRHeilbronn 66 834.000A
TVDRLoerrach Tuellingen 56 754.000C
TVDRStuttgart Frauenkopf 64 818.000A
TVDRStuttgart Frauenkopf 65 826.000A
TVDRStuttgart Frauenkopf 66 834.000A
TVDRStuttgart 64 818.000A
TVDRStuttgart 65 826.000A
TVDRStuttgart 66 834.000A
TVDRFreiburg 64 818.000A
TVDRFreiburg 65 826.000A
TVDRFreiburg 66 834.000A
TVDRVs Villingen 36 594.000K
TVDRHeubach 64 818.000A
TVDRHeubach 65 826.000A
TVDRHeubach 66 834.000A
TVDRFeldberg Schwarzwald 38 610.000A

Die Kanäle 64/65/66 kann man eigentlich vergessen, die sind nur für die Übergangsphase. Um die bereinigt bleiben dann nur:

TVDRGaggenau Btv 42 642.000C
TVDROffenburg 24 498.000C
TVDRLoerrach Tuellingen 56 754.000C
TVDRVs Villingen 36 594.000K
TVDRFeldberg Schwarzwald 38 610.000A

Ein trauriges Bild...
Robert Schlabbach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2005, 09:45   #295 (permalink)
Wasserfall
 
Registriert seit: 09.2004
Beiträge: 7.254
AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

Warum sollen die man die Kanäle 64/65/66 vergessen?

Es gibt doch real existierende DVB-T Gruppen auf jenen Kanälen in Deutschland; und die funktionieren ganz gut.

Bis das die Leute mit Dachantenne meist den Alt-Verstärker ausbauen/erneuern mussten.
StefanG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2005, 10:07   #296 (permalink)
Board Ikone
 
Registriert seit: 10.2004
Ort: Mitten im Hegau
Beiträge: 3.735
AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

Zitat:
Zitat von Robert Schlabbach
Das hier sind alle Standorte und Kanäle für DVB-T, die derzeit bei der Bundesnetzagentur verzeichnet sind (der letzte Buchstabe gibt an, ob der Kanal schon genehmigt ist="C" oder noch koordiniert wird="A"):

TVDRGaggenau Btv 42 642.000C
TVDROffenburg 24 498.000C
TVDRHeilbronn 64 818.000A
TVDRHeilbronn 65 826.000A
TVDRHeilbronn 66 834.000A
TVDRLoerrach Tuellingen 56 754.000C
TVDRStuttgart Frauenkopf 64 818.000A
TVDRStuttgart Frauenkopf 65 826.000A
TVDRStuttgart Frauenkopf 66 834.000A
TVDRStuttgart 64 818.000A
TVDRStuttgart 65 826.000A
TVDRStuttgart 66 834.000A
TVDRFreiburg 64 818.000A
TVDRFreiburg 65 826.000A
TVDRFreiburg 66 834.000A
TVDRVs Villingen 36 594.000K
TVDRHeubach 64 818.000A
TVDRHeubach 65 826.000A
TVDRHeubach 66 834.000A
TVDRFeldberg Schwarzwald 38 610.000A

Die Kanäle 64/65/66 kann man eigentlich vergessen, die sind nur für die Übergangsphase. Um die bereinigt bleiben dann nur:

TVDRGaggenau Btv 42 642.000C
TVDROffenburg 24 498.000C
TVDRLoerrach Tuellingen 56 754.000C
TVDRVs Villingen 36 594.000K
TVDRFeldberg Schwarzwald 38 610.000A

Ein trauriges Bild...
Ist der Sender in VS auf K36 nicht der Testsender von Becker Autoradio, der sporadisch läuft? Es macht nämlich eigentlich aus geografischen Gründen keinen Sinn, IN oder um VS einen Sender zu betreiben, der eine gewisse Fläche abdecken soll, es sei denn es ist halt eine Testausstrahlung.
KlausAmSee ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2005, 12:02   #297 (permalink)
Gold Member
 
Registriert seit: 01.2005
Beiträge: 1.434
AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

Das sind die Senderstandorte zur Zeit was den SWR angeht in Baden-Würtemberg - mal sehen was das digitalfernsehen da für Wunder vollbringen soll

- und welche Kandidaten für "weisse Flecke" werden -

die ersten schon vorhandenen Planungen hatten
soweit ich mich erinnere Freiburg schon mit dabei
sowie grossräumige Gleichwellennutzung
damit die Vorteile des DVB-t genutzt werden
können auch in den schwierigeren Lagen
Empfang zu ermöglichen






hier die Sender der ARD :


Geändert von digi-pet (09.08.2005 um 12:36 Uhr)
digi-pet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2005, 22:49   #298 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 08.2005
Beiträge: 4
AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

Hallo,

habe einen DVB-T Receiver gekauft fürs Auto, habe alles angeschlossen, bin na Mannheim extra gefahren und irgendwie , zeigt bei mir nichts an, Signal und Qualität ist auf 0.
Kann mir jemand da weiterhelfen bitte..

Gruss Kleine
Kleine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2005, 08:52   #299 (permalink)
mor
Wasserfall
 
Registriert seit: 08.2004
Ort: 86.12S, 148.41 W
Beiträge: 8.704
AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

@ digi pet: eine Ahnung von den "weissen" Flecken und eine gute Einführung in die Denkweise der LFK bekommt man , wenn man die Publikationen:

"Einführung von DVB-T in Baden-Württemberg
Bericht der Expertengruppe zur Frequenzplanung
Erstellt unter Beteiligung von SWR, TSI, ZDF, ProSiebenSat1, RTL, RNF, Staatsministerium Baden-Württemberg und LFK, Juni 2004"
und
"Kostenvergleich der DVB-T Startinseln in Deutschland
Fuchs, Michael; 14. Juli 2004 "
liest
Diese sind unter
http://www.lfk.de/presseundpublikati...onen/2004.html
herunterladbar.

@ Kleine: Du bist schlecht beraten worden. Receiver füs Auto bedeutet : Diversity und einbauen . Schau mal unter dem Schlagwort nach. Und wo in Mannheim hast Du es versucht. Nur die Stadtteile nördlich des Neckars sind Zimmerantennen = Autoantennen tauglich. Südlich ist eindeutig Aussen- oder Dachantennenbereich
@ Robert Schlabbach: Die bei der BNetzA für Ba Wue zur Koordination eingereichten Frequenzen sind kümmerlich. Deutet für mich darauf hin dass man nur die Grundnetzsender nach Chester97 umkoordinieren will und keinen Ehrgeiz besitzt. LFK halt.....
Die Frequenzen 64/65/66 sind "Platzhalter" und bedeuten nur "es ist was geplant..."
mor
mor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2005, 11:00   #300 (permalink)
Gold Member
 
Registriert seit: 01.2005
Beiträge: 1.434
AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

@mor - jedenfalls ist es eine Vielzahl von Standorten, wobei
auffällt dass noch nichteinmal dieselben Standorte genutzt
werden - vom ZDF habe ich leider keine so übersichtliche Karte
gefunden

wenn ich dem Link folge und mir die Berichte
unter "Einführung von DVB-t in baden-Württemberg"
ansehe finde ich aber eine ganz interessante
Darstellung bei den bebilderten Folien
wo untersucht wird wie die Reichweite aussieht wenn
man die Standorte Mannheim HD-Königsstuhl und Stuttgart
im Gleichkanalbetrieb "SNF" betreibt :
hinunter bis Tübingen, Pforzheim mit versorgt, Westpfalz
und noch ins hessische

Dazu für den äussersten Südwesten noch ein kleiner
SNF für 2 Kanäle , der Rest nach Bayern hin in Kooperation .

Das wäre dann wirklich ein Beweis für den sinnvollen
Ersatz analog durch digital - mit erheblichem Kostenvorteil
wenn man sich die Vielzahl der Senderstandorte ansieht
die dann nicht mehr gebraucht werden - und auf
der Karte sind die Hifssender nicht einmal dabei !

Geändert von digi-pet (10.08.2005 um 11:05 Uhr)
digi-pet ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DvbT In Baden-Württemberg ? ProtoXX Digital TV über die Hausantenne (DVB-T) 3 08.06.2008 03:16
Startschuss für DVB-H in Baden-Württemberg DF-Newsteam DF-Newsfeed 0 13.03.2007 11:30
SWR-Baden-Württemberg sendet in 16:9 tschippi ARD, ZDF, RTL, Sat.1 & Co. - alles im und über das Free-TV 3 12.10.2004 13:06
Einführung von DVB-T in Baden-Württemberg FrankP Digital TV über die Hausantenne (DVB-T) 0 05.07.2004 20:10
BBC in Baden-Württemberg? fellow33 Digital TV über Satellit (DVB-S) 2 20.05.2004 18:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter