Alt 16.03.2006, 17:44   #436 (permalink)
Moderator
 
Registriert seit: 05.2002
Ort: Fränkische Schweiz
Beiträge: 23.759
AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

Moment, im Fall NRW Gleichwelle ist das was anderes: hier gibt es mehrere Standorte, die dann die weiter entfernten "überstrahlen". Dann geht es auch. So wird es auch in Schleswig Holstein gemacht: Bungsberg ist deutlich weiter als 60km vom Flensburg weg, allerdings hat man "zwischendrinn" weitere Sender wie Kiel und Schleswig, die gleichen das dann wieder aus.
Im Falle Heidelberg-Stuttgart bräuchte man noch nen Sender im Bereich Heilbronn. Dann wär's kein Problem.
Terranus ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 18.03.2006, 09:44   #437 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 03.2006
Beiträge: 20
AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

Zitat:
Zitat von Waltxx
Topographische Lage in BW

Sehr spät wird ja nun das DVB-T in der Stuttgarter Region eingeführt.
Die Verantwortlichen für das DVB-T haben haben ja immer mit der "schwierigen topographischen Lage in BW" argumentiert.
Nach meiner Überzeugung, geht die jetzige Lösung keinesfalls auf die konkrete komplexe Hügellandschaft um Stuttgart ein.
Daher wäre die jetzige Lösung auch schon vor 2-3 Jahren (so wie in NRW) möglich gewesen.
Dies ist für mich ein schönes Beispiel, wie die zuständigen Stellen vorsätzlich die Bürger zu verdummen versuchen.

Gruß - Waltxx



Leider gibt es aber einige Täler die vom Frauenkopf ganz oder teilweise abgeschattet werden.
Dort gibt es zur Zeit noch Analoge Fernsehumsetzer.

Hier zB: Kernen-Stetten und Rudersberg bei Schorndorf (In der Waiblinger Kreiszeitung gelesen)

Dort wird wahrscheinlich nie DVB-T zu empfangen sein!




Werden diese analogen Umsetzer in der Region Stuttgart digital umgerüstet???

Geändert von Analoggucker (18.03.2006 um 09:56 Uhr)
Analoggucker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2006, 10:10   #438 (permalink)
mor
Wasserfall
 
Registriert seit: 08.2004
Ort: 86.12S, 148.41 W
Beiträge: 8.705
AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

Zitat:
Werden diese analogen Umsetzer in der Region Stuttgart digital umgerüstet???
Wenn das Projektbüro SWR - wie in anderen Regionen üblich- eine Prognosekarte und eine Liste der abzuschaltenden Füllsender veröffentlichen würde - wüssten wir das
Für Rhein-Neckar gibt eine Prognosekarte - aber halt vom hr Durch die besonderen Eigenschaften von DVB-T - z.b. das Reflektionen "nützlich" sind- ist diese m.E. besser als bei den bestehenden analogen Verhältnissen.
Die Hessen schalten aber alle Füllsender (bis auf 4 an der Landesgrenze) ab.
mor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2006, 10:32   #439 (permalink)
Gold Member
 
Registriert seit: 01.2005
Beiträge: 1.430
AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

die jetzige Komplettumstellung Hessen ist natürlich
eine Radikalkur ! Aber eine ziemlich gute, da
dabei auch Senderstandorte ausserhalb Hessens
genutzt werden wie HD und ausserdem das
Versorgungsgebiet bis nach Thüringen hineinreicht .

DVB-t ist besser auszunutzen für die Versorgung
und viele dieser Füllsender werden überflüssig
weil diese neue Übertragungstechnik besser ist .
Für den Rest wird es dann "weisse Flecken" geben
wo garkeine Versorgung mehr angestrebt wird
und tatsächlich auf den sat-Empfang verwiesen wird .

Aber gerade diese Radikalkur wird ja andererseits auch
verlangt da somit die bisherigen Kosten der analogen
Übertragung erheblich reduziert werden - bei
verbessertem Angebot von ca. 10 Programmen .

Wie radikal das Konzept für BW wird ist ja wohl noch
nicht raus .

Es ist auch durchaus denkbar dass
es hier und da mal zu Berichterstattungen kommen
wird wie "ganze Ortschaft kein Fernsehempfang mehr"
obwohl dort 99% sowieso nur SAT noch genutzt haben .
Wirds bestimmt geben ob in Bayern, Hessen oder BW .

Wenn ich mir die jetzt vorliegende Karte anschaue
scheint in meiner Nähe (HD) anscheinend
Hirschhorn und Eberbach am Neckar eine weitgehend
unversorgte Zone zu sein .
Aber erstmal ist das nur Prognose - wie es dann real
ausehen wird wird man sehen .
digi-pet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2006, 10:40   #440 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 03.2006
Beiträge: 20
AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

Wenn jetzt noch Astra Gebühren für den Empfang verlangt und die analogen Umsetzer abgeschaltet werden, dann gibt es in den DVB-T Abgeschatteten Gebieten überhaupt keinen kostenlosen Fernsehempfang mehr.

Ich habe schon gelesen, daß es mindestens eine Möglichkeit geben muss für einen kostenfreien Fernsehempfang!

Da werden einfach ganze Täler von der Ausenwelt abgeschnitten...

Geändert von Analoggucker (18.03.2006 um 19:23 Uhr)
Analoggucker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2006, 11:34   #441 (permalink)
Board Ikone
 
Registriert seit: 03.2001
Beiträge: 4.935
AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

ARD und ZDF werden über Satellit nicht verschlüsseln - jedenfalls nicht so, dass man dafür monatlich zahlen müsste. Und auch bei Kabelanschluss hat jeder das Recht, nur die öffentlich-rechtlichen Programme seiner Region zu verlangen - dann muss nur der passende Kanalfilter eingebaut werden und es sind keine Kabelgebühren mehr zu zahlen.
Kroes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2006, 11:41   #442 (permalink)
Gold Member
 
Registriert seit: 01.2005
Beiträge: 1.430
AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

hallo @Kroes - gehört zwar nicht ganz hierher,
aber erstreckt sich das Recht auf reduziertes Kabelangebot nur regionale Ör-s auf alle Kabelanschlüsse ? wo wäre dies nachzulesen ?

@Analoggucker - denke du hast vor Allem die derzeitige SAT-Diskussion im Kopf aber nicht unbedingt
die Problematik von vereinzelten terrestrischen
Analogguckern
digi-pet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2006, 12:58   #443 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 03.2006
Beiträge: 20
AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

Der Fernsehumsetzer zwischen Kernen-Stetten und Strümpfelbach im Remstal wurde letztes Jahr komplett erneuert und dieser ist auch einige Meter höher. Seitdem ist mein analoges Bild sehr gut (Kanal 35 ZDF, 45 SWF, 51 ARD)

Geändert von Analoggucker (18.03.2006 um 19:23 Uhr)
Analoggucker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2006, 13:20   #444 (permalink)
Gold Member
 
Registriert seit: 01.2005
Beiträge: 1.430
AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

sorry hab ich nicht gewusst dass du direkt betroffen
bist .

wenn du mal auf diese Seite gehst von der LFK
und dir die "Folien" zu
Einführung von DVB-T in Baden-Württemberg
runterlädts
http://www.lfk.de/presseundpublikati...onen/2004.html

kannst Du die DVB-t Verteilung des Senders Frauenkopf für Stuttgart sehr gut sehen,
ich denke du wirst eher zu den DVB-t Gewinnern gehören !


also wenn ich jetzt webspace zur Verfügung hätte
würd ich glatt mal ne Grafik aus dem Bericht rauskopieren für Stuttgart und hier posten .......

Geändert von digi-pet (18.03.2006 um 13:33 Uhr)
digi-pet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2006, 22:15   #445 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 08.2004
Beiträge: 16
AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

Zitat:
Zitat von Analoggucker
Leider gibt es aber einige Täler die vom Frauenkopf ganz oder teilweise abgeschattet werden.
Dort gibt es zur Zeit noch Analoge Fernsehumsetzer.

Hier zB: Kernen-Stetten und Rudersberg bei Schorndorf (In der Waiblinger Kreiszeitung gelesen)

Dort wird wahrscheinlich nie DVB-T zu empfangen sein!




Werden diese analogen Umsetzer in der Region Stuttgart digital umgerüstet???
Hab gehört, es würden eine große Anzahl Umsetzer umgerüstet.
cantus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2006, 00:20   #446 (permalink)
Moderator
 
Registriert seit: 05.2002
Ort: Fränkische Schweiz
Beiträge: 23.759
AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

Wo hast du das gehört ? Also es hat sich sowieso so angehört, dass in Stuttgart der analoge Betrieb als Simulcast noch ne Weile aufrechterhalten wird. Es werden ja andere Kanäle benutzt, die ARD auf K11 ist sowieso von der Umstellung nicht direkt betroffen.
Terranus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2006, 09:59   #447 (permalink)
Gold Member
 
Registriert seit: 01.2005
Beiträge: 1.430
AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

das wäre dann eine Art "WM-Kulanz"
dass man noch ein paar Wochen analog weitersendet ,
aber gerade denen (wievielen eigentlich) die von
der Umsetzerproblematik betroffen sind wirds ja
nicht helfen, da durch den eingeschränkten Sendebetrieb ja gerade hier die meisten Schwierigkeiten auftauchen .

hier übrigens nochmal die Karte für den analogen eingeschränkten betrieb vom Frauenkopf z.Z. :




.... hier sieht man dass gerade für @Analoggucker
der weisse Bereich ist was analog betrifft
also analog kein normaler Empfang vom Frauenkopf .

zum Vergleich hat die DVB-t Verteilung dort
weitestgehend Aussenantennenbereich !
dh die Umsetzer werden nicht mehr gebraucht
weil DVB-t mehr leistet .

wird Zeit dass sich auf
http://www.suedwesten.ueberallfernsehen.de/
endlich was regt !!!!!!

Geändert von digi-pet (27.03.2006 um 10:24 Uhr)
digi-pet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2006, 19:43   #448 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 08.2004
Beiträge: 16
AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

ich empfehle die swr-hotline: HotlineBei weiteren Fragen rufen Sie Montag bis Freitag zwischen 10 und 20 Uhr kostenfrei die Telefonnummer 08000/929 900 an

Gruß
C.
cantus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2006, 19:49   #449 (permalink)
Moderator
 
Registriert seit: 05.2002
Ort: Fränkische Schweiz
Beiträge: 23.759
AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

Der SWR könnte aber ruhig seine Internetseite etwas besser gestalten für DVB-T (siehe alle anderen ARD Sender) man will immerhin schon Mitte Mai umschalten, und noch immer gibt es keine konkreten Infos.
Bei ner Hotline ruft man doch eigentlich nur an, wenn man konkret Empfangsprobleme hat.
Terranus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2006, 20:00   #450 (permalink)
Gold Member
 
Registriert seit: 01.2005
Beiträge: 1.430
AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

ja, es ist das grosse Rätselraten -

aus dem heutigen Bericht zum Start BW bei dehnmedia.de
http://www.dehnmedia.de/?page=update

kann man auch wieder alles und nichts rauslesen ...

Ulkigerweise wird auf die SWR Seite verwiesen
für nähere Informationen .
digi-pet ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DvbT In Baden-Württemberg ? ProtoXX Digital TV über die Hausantenne (DVB-T) 3 08.06.2008 03:16
Startschuss für DVB-H in Baden-Württemberg DF-Newsteam DF-Newsfeed 0 13.03.2007 11:30
SWR-Baden-Württemberg sendet in 16:9 tschippi ARD, ZDF, RTL, Sat.1 & Co. - alles im und über das Free-TV 3 12.10.2004 13:06
Einführung von DVB-T in Baden-Württemberg FrankP Digital TV über die Hausantenne (DVB-T) 0 05.07.2004 20:10
BBC in Baden-Württemberg? fellow33 Digital TV über Satellit (DVB-S) 2 20.05.2004 18:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter