Zurück   Startseite > Foren > Digital TV + Digital Radio > Digital TV für Einsteiger

Like Tree4x Danke

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 22.06.2003, 01:26   #1 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 10.2001
Ort: Norwegen
Beiträge: 18
Beitrag Welcher Multischalter für Kabel und Sat?

Möchte in meinem Einfamilien-Haus neu Kabel- TV verlegen lassen. Zusätslich möchte ich Astra in die Hausanlage einspeisen.
Die Kabelverteilung im Haus wird neu verlegt.(wohne im Ausland und bekomme nur über Kabel Breitband + lokale Sender rein)
Frage : Welchen Mutischalter/Verstärker muss ich benutzen?
Die Kopfstation soll also 1 Sat- signal + Kabelsignal an 5 Endpunkte verteilen können.
Der Techniker der Kabelgesellschaft will sicherlich einen Verstärker anbringen der nur Kabel kann,möchte aber einen der beides kann.
Hatte gedacht das SAT signal direkt von der Schüssel in den Schalter einzugeben und meine 2 Digi-Receiver an 2 Endpunkten zu haben.Es schauen nicht mehrere Teilnehmer gleichzeitig SAT-TV.
Trotz benutezen der Suchfunktion bin ich nicht so richtig schlau geworden
Danke für Tips
KjartanR ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 22.06.2003, 09:47   #2 (permalink)
Talk-König
 
Registriert seit: 12.2002
Ort: Meerholz
Beiträge: 5.939
Ausrufezeichen

Hallo, KjartanR
Ich glaube, die Frage hat auch noch Keiner gestellt. Ein Multischalter mit der Möglichkeit, terrestrische Signale, also von einer Antenne, einspeisen zu können, müßte eigentlich funktionieren. Aber darauf achten, daß das komplette Spektrum abgedeckt wird, sonst werden einige Kanäle nicht durchgelassen. Wer weiß mehr, bzw. hat sowas schonmal gemacht?
Schönen Sonntag, Reinhold
__________________
Signatur ist in der Wäsche
Reinhold Heeg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2003, 11:42   #3 (permalink)
Wasserfall
 
Registriert seit: 04.2002
Ort: Dresden
Beiträge: 7.782
Beitrag

Zitat:
Zitat von KjartanR
wohne im Ausland und bekomme nur über Kabel Breitband + lokale Sender rein.
Die Frage ist, was verstehst du unter Breitband?
Handelt es sich ledigliich um den TV-Empfang, ist das ganze recht unproblematisch, du benutzt einen normalen Multischalter nit terrestrischer Einspeisung, wobei das Kabelsignal in den terrestrischen Eingang eingespeist wird. Es steht dann genau wie das Sat-Signal an allen Dosen zur Verfügung.
Wenn du mit Breitband aber einen Internet- und Telefonanschluß meinst, wirst du mit zwei getrennten Verteilnetzen am besten kommen, mir ist jeenfalls kein Multischalter bekannt, der rückkanalfähig ist.
Hans2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2003, 11:43   #4 (permalink)
Wasserfall
 
Registriert seit: 01.2001
Ort: Deutschland / Hessen
Beiträge: 8.520
Beitrag

Du benötigst ein 5 auf 6 Multischalter. Von der Sat Schüssel müssen also 4 Kabel bis zum Multischalter gelegt werden. Das Kabel Signal muss einfach nur auf den terrestrischen Multischalter Eingang gelegt werden.
Dann sollte alles funktionieren.

Man muss nur aufpassen das die Pegel von Kabel und Sat nicht zu unterschiedlich sind. Kabel Verstärker und/oder Multischalter sollten also einen Dämpfungsregler haben.

Wenn es Rückkanal tauglich werden soll, muß der Multischalter terrestrik PASSIS betreiben können. Die "großen" Spaun Multischalter können das z.B.
http://www.spaun.de/html/sms_5602_nf.html

Blockmaster

<small>[ 22. Juni 2003, 11:49: Beitrag editiert von: -Blockmaster- ]</small>
-Blockmaster- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2003, 12:57   #5 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 10.2001
Ort: Norwegen
Beiträge: 18
Daumen hoch

Danke für die Antworten!
Okay .Ich war nicht nicht sicher, ob das Kabelsignal als terrrestrisches Signal in einem Verteiler behandelt werden kann.
An Hans2 : Internett wird vorher über Kabelmodem abgeleitet und das wollte ich über WLAN im Haus verteilen.
An Blockmaster: Auf meiner Schüssel sitzt ein 23 mm Flansh Universal Single LNB habe(habe eine 1.50 DoppelFocus Schüsssel).
Kann mich erinnern das es nicht so viel Auswahl bei den LNB gab die zu dieser (älteren ) Schüssel passen.
Frage 1: Welchen Multischalter/Verstärker sollte ich wählen , wenn ich mein altes LNB behalte ?
Frage 2. Weiss jemand ob es ein Quatro LNB gibt der auf dises System passt?
Frage 3: Wie funktioniert das an der End-
Steckdose? Wird das Signal von dem Multischalter an 2 Ausgänge verteilt z.B eins für Kabel TV und das andere in den Sat-Receiver?
KjartanR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2003, 14:40   #6 (permalink)
Wasserfall
 
Registriert seit: 04.2002
Ort: Dresden
Beiträge: 7.782
Beitrag

An einem Single-LNB kann kein Multischalter betreieben werden, es müssen ja alle vier Empfangsebenen einzeln vom LNB zum Multischalter gebracht werden.
Flansch-LNB´s gibt es genauso wie die üblichen mit 23 oder 40 mm Feedhorn, allerdings sind sie nicht so häufig im Angebot und um einiges teurer.
Die Aufteilung des Signals erfolt in der Anschlußdose, diese hat dann ein Kabel vom Multischalter und je einen Anschluß für Sat, TV und Radio.
Hans2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2003, 17:11   #7 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 10.2001
Ort: Norwegen
Beiträge: 18
Beitrag

Also..
1. Quattro LNB
Ich habe gesucht und gesucht... Passt zb. Universal Quatro C-120 Digistar QC-44 auf meinen Depolarisator mit 23 mm Flanschanschluss?.Habe nicht herausgefunfen ob die kompatibelt zueinander sind.Muss vielleicht ein Adapter dazwischen?
2. Falls es kein Quattro LNB gibt ... Ist dieser Verstärker richtig für SAT + Kabel (terristrisch) http://www.spaun.de/html/svn_230_f.html ?
KjartanR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2003, 17:49   #8 (permalink)
Platin Member
 
Registriert seit: 12.2002
Ort: NRW
Beiträge: 2.499
Beitrag

Ob der LNB zum Feedhorn passt kommt drauf an was fürn Lochkreis Dein alter LNB hat, Quatro Flansch LNB mit dazu passendem Feedhorn gibt es auch z.B. bei Conrad.
Der Verstärker ist glaube ungeignet für Deine Zwecke, der hat ja nur einen ZF Eingang, Du brauchrst für Astra einen Multiswitch mit 4+1 Eingängen, die Ausgänge richten sich nach der Anzahl der Anschlüsse, für 8 Anschlüsse wäre dieser wohl besser geeignet.

<small>[ 22. Juni 2003, 17:51: Beitrag editiert von: Silly ]</small>
Silly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2003, 18:12   #9 (permalink)
Wasserfall
 
Registriert seit: 04.2002
Ort: Dresden
Beiträge: 7.782
Beitrag

Das von dir gefundene LNB ist ein Quattro-Swich-LNB, das heißt ein Multischalter mit vier Ausgängen ist bereits integriert. Wenn du bei Google "Quattro C120" eingibst, findest du einige Anbieter dieser LNB´s.
Es gibt verschiedene Bauformen von Flansch-LNB´s, da mußt du mal schauen, was du für eins benötigst. Günstig wäre z.B. den Hersteller des Spiegels zu ergründen und nach auf der Herstellerseite zu schauen.
Hans2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2003, 19:16   #10 (permalink)
Wasserfall
 
Registriert seit: 01.2001
Ort: Deutschland / Hessen
Beiträge: 8.520
Beitrag

@Silly:
Es wird nur Astra benötigt. 9/8er Multischalter daher nicht nötig.
-Blockmaster- ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welcher Multischalter planlos0815 Digital TV über Satellit (DVB-S) 9 02.06.2005 18:37
welcher Multischalter 8fach nibelung Digital TV über Satellit (DVB-S) 2 19.06.2004 17:01
Welcher Multischalter? XAX Digital TV für Einsteiger 23 28.01.2004 11:28
Welcher Multischalter KILOBITT Digital TV über Satellit (DVB-S) 5 20.11.2002 13:24
Welcher Multischalter für digital **Appel** Digital TV für Einsteiger 4 23.10.2001 20:17


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter