Alt 22.03.2011, 13:02   #1 (permalink)
Institution
 
Benutzerbild von emtewe
 
Registriert seit: 08.2004
Ort: N 50°50' E 07°07'
Beiträge: 18.551
Genauigkeit der Uhrzeit bei DAB+

Hallo, ich hätte da mal eine Frage an die Besitzer von DAB+ Radios,
wie genau ist eigentlich die Uhrzeit?

Im Moment habe ich ein UKW Radio mit Funkuhr, das läuft also auf die Sekunde genau, und das brauche ich auch, aus folgendem Grund:

Ich lasse mich morgens mit den Nachrichten wecken, und die drei Minuten vor den Nachrichten, läuft mit 150% Lautstärke furchtbare Werbung, von der will ich nicht einen Ton hören. Im Moment schaltet sich mein Radiowecker also auf die Hundertstel Sekunde exakt in dem Moment ein wo die Werbung zuende ist, und die Nachrichten beginnen, und genau das erwarte ich auch von meinem nächsten Radio!
Ein Internetradio kann das leider nicht, das bekommt zwar recht genau die Uhrzeit hin, aber durch die Zeitverzögerung des Radiostreams weckt mich das erstmal mit 5 Sekunden Werbung, das ist für mich vollkommen inakzeptabel!

Gibt es also DAB+ Radiowecker die wirklich exakt wecken können?
Hat vielleicht sogar jemand das Pure Siesta zB. und kann das dort mal testen?

Gruß
emtewe
__________________
ACHTUNG: Kann Spuren von Ironie enthalten!
emtewe ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 22.03.2011, 17:11   #2 (permalink)
RADIO354
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Genauigkeit der Uhrzeit bei DAB+

Hallo,

Zu den Uhrzeiten bei DAB Radios :
Mein Microspot RA 319 ( eingestellt auf 12 B Baden- Württemberg ) geht
< 1 Sekunde gegenüber einer Funkuhr nach.
Beim Pure milano ( eingestellt auf 12 C Deutschschweiz Ensemble ) ist es 1
Sekunde Nachgehens gegenüber einer Funkuhr.
MfG aus der Ostschweiz.
Det.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 18:50   #3 (permalink)
Institution
 
Benutzerbild von emtewe
 
Registriert seit: 08.2004
Ort: N 50°50' E 07°07'
Beiträge: 18.551
AW: Genauigkeit der Uhrzeit bei DAB+

Danke schonmal so weit. Aber wie stark geht denn der Sender nach? Bei DVB-T sind das ja 5-8 Sekunden, d.h. die Uhr vor der Tagesschau zeigt bei DVB-T die 20:00:00 Uhr etwa 5-8 Sekunden zu spät.
Ein Wecker würde dann 5-8 Sekunden zu früh wecken, und erstmal die Werbung spielen.
Obwohl die Zeiten bei reiner Audiokompression ja deutlich kürzer sein sollten, oder?
__________________
ACHTUNG: Kann Spuren von Ironie enthalten!
emtewe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 19:19   #4 (permalink)
Gold Member
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 1.602
AW: Genauigkeit der Uhrzeit bei DAB+

Zitat:
Zitat von emtewe Beitrag anzeigen
Danke schonmal so weit. Aber wie stark geht denn der Sender nach? Bei DVB-T sind das ja 5-8 Sekunden, d.h. die Uhr vor der Tagesschau zeigt bei DVB-T die 20:00:00 Uhr etwa 5-8 Sekunden zu spät.
Aber die mitgesendete Zeit geht dann ja genau so nach? Die springt dann genau mit der Uhr von der Tagesschau um.
Ein solcher Effekt müsste bei DAB+ dann doch auch eintreten?
D-r-a-g-o-n ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 19:37   #5 (permalink)
Institution
 
Benutzerbild von emtewe
 
Registriert seit: 08.2004
Ort: N 50°50' E 07°07'
Beiträge: 18.551
AW: Genauigkeit der Uhrzeit bei DAB+

Zitat:
Zitat von D-r-a-g-o-n Beitrag anzeigen
Aber die mitgesendete Zeit geht dann ja genau so nach? Die springt dann genau mit der Uhr von der Tagesschau um.
Ein solcher Effekt müsste bei DAB+ dann doch auch eintreten?
Die Frage ist ja ob die Uhrzeit im SIgnal komprimiert gesendet wird, wie der Ton, oder vielleicht als Bestandteil des Headers.

Hat denn schonmal jemand einen DAB+ Radiowecker genutzt?
Wenn der zur vollen Stunde weckt, weckt der dann mit dem Gong oder Piepston des Zeitsignals, oder mit den letzten Sekunden Werbung, nur darum geht es mir ja letztendlich
__________________
ACHTUNG: Kann Spuren von Ironie enthalten!
emtewe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 19:55   #6 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 02.2010
Ort: dresden freistaat sachsen
Beiträge: 265
AW: Genauigkeit der Uhrzeit bei DAB+

ganz allgemein haben radiostationen probleme mit der ansage der uhrzeit. oft sind die sprecher schon eine minute in der zukunft.

ernsthafte stationen können sich eine eigene (virtuelle) zeit mit eigenen uhren schaffen, also immer so verfrüht senden, daß je nach medium die technologisch aufgezwungene übertragungsverzögerung kalkuliert wird. zuerst müßte wohl das internetradiosignal herausgeschickt werden, dann das satellitensignal, dann das terrestrische.

zusätzlich sollten radiowecker aber mit funkuhren ausgestattet sein. die können dann automatisch von piep auf radio umschalten.
DR-T ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 20:26   #7 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von Eheimz
 
Registriert seit: 01.2010
Ort: OWL
Beiträge: 10.244
AW: Genauigkeit der Uhrzeit bei DAB+

Also hier in NRW sind es 39sec...

Wenn die Funkuhr 20:25:00Uhr zeigt ist das Radio noch bei 20:24:21Uhr...

Nach DAB 12D NRW...
__________________
180cm PFA 57°O-45°W

C/KU Band

Dreambox 500 HD/7020HD V2
Sky full/HD Feeds S02
HD+
TS Digit HD8-S
TBS 5925 bis 32APSK
Openbox X810
LE32C530
Eheimz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 20:27   #8 (permalink)
Institution
 
Benutzerbild von emtewe
 
Registriert seit: 08.2004
Ort: N 50°50' E 07°07'
Beiträge: 18.551
AW: Genauigkeit der Uhrzeit bei DAB+

Der WDR 2 hier ist da absolut präzise, bei denen beginnt auf die Sekunde genau die Nachrichtensendung, und 1 Sekunde davor läuft noch Werbung. Zumindest über UKW zur halben Stunde...
Mir war mal die Antenne für das Zeitsignal runter gefallen, und da verschob sich langsam die Uhrzeit, so dass ich plötzlich immer mehr mit Werbung geweckt wurde. Zum Glück war das mit Aufheben der Antenne wieder erledigt
__________________
ACHTUNG: Kann Spuren von Ironie enthalten!
emtewe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 22:08   #9 (permalink)
RADIO354
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Genauigkeit der Uhrzeit bei DAB+

@ emtewe,

Ich habe mal das UKW Signal von DRS 1, das DAB Signal von DRS 1 und
ein Funkwecker mit Sekundenzeiger genommen.
Ergebnis : Das DAB Sendersignal geht 2 Sekunden gegenüber UKW nach.
Nachrichteneröffnung auf UKW um 22:00:00 Uhr MEZ
Nachrichteneröffnung auf DAB um 22:00:02 Uhr MEZ.
Theoretisch sollte mein auf 05:00:00 Uhr eingestellter DAB Radiowecker also um
05:00:02 Uhr " anschlagen " und dabei mit dem Programminhalt der um 05:00:00 Uhr
über einen UKW Sender hörbar gewesen wäre. Ich werd`s mal austesten und dann
berichten.
MfG Det.

Geändert von RADIO354 (22.03.2011 um 22:21 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 22:21   #10 (permalink)
Institution
 
Benutzerbild von emtewe
 
Registriert seit: 08.2004
Ort: N 50°50' E 07°07'
Beiträge: 18.551
AW: Genauigkeit der Uhrzeit bei DAB+

Danke fürs Ausprobieren, dann passt das ja perfekt
__________________
ACHTUNG: Kann Spuren von Ironie enthalten!
emtewe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter