Zurück   Startseite > Foren > Digital TV + Digital Radio > Digital Radio / DAB+

Like Tree337x Danke

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 08.09.2011, 10:48   #451 (permalink)
Lexikon
 
Registriert seit: 03.2003
Ort: Telekom City
Beiträge: 23.288
AW: Bundesweiter Multiplex

Zitat:
Zitat von Klaus K. Beitrag anzeigen
Das könnte sich bald wieder ändern:

"DAB+: Frequenzwechsel beim "Bundesmuxx" geplant
-----------------------------------------------
Bei den Interferenzproblemen des Digital-Radios (DAB+) mit dem Polizeifunk im 2-Meter-Band zeichnet sich offenbar eine Lösung ab: Wie die "Rheinische Post" berichtet, soll DAB+ in einen höheren Kanal wechseln, der weiter von den Funkfrequenzen der Polizei entfernt ist. Hierbei könnte es sich um den Kanal 9A handeln. Neben den Kanälen 5A und C ist dieser Kanal bundesweit für ein zweites bundesweites Digitalradio-Bouquet koordiniert worden. Da ein solcher zweiter "Bundesmuxx" jedoch vorerst nicht in Planung ist, könnte der Kanal 9 als Ausweichfrequenz vorab genutzt werden. Ob die Kanaländerung nur NRW betrifft, wo es vermehrt Probleme beim Funk von Polizei und Feuerwehr gibt, oder ob das Digitalradio sogar bundesweit von Kanal 5 auf Kanal 9 wechselt, ist noch unklar.
(SatelliFax)"
... da das Problem nur bei Großveranstaltungen in Ballungsgebieten in Sendernähe auftritt, könnte man dort auch die Umstellung auf den digitalen BOS-Funk beschleunigen.
In z.B. Berlin, Bremen Hamburg, München und Stuttgart gibt es keine Probleme, da dort schon der digitale BOS-Funk genutzt wird.

Das Problem für die Polizei beim analogen BOS-Funk sind die Kapazitäts-Engpässe bei Großveranstaltungen. Mit dem digitalen BOS-Funk wird dieses Problem behoben. Außerdem können beim digitalen BOS-Funk die Einsatzkräfte der Polizei direkt mit den Einsatzkräften von Feuerwehr und Rettungsdiensten kommunizieren, was beim analogen BOS-Funk nicht möglich ist (hier geht das nur über die jeweiligen Leitstellen).

Aufgrund der deutlichen Vorteile des digitalen BOS-Funk könnte es natürlich auch sein, dass die Polizei in NRW etwas lauter als nötig schreit, um so die Einführung des digitalen BOS-Funk in NRW zu beschleunigen
__________________
-> Kanalbelegung UnityDigitalTV (Ausbaugebiete)
ACHTUNG !!! Die Verfügbarkeit dieses Beitrags kann zeitlich befristet sein !!!
mischobo ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 08.09.2011, 11:13   #452 (permalink)
Talk-König
 
Registriert seit: 12.2002
Ort: Meerholz
Beiträge: 5.905
AW: Bundesweiter Multiplex

Hallo, mischobo
Bei der Aufzählung hast du Frankfurt/Rhein-Main-Gebiet/Hessen vergessen. Da hört man nichts, außer, dass bei der Auftragsvergabe gemauschelt worden sein soll.
Jaja, wer laut schreit, dem wird zugehört. Aber wo sollen die finanziellen Mittel bei einem eh schon klammen Bundesland herkommen? Vom Bund ganz bestimmt NICHT! Polizei ist immer noch Ländersache, außer Bundespolizei.
Das mit dem Frequenzwechsel ist wie bei DVB-T, da wurde auch ab und zu gewechselt, bis der endgültige Kanal für dasunddas Paket gefunden war. Die BNetzA hats vielleicht gut gemeint mit der Vergabe des niedrigsten Kanals, den man für den Bundes-Mux nutzen kann, aber offensichtlich nicht bedacht, dass digitale Signale analoge stören könnten. Oder platt ausgedrückt: Setzen, sechs, weil Hausaufgaben nicht erledigt!
Gruß
Reinhold
__________________
Signatur ist in der Wäsche
Reinhold Heeg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2011, 11:18   #453 (permalink)
Lexikon
 
Registriert seit: 03.2003
Ort: Telekom City
Beiträge: 23.288
AW: Bundesweiter Multiplex

Zitat:
Zitat von Hallenser1 Beitrag anzeigen
Nicht nur dir,diese Sparte fehlt definitiv in ganz Deutschland.Rock haben wir zur Genüge auf UKW und auch im Bundesmux.
... also hier in Bonn kann ich über UKW mobil die Sender 1Live, WDR2, WDR3, WDR4, WDR5, Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und Radio Bonn/Rhein-Sieg störungsfrei empfangen.
In befriedigender Qualität mit vertretbarem Störungen und Rauschen noch SWR1 RP, SWR3, SWR4 KO, RPR1 und bigFM ...
__________________
-> Kanalbelegung UnityDigitalTV (Ausbaugebiete)
ACHTUNG !!! Die Verfügbarkeit dieses Beitrags kann zeitlich befristet sein !!!
mischobo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2011, 12:07   #454 (permalink)
Lexikon
 
Registriert seit: 03.2003
Ort: Telekom City
Beiträge: 23.288
AW: Bundesweiter Multiplex

Zitat:
Zitat von Reinhold Heeg Beitrag anzeigen
Hallo, mischobo
Bei der Aufzählung hast du Frankfurt/Rhein-Main-Gebiet/Hessen vergessen. Da hört man nichts, außer, dass bei der Auftragsvergabe gemauschelt worden sein soll.
Jaja, wer laut schreit, dem wird zugehört. Aber wo sollen die finanziellen Mittel bei einem eh schon klammen Bundesland herkommen? Vom Bund ganz bestimmt NICHT! Polizei ist immer noch Ländersache, außer Bundespolizei.
Das mit dem Frequenzwechsel ist wie bei DVB-T, da wurde auch ab und zu gewechselt, bis der endgültige Kanal für dasunddas Paket gefunden war. Die BNetzA hats vielleicht gut gemeint mit der Vergabe des niedrigsten Kanals, den man für den Bundes-Mux nutzen kann, aber offensichtlich nicht bedacht, dass digitale Signale analoge stören könnten. Oder platt ausgedrückt: Setzen, sechs, weil Hausaufgaben nicht erledigt!
Gruß
Reinhold
... richtig, das Rhein-Main-Gebiet hat auch schon digitalen BOS-Funk.
Das Problem beim analogen BOS-Funk tritt nur temporär in Sendernähe auf, nämlich dann, wenn bei Großveranstaltungen die volle Kapazität benötigt. Es passiert aber auch oft genug, dass die für den Polizeifunk vorgesehen Kapazitäten nicht ausreichen.

Hier in der Region wurden bei DVB-T keine "optimalen Kanäle" "gesucht". Kanal-Änderungen gab es nur:
  • im Zuge Beendigung des Simulcast-Betriebes
  • im Zuge der temporären Nutzung des bei der Bundeswehr entliehenen Kanal 65. Das ARD-Bouquet von Kanal 65 auf Kanal 50 verlegt.
  • und im Zuge einer geplanten Einführung von DVB-H. Betroffen war Kanal 43. Das ProSiebenSat.1-Bouquet wurde dabei auf Kanal 53 verlegt .
__________________
-> Kanalbelegung UnityDigitalTV (Ausbaugebiete)
ACHTUNG !!! Die Verfügbarkeit dieses Beitrags kann zeitlich befristet sein !!!
mischobo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2011, 12:13   #455 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 02.2010
Ort: dresden freistaat sachsen
Beiträge: 265
Bundesweiter Multiplex

radio bob scheint ganz dolle richtig ab 14.09. bundesweit programm zu machen. so steht es auf der seite.
RADIO BOB! deutschlandweit ab 1.8. über Digitalradio! – RADIO BOB!

remix soll ja auch noch dieses jahr starten.
REGIOCAST DIGITAL*-*ReMix
DR-T ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2011, 12:37   #456 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 11.2009
Beiträge: 807
AW: Bundesweiter Multiplex

Es geht doch voran, mit dem digitalen Radio in Deutschland.
Im Oktober wird der DAB+Landesmux noch verbessert.

Es geht doch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
__________________
radio.burg/ Soldatensender
radio.burg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2011, 12:57   #457 (permalink)
Talk-König
 
Registriert seit: 12.2002
Ort: Meerholz
Beiträge: 5.905
Ausrufezeichen AW: Bundesweiter Multiplex

Zitat:
Zitat von radio.burg Beitrag anzeigen
Es geht doch voran, mit dem digitalen Radio in Deutschland.
Im Oktober wird der DAB+Landesmux noch verbessert.

Es geht doch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Keine Atempause, Geschichte wird gemacht, es geht voran!

Dass ich das nochmal erleben darf, dass radio.burg nicht wieder mit DRM+ anfängt, hätte ich auch nicht mehr geglaubt

Mahlzeit
Reinhold
__________________
Signatur ist in der Wäsche
Reinhold Heeg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2011, 17:02   #458 (permalink)
Gold Member
 
Benutzerbild von Berd Feuerstein
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Weißenfels, Sachsen - Anhalt
Beiträge: 1.550
AW: Bundesweiter Multiplex

Es geht voran?Bundesmux ausgefallen,alle Sender bei 30% Sendeleistung sagen kein mux mehr.Da habe ich nun 300 €uro ausgegeben für nichts hätte ich es lieber gespendet für einen Wohltätigen Zweck.Habe ein Pure Evoke-2 S und wohne in Weißenfels.Gibt es in Umkreis von Weißenfels jemand denn es genau so geht.
Berd Feuerstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2011, 19:44   #459 (permalink)
Gold Member
 
Registriert seit: 04.2005
Beiträge: 1.730
AW: Bundesweiter Multiplex

Ja mei, da war halt ein Gewitter beim Uplink oder Downlink. Dass neue Technik ausfallanfälliger ist, weiß doch eh bald jedes Kind. Das ist eben Fortschritt.
__________________
Als ich heute morgen über mein WLAN-Kabel gestolpert bin, hätte ich mich fast an meinem Schnurlostelefon erhängt...
Badula82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2011, 20:11   #460 (permalink)
Board Ikone
 
Registriert seit: 12.2001
Ort: im immer noch wilden Osten
Beiträge: 4.403
AW: Bundesweiter Multiplex

Zitat:
Zitat von Reinhold Heeg Beitrag anzeigen
Keine Atempause, Geschichte wird gemacht, es geht voran!
Die Frage ist nur wo? Ich habe gehört, dass es in Deutschland Regionen geben soll, in welchen noch kein DAB+ verfügbar ist. Insofern wäre es nett bei irgendwelchen Jubelmeldungen bezüglich des in Teilen Deutschlands empfangbaren digitalen Radios im DAB(+)-Standard die jeweilige Region mitzuteilen.
__________________
Toshiba 40TL868G - Yamaha YAS-101
Dreambox DM7020 HD - Edision argus vip2 (Dualboot ILTV/E2) - Sky Welt + Film + HD (V13) - kein HD+
rabbe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
dab, dab+, digitalradio

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter