Zurück   Startseite > Foren > Aktuell > DF-Newsfeed

Like Tree55x Danke

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 29.06.2012, 16:50   #1 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von DF-Newsteam
 
Registriert seit: 01.2007
Beiträge: 67.651
DLM-Vorsitzender Fuchs: "ARD riskiert Nachteile für Zuschauer"

Im Streit um die Einspeisentgelte, die ARD und ZDF den Kabelnetzbetreibern ab dem kommenden Jahr nicht mehr zahlen wollen, melden sich die Medienregulierer zu Wort und warnen davor, dass die Folgen für die Zuschauer noch nicht absehbar sind.

Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
__________________
DF-Newsteam - die Nachrichten von digitalfernsehen.de automatisch im DF-Forum (auch für iOS und Android)
DF-Newsteam ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 29.06.2012, 17:09   #2 (permalink)
Wasserfall
 
Registriert seit: 09.2004
Beiträge: 7.028
AW: DLM-Vorsitzender Fuchs: "ARD riskiert Nachteile für Zuschauer"

Also doch.

Bleibt also nur jedem zu Raten, soweit wie möglich auf DVB-S2 zuzustreben, sprich DVB-C zu kündigen.

Egal was die Must Carry Jünger sagen.
rosithal hat sich bedankt.
StefanG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2012, 17:13   #3 (permalink)
Platin Member
 
Registriert seit: 11.2008
Beiträge: 2.077
AW: DLM-Vorsitzender Fuchs: "ARD riskiert Nachteile für Zuschauer"

Um es sportlich zu sehen :
Die Spannung steigt - so kurz vor dem Finale.
Warten wir mal ab, was sich die nächsten Monate so tut.
Mangels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2012, 17:19   #4 (permalink)
Wasserfall
 
Registriert seit: 09.2004
Beiträge: 7.028
AW: DLM-Vorsitzender Fuchs: "ARD riskiert Nachteile für Zuschauer"

Was der Herr Fuchs da erzählt, wurde hier alles schon durchgekaut.

Z.B. von mischobo.

Kenne sich die beiden? Liest Herr Fuchs hier mit?

Fragen über fragen.

Ja, es bleibt spannend.
StefanG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2012, 17:27   #5 (permalink)
Wasserfall
 
Benutzerbild von Holladriho
 
Registriert seit: 06.2011
Beiträge: 9.198
AW: DLM-Vorsitzender Fuchs: "ARD riskiert Nachteile für Zuschauer"

Wie heißt es so schön, wir alles nicht so heiß gegessen wie gekocht.
Am Ende des derzeitigen Muskelspiels wird man sich sicher einigen.
Kabel Digifreak, tonino85 and Mario789 haben sich bedankt.
Holladriho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2012, 17:30   #6 (permalink)
Wasserfall
 
Registriert seit: 05.2004
Ort: ----------
Beiträge: 7.833
AW: DLM-Vorsitzender Fuchs: "ARD riskiert Nachteile für Zuschauer"

Klassik Radio ist schon eine andere Größe als ARD und ZDF. Die Kabelnetzbetreiber werden ohne die öffentlich-rechtlichen kaum können.
Gorcon und stromleitungstv haben sich bedankt.
amsp2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2012, 17:49   #7 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 410
AW: DLM-Vorsitzender Fuchs: "ARD riskiert Nachteile für Zuschauer"

Ja , so einfach ist es eben doch nicht. Es wird dabei immer vergessen, dass der Kabelnetzbetreiber auch Gebühren fürs Urheberrecht abführen müssen. Dafür ist nun mal ein Vertrag Voraussetzung.
__________________
Viele Grüße

Burkhard

Geändert von Burkhard1 (29.06.2012 um 18:20 Uhr)
Burkhard1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2012, 17:54   #8 (permalink)
Wasserfall
 
Benutzerbild von Holladriho
 
Registriert seit: 06.2011
Beiträge: 9.198
AW: DLM-Vorsitzender Fuchs: "ARD riskiert Nachteile für Zuschauer"

Ja dieses neumodische Urhebergesülz und dessen Folgen....

Vielleicht so ein Wink mit dem Zaunspfal, ich verzichte auf Urhebergebühren und du auf Einspeisegebühren.....
StefanG hat sich bedankt.
Holladriho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2012, 18:48   #9 (permalink)
Senior Member
 
Benutzerbild von stromleitungstv
 
Registriert seit: 09.2011
Ort: Kr.Gütersloh
Beiträge: 317
AW: DLM-Vorsitzender Fuchs: "ARD riskiert Nachteile für Zuschauer"

Zitat:
Zitat von amsp2 Beitrag anzeigen
Klassik Radio ist schon eine andere Größe als ARD und ZDF. Die Kabelnetzbetreiber werden ohne die öffentlich-rechtlichen kaum können.
Seh ich so auch! Ob ein Sender oder ne ganze Senderflotte, ist doch ein Unterschied.
stromleitungstv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2012, 20:49   #10 (permalink)
Frank Winkel
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: DLM-Vorsitzender Fuchs: "ARD riskiert Nachteile für Zuschauer"

Zitat:
Zitat von StefanG Beitrag anzeigen
Also doch.

Bleibt also nur jedem zu Raten, soweit wie möglich auf DVB-S2 zuzustreben, sprich DVB-C zu kündigen.

Egal was die Must Carry Jünger sagen.
Kann ich auch nur empfehlen. Hoffentlich haben die Wohnungsgesellschaften ein Einsehen.

Bei der Gelegenheit hätten die Medienregulierer auch die Abschaffung der Grundverschlüsselung verlangen können.

Inwiefern hatte Klassik Radio in Baden-Württemberg die Must Carry-Regelung?
  Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2012, 10:45   #11 (permalink)
Talk-König
 
Registriert seit: 10.2001
Ort: 06268 Vitzenburg
Beiträge: 6.711
AW: DLM-Vorsitzender Fuchs: "ARD riskiert Nachteile für Zuschauer"

Endlich verschwenden ARD und ZDF keine Gebührengelder mehr für Kabeleinspeisungen.
Das war längst überfällig, dass man den Kabelanbietern das Abkassieren nach "oben und unten" nicht länger so leicht macht.
Das Gegenteil muss jetzt noch kommen: Wer die Ware ARD und ZDF zur Weiterverbreitung haben möchte, muss diese bezahlen. Er verkauft sie ja weiter an die "armen" Kabelkunden .
So arm dran seid ihr Kabelkunden doch gar nicht. Die Angebote der großen Kabelanbieter sind besonders in Ballungsgebieten inzwischen deckungsgleich mit kostenlosem DVB-T.
Hört nicht auf diesen "schlauen Fuchs" !
Gorcon, ToSchu, StefanG und 1 andere haben sich bedankt.
Scholli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2012, 14:12   #12 (permalink)
Lexikon
 
Registriert seit: 05.2002
Ort: Fränkische Schweiz
Beiträge: 23.876
AW: DLM-Vorsitzender Fuchs: "ARD riskiert Nachteile für Zuschauer"

@Scholli: genauso ist es... die Großkabler - und nur diese kriegen diese Einspeisegelder - brüsten sich ja damit, pro Kunde immer mehr Geld zu generieren. Also sind diese bereit für PayTV usw. Kohle hinzulegen. Aber wehe wehe, die ÖR wollen diesen Kram nicht mehr subventionieren, dann kommt das Heulen und Zähneklappern. Da heult man rum, falls die Kabelgebühren um ein paar Cent steigen würden.
Gorcon und Max Orlok haben sich bedankt.
Terranus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2012, 14:33   #13 (permalink)
KTP
Gold Member
 
Registriert seit: 11.2009
Ort: Wickerstedt/Thüringen
Beiträge: 1.067
AW: DLM-Vorsitzender Fuchs: "ARD riskiert Nachteile für Zuschauer"

Zitat:
Zitat von Burkhard1 Beitrag anzeigen
Es wird dabei immer vergessen, dass der Kabelnetzbetreiber auch Gebühren fürs Urheberrecht abführen müssen. Dafür ist nun mal ein Vertrag Voraussetzung.
Wir haben sowas noch nie getan,und werden es auch nicht !

Bei uns entscheidet die einfache Mehrheit der Mitglieder,welche Programme wann,wie und in welcher Form eingespeist werden ! Bei uns sind zum Beispiel
WDR,RBB,RTL 2,Eurosport,usw. analog rausgeschmissen worden ! In etwa 3 Jahren wird es bei uns nur noch 1 analoges Programm im Kabelnetz geben,alle anderen gibts gänzlich ohne Restriktionen im Kabel,garantiert !

KTP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2012, 14:52   #14 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 08.2005
Ort: Leipzig
Beiträge: 985
AW: DLM-Vorsitzender Fuchs: "ARD riskiert Nachteile für Zuschauer"

Das erinnert mich an die Erpressung welche Kabel Deutschland vor gut 9 Jahren gegenüber seinen Kunden und den Sendern machte, zwar im Radiobereich aber Vergleichbar.
Erinnerung: Hier in Leipzig waren NDR 1 Niedersachsen und HR 4 schon immer, selbst zu DDR Zeiten in Kabelnetze eingespeißt.
2003 wurden beide Sender ausgekabelt und durch einen Privaten Schlagersender ersetzt der eine Woche!!!!!! später pleite ging.
Wir traten hier Proteste los welche in der hießigen Presse hohe Wellen schlugen und ich selbst mit dem HR Indendanten zum Thema in Mailkontakt stand.
KD verlangte ... das HR 4 und NDR 1 wieder eingspeißt werden könnten wenn sie für die Einspeisung zahlen würden ... was beide natürlich aus rechtlichen Gründen nicht tun konnten.
Eigenartig NDR 2 wird noch bis heute ausgekabelt, weitere Argumente waren das die Leistung der Sender herunter gefahren wären und der Empfang somit nicht mehr möglich sei ( a, quatsch, b, HR 4 wurde schon über Monate via ADR ausgekablt).
Aber es gibt noch eine Verknüpfung und zwar wieder zum MDR.
Damals wurden diese beiden Programme just in dem Moment aus dem Kabel genommen als MDR 1 Sachsen Hörerverluste hatte ... und wenn heute nun einige ARD Fernsehprogramme aus dem Kabel fliegen würden hätte der MDR eine Konkurenz weniger und ich denke mal das Frau Wille dagegen nun nichts hätte und somit berechnend beschwichtigt.
__________________
Lieber radiosüchtig als radioaktiv

-astranase-
astranase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2012, 15:44   #15 (permalink)
Lexikon
 
Registriert seit: 05.2002
Ort: Fränkische Schweiz
Beiträge: 23.876
AW: DLM-Vorsitzender Fuchs: "ARD riskiert Nachteile für Zuschauer"

An den UKW Sendern dieser Programme wurde seit Jahrzehnten nix mehr geändert. NDR 1 Niedersachsen wird wie ehh und je mit 100kW vom Sender Harz-West abgestrahlt, hr4 vom Sender Hoher Meißner ebenfalls mit 100kW. Das ist wie gesagt seit zig Jahren so.
Aber die Herausnahme eigentlich ortsüblicher Sender bei den Großkonzernen ist leider seit Jahren üblich, zB hat man auch im Sauerland und Rothaargebirge die BR Sender abgeschaltet im Kabel, obwohl diese dort über den weitreichenden Sender Kreuzberg/Rhön über UKW empfangbar sind.
Auch ist es zum Beispiel ein Witz, dass man selbst in einem grenznahen Ort wie Gronau nur ein einziges niederländisches TV Programm im Kabel hat - in Lingen in Niedersachsen gar keines mehr.
Die Vorteil des Kabelfernsehens wurden von den Konzernen Unitymedia und KDG völlig zunichte gemacht.
Terranus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter