Zurück   Startseite > Foren > Aktuell > DF-Newsfeed

Like Tree574x Danke

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 28.06.2012, 11:20   #1 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von DF-Newsteam
 
Registriert seit: 01.2007
Beiträge: 68.967
Kabel-Streit: Netzbetreiber setzen weiterhin auf Einigung

Die drei großen Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland, Kabel BW und Unitymedia setzen nach der Kündigung der noch bis Ende des Jahres laufenden Kabel-Verträge von ARD und ZDF weiterhin auf Gespräche mit den öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten. Das Unverständnis über die Kündigung bleibt allerdings.

Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
__________________
DF-Newsteam - die Nachrichten von digitalfernsehen.de automatisch im DF-Forum (auch für iOS und Android)
DF-Newsteam ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 28.06.2012, 11:27   #2 (permalink)
Silber Member
 
Benutzerbild von paranox
 
Registriert seit: 06.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 905
AW: Kabel-Streit: Netzbetreiber setzen weiterhin auf Einigung

Liebe Kabelnetzbetreiber, wie heißt es so schön, nicht nur nehmen, sondern auch mal geben. Ihr seht doch, die Kleinen geben auch.
__________________
Sony Bravia LCD, PlayStation 3 Slim 120GB,

*Nur noch bis 06.09.2014 Kabel Deutschland Kunde*

Dann bin ich endlich weg da. :-)
paranox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2012, 11:33   #3 (permalink)
Board Ikone
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: Herne
Beiträge: 4.137
AW: Kabel-Streit: Netzbetreiber setzen weiterhin auf Einigung

Es bleibt ihnen ja auch nichts anderes übrig!

Denn sie wissen genau das sie es sich nicht
leisten können die ÖRR auch nur teilweise
auszuspeisen.

Denn ihre treueste Kundschaft die Wohnungswirtschaft
wird es ihren Mietern (und da vor allem den Rentnern)
kaum verkaufen können das auf einmal liebgewonnene
Dritte fehlen.

Den Shitstorm würden die KNB nicht unbeschadet
überleben wenn hundertausende Rentner sich
über das fehlen von BR3, MDR WDR oder NDR etc.
beschweren!

Sie hoffen wohl darauf das die ÖRR doch noch
einknicken, aber ich würde nicht darauf wetten!
brixmaster und KTP haben sich bedankt.
ElimGarak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2012, 11:36   #4 (permalink)
Lexikon
 
Benutzerbild von Gorcon
 
Registriert seit: 01.2001
Ort: Schwerin
Beiträge: 90.970
AW: Kabel-Streit: Netzbetreiber setzen weiterhin auf Einigung

Zitat:
Zitat von ElimGarak Beitrag anzeigen
Den Shitstorm würden die KNB nicht unbeschadet
überleben wenn hundertausende Rentner sich
über das fehlen von BR3, MDR WDR oder NDR etc.
beschweren!
Das muss man sich jetzt aber nicht Bildlich vorstellen?
Ansonsten ordenlich Bohnen essen.
__________________
Coolstream HD1, Coolstream NEO
Gorcon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2012, 11:41   #5 (permalink)
Board Ikone
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: Herne
Beiträge: 4.137
AW: Kabel-Streit: Netzbetreiber setzen weiterhin auf Einigung

Zitat:
Zitat von Gorcon Beitrag anzeigen
Das muss man sich jetzt aber nicht Bildlich vorstellen?
Ansonsten ordenlich Bohnen essen.
Ne nicht bildlich! Aber ich sehe doch was bei
älteren Verwandten für Programme laufen!

Tatort, Pilcher und Co auf DasErste und ZDF
Heimatsendungen und Musikshows auf den
Dritten.

Wenn die KNB den Rentnern da in die Suppe
spucken, au weia!
ElimGarak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2012, 11:43   #6 (permalink)
Lexikon
 
Benutzerbild von Gorcon
 
Registriert seit: 01.2001
Ort: Schwerin
Beiträge: 90.970
AW: Kabel-Streit: Netzbetreiber setzen weiterhin auf Einigung

Nicht nur Rentner auch die anderen Altersgruppen schauen die Sender.
Ich schaue auch nur die denn die Privaten nutze ich trotz unverschlüsselter Einspeisung überhaupt nicht.
DigiBC, lex12, GeisterBob und 2 andere haben sich bedankt.
__________________
Coolstream HD1, Coolstream NEO
Gorcon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2012, 11:47   #7 (permalink)
Board Ikone
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: Herne
Beiträge: 4.137
AW: Kabel-Streit: Netzbetreiber setzen weiterhin auf Einigung

Zitat:
Zitat von Gorcon Beitrag anzeigen
Nicht nur Rentner auch die anderen Altersgruppen schauen die Sender.
Ich schaue auch nur die denn die Privaten nutze ich trotz unverschlüsselter Einspeisung überhaupt nicht.
Schon klar! Ich bezog mich auch eher auf die schreib- und
kritikfreudigen Rentner mit ordentlich Zeit!

Sich mit denen anzulegen können sich die KNB wirklich
nicht leisten denn das sind ihre treuesten Kunden!
ElimGarak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2012, 11:49   #8 (permalink)
micfish
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Kabel-Streit: Netzbetreiber setzen weiterhin auf Einigung

Zitat:
Zitat von ElimGarak Beitrag anzeigen
Tatort, Pilcher und Co auf DasErste und ZDF
Heimatsendungen und Musikshows auf den
Dritten.

Wenn die KNB den Rentnern da in die Suppe
spucken, au weia!
Das sind nicht immer nur die Rentner, wobei Rentner heute ein sehr dehnbarer Begriff ist.
Es gibt genug Leute in den fifties, die sich so etwas anschauen.
lex12 hat sich bedankt.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2012, 11:51   #9 (permalink)
micfish
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Kabel-Streit: Netzbetreiber setzen weiterhin auf Einigung

Zitat:
Zitat von ElimGarak Beitrag anzeigen
Schon klar! Ich bezog mich auch eher auf die schreib- und
kritikfreudigen Rentner mit ordentlich Zeit!
Rentner haben nie Zeit
tonino85 hat sich bedankt.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2012, 11:55   #10 (permalink)
Board Ikone
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: Herne
Beiträge: 4.137
AW: Kabel-Streit: Netzbetreiber setzen weiterhin auf Einigung

Zitat:
Zitat von micfish Beitrag anzeigen
Rentner haben nie Zeit
Oho wenn sie sich über etwas aufregen oder beschweren
können haben sie alle Zeit der Welt!
ElimGarak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2012, 12:00   #11 (permalink)
LSD
Talk-König
 
Benutzerbild von LSD
 
Registriert seit: 05.2010
Beiträge: 5.512
AW: Kabel-Streit: Netzbetreiber setzen weiterhin auf Einigung

Hart bleiben liebe KNBs. Die ÖR werden ab 1. Januar 2013 mit Klagen überhäuft werden, wenn Kabelhaushalte ab da an keine oder nur sehr eingeschränkt die ÖR empfangen können. Zahlen müssen sie weiterhin die volle GEZ. Die Haushaltsabgabe kann nicht kompatibel zu einer solchen Politik der ÖR sein.

Eine denkbare Lösung, sollten die ÖR nicht klein bei geben: Die Kabelanbieter schnüren Extrapakete, in denen für x EUR die ÖR empfangbar sind. x könnte bspw. 3,50 EUR/Jahr (60 Mio € Einspeiseentgelt / ca. 17 Mio Haushalte) sein. Denn so viel geht den KNBs durch die Kündigung der ÖR flöten. Schnell finden sich Kläger, die die GEZ entsprechend kürzen wollen, da sie ja nun Aufwendungen der ÖR übernehmen müssen.

Ich drücke den KNBs die Daumen . Im Kampf gegen die Haushaltsabgabe und der de facto staatlich geduldeten Gebührenerhöhung ab 2013. Damit im ZDF so hochwichtige Sachen wie die Champions League gezeigt werden kann .
tonino85 hat sich bedankt.
__________________
Vu+ Duo², Vu+ Ultimo und Vu+ Solo²
Multytenne + Sky Komplett + Freesat
Selfsat H30D4 (SkyGo Zweitkarte)

Geändert von LSD (28.06.2012 um 12:06 Uhr)
LSD ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2012, 12:03   #12 (permalink)
Board Ikone
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: Herne
Beiträge: 4.137
AW: Kabel-Streit: Netzbetreiber setzen weiterhin auf Einigung

Zitat:
Zitat von LSD Beitrag anzeigen
Hart bleiben liebe KNBs. Die ÖR werden ab 1. Januar 2013 mit Klagen überhäuft werden, wenn Kabelhaushalte ab da an keine oder nur sehr eingeschränkt die ÖR empfangen können. Zahlen müssen sie weiterhin die volle GEZ. Die Haushaltsabgabe kann nicht kompatibel zu einer solchen Politik der ÖR sein.

Eine denkbare Lösung, sollten die ÖR nicht klein bei geben: Die Kabelanbieter schnüren Extrapakete, in denen für x EUR die ÖR empfangbar sind. x könnte bspw. 1,70 EUR/Jahr sein. Denn so viel geht den KNBs durch die Kündigung der ÖR flöten. Schnell finden sich Kläger, die die GEZ entsprechend kürzen wollen, da sie ja nun Aufwendungen der ÖR übernehmen müssen.

Ich drücke den KNBs die Daumen .
Manche Leute haben eine "Logik" das man sich nur wundern
kann. Die ÖRR liefern die Programme doch! Die KNB klemmen
dir wenn den Saft ab!

Weswegen willst du nochmal die ÖRR verklagen?
lex12, stromleitungstv, Mario789 und 1 andere haben sich bedankt.
ElimGarak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2012, 12:06   #13 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 05.2012
Beiträge: 28
AW: Kabel-Streit: Netzbetreiber setzen weiterhin auf Einigung

Jetzt rundern die Kabelnetzbetreiber ganz schön und plötzlich wollen sie die Kündigung juristisch prüfen, ein komisches Verhalten. Als Kabelkunde bei KD zahle ich pro Monat 30.-€ inkl. Pay-TV-Sender u. HD - Sender, nur Fernsehen u. Radio wohl bemerkt. Wie ich finde ein ganz stolze Summe, wenn ich auf SAT-TV gehe und das wird kommen ( einmalige Anschaffungskosten natürlich ) zahle ich monatlich nicht's mehr, außer für Pay-TV natürlich, aber da bin ich ja bei Sky bestens aufgestellt, weil da über Satellit viel mehr Sender kommen, denn da fehlen auch einige im Kabelnetz von KD und die neuen ÖR-Sender sowieso, ein kundenorientiertes Verhalten sieht bei mir anders aus.
StefanG und lex12 haben sich bedankt.
muellimatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2012, 12:06   #14 (permalink)
Lexikon
 
Benutzerbild von Gorcon
 
Registriert seit: 01.2001
Ort: Schwerin
Beiträge: 90.970
AW: Kabel-Streit: Netzbetreiber setzen weiterhin auf Einigung

Zitat:
Zitat von LSD Beitrag anzeigen
Die ÖR werden ab 1. Januar 2013 mit Klagen überhäuft werden, wenn Kabelhaushalte ab da an keine oder nur sehr eingeschränkt die ÖR empfangen können.
Falsch die KNBs werden dann überhäuft weil sie ihre Verträge nicht einhalten.
Den wird dann, wenn sie das nicht abstellen fristlos gekündigt!
Wie gesagt das Szenario gabs schon mal und die KNBs mussten auch nachgeben.
Maik, lex12, GeisterBob und 3 andere haben sich bedankt.
__________________
Coolstream HD1, Coolstream NEO
Gorcon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2012, 12:08   #15 (permalink)
Talk-König
 
Benutzerbild von teucom
 
Registriert seit: 05.2004
Ort: Köln Riehl - Loft zwischen Zoo und Rheinufer
Beiträge: 6.656
AW: Kabel-Streit: Netzbetreiber setzen weiterhin auf Einigung

Zitat:
Zitat von ElimGarak Beitrag anzeigen
Weswegen willst du nochmal die ÖRR verklagen?
Es geht ja nicht um das Verklagen, es geht ihm um das wiederholte plazieren des "GEZ kürzen", egal wie begründet. Taschengeld- und Habenichtsfraktion halt.
LucaBrasil hat sich bedankt.
teucom ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter