Zurück   Startseite > Foren > Aktuell > DF-Newsfeed

Like Tree124x Danke

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 25.06.2012, 10:41   #1 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von DF-Newsteam
 
Registriert seit: 01.2007
Beiträge: 69.010
Kabel-Streit: ARD will keine Zugeständnisse machen

Die ARD hält an ihrem Vorhaben, die Kabel-Einspeisegebühren für ihre Programme ab 2013 ersatzlos zu streichen, fest. ARD-Chefin Karola Wille hat kurz vor weiteren Gesprächen mit den Kabelnetzbetreibern angekündigt, von der Forderung nach kostenloser Verbreitung ihrer Programme keinesfalls abrücken zu wollen.

Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
__________________
DF-Newsteam - die Nachrichten von digitalfernsehen.de automatisch im DF-Forum (auch für iOS und Android)
DF-Newsteam ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 25.06.2012, 10:49   #2 (permalink)
Wasserfall
 
Benutzerbild von tonino85
 
Registriert seit: 05.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 9.006
AW: Kabel-Streit: ARD will keine Zugeständnisse machen

Tja, dann fliegen den Programme halt raus. Pech gehabt.
tonino85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2012, 10:51   #3 (permalink)
Wasserfall
 
Benutzerbild von liebe_jung
 
Registriert seit: 05.2008
Beiträge: 7.201
AW: Kabel-Streit: ARD will keine Zugeständnisse machen

Klingt nicht so, als ob es sich bei den 60Mio. nur um die Einspeiseentgelte für das analoge Programm handelt, wie uns einige Forenuser glauben machen wollten!

Hawebe hat sich bedankt.
liebe_jung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2012, 10:53   #4 (permalink)
LSD
Talk-König
 
Benutzerbild von LSD
 
Registriert seit: 05.2010
Beiträge: 5.513
AW: Kabel-Streit: ARD will keine Zugeständnisse machen

Hach, meine Finanzplanung sieht ab 2013 keine Ausgaben für Rundfunk mehr vor. Die Sendergruppen ARD, ZDF und Deutschlandradio haben genug Einnahmen aus Werbevermarktung und Lizenzierung von Inhalten. Ich werde daher ab 2013 keine Rundfunkgebühr mehr entrichten, da ich eine Doppelfinanzierung nicht einsehe. Sky werde ich aber weiterhin bezahlen.

Das ist die ÖR-Argumentation mit anderen Subjekten.

Es ist schon eine bodenlose Frechheit, wie die ÖR-Sender ausgerechnet ab 2013 keine Einspeisegebühren im Kabel mehr zahlen wollen, wo dann die Haushaltsabgabe da ist, bei der es nicht mehr zählt, ob man die ÖR überhaupt empfangen kann. An Dreistigkeit nicht zu überbieten. Die Haushaltsabgabe beschert den ÖR ohnehin deutliche Mehreinnahmen durch die de facto Erhöhung der GEZ-Gebühren. Dieses Mehrgeld wird dann auch sofort in sinnlose Ausgaben, wie die Champions League gesteckt und Sendungen wie das c't magazin oder das Nachstudio werden aus Spargründen abgesetzt .
piwi27, baerlippi and tonino85 haben sich bedankt.
__________________
Vu+ Duo², Vu+ Ultimo und Vu+ Solo²
Multytenne + Sky Komplett + Freesat
Selfsat H30D4 (SkyGo Zweitkarte)

Geändert von LSD (25.06.2012 um 10:58 Uhr)
LSD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2012, 10:53   #5 (permalink)
Platin Member
 
Registriert seit: 11.2008
Beiträge: 2.088
AW: Kabel-Streit: ARD will keine Zugeständnisse machen

Warum sollten sie auch abrücken? Nur mit Androhen erreicht man gar nichts. Wird endlich Zeit, dass sich was tut.
kulik, joegillis and Mario789 haben sich bedankt.
Mangels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2012, 10:53   #6 (permalink)
Wasserfall
 
Registriert seit: 09.2004
Beiträge: 7.173
AW: Kabel-Streit: ARD will keine Zugeständnisse machen

Unser Hausmeister ist informiert.

Das ist halt ein Mann der nicht alles wissen kann und will was so im Medienberiech abgeht.

Aber, wenn man ihm glaubhaft versichert wie der Hase läuft, das dieser auch etwas anpackt.

Bei uns hat der Hausmeister viel Macht etwas mit dem Vermieter zu empfehlen, das dieses auch wirklich gemacht wird.

In dem Fall ist erster Schritt den Gruppenvertrag bei UM kündigen.

Ganz nebenbei ist er Mitbewohner des Hauses, und da er auch in 2013 Tagesschau usw sehen will, hat UM bald geloost.

Die Uhr läuft ab...

Geändert von StefanG (25.06.2012 um 10:58 Uhr)
StefanG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2012, 10:55   #7 (permalink)
Talk-König
 
Registriert seit: 01.2001
Ort: Deutschland 73734 Esslingen
Beiträge: 6.809
AW: Kabel-Streit: ARD will keine Zugeständnisse machen

Ich rechne im Dezember mit News.
Kabel Digifreak und tonino85 haben sich bedankt.
__________________
NEU -> PAY-TV-HELPDESK: http://www.pay-tv-helpdesk.de
Chris ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2012, 10:55   #8 (permalink)
Gold Member
 
Benutzerbild von samlux
 
Registriert seit: 08.2004
Ort: Luxemburg
Beiträge: 1.732
AW: Kabel-Streit: ARD will keine Zugeständnisse machen

Zitat:
Zitat von tonino85 Beitrag anzeigen
Tja, dann fliegen den Programme halt raus. Pech gehabt.
das glaubst du doch selbst nicht, oder?? dieses Risiko wird kein Kabelanbieter eingehen. Dass man die HD Sender nicht einspeist, kann ich nachvollziehen, da das Interesse wohl (noch) nicht so gross ist, aber keine ARD Programme mehr (weder analog noch digital), nie im Leben...hoffentlich bleibt die ARD hart und zwingt so die Kabelanbieter zum Umdenken
samlux ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2012, 10:56   #9 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 08.2011
Beiträge: 577
AW: Kabel-Streit: ARD will keine Zugeständnisse machen

Wenn ARD und co nicht mehr für Kabel zahlen wollen sollen sie doch auch alle Zahlungen Einstellen auch für Sat und DVBT und nicht nur im Kabel mal schauen was dann los wär
DT125R-Tom und Elektrolurch haben sich bedankt.
maddin34 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2012, 10:57   #10 (permalink)
Board Ikone
 
Registriert seit: 06.2012
Beiträge: 3.702
AW: Kabel-Streit: ARD will keine Zugeständnisse machen

Zitat:
Zitat von tonino85 Beitrag anzeigen
Tja, dann fliegen den Programme halt raus. Pech gehabt.
Welche? Wenn ich das richtig sehe, dann müssen die KNB die must carry Programme der ÖRR einspeisen?
Selbst wenn sie es nicht müssten, würden doch bei Nichteinspeisung die Kunden in Scharen davon laufen.

Ich persönlich sehe hier die ÖRR am längeren Hebel, denn wenn die KNB ihre Drohungen wahr machen, wird ihr Produkt deutlich unattraktiver und sie verlieren Geschäftsanteile.
Kabel Digifreak, Hawebe and Mario789 haben sich bedankt.
Max Orlok ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2012, 11:03   #11 (permalink)
Board Ikone
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: Herne
Beiträge: 4.138
AW: Kabel-Streit: ARD will keine Zugeständnisse machen

Zitat:
Zitat von maddin34 Beitrag anzeigen
Wenn ARD und co nicht mehr für Kabel zahlen wollen sollen sie doch auch alle Zahlungen Einstellen auch für Sat und DVBT und nicht nur im Kabel mal schauen was dann los wär
Immer die gleichen Argumente von den KNB Lovern!

Bei Sat und DVB-T zahlt aber der Zuschauer nicht einen
mtl. Obulus an die Betreiber. Er stellt die Hardware selbst!

Bei den KNB müssen die Nutzer pro Jahr gut 200 € pro
Kabelanschluss hinlegen + 50 € je digitalem Zweitgerät
(UM und KD).

Die Infrastruktur bezahlt also der Kabelkunde. Warum
bitte sollen die Sender die den KNB ja erst ihr Geschäft
ermöglichen dafür auch noch bezahlen?
ToSchu, Patrick S, Uwe Mai und 13 andere haben sich bedankt.
ElimGarak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2012, 11:06   #12 (permalink)
Wasserfall
 
Registriert seit: 09.2004
Beiträge: 7.173
AW: Kabel-Streit: ARD will keine Zugeständnisse machen

Zitat:
Zitat von Riddler4981 Beitrag anzeigen
Ich rechne im Dezember mit News.
Dann ist es zu spät, für das was es ausgelöst hat.

Aber für uns eine Befreiung.
StefanG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2012, 11:06   #13 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 05.2007
Ort: Halle-Neustadt
Beiträge: 709
AW: Kabel-Streit: ARD will keine Zugeständnisse machen

tja hart bleiben ÖR's kann ja nicht sein das die großen Kabelmonopolisten mit Ihren Erpressermethoden durchkommen, denn nur dadurch sind diese Verträge zustande gekommen, denn wie war es denn es war doch nur das nötigste drin und als die ÖR nachfragten wie es mit den restlichen Digitalkanälen wäre kam von den Netzbetreibern, zahlt dafür dann kommen sie rein.
Eindeutig ein Missbrauch der Marktmacht der großen Netzbetreiber.

Kartellamt bitte prüfen sie,
StefanG hat sich bedankt.
__________________
Signatur ? sowas hab ich nicht.
Sharp LC37RD2,(R.I.P-Humax PRHD1000c,Vantage HD8000C 500GB intern), neu Technisat Digit Isio C, S+K Servicekabel
McPoldy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2012, 11:06   #14 (permalink)
Board Ikone
 
Registriert seit: 04.2003
Beiträge: 4.272
AW: Kabel-Streit: ARD will keine Zugeständnisse machen

Zitat:
Zitat von maddin34 Beitrag anzeigen
Wenn ARD und co nicht mehr für Kabel zahlen wollen sollen sie doch auch alle Zahlungen Einstellen auch für Sat und DVBT und nicht nur im Kabel mal schauen was dann los wär
Was ist das denn für eine Logik?

SAT und DVBT dienen zur flächendeckenden Verbreitung der Programme. Kabelempfang ist eine Dienstleistung eines Dritten für die man monatliche Gebühren zahlt. Dass einige Kabelgesellschaften in Deutschland nochmal von den Sendern Geld verlangen ist einmalig und mit nichts zu rechtfertigen.

Juergen
ToSchu, Patrick S, samlux und 9 andere haben sich bedankt.
__________________
Bei HD+ zahlt man nicht für das Programm, sondern für Restriktionen in HD
Sky, der Fußballwerbesender mit obsoletem Filmangebot
JuergenII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2012, 11:09   #15 (permalink)
Talk-König
 
Benutzerbild von Batman 63
 
Registriert seit: 10.2005
Ort: Magdeburg / Preußen
Beiträge: 5.278
AW: Kabel-Streit: ARD will keine Zugeständnisse machen

Ich bin bei einem kleineren Kabelanbieter und kann mich wohl beruhigt zurücklehnen, denn hier ging man schon immer großzügiger mit den Öffentlich-Rechtlichen um. Alles drin was es gibt und Geld hat die MDCC von der Frau Wille wohl auch nie bekommen.
ElimGarak hat sich bedankt.
__________________
Sony KDL-55W805B & BDP-S5200 / Yamaha RX-V473
MDCC CA-Modul / MDCC HD Basic, Extra & Plus
Sky Welt, Film & HD
Hit 128 / DVB-T / DAB+
Batman 63 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter