Zurück   Startseite > Foren > Aktuell > DF-Newsfeed

Like Tree8x Danke

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 22.06.2012, 11:00   #1 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von DF-Newsteam
 
Registriert seit: 01.2007
Beiträge: 67.652
Länder lassen Werbeverbot für ARD/ZDF von KEF prüfen

Die viel kritisierten Werbe- und Sponsoring-Einnahmen von ARD und ZDF geraten nun auf den Prüfstand. Die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) soll im Auftrag der Ministerpräsidenten bis 2014 prüfen, wie sich ein Verbot oder auch Einschränkungen auf den Rundfunkbeitrag auswirken würde.

Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
__________________
DF-Newsteam - die Nachrichten von digitalfernsehen.de automatisch im DF-Forum (auch für iOS und Android)
DF-Newsteam ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 22.06.2012, 14:39   #2 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 09.2010
Beiträge: 310
AW: Länder lassen Werbeverbot für ARD/ZDF von KEF prüfen

1,42 € mehr im Monat ist besser als die lästige Werbung. Ist ja jetzt fast schon, wie RTL.
Futuremann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2012, 14:44   #3 (permalink)
ach
Board Ikone
 
Registriert seit: 06.2010
Beiträge: 3.101
AW: Länder lassen Werbeverbot für ARD/ZDF von KEF prüfen

Die Verschlüsselung der Privaten soll endlich vorangebracht werden. Da muss man doch den ÖR Werbung verbieten, um dass die eigenen Werbeeinnahmen nicht weg brechen. Die Lobby macht sehr gute Arbeit - weiter so!
-Loki- hat sich bedankt.

Geändert von ach (22.06.2012 um 14:47 Uhr)
ach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2012, 14:49   #4 (permalink)
Foren-Gott
 
Registriert seit: 08.2001
Ort: London
Beiträge: 11.611
AW: Länder lassen Werbeverbot für ARD/ZDF von KEF prüfen

Werbefreier oeffentlich-rechtlicher Rundfunk ist ja an sich nichts Schlechtes
__________________
Astra 28,2
SkyHD (Amstrad DRX895/ DRX890) Sky World
, Sky Broadband, DirecTV, Netflix
Tom123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2012, 14:51   #5 (permalink)
ach
Board Ikone
 
Registriert seit: 06.2010
Beiträge: 3.101
AW: Länder lassen Werbeverbot für ARD/ZDF von KEF prüfen

Zitat:
Zitat von Tom123 Beitrag anzeigen
Werbefreier oeffentlich-rechtlicher Rundfunk ist ja an sich nichts Schlechtes
... und es treibt die Pläne der Privaten endlich voran
ach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2012, 14:56   #6 (permalink)
Foren-Gott
 
Registriert seit: 08.2001
Ort: London
Beiträge: 11.611
AW: Länder lassen Werbeverbot für ARD/ZDF von KEF prüfen

Moeglicherweise, sofern es die denn gibt. Aendert aber nichts daran, dass ein werbefreier oeffentlich-rechtlicher Rundfunk nicht unbedingt schlecht ist. Im Gegenteil
__________________
Astra 28,2
SkyHD (Amstrad DRX895/ DRX890) Sky World
, Sky Broadband, DirecTV, Netflix
Tom123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2012, 14:56   #7 (permalink)
Gold Member
 
Benutzerbild von anton551
 
Registriert seit: 04.2006
Ort: Göttingen
Beiträge: 1.282
AW: Länder lassen Werbeverbot für ARD/ZDF von KEF prüfen

Bis auf zwei sind ja alle ÖR-Fernsehprogramme schon werbefrei.
__________________
Gibertini 85 + IBU Twin + Moteck SG 2500A + Lasat-Zapmaster FTA
anton551 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2012, 14:58   #8 (permalink)
Foren-Gott
 
Registriert seit: 08.2001
Ort: London
Beiträge: 11.611
AW: Länder lassen Werbeverbot für ARD/ZDF von KEF prüfen

Stimmt nicht, sponsoring gibt (oder gab es zumindest) auch in den dritten Fernsehprogrammen
__________________
Astra 28,2
SkyHD (Amstrad DRX895/ DRX890) Sky World
, Sky Broadband, DirecTV, Netflix
Tom123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2012, 15:01   #9 (permalink)
ach
Board Ikone
 
Registriert seit: 06.2010
Beiträge: 3.101
AW: Länder lassen Werbeverbot für ARD/ZDF von KEF prüfen

Zitat:
Zitat von Tom123 Beitrag anzeigen
Moeglicherweise, sofern es die denn gibt. Aendert aber nichts daran, dass ein werbefreier oeffentlich-rechtlicher Rundfunk nicht unbedingt schlecht ist. Im Gegenteil
Daran gibt es keinen Zweifel, dass man die "exzessive" Einführung von Free-TV in Deutschland zu tiefst bereut hat und diesen Fehler mit der Einführung von HDTV inklusive Verschlüsselung zu korrigieren versucht. Da muss man natürlich sehr aufpassen, dass der Werbekuchen nicht mit Free-TV geteilt wird.
ach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2012, 15:01   #10 (permalink)
Foren-Gott
 
Registriert seit: 08.2001
Ort: London
Beiträge: 11.611
AW: Länder lassen Werbeverbot für ARD/ZDF von KEF prüfen

Dann scheinst Du sie gesehen zu haben
__________________
Astra 28,2
SkyHD (Amstrad DRX895/ DRX890) Sky World
, Sky Broadband, DirecTV, Netflix
Tom123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2012, 15:07   #11 (permalink)
ach
Board Ikone
 
Registriert seit: 06.2010
Beiträge: 3.101
AW: Länder lassen Werbeverbot für ARD/ZDF von KEF prüfen

Zitat:
Zitat von Tom123 Beitrag anzeigen
Dann scheinst Du sie gesehen zu haben
Ja deutlich an der Verschlüsselung der Privaten zu erkennen

Der Rest ist bei dem Geschäftsmodell (Werbeeinnahmen+Pay-TV) logisch
ach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2012, 15:09   #12 (permalink)
Foren-Gott
 
Registriert seit: 08.2001
Ort: London
Beiträge: 11.611
AW: Länder lassen Werbeverbot für ARD/ZDF von KEF prüfen

also ist es nichts weiter als eine Spekulation bis hierhin. Ist ja nichts Schlimmes dran
__________________
Astra 28,2
SkyHD (Amstrad DRX895/ DRX890) Sky World
, Sky Broadband, DirecTV, Netflix
Tom123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2012, 15:13   #13 (permalink)
Gold Member
 
Benutzerbild von anton551
 
Registriert seit: 04.2006
Ort: Göttingen
Beiträge: 1.282
AW: Länder lassen Werbeverbot für ARD/ZDF von KEF prüfen

Zitat:
Zitat von Tom123 Beitrag anzeigen
Stimmt nicht, sponsoring gibt (oder gab es zumindest) auch in den dritten Fernsehprogrammen
Mir fällt da im Moment kein Beispiel ein.
__________________
Gibertini 85 + IBU Twin + Moteck SG 2500A + Lasat-Zapmaster FTA
anton551 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2012, 15:17   #14 (permalink)
ach
Board Ikone
 
Registriert seit: 06.2010
Beiträge: 3.101
AW: Länder lassen Werbeverbot für ARD/ZDF von KEF prüfen

Zitat:
Zitat von Tom123 Beitrag anzeigen
also ist es nichts weiter als eine Spekulation bis hierhin. Ist ja nichts Schlimmes dran
Nö. Das Geschäftsmodell ist klar. Da gibt es nix zu spekulieren. Den Werbekuchen zu teilen ist sehr sehr schlecht. Glaubste nich?
ach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2012, 15:18   #15 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 07.2008
Beiträge: 87
AW: Länder lassen Werbeverbot für ARD/ZDF von KEF prüfen

ich finde, die 300 Mio Jährlich sollen dann der VPRT aufbringen und nicht der Gebührenzahler....

Grüße

Dinner
Met-Mann hat sich bedankt.
dinner4one ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter