Zurück   Startseite > Foren > Aktuell > DF-Newsfeed

Like Tree1x Danke

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 16.06.2012, 18:50   #1 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von DF-Newsteam
 
Registriert seit: 01.2007
Beiträge: 69.794
ARD-TV-Chef zur EM: "Live ist live und muss live bleiben"

Ausgeblendete Bilder und aufgezeichnetes Material - derzeit sorgt die UEFA, welche für das TV-Weltbild der Fußball-Europameisterschat fuständig ist, für Verstimmungen. ARD-Fernsehteamchef Jörg Schönenborn hält die Kritik zwar für zu harsch, pocht aber auf das tatsächliche Live-Erlebnis.Der Chef des ARD-Fernsehteams für die UEFA Euro 2012, Jörg Schönenborn, äußerte sich zur Kritik am Fernsehbild von der Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine, dass den übertragenden Sendern von der UEFA zur Verfügung gestellt wird. Insgesamt sei die Zusammenarbeit gut.

Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
__________________
DF-Newsteam - die Nachrichten von digitalfernsehen.de automatisch im DF-Forum (auch für iOS und Android)
DF-Newsteam ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 17.06.2012, 07:25   #2 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 02.2004
Ort: Leer
Beiträge: 268
Daumen runter AW: ARD-TV-Chef zur EM: "Live ist live und muss live bleiben"

ARD / ZDF sollten sich zunächst einmal an die eigene Nase fassen, wenn es um echte Live-Übertragungen von Sportereignissen geht.
Bei den Olympischen Spielen dürfen die Zuschauer bei ARD/ZDF wieder Goldmedaillengewinner aus der Konserve bestaunen.

Da man nur auf dem Hauptkanal senden wird, wird man die Entscheidungen, bei denen ein deutscher Athlet nur Silber gewinnt oder den vierten Platz belegt schnell herausfiltern und nur in den Kurznachrichten zeigen.
Ich empfehle Jedem, der seine Sat-Anlage drehen kann die Übertragungen der BBC. Die BBC überträgt Olympia live auf bis zu 24 HD-Kanälen parallel ohne Werbung und Sponsoring.

Die Rundfunkgebühren der BBC betragen umgerechnet ca. 15 Euro im Monat.

Die Chefs von ARD / ZDF sollten mal nach England fahren und sich von der BBC erklären lassen, wie man mit niedrigeren Rundfunkgebühren und ohne Werbung/Sponsoring ein attraktiveres Programm präsentieren kann als ARD/ZDF.
arte hat sich bedankt.
Met-Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2012, 08:41   #3 (permalink)
Gold Member
 
Registriert seit: 01.2010
Beiträge: 1.823
AW: ARD-TV-Chef zur EM: "Live ist live und muss live bleiben"

Zitat:
Zitat von Met-Mann Beitrag anzeigen
Die Chefs von ARD / ZDF sollten mal nach England fahren und sich von der BBC erklären lassen, wie man mit niedrigeren Rundfunkgebühren und ohne Werbung/Sponsoring ein attraktiveres Programm präsentieren kann als ARD/ZDF.
Wer legt fest, welches Programm attraktiver ist? Du?

Strotti
strotti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2012, 09:13   #4 (permalink)
Platin Member
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: zu Hause
Beiträge: 2.411
AW: ARD-TV-Chef zur EM: "Live ist live und muss live bleiben"

Zitat:
Zitat von Met-Mann Beitrag anzeigen
ARD / ZDF sollten sich zunächst einmal an die eigene Nase fassen, wenn es um echte Live-Übertragungen von Sportereignissen geht.
Bei den Olympischen Spielen dürfen die Zuschauer bei ARD/ZDF wieder Goldmedaillengewinner aus der Konserve bestaunen.

Da man nur auf dem Hauptkanal senden wird, wird man die Entscheidungen, bei denen ein deutscher Athlet nur Silber gewinnt oder den vierten Platz belegt schnell herausfiltern und nur in den Kurznachrichten zeigen.
Ich empfehle Jedem, der seine Sat-Anlage drehen kann die Übertragungen der BBC. Die BBC überträgt Olympia live auf bis zu 24 HD-Kanälen parallel ohne Werbung und Sponsoring.

Die Rundfunkgebühren der BBC betragen umgerechnet ca. 15 Euro im Monat.

Die Chefs von ARD / ZDF sollten mal nach England fahren und sich von der BBC erklären lassen, wie man mit niedrigeren Rundfunkgebühren und ohne Werbung/Sponsoring ein attraktiveres Programm präsentieren kann als ARD/ZDF.
Da die OS in diesem Jahr ( soweit ich weiß ) in GB stattfinden ist solch' Vergleich ja wohl mehr als sinnfrei!!!
24 Sender sind für mich auch übertrieben - oder finden zur gleichen Zeit 20 Entscheidungen oder Vorkämpfe statt?
PS: Werden nicht - wie immer - auch die anderen Sender zu L-Übertragungen genutzt?

Geändert von kulik (17.06.2012 um 09:15 Uhr)
kulik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2012, 09:20   #5 (permalink)
Gold Member
 
Registriert seit: 01.2010
Beiträge: 1.823
AW: ARD-TV-Chef zur EM: "Live ist live und muss live bleiben"

Meines Wissens wurde angekündigt, dass nicht parallel auf anderen Sendern, sondern parallel im Internet übertragen wird. Ich persönlich halte das auch für falsch, ich fand die Lösung mit der parallelen Übertragung weiterer Sportarten auf den Digitalkanälen zweckmäßig.

Strotti
strotti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2012, 09:45   #6 (permalink)
Wasserfall
 
Benutzerbild von liebe_jung
 
Registriert seit: 05.2008
Beiträge: 7.302
AW: ARD-TV-Chef zur EM: "Live ist live und muss live bleiben"

Zitat:
Zitat von Met-Mann Beitrag anzeigen
...Da man nur auf dem Hauptkanal senden wird, wird man die Entscheidungen, bei denen ein deutscher Athlet nur Silber gewinnt oder den vierten Platz belegt schnell herausfiltern und nur in den Kurznachrichten zeigen.
Ich empfehle Jedem, der seine Sat-Anlage drehen kann die Übertragungen der BBC. Die BBC überträgt Olympia live auf bis zu 24 HD-Kanälen parallel ohne Werbung und Sponsoring.

Die Rundfunkgebühren der BBC betragen umgerechnet ca. 15 Euro im Monat.

Die Chefs von ARD / ZDF sollten mal nach England fahren und sich von der BBC erklären lassen, wie man mit niedrigeren Rundfunkgebühren und ohne Werbung/Sponsoring ein attraktiveres Programm präsentieren kann als ARD/ZDF.
Du glaubst aber nicht wirklich, dass die BBC den Olympia Aufwand aus dem normalen Gebührentopf bestreitet, oder?

Geändert von liebe_jung (17.06.2012 um 10:10 Uhr)
liebe_jung ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2012, 09:59   #7 (permalink)
Platin Member
 
Benutzerbild von Gecko_1
 
Registriert seit: 12.2010
Beiträge: 2.111
AW: ARD-TV-Chef zur EM: "Live ist live und muss live bleiben"

Zitat:
Zitat von Met-Mann Beitrag anzeigen
ARD / ZDF sollten sich zunächst einmal an die eigene Nase fassen, wenn es um echte Live-Übertragungen von Sportereignissen geht.
Bei den Olympischen Spielen dürfen die Zuschauer bei ARD/ZDF wieder Goldmedaillengewinner aus der Konserve bestaunen.

Da man nur auf dem Hauptkanal senden wird, wird man die Entscheidungen, bei denen ein deutscher Athlet nur Silber gewinnt oder den vierten Platz belegt schnell herausfiltern und nur in den Kurznachrichten zeigen.
Ich empfehle Jedem, der seine Sat-Anlage drehen kann die Übertragungen der BBC. Die BBC überträgt Olympia live auf bis zu 24 HD-Kanälen parallel ohne Werbung und Sponsoring.

Die Rundfunkgebühren der BBC betragen umgerechnet ca. 15 Euro im Monat.

Die Chefs von ARD / ZDF sollten mal nach England fahren und sich von der BBC erklären lassen, wie man mit niedrigeren Rundfunkgebühren und ohne Werbung/Sponsoring ein attraktiveres Programm präsentieren kann als ARD/ZDF.
So gern ich das Programm von BBC sehe und auch die 24 zusätzl. HD-Sender geniessen werde ist der Vergleich doch nicht gerechtfertigt.

1. BBC ist Aussrichter für die TV-Übertragungen von London 2012. Muss weltweit die Bilder bereit stellen. Da erwarte ich mehr als 1 bis 2 Kanäle.
2. ARD/ZDF sind nur Abnehmer des TV-Angebots.
__________________
Technisat Multytenne Dish45
Kathrein UFS 912 HDTV-Receiver
Astra 28.2E FTA kicks 19,2E ;)
Gecko_1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2012, 10:41   #8 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 12.2009
Beiträge: 413
AW: ARD-TV-Chef zur EM: "Live ist live und muss live bleiben"

LIVE - die Definition eigentlich eine Selbstverständlichkeit - onder nicht!?
caScho78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2012, 11:20   #9 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 05.2008
Ort: Lahn-Dill-Kreis (Westerwald)
Beiträge: 84
AW: ARD-TV-Chef zur EM: "Live ist live und muss live bleiben"

Gut dass die ARD live überträgt. Aber ohne den völlig überflüssigen Schriftzug "UEFA Euro 2012" wäre das Bild wesentlich schöner. Das kann nicht nur die BBC sondern auch nahezu alle europäischen Sendeanstalten (ITV, ORF usw.) besser.
Juramix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2012, 11:35   #10 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 07.2008
Beiträge: 966
Pfeil AW: ARD-TV-Chef zur EM: "Live ist live und muss live bleiben"

Zitat:
Zitat von Juramix Beitrag anzeigen
Gut dass die ARD live überträgt. Aber ohne den völlig überflüssigen Schriftzug "UEFA Euro 2012" wäre das Bild wesentlich schöner.
Wie gesagt das musst du dich direkt bei der UEFA beschweren.
tvfre@k ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter