Zurück   Startseite > Foren > Aktuell > DF-Newsfeed

Like Tree11x Danke

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 30.05.2012, 15:50   #1 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von DF-Newsteam
 
Registriert seit: 01.2007
Beiträge: 69.042
Zwei Standards für UHDTV vorgeschlagen

Die Internationale Fernmeldeunion (ITU) hat zwei verschiedene Standards für das zukünftige HDTV-Format Ultra High Definition Television (UHDTV) vorgeschlagen. Die Auflösungen 4K und 8K sollen demnach beide unter dem Label zusammengefasst werden.

Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
__________________
DF-Newsteam - die Nachrichten von digitalfernsehen.de automatisch im DF-Forum (auch für iOS und Android)
DF-Newsteam ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 30.05.2012, 15:58   #2 (permalink)
Board Ikone
 
Benutzerbild von UltimaT!V
 
Registriert seit: 06.2009
Ort: BERL!N
Beiträge: 3.250
AW: Zwei Standards für UHDTV vorgeschlagen

An die beiden verabschiedeten Standards glaube ich erstmal nicht! Auch bei HDready und FullHD wurden 2 Standards verabredet an die sich kaum einer hält. Es kommen immer wieder neue fantasievolle Auflösungen zustande.

Als da wären u.a. diese zwei Variationen:

1440x1080 & 1280x1080 und es gibt noch weitere Absonderheiten. Begrüßenswert wäre wenn man sich an die vereinbarten Standards auch hält, sonst erkenne ich absolut keinen Sinn an diesen Standards.

Geändert von UltimaT!V (30.05.2012 um 16:01 Uhr)
UltimaT!V ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2012, 16:02   #3 (permalink)
Foren-Gott
 
Benutzerbild von FilmFan
 
Registriert seit: 04.2002
Ort: Poteidaia
Beiträge: 13.459
AW: Zwei Standards für UHDTV vorgeschlagen

Das ist ja schlimmer wie bei den Festplatten: 3840 sind in keinem Zahlensystem 4K und 7680 sind auch kleiner als 8K. Außerdem sollte man eher die Zeilenanzahl als Referenzangabe nehmen, da horizontal doch oft sehr viel Schindluder getrieben wird (z. B. 480x576 statt 702x576 oder 1440x1080 statt 1920x1080).
__________________
Xena & Gabrielle - die zarteste Versuchung seit es Amazonen gibt.
FilmFan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2012, 16:36   #4 (permalink)
Foren-Gott
 
Registriert seit: 07.2004
Beiträge: 10.707
AW: Zwei Standards für UHDTV vorgeschlagen

Ähm. 576 u. 1080, das ist die Angabe der Zeilenanzahl.
Die andere Zahl ist die Zahl der Spalten beim Bild.
Es wird also die Anzahl der Spalten reduziert bei den alternativen Bildauflösungen, bzw. die Auflösung in der Breite des Bildes.

Geändert von TV_WW (30.05.2012 um 16:38 Uhr)
TV_WW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2012, 16:44   #5 (permalink)
Platin Member
 
Benutzerbild von PayTView
 
Registriert seit: 08.2010
Ort: Bundeskapitale
Beiträge: 2.245
AW: Zwei Standards für UHDTV vorgeschlagen

Deswegen ist es aber nicht besser, wenn sich der jeweilige Sender damit herausreden will und die paar Euro an gesparten Kosten sind kaum der Rede wert (Naja, bei sport1[HD] zählt wohl jede Kommastelle hinter einem ₵ent). Bei FullHD wird einem vorgegaukelt, dass 1080 volles HD-Bild bedeutet, dass dem aber nicht so ist beweisen die HD+-Sender eindrucksvoll zu genüge. Man verschweigt dann immer dezent die andere Zahl un verfälscht somit viel und lügt dem Zuschauer was vor.

Und der der sich damit nicht so befasst, glaubt dass ihm FullHD kredenzt wird, weil das Bild sowieso besser als PAL/SD ist. Das Phänomen wird sich mit bestimmter Sicherheit auch in UHD-Zeitalter ziehen, oder zumindest so lange es visuelle Geräte in egal welcher Form geben wird, wenn man sich dabei nicht an die eigenen Standards hält.
__________________
Werde nach einiger Zeit Linear-TV allgemein zur Disposition stellen!
Free- wie PayTV unterscheidet sich nicht mehr.
Free- & PayTV sind WerbeTV.

Geändert von PayTView (30.05.2012 um 17:01 Uhr)
PayTView ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2012, 16:45   #6 (permalink)
Gold Member
 
Registriert seit: 08.2009
Beiträge: 1.411
AW: Zwei Standards für UHDTV vorgeschlagen

Zitat:
Zitat von DF-Newsteam Beitrag anzeigen
Ob die derzeitigen Vorschläge der ITU bei einer endgültigen Festlegung des UHDTV-Standarts berücksichtigt werden, ist allerdings noch nicht absehbar.
Korrekte Rechtschreibung ist sexy!
joegillis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2012, 18:15   #7 (permalink)
Talk-König
 
Registriert seit: 01.2008
Ort: Dormagen
Beiträge: 6.256
AW: Zwei Standards für UHDTV vorgeschlagen

Standarts für Ultra HD TV vorgeschlagen.
Wie sollen solche Bilder in dieser größen Ordnung auf den Fernseher gelangen.

Blu Rays sind zu klein für ganze Filme.
Sat und Kabel können da auch nicht wirklich Standhalten.

Die sind witzig.
Zuviel Langeweile oder was.
__________________
Abos: 3Play Prenium 100MBit + Allstars + Telefon Konfort Option

Hardware: UM HD Recorder / Coolstream Trinity
chrissaso780 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2012, 18:20   #8 (permalink)
Foren-Gott
 
Registriert seit: 07.2004
Beiträge: 10.707
AW: Zwei Standards für UHDTV vorgeschlagen

Zitat:
Zitat von joegillis Beitrag anzeigen
Korrekte Rechtschreibung ist sexy!
Allerdings! Ziehmlich sexy sogar.
TV_WW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2012, 18:20   #9 (permalink)
Board Ikone
 
Registriert seit: 10.2010
Beiträge: 4.142
AW: Zwei Standards für UHDTV vorgeschlagen

Zitat:
Zitat von chrissaso780 Beitrag anzeigen
Standarts für Ultra HD TV vorgeschlagen.
Wie sollen solche Bilder in dieser größen Ordnung auf den Fernseher gelangen.
Geht wohl erst einmal vornehmlich um Vorführungen in Kinos etc.

Die BBC zeigt z.B. einige Olympia-Wettkämpfe in UHDTV. Die sind für Großbildschirme gedacht, z.B. bei öffentlichen Aufführungen (sogenanntes "Public Viewing").
Crom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2012, 18:23   #10 (permalink)
Foren-Gott
 
Registriert seit: 07.2004
Beiträge: 10.707
AW: Zwei Standards für UHDTV vorgeschlagen

Public Viewing bei Live-Open-Air-Großveranstaltungen ist derzeit eines der wenigen sinnvollen Einsatzgebiete, zumal die UHD-Kameras noch so viel Licht benötigen dass diese praktisch nur für Außenaufnahmen bei guten Lichtverhältnissen brauchbar sind, ansonsten werden die Bilder bei zu niedriger Umgebungshelligkeit einfach zu verrauscht.
Die Sache ist außerdem eine Frage des Preises. Falls die Produktionskosten zu hoch sind dann wird UHD vermutlich gar nicht genutzt werden, nicht mal für Kinofilme.

UHD in voller Bildauflösung konkurriert (von der Bildqualität her) heutzutage praktisch nur mit IMAX.

Geändert von TV_WW (30.05.2012 um 18:26 Uhr)
TV_WW ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter